Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Seit zehn Jahren etabliert: die Brustschmerz-Einheit im Stift

Koblenz

Rezertifizierung bestätigt hohe Qualität in der Versorgung von Herzpatienten

KOBLENZ. Sie war die erste Chest-Pain-Unit (CPU oder Brustschmerz-Einheit) im nördlichen Rheinland-Pfalz! Die Kardiologie im Ev. Stift St. Martin hatte im November 2009 erstmals eine eigenständige Abteilung geschaffen, um Patienten mit akut auftretenden Brustschmerzen noch schneller untersuchen und behandeln zu können. Standardisierte diagnostische Abläufe ermöglichen sehr schnell die Überprüfung, ob eine akute, oft lebensbedrohliche Herzerkrankung die Ursache für die Brustschmerzen ist – dann kann sofort entsprechend gehandelt werden, denn hier zählt jede Minute!

Zur Eröffnung dieser spezialisierten Einheit kam damals der rheinland-pfälzische Innenminister Karl Peter Bruch in das Ev. Stift und sprach das Grußwort. Heute, zehn Jahre später, ist es immer noch keine Selbstverständlichkeit, so schnell und kompetent versorgt zu werden. „Alle Patienten, die mit akutem Brustschmerz zu uns kommen oder mit dem Rettungsdienst eingeliefert werden, werden innerhalb der Notaufnahme sofort in der CPU versorgt. Das frühzeitige Erkennen und richtige Behandeln von Herzinfarkt, Bluthochdruck-Krise, Einriss der Hauptschlagader oder Lungenembolie ist lebenswichtig und beeinflusst entscheidend die Prognose der betroffenen Patienten“, erklärt Chefarzt Dr. Norbert Kaul. Er ist seit Beginn der Einführung der CPU dabei. Um eine bestmögliche Behandlungsqualität zu gewährleisten, hat sich die Abteilung am Ev. Stift 2016 erstmals einer Zertifizierung gestellt. Alle Abläufe und Prozesse wurden dabei von externen Gutachtern geprüft und bewertet – mit Erfolg! Jetzt absolvierte sie souverän die Rezertifizierung, also eine erneute Überprüfung.
Aktuell werden in der Chest-Pain-Unit Patienten mit Brustschmerzen von einem professionellen Ärzte- und Pflegeteam versorgt, darunter auch drei speziell ausgebildete Pflegeexpertinnen CPU. Moderne Bildgebungsverfahren und das in unmittelbarer Nähe gelegene Herzkatheterlabor kommen bei der Notwendigkeit zur Behandlung sofort zum Einsatz. Sowohl bei akuten Rhythmusstörungen als auch bedrohlichen Zuständen wie Herzinfarkt, Lungenembolie und Einrissen großer Gefäße steht das Team um die drei Chefärzte Dr. Dietmar Burkhardt, Dr. Norbert Kaul und Dr. Michael Kupp rund um die Uhr zur Verfügung.

Seit zehn Jahren etabliert: die Brustschmerz-Einheit im Stift

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 17.01.2020 Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Pressemitteilung Nr. 2/2020 Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit ...

new: 17.01.2020 Ausbildungszahlen 2019

Zahl der Ausbildungsverträge im IHK-Bezirk Koblenz weiter auf hohem Niveau Koblenz, 15. Januar 2020. 5353 ...

new: 17.01.2020 Ev. Stift St. Martin erweitert sein Zentrum für Querschnittlähmung

Fördererverein und Stiftung unterstützen auch diesen Schwerpunkt des Klinikums KOBLENZ. In Deutschland leben aktuell etwa 100.000 Menschen mit ...

new: 17.01.2020 Beschattung Wasserspielplatz ohne Ergebnis

Seit Jahren werden die Forderungen zu einer Beschattung des Wasserspielplatzes am Peter-Altmeier-Ufer von den Sozialdemokraten Fritz Naumann und Denny Blank vom ...

new: 16.01.2020 Start von Projekten zur kulturellen Bildung an der Universität in Koblenz

Zwei innovative Projekte, die verschiedene Aspekte der kulturellen Bildung in ländlichen Räumen beleuchten, sind an ...

new: 16.01.2020 Kanalarbeiten in der Schanzenpforte

Am Donnerstag, 23. Januar wird der Schmutzwasserkanal in der Schanzenpforte gereinigt und im Anschluss inspiziert. Dazu wird die Straße in der Zeit von ...

new: 16.01.2020 Familien-Workshops

 zu "Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute" Theaterpädagogisches Rahmenprogramm für alle ab 12 ...

new: 16.01.2020 Sammlung bei Krippenführung

kommt ambulantem  Kinder- und Jugendhospiz Koblenz zugute
  Über einen Scheck in Höhe von 1.730 Euro konnte ...

new: 16.01.2020 Jugend- und Sozialempfang der Stadt Koblenz im September

Bereits seit 1994 lädt der Oberbürgermeister der Stadt Koblenz zum Jugend- und Sozialempfang engagierte ...

new: 16.01.2020 Fachkräfte erhalten praktische Tipps im Umgang mit traumatisierten Müttern

Die Familienhebamme und Expertin für Gesundheitsorientierte Familienbegleitung Jennifer Jaque-Rodney informierte 100 Fachkräfte aus dem Bereich ...

Baustelle im Kreuzungsbereich Gartenstraße

Von Montag, 20. bis Samstag, 25.01.2020 wird im Stadtteil Lützel im Kreuzungsbereich Gartenstraße/Andernacher Straße eine Baustelle ...

Sondereinsatz Shisha-Bars und Prostitutionsbetrieb

Ordnungsamt, Bauaufsicht, Schornsteinfeger und Feuerwehr kontrollieren CO-Werte in Koblenzer Shisha-Bars und überprüfen gemeinsam mit der Polizei die ...

Bunter Karnevalsnachmittag für Alt und Jung 2020

Mit einem prall gefüllten, bunten Karnevalsprogramm brachte die Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval (AKK) in diesem Jahr die Rhein-Mosel-Halle erneut ...

Ehepflichten trotz Trennung

- auch nach der Trennung besteht die Verpflichtung, in eine für die Zeit des Zusammenlebens gewünschte ...

Straßenerneuerung in der „Schmiedestraße“

In der Zeit vom 21.01. bis 03.02.2020 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag in der „Schmiedestraße“ im ...

DRK-Blutspende-Aktion bei IKEA Koblenz

Kurz vor Weihnachten, am 18. und 20. Dezember 2019, fand eine DRK Blutspende-Aktion bei IKEA Koblenz statt. 96 Blutspender, darunter 25 Neuspender und 24 ...

14 User online

Samstag, 18. Januar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied