Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

SPD Altstadt + AfA Koblenz | kulturpolitischer Neujahrsempfang

Koblenz

Pressemitteilung zum kulturpolitischen Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins Altstadt-Mitte und der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen der SPD Koblenz am 19. Januar 2015

Unermüdlich in ihrem Engagement. Die SPD Altstadt-Mitte und die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen der SPD Koblenz veranstalteten am vergangenen Sonntag nun bereits zum 25. Mal ihren kulturpolitischen Neujahrsempfang. Ein Neujahrsempfang, der weit über die Altstadtgrenzen hinaus bekannt ist. Zahlreiche Gäste erschienen im Haus Metternich.

Den Auftakt in die Veranstaltung gab der Musikkünstler Samuel Kremer aus Koblenz. Der Jung-Violinist spielte imposante Stück auf seiner Geige. Er wurde herzlich von Hans-Jürgen Schlief, stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins, begrüßt.

v. l. n. r.:    Fritz Naumann, Jens J. Ternes, Marion Lipinski-Naumann, Denny Blank, Dr. Margit Theis-Scholz, Walter Schneider, David Langner, Detlev Pilger

AfA-Vorsitzender Walter Schneider, begrüßte die anwesenden Gäste und schlug mit Witz interessante Bogen zwischen Kultur einerseits und Wirtschaft, Politik und Arbeitnehmerschaft anderseits. Als Grußwortgeber beglückwünschte David, Langner, Vorsitzender der Koblenzer SPD, die Ausrichter zu so einer so traditionsreichen Veranstaltung. Über die Anwesenheit von Dr. Margit Theis-Scholz, Kandidatin für das Amt der Kulturdezernentin, unter den Gästen freuten sich alle gleichermaßen.

Als Gastredner konnten die Sozialdemokraten den Koblenzer Architekten Jens J. Ternes gewinnen. Er wurde vom Ortsvereinsvorsitzenden Fritz Naumann unter anderem mit den Worten „Architektur und Bau sind auch Kultur“ angekündigt.

Jens J. Ternes referierte über mögliche Perspektiven des Stadtbildes Koblenz in der Zukunft mit dem Thema „Koblenz 2015 – Stadtbild, Architektur und Gesellschaft im Wandel“. Als Architekt und Macher gab er den Gästen spannende Einblicke in die Potenziale, welche die Stadt Koblenz kultur- und städtebaulich beherbergt. Zahlreiche bildliche Impressionen untermauerten als optische Anregung die Möglichkeiten der Stadt Koblenz.

Marion Lipinski-Naumann, Vorsitzende der SPD-Fraktion im Koblenzer Stadtrat, meinte zum Ende des offiziellen Programms „Wir sind der Überzeugung, dass mit diesem etwas anderen Neujahrsempfang die Bandbreite der Koblenzer Kultur in ihrer Reichhaltigkeit positiv heraus gestellt wird.“

Im Anschluss an die Begrüßung und den Gastvortrag gab es bei einer kreativen Auswahl an Köstlichkeiten und hervorragenden Getränken noch interessante Gespräche unter den Anwesenden.

 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Ostervarieté - Der Klassiker

Mittwoch, den 01. April bis Montag 13. April 2020 im Café Hahn.
 
Jenseits von ...

Koblenzer Archive bieten abwechslungsreiches Programm zum Tag der Archive

Seit jeher ist Kommunikation ein zentraler Bestandteil des alltäglichen menschlichen Zusammenlebens und –wirkens. Aber wie verständigten sich ...

MINT-Region Koblenz: Lenkungskreis konstituiert sich

Im Februar 2020 trafen sich Vertreterinnen und Vertreter u.a. der Universität Koblenz-Landau, des Ada-Lovelace-Projekts, des FLinK Projekts, der IHK, der ...

Karnevalsfeier bei der Stadtverwaltung Koblenz

Nach vielen Jahren fand erstmals wieder eine Karnevalsfeier für die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung statt. Rund 600 ...

Neuer Gehwegbelag am Moselring

Der Gehweg am Moselring vom Saarplatz entlang der Autohäuser muss erneuert werden. Die alten Gehwegplatten werden entfernt und durch Verbundpflaster ...

Bauarbeiten an der Haltestelle Bf Stadtmitte/Löhr-Center:

Linienbusse der koveb fahren verlegte Haltepunkte an

Ab Montag, 02.03.2020 werden an der ...

Standanmeldung für Frauenmodebörse März 2020

     Die Koblenzer Fraueninitiative Lokale Agenda 21 veranstaltet am 21.März 2020 ...

2 Kastanien in der Chlodwigstraße werden gefällt

Am Donnerstag, 20.02.2020, werden in der Chlodwigstraße zwei Roßkastanien gefällt. Die Fällung ist nötig, da der Straßenbelag ...

Einzelne Heilbehandlungen neben gerätegestützter Krankengymnastik

nur mit spezieller Diagnose beihilfefähig Pressemitteilung Nr. 5/2020 Leistungen für gerätegestützte ...

Bodenrichtwerte 2020 – Was ist mein Grundstück wert?

Für das Stadtgebiet von Koblenz liegen seit Februar die neuen Bodenrichtwerte 2020 vor. Sie spiegeln den Wert des Richtwertgrundstückes der jeweiligen ...

Qualitätssiegel für die Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie

Ausbildungsbetriebe werden aufgefordert, sich für die Auszeichnung zu bewerben   Koblenz, 18. Februar 2020. Noch bis ...

Geländererneuerung Mainzer Straße

In der Mainzer Straße, dort wo Laubach und Bahn überbrückt werden, muss ein Geländer erneuert werden. Daher wird an mehreren Tagen die ...

Diesel - die Motor- und Fahrzeugherstellerin kann nicht erfolgreich geltend mach

dass im Falle einer Haftungsfeststellung die Gefahr einer exorbitanten Kumulation von Schadensersatzansprüchen ...

Sanierungsarbeiten in der Lorenz-Kellner-Straße

Noch bis Ende März dauern die Bauarbeiten in der Lorenz-Kellner-Straße von der Eduard-Müller-Straße bis zur Foelixstraße. Die ...

Verein des Monats im Internet vorstellen

Viele Koblenzerinnen und Koblenzer engagieren sich ehrenamtlich. Oft geschieht dies im Rahmen eines Vereins, die sich in der Rhein-Mosel-Stadt auf fast 600 ...

Entwicklung der Stadtbibliothek im abgelaufenen Jahr war positiv

Die Stadtbibliothek in Koblenz zieht eine positive Bilanz des Jahres 2019. 462.000 Besucher zählten die Einrichtungen der ...

3 User online

Montag, 24. Februar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied