Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Schieneninfrastruktur:

Koblenz

IHKs Saarland und Koblenz sprechen sich für Elektrifizierung der Nahetalstrecke aus

Koblenz, 16. April 2019. Für die Region zwischen Saarbrücken und Bingen ist sie eine Lebensader – über die der Schienenverkehr zurzeit allerdings nicht ungehindert fließen kann: die Nahetalstrecke. Der Schienenstrang von der saarländischen Landeshauptstadt bis zum Ort Neubrücke an der rheinland-pfälzischen Landesgrenze sowie zwischen Bingen und Mainz ist elektrifiziert, das gilt aber nicht für das Teilstück zwischen Neubrücke und Bingen. Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) Saarland und Koblenz sprechen sich nun für eine vollständige Elektrifizierung und Sanierung der gesamten Strecke aus.

„Es ist nur schwer nachvollziehbar, dass noch immer alle Züge zwischen Mainz und Saarbrücken mit kostspieligem Dieselantrieb fahren müssen, obwohl ein Großteil der Strecke bereits elektrifiziert ist. Damit die Wettbewerbsfähigkeit der Schiene gegenüber anderen Verkehrsträgern steigt und zugleich Straßen und Brücken entlastet werden, muss auch das verbleibende Teilstück zwischen Saarbrücken und Mainz entlang der Nahe zügig elektrifiziert werden“, so Dr. Heino Klingen, Hauptgeschäftsführer der IHK Saarland.
Elektrozüge, so Klingen weiter, ermöglichten außerdem höhere Fahrgeschwindigkeiten auf der Strecke und damit kürzere Fahrzeiten nach Mainz sowie zum Flughafen Frankfurt, sodass der Verkehr auf der Schiene für Pendler und den Gütertransport attraktiver werde. „Zugleich würde eine vollständige Elektrifizierung die Umweltbilanz des Schienenverkehrs verbessern.“
Arne Rössel, Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz, ergänzt: „Mit Blick auf die Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen an der Strecke, die für die kommenden Jahre ohnehin bereits geplant sind, bietet sich eine Elektrifizierung der Strecke jetzt an, denn die Baumaßnahmen könnten parallel erfolgen.“ Die Bedeutung dieses Modernisierungsprojekts für die regionale Wirtschaft dürfe nicht unterschätzt werden; die Nahetalstrecke stelle die einzige direkte Schienenverbindung zwischen dem Saarland und der Landeshauptstadt Mainz sowie dem Flughafen Frankfurt dar.
„Darüber hinaus erschließt die Bahnstrecke den ländlich geprägten Raum Hunsrück mit seinen vielen kleinen und mittleren Unternehmen. Eine Aufwertung der Schienenstrecke ist auch für diese Betriebe von Vorteil, weil sie bei potenziellen künftigen Fachkräften mit einer besseren Anbindung ihres Standortes werben könnten“, sagt Rössel.
Schon in der Vergangenheit hatten die IHKs den Zustand der Schieneninfrastruktur in Rheinland-Pfalz und dem Saarland kritisiert: Die vorhandenen Strecken sind kaum für den wachsenden Personen- und Güterverkehr ausgelegt. Mit Verweis auf das Ziel der Bundesregierung, bis 2025 70 Prozent des Schienennetzes in Deutschland zu elektrifizieren, wandten sich die beiden IHKs nun in einem gemeinsamen Schreiben an die Wirtschaftsminister ihrer Länder.

Schieneninfrastruktur:

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 23.08.2019 Abbruch der Fußgängerbrücke in der Balthasar-Neumann-Straße wird verschoben

Aus technischen Gründen wird der Abbruch der Fußgängerbrücke in der Balthasar-Neumann-Straße, der für Sonntag, 25. August ...

new: 23.08.2019 Kendricks siegt beim Festungsspringen

Das Wetter meinte es gut mit Ausrichtern, Athleten und Zuschauern bei der ersten Auflage des Festungsspringens in Koblenz. Warmer Sonnenschein und – trotz ...

new: 23.08.2019 PHOTOVOLTAIK – STROM VON DER SONNE

Zu einer ganzen Reihe von Vorträgen zum Thema Photovoltaik lädt das Bau- & EnergieNetzwerk Mittelrhein e.V. vom 21. August bis 27. September 2019 ...

new: 23.08.2019 ZIFET der Universität in Koblenz erfolgreich bei DAAD-Projekt

Das Zentrale Institut für Scientific Entrepreneurship & International Transfer (ZIFET) der Universität ...

new: 23.08.2019 Die Universität in Koblenz sucht Zimmer für ausländische Studierende

Das Welcome Center der Universität in Koblenz freut sich auch im diesen Semester über viele neuen internationalen Studentinnen und Studenten. Da die ...

new: 23.08.2019 Elterninitiative begrüßt neuen Chefarzt im Kemperhof

Dr. Stephan Lobitz leitet eine von zwei Kinder-Spezialkliniken in Rheinland-Pfalz KOBLENZ. Am 4. September 2019 feiert die „Elterninitiative ...

new: 22.08.2019 Stadtteilbücherei Horchheim erstrahlt in neuem Glanz

Seit Mitte August erstrahlt die Stadtteilbücherei Horchheim in der Joseph-Mendelssohn-Schule (Kirchstraße 8) in neuem Glanz. Die Schließzeit in ...

100 Jahre Volksbildung in Koblenz - vhs-Semesterstart am 02.09.2019

100 Jahre Volksbildung, das vhs-Jubiläumsmotto zusammenleben – zusammenhalten, die Lange Nacht der vhs‘n oder die neue vhs-cloud sind die ...

Kemperhof behandelt Kuscheltiere, Puppen und Co.

Junge Mediziner des GK-Mittelrhein nehmen Kids spielerisch die Angst vorm Arztbesuch KOBLENZ. „Maya ist schon seit heute Morgen ganz aufgeregt“, ...

Erneuerung der Fußgängerbrücke in der Balthasar-Neumann-Straße

Das Brückenbauamt der Stadt Koblenz erneuert die Fußgängerüberführung in der Balthasar-Neumann-Straße im Stadtteil Pfaffendorfer ...

Zweite Andienungszeit entfällt am 31. August

Anlässlich der Veranstaltung „Sommerfest im Carrée“ am Samstag, 31.08.2019 wird die zweite ...

Verbandsgemeinden scheitern mit Klage gegen Windenergieanlagen auf der „Kuhheck“

Pressemitteilung Nr. 29/2019 Die Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb von vier Windenergieanlagen (WEA) in der Exklave ...

In einen neuen Lebensabschnitt starten

Kemperhof gratuliert 17 frisch examinierten Pflegefachkräften KOBLENZ. Stolz, glücklich und am Arbeitsmarkt heiß begehrt: So starten 17 ...

Das Spielhaus wird 10 Jahre

Das Spielhaus am Moselufer wird in diesem Jahr 10 Jahre alt und feiert dies mit einem großen Jubiläumsfest am Dienstag, 27.08.2019. In der Zeit von ...

Start in eine neue Runde Schnupperausbildung an der Universität in Koblenz

Realschülerinnen der Klassen 8 und 9 sowie Abiturientinnen der Stufen 11 und 12 können sich ab dem 23. August 2019 ...

Netzwerk Familienbildung:

neue Fortbildungstermine  Die Katholische Familienbildungsstätte Koblenz e.V. (FBS) veranstaltet nun schon seit 2013 ...

9 User online

Samstag, 24. August 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied