Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Serviceroboter Lisa der Universität in Koblenz erfolgreich in Edinburgh

Universität

Der Service-Roboter Lisa der Universität in Koblenz brillierte vergangene Woche beim dritten und damit letzten Turnier der European Robotics League für Serviceroboter in Edinburgh. An insgesamt vier Wettbewerbstagen traten das Koblenzer Team homer, bestehend aus Leiter Raphael Memmesheimer, Tobias Evers und Mauricio Matamoros, gegen je ein Team aus Barcelona sowie Bristol an.

Im Wettbewerb werden Service-Roboter in ihren Fähigkeiten verglichen und ihre Entwicklung aus den universitären Laboren in einem realistischen Szenario gefördert. Das Koblenzer Team stellte die Fähigkeiten ihres Roboters erneut beeindruckend in verschiedenen Szenarien unter Beweis:

Lisa reicht Teamleiter Raphael Memmesheimer, Universität Koblenz-Landau, ein Getränk. Bild: Mike Wilkinson Heriot Watt, University Edinburgh

Die Roboter sollen eine ältere allein lebende Dame unterstützen. So durch Hol und Bring-Aufgaben wie "Roboter, suche meine Lesebrille und bringe sie mir" oder aber durch die Kontrolle eines modernen Smart Homes. Bei letzterem können Lichter und Jalousien im Haus über den Roboter gesteuert werden.

Ein weiteres Szenario ist das Begrüßen von Gästen. Sobald es geklingelt hat, fährt der Roboter zur Tür und analysiert die Gäste. Ungebetene Gäste werden direkt an der Tür abgewiesen. Ärzte, Essenslieferanten oder die Post werden entsprechend behandelt. Der Arzt wird zum Beispiel zum Bett des Kranken geführt. In weiteren Tests werden Fähigkeiten wie das Navigieren in der Wohnung, Erkennen der Sprache und das dynamische Lernen einer neuen Wohnung getestet.

Der Roboter Lisa wird von Forschern der Arbeitsgruppe Aktives Sehen unter Leitung von Prof. Dr. Dietrich Paulus gemeinsam mit Studenten entwickelt. "Wiedermal beeindrucken mich die Fähigkeiten unseres Roboters und des teilnehmenden Teams", so Paulus.

In der vergangenen Saison konnte Roboter Lisa vier der fünf möglichen Preise der European Robotics League gewinnen. Zudem gewann der Roboter im vergangenen Jahr die Roboter-Weltmeisterschaft in Japan sowie die deutsche Meisterschaft.

Die Sieger der League in Edinburgh werden derzeit noch ermittelt und im kommenden März in Tampere, Finnland, während des European Robotics Forums gekürt.

Aktuell bereitet sich das Team auf die diesjährige Weltmeisterschaft in Kanada sowie die deutsche Meisterschaft vor und sucht dafür noch Sponsoren.

Die Teilnahme an der European Robotics League in Edinburgh wurde ermöglicht durch EU-Robotics.

Serviceroboter Lisa der Universität in Koblenz erfolgreich in Edinburgh

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Asphaltarbeiten Simmerner Straße

Im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebs werden im Zeitraum von Montag, 26. März bis Samstag, 07. April Asphaltarbeiten in ...

Einschränkungen in der Karwoche für Veranstaltungen

Das Ordnungsamt der Stadt Koblenz  weist darauf hin, dass alle öffentlichen Tanzveranstaltungen von ...

Immendorf im SWR Fernsehen

Porträt am 28.3. in der "Landesschau Rheinland-Pfalz" Schon seit mehreren Jahren sendet das SWR Fernsehen in ...

Team homer@UniKoblenz mehrfach prämiert

Das Team homer@UniKoblenz der Universität Koblenz-Landau hat in der vergangenen Saison der European Robotics League (ERL), der Champions League für ...

Ehrenamtliche Richterinnen und Richter leisten wichtigen Dienst

Pressemitteilung Nr. 7/2018 In diesem Jahr ist es wieder soweit. Ein Wahlausschuss wird auf fünf Jahre aus den ...

„Heimat shoppen“:

IHK Koblenz beteiligt sich an Imagekampagne zur Stärkung der Innenstädte Koblenz, 20. März 2018. Die ...

Ergebnis des ersten Bürgerentscheides in Koblenz

Der Wahlausschuss der Stadt Koblenz hat in seiner öffentlichen Sitzung am 19.03.2018 das Ergebnis des am 18.03.2018 durchgeführten ...

Windenergieanlagen in Hahn am See und Elbingen dürfen gebaut werden

Pressemitteilung Nr. 7/2018 Drei geplante Windenergieanlagen im Gebiet der Ortsgemeinden Hahn am See und Elbingen ...

„Dreck-weg-Tag“ – Bürger sammeln mit viel Engagement

Der diesjährige „Dreck-weg-Tag“ fand am vergangenen Samstag bei tiefen Temperaturen statt. Insgesamt hatten sich 4.741 Personen für diese ...

Letzte Informationen zum 1. Bürgerentscheid am 18.03.2018 in Koblenz

„Im Hinblick auf den am Sonntag, 18. März stattfindenden Bürgerentscheid gibt das Ordnungsamt, Abteilung Wahlen, für das ...

IHK-Studie zum Gastgewerbe im Westerwald:

Kleine Hotels fürchten um ihr Weiterbestehen Koblenz, 14. März 2018. Wie sieht die Zukunft des Gastgewerbes im Westerwald aus? Die Industrie- und ...

Konzert "187 Straßenbande"

Konzert der Hamburger Gangster-Rapper "187 Straßenbande" für Minderjährige unter 16 Jahren nur in ...

IHK Koblenz zeichnet praxisnahe Studienarbeitenaus

Prozessoptimierung | Neue technische Verfahren | Abfallprodukt wird zu Wertstoff
IHK Koblenz zeichnet praxisnahe ...

Diesterweg-Schule: Heimat für Altstadt-Vereine?

Die sich verstärkte Problematik von nicht vorhandenen Räumlichkeiten für Stadtteilveranstaltungen ist nicht neu, aber belastet das Vereinsleben ...

OB verabschiedet Haushaltsstrukturkommission

Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig hat heute die Haushaltsstrukturkommission (HSK) verabschiedet. Das ...

Veranstaltung "verzaubert" Pollerschaltung

Anlässlich der Veranstaltung FrühlingsZauber mit verkaufsoffenem Sonntag, wird am 17.03.2018 und am 18.03.2018, die ...

5 User online

Samstag, 18. August 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied