Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Roboterteam Homer der Universität in Koblenz erfolgreich in Lissabon

Universität

Nach zahlreichen Erfolgen in der Vergangenheit siegte das Team Homer der Universität in Koblenz im Hauptturnier der European Robotics League (ERL) in Lissabon, Portugal. Da die Größe des Teams derzeit nicht ausreichend ist, um einen Roboter zu transportieren, kooperierte es mit dem Gastgeberteam der technischen Universität in Lissabon, das einen Roboter aus dem eigenen Labor zu Verfügung stellte. Die Ansätze des Teams aus Koblenz wurden auf den Lissabonner Roboter portiert. Beide Teams arbeiteten bereits während der RoboCup German Open in Magdeburg zusammen.

Das deutsch-portugiesische Tandem nahm in nahezu allen Disziplinen teil. Vor allem in den praktischen Tests wie "Getting To Know My Home" überzeugte es: Bei dieser Aufgabe werden die Fähigkeiten des Roboters im Hinblick auf Veränderungen in einer Wohnung getestet. Der Navigationstest prüft die Autonomie des Roboters. Türen werden vor dem Roboter geschlossen und dieser muss einen alternativen Weg zum Ziel finden. Auf kleine Hindernisse muss er ebenso wie auf Personen, die den Weg kreuzen, reagieren können.

Der Fokus der ERL liegt auf dem Benchmarking. Roboterbewegungen werden extern von Motion Capturing Kameras aufgezeichnet und mit den vom Roboter berechneten Bewegungen und Schätzungen verglichen.

"Die Teilnahme an dieser ERL hat gezeigt, wie vielfältig unsere Ansätze sind", so Prof. Dr. Dietrich Paulus, Leiter der Arbeitsgruppe Aktives Sehen. Teamleiter Raphael Memmesheimer betont: "Wir konnten die Zusammenarbeit zwischen beiden Teams stärken und konkrete Kooperationspläne für die Zukunft schmieden“.

Bei der ERL treten verschiedene Robotik-Teams in Disziplinen wie Objekterkennung, Navigation und integrierten Aufgabenszenarien an. Diesmal traten Teams aus, Lissabon (Portugal), Bristol (England), Birmingham (England) und Pakistan an.

Im Rahmen dieses Wettkampfs werden weitere Turniere Ende November in Barcelona, Spanien, sowie Ende Januar 2018 im italienischen Peccioli stattfinden. Die Sieger werden auf dem European Robotics Forum in Tampere, Finnland, vom 13. bis 15. März 2017 gekürt. Hinsichtlich der ERL wird das Team Homer in Zukunft auch von PAL Robotics, einem spanischen Roboter-Hersteller, unterstützt: Er stellt einen TIAGo Roboter zur Verfügung. Erst im August 2017 konnte das Team die Roboterweltmeisterschaft im japanischen Nagoya gewinnen, bereitet sich schon auf die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Kanada vor.

Service-Roboter werden von wissenschaftlichen Mitarbeitern der Arbeitsgruppe Aktives Sehen (AGAS) am Institut für Computervisualistik der Universität Koblenz-Landau zu Forschung verwendet, sowie von Studierenden in praktischen Kursen weiter entwickelt. Die Teilnahme an der ERL in Lissabon wurde ermöglicht durch EU-Robotics.

Roboterteam Homer der Universität in Koblenz erfolgreich in Lissabon

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Nachrichten

new: 19.01.2018 Wehrsteg über die Mosel gesperrt

Am Dienstag, 23. Januar, werden auf dem Wehrsteg an der Moselstaustufe dringende Wartungsarbeiten durch die Wasser- und ...

Kita-Elternportal freigeschaltet

(Koblenz, 18.01.18) In Koblenz steht ab heute ein Kita-Elternportal zur Vergabe von Kitaplätzen in allen Koblenzer Kindertagesstätten zur ...

Rheinstraße zum Parkplatz verkommen

Parkplätze sind im Zentrum Koblenz’ knapp. Um Besorgungen zu tätigen oder Anliegen zu klären, will man nachvollziehbar dies mit dem Auto ...

OB empfing Erst- und Brandschutzhelfer sowie Sicherheitsbeauftragte

Zum ersten Mal empfing Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig die Erst- und Brandschutzhelfer sowie Sicherheitsbeauftragte der ...

Tierschutzmaßnahme Treibjagd

Am vergangenen Wochenende fand in den Jagdrevieren rechts des Rheins in den Fluren und Wäldern von Koblenz bis ...

Finanzamt Koblenz überreicht Spende an Elterninitiative krebskranker Kinder

Nicht bei jedem kommt direkt Freude auf, wenn er einen Anruf vom Finanzamt bekommt. Ganz anders sah es bei der Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz ...

Der Feind im eigenen Haus?

Studie an der Universität Koblenz-Landau zum Missbrauch von Sozialen Medien Wenn Mitarbeiter in ihrer Freizeit soziale ...

ehrenamtliche Betreuerin des Seniorendienstes verabschiedet

Andrea Dietrich als ehrenamtliche Betreuerin des Seniorendienstes der StadtBibliothek Koblenz verabschiedet Nach rund sieben Jahren ehrenamtlicher ...

Zweite Abfuhr der Weihnachtsbäume beginnt

Weihnachtsbaumsammlungen durch den Kommunalen Servicebetrieb Koblenz finden in jedem Stadtteil zweimal statt. Die Termine werden jedes Jahr im Abfallkalender ...

Neu! Berufsbegleitender Masterstudiengang an der VWA Koblenz

Neu! Berufsbegleitender Masterstudiengang für die Führungskräfte von morgen Neben Ausbildung und Beruf ...

Neues IHK-Beteiligungportal für Unternehmen ist online

Interessensvertretung bei Planverfahren
Koblenz, 15. Januar 2018. Ein neues Online-Portal der Industrie- und Handelskammer ...

Neujahrsempfang des Handwerks 2018:

Bischof Ackermann spricht Handwerk seinen Segen aus
HwK-Präsident Krautscheid fordert vor 500 Gästen Aufwertung des ...

HwK-Auszeichnungen: Sieben Goldene Ehrennadeln, ein „Ehrenmeisterbrief“

Ehrungen für langjähriges, herausragendes Engagement zur Stärkung des Handwerks
KOBLENZ. Für ihr ...

Sprachen lernen an der vhs Koblenz

Sprachkenntnisse sind der direkte Weg zum besseren Verständnis der Menschen und der Kulturen! Im Frühjahrsemester ...

Bildungsangebote der Berufsbildenden Schulen Koblenz

Bildungsangebote der Berufsbildenden Schulen Koblenz zum Schuljahr 2018 /2019 - Anmeldungen noch bis Ende Februar ...

Die Grünen Damen und Herren – ein Charakteristikum im Stift

Es gab viel Dank und Ehrungen beim traditionellen Dreikönigstreffen
KOBLENZ. „Ihre Arbeit ist so wichtig und eine ...

5 User online

Samstag, 20. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied