Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

„Sie sind gerade jetzt besonders wertvoll“

Koblenz

Abschluss und Neustart von hochqualifizierter Weiterbildung im BFI  

KOBLENZ. Es ist geschafft! Zwei Jahre mit 720 Unterrichtsstunden mit den fachlichen Schwerpunkten der Intensiv- Dialyse- und Anästhesiepflege sowie der Pflegewissenschaft liegen hinter ihnen. In der praktischen Weiterbildung waren es 2.500 Unterrichtsstunden – jetzt war Abschlussprüfung. „Und das alles neben der – gerade in Corona-Zeiten – wirklich anstrengenden Arbeit auf den Stationen“, berichtet Natalie Waldforst. Die Direktorin des Bildungs- und Forschungsinstituts des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein (BFI) ist stolz auf die Absolventen, die nun ihren Abschluss zum staatlich anerkannten „Fach-Gesundheits- und Krankenpfleger/Fachkrankenpfleger für Intensivpflege“ absolviert haben. Die Prüfungen fanden unter besonderen Sicherheitsmaßnahmen statt. „Mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 1,6 gab es wirklich gute Prüfungsergebnisse und wir haben nun zusätzliche, hochqualifizierte Fachpflegekräfte“, resümiert die Lehrgangsleiterin Susanne Wozniak. „Ihre Expertise und Unterstützung ist gerade jetzt besonders wertvoll“.

 

Gute Stimmung herrschte 2019 auf dem Gruppenfoto zum Start der Fachweiterbildung für Intensivpflege und Pflege in der Anästhesie. Auch wenn es nach der Examensprüfung kein „Beweisfoto“ gibt, war die Freude der Absolventen und ihrer Lehrer zwei Jahre später im GK-Mittelrhein groß.     

Die Durchführung dieser speziellen Weiterbildung erfolgte in Kooperation mit dem Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, dem Katholischen Klinikum Koblenz - Montabaur, dem Klinikum Mittelmosel Zell, der Hunsrück Klinik Simmern sowie dem Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein mit den Häusern Kemperhof, Ev. Stift St. Martin und St. Elisabeth Mayen.

Der nächste Kurs „Fachweiterbildung für Intensivpflege und Pflege in der Anästhesie“ startet bereits Anfang Mai – ebenfalls unter besonderen Rahmenbedingungen. „Die Teilnehmer werden zeitversetzt ins BFI eingeladen, um ins persönliche Gespräch mit uns Lehrern zu kommen und individuelle Fragen zu klären. Die ersten Inhalte werden dann digital durch moderne E-Learning-Module vermittelt. Gleichzeitig haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich in Foren kennenzulernen und untereinander sowie mit den Lehrern auszutauschen“, berichtet Bernd Westbomke, Leiter des Sektors Fort- und Weiterbildung im BFI.

„Sie sind gerade jetzt besonders wertvoll“

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 13.05.2021 Mit dem GK-Mittelrhein raus aus dem krankhaften Übergewicht

Maximalversorger etabliert Adipositaszentrum Mittelrhein – Veranstaltung am 29. Juni KOBLENZ. Adipositas ist in Deutschland und weltweit eine dramatisch ...

new: 12.05.2021  Erfolgreicher Tag der offenen Tür für Studieninteressierte an der Universität

Über 700 Studieninteressierte informierten sich via Live-Stream und zahlreiche Beratungsangebote über die Studiengänge und Serviceangebote der ...

new: 12.05.2021 Zerschlagung einer internationalen Bande von Internet-Betrügern

Tausend Geschädigte, 150 Millionen Euro Umsatz; Festnahme von 6 Verdächtigen und Durchsuchungen in ganz Europa Der ...

new: 12.05.2021  Projekt BIOEFFEKT der Universität in Koblenz auf der Woche der Umwelt

Das Projekt BIOEFFEKT der Universität in Koblenz wurde für die Woche der Umwelt (WdU) 2021 als Beitrag von einer seitens des Bundespräsidenten ...

new: 12.05.2021 Bedarf an Räumlichkeiten für das Ehrenamt ermittelt

„Ehrenamt braucht Raum zur Entfaltung – und zwar ganz wörtlich“ fasst Oberbürgermeister David Langner die Bedarfsermittlung für ...

new: 12.05.2021  Wertschätzung ist wertvoll: GK-Mittelrhein sagt Danke

Maximalversorger macht den Tag der Pflege zum Tag der GKler und überrascht seine mehr als 4100 Mitarbeiter KOBLENZ. Jedes Jahr am 12. Mai wird der ...

new: 12.05.2021 Balduinbrücke: Geländer an der Lützeler Rampe werden erneuert

Auf der Nordrampe der Balduinbrücke in Lützel werden in der Zeit vom 17.05.2021 bis 21.05.2021 in Fahrtrichtung ...

new: 12.05.2021 Bundesnotbremse für Koblenz gelöst

(11.05.2021) Koblenz liegt nun doch fünf Werktage unter der Inzidenz von 100. Die Auflagen durch das ...

Beteiligung zur Umgestaltung des Kirchplatzes St. Peter

Im Rahmen der „Sozialen Stadt Koblenz-Neuendorf“ soll der Platz vor der Kirche St. Peter in Neuendorf zu einem attraktiven Quartiersplatz mit hoher ...

Straßenbauarbeiten in der Antoniusstraße und Elisenstraße in Lützel

In der Zeit vom 19.05. bis 09.06.2021 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag in der „Antoniusstraße“ und in ...

Weißer Gasse – Verkehrsführung wird geändert

In der Weißer Gasse wird die Verkehrsführung geändert. Direkt hinter der Abzweigung in die Weißer Nonnengasse wird die Weißer Gasse ...

Achtunddreißig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 38 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 11.05.2021, 11.00 Uhr). Das sind acht Personen ...

Jugendherberge in Saarburg:

Normenkontrollantrag gegen Bebauungsplan und Eilantrag gegen Baugenehmigung bleiben ohne Erfolg Pressemitteilung ...

Neue Digitale Vorlesegeschichte ist online

Da das Vorlesen in der Bibliothek derzeit nicht möglich ist, hat die Stadtbibliothek Koblenz eine digitale Alternative ...

Koblenz plant den Neustart

(10.05.2021) Die Corona-Pandemie hat die Stadt Koblenz in vielfältiger Weise und in allen Lebensbereichen erfasst. Das Gemeinschaftsleben hat sich ...

Sechsundvierzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 46 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 10.05.2021, 10.00 Uhr). Das sind drei Personen ...

11 User online

Freitag, 14. Mai 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied