Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Skulptur erinnert an Marie-Theres Hammes-Rosenstein

Koblenz

Am 13. Januar 2019 verstarb die ehemalige Koblenzer Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein nach schwerer Krankheit im Alter von 64 Jahren. Auf eigenen Wunsch war sie am 30. November 2018 in den Ruhestand getreten, nachdem sie zuvor rund 11 Jahre das Amt der Bürgermeisterin und ersten Stellvertreterin des Oberbürgermeisters bekleidet hatte.
Ihr zu Ehren wurde nun vor der Kindertagesstätte am Löwentor auf der Karthause eine Skulptur enthüllt. Eigentlich war dies in einem größeren Rahmen schon für den März dieses Jahres geplant – es kam durch die Corona-Pandemie leider anders. Dennoch war die jetzt erfolgte Enthüllung der Skulptur von Marie-Theres Hammes-Rosenstein, wenn auch in kleinerem Rahmen, ein berührender und feinfühliger Akt der Erinnerung im frühherbstlichen Sonnenschein.

 

Eingeladen hatte die Lebenshilfe Koblenz als Trägerin der Kita am Löwentor. Und so begrüßte deren Vorsitzender Dr. Alexander Birkhahn die Anwesenden, darunter Ehemann, Kinder und Schwester von Marie-Theres Hammes-Rosenstein, den Stifter der Skulptur Leo Biewer, Heinz Breuer von der Schlosserei Breuer, Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, Vertreter des Stadtrates, der Lebenshilfe Koblenz und des Elternausschusses der Kita.
Bürgermeisterin Mohrs führte aus, dass man den heutigen Termin mit großer Wehmut begehe, denn ihre Amtsvorgängerin, mit welcher sie schon in ihrer vorherigen Position eng zusammengearbeitet habe, sei viel zu früh aus dem Leben geschieden. Man blicke aber zurück auf eine engagierte Frau, deren Antrieb immer darin gelegen habe, das Beste für ihre Heimatstadt Koblenz zu erreichen. Mit großem Verantwortungsbewusstsein und Herzblut habe sie Politik betrieben und durch ihre Beharrlichkeit viel bewirkt.
„Es wurde ein wirklich gelungener Standort für diese Skulptur ausgewählt.“, so Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, „Marie-Theres Hammes-Rosenstein lagen die Kinder immer besonders am Herzen und so ist dieser Platz vor der Kita am Löwentor genau der richtige Ort um an sie zu erinnern.“

Die Bürgermeisterin dankte in besonderem Maße Leo Biewer, welcher die Idee der Skulptur aufbrachte und diese auch stiftete.
Die Skulptur besteht aus Cortenstahl, welcher in kurzer Zeit eine gewollt edelrostige Patina ansetzt. Umgesetzt wurde die Skulptur von Heinz Breuer, Schlosserei Breuer, aus Bendorf, welcher das passende Profil-Motiv aus mehreren Hundert Fotos auswählte und zusammen mit dem Grafiker Peter Siebenmorgen entsprechend markante Züge der ehemaligen Bürgermeisterin für den Laserschnitt gestaltete.
Der Enthüllung der Skulptur schloss sich eine kleine, den Coronaregeln angepasste Feierstunde auf dem weitläufigen Außengelände der Kindertagesstätte an, u.a. mit einem kleinen Auftritt einiger Kita-Kinder – die gelungene Abrundung eines sehr würdigen Festaktes.

 

Skulptur erinnert an Marie-Theres Hammes-Rosenstein

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 30.10.2020 Linie 2 der koveb wird wegen Baustelle in Koblenz-Neuendorf umgeleitet

 - Einige Haltestellen können nicht angefahren werden

Am Dienstag, 03.11.2020, wird im ...

new: 30.10.2020 Fünfundzwanzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 25 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 30.10.2020, 13.00 Uhr). Das sind zwei Personen ...

new: 30.10.2020 Kleine Klammer sorgt für den richtigen Blutfluss

Kemperhof führt Mitra-Clip-Verfahren ein – Mehr Lebensqualität für Risikopatienten   KOBLENZ. Ständige Atemnot, häufiger ...

new: 30.10.2020 Corona-Hotline auch an diesem Wochenende erreichbar

(30.10.2020) Die Corona-Hotline der Stadt Koblenz ist normalerweise von 9 bis 13 Uhr zu erreichen. Da in den letzten Tagen ein ...

new: 30.10.2020 Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Pressemitteilung Nr. 42/2020 Eine unbefristete Quarantäneanordnung verstößt in der Regel gegen den Grundsatz ...

new: 29.10.2020 Stadtrat im Oktober 2020

 – Haushalt 2021 eingebracht – Nachtragshaushalt 2020 beschlossen – Stadtverwaltung darf von Gestaltungsrichtlinie ...

new: 29.10.2020 Kompetentes Team für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

MVZ Mittelrhein bietet vertrauensvolle Behandlung KOBLENZ. Der regelmäßige Besuch beim Frauenarzt stellt einen ...

new: 29.10.2020 Divertikelerkrankungen des Dickdarms: Was rät der Chirurg?

Experte informierte über Ursachen und Behandlung der Volkskrankheit   KOBLENZ. Bei der Divertikulitis handelt es ...

new: 29.10.2020 Siebenundzwanzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 27 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 29.10.2020, 10.00 Uhr). Das sind zwei Personen ...

new: 29.10.2020 Koblenzer Weihnachtsmarkt findet nicht statt

Auch Christmas Garden in der Festung Ehrenbreitstein entfällt
Aufgrund der gestern von Bund und Ländern festgelegten ...

new: 29.10.2020 Einigung im Streit um Luftreinhalteplan der Stadt Mainz

Pressemitteilung Nr. 25/2020 Das Verfahren der Deutschen Umwelthilfe e.V. gegen den Luftreinhalteplan der Stadt Mainz haben ...

Die Corona-Ambulanz in Koblenz erweitert ihre Öffnungszeiten

Auf Grund der aktuellen Pandemielage erweitert die Corona-Ambulanz Koblenz ihre Öffnungszeiten.
Am kommenden Samstag, ...

Beirat für Migration und Integration: Nächste Sitzung abgesagt

(28.10.2020) Wegen der steigenden Infektionszahlen der Corona-Pandemie wird die für den 6. November geplante ...

Wenn der Wecker in der Prüfung klingelt …

Pressemitteilung Nr. 41/2020 Die Klausur eines Studenten, dessen „Handy-Wecker“ während einer schriftlichen ...

Koblenzer Spielhallen kontrolliert

 – zahlreiche Verstöße festgestellt

In den Koblenzer Spielhallen besteht ...

InfoVinothek wird erst 2021 wieder aufgestellt

Die Koblenz-Touristik GmbH hat sich aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens vorsorglich dazu entschieden, die InfoVinothek dieses Jahr nicht mehr zu ...

13 User online

Freitag, 30. Oktober 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied