Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Sommerabend der Wirtschaft

Koblenz

IHK-Präsidentin Szczesny-Oßing: „Unser Wohlstand ist kein Selbstläufer“

Koblenz, 29. August 2019. Mehr als 800 Gäste hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz am Donnerstag im Kurfürstlichen Schloss begrüßt: Vertreter aus Unternehmen, Politik und Verwaltung trafen sich dort zum jährlichen Empfang der Wirtschaft. Kooperationspartner der Veranstaltung war Koblenz-Kongress. IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing formulierte in ihrer Impulsrede klare Wünsche an die Politik und forderte mit Nachdruck eine stärkere Berücksichtigung der Belange der Wirtschaft.

Foto: IHK Koblenz/Baumann Fotografie

„Bei allem Verständnis für das Streben um die Wählergunst – es ist höchste Zeit, sich mit pragmatischer Vernunft den tatsächlichen Problemen unseres Landes zu widmen“, so Szczesny-Oßing. „Wir brauchen eine nationale Priorität für gute Wirtschaftspolitik. Unser Wohlstand will jeden Tag aufs Neue erwirtschaftet werden. Das ist kein Selbstläufer.“ Besonders in den Fokus rückte sie in diesem Kontext auch die öffentliche Diskussion um den Klimaschutz. „Die Wirtschaft ist selbstverständlich auch weiterhin bereit, ihren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten“, betonte die Unternehmerin. „Aber die Aufsattelung von weiteren Steuern und Abgaben lehnen wir auch mit Verweis auf die überdurchschnittlich hohen Energiepreise entschieden ab.“ Der Standort Deutschland dürfe nicht weiter verteuert werden, damit Betriebe ihre Geschäfte nicht ins Ausland verlagern müssten.
In Richtung der Landesregierung stellte Szczesny-Oßing fest, diese mache sich zwar für Wirtschaftsthemen wie die Breitbandversorgung oder die Verfügbarkeit von Gewerbeflächen stark. Doch die IHK-Präsidentin sah auch Grund zur Kritik: „Es reicht nicht, dass die Landesregierung in Teilen die bislang gute wirtschaftliche Entwicklung lediglich als Zaungast begleitet. Wir Unternehmerinnen und Unternehmer erwarten vielmehr, dass sich die Landesregierung für unsere Belange auch auf Bundesebene sichtbar einsetzt. Zugleich sollte sie auf rheinland-pfälzischer Ebene noch entschlossener Projekte angehen, die auf die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft einzahlen.“ Beispielhaft nannte Szczesny-Oßing eine bürokratiearme und aufkommensneutrale Reform der Grundsteuer sowie die Digitalisierung der Verwaltung, aber auch eine Förderung der Berufsorientierung sowie eine Stärkung der Berufsschulen. Gerade hier müsse das Land neben den Geldern aus dem DigitalPakt Schule des Bundes weitere Mittel investieren: „Helfen Sie mit, durch exzellente Berufsbildung das Fachkräftepotenzial zu stärken und unsere Wettbewerbsfähigkeit zu steigern“, appellierte die IHK-Präsidentin an die Politik.
Dass die duale Berufsausbildung ein Kernthema der IHK-Arbeit ist, machten beim Sommerabend der Wirtschaft auch mehrere Infostände deutlich. Dort konnten die Gäste unter anderem ins Gespräch mit ehrenamtlichen IHK-Prüfern in der Aus- und Weiterbildung kommen. Daneben wurden Einblicke in die IHK-Unterstützungsformate für Betriebe im Bereich Digitalisierung oder in die ehrenamtliche Arbeit der IHK-Lotsen – die Unternehmen in herausfordernden Situationen begleiten – vermittelt. Auch die Bildungsvereine der IHK Koblenz, die IHK-Akademie und das Gastronomische Bildungszentrum, sowie die Regionalmarketinginitiative R56+ waren mit Informationsangeboten vertreten.

Sommerabend der Wirtschaft

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 25.09.2020 Mit der richtigen Formel durch den Herbst

Forum im GK-Mittelrhein nimmt neben Aids und Hepatitis mit Prof. Wieler auch Corona in den Blick   KOBLENZ. „Der Schlüssel zur ...

new: 25.09.2020 Engagierte Jugendliche für den Jugendrat in Koblenz!

Pressemeldung des Jugendrates Koblenz:

Du bist engagiert? Politisch interessiert? Willst dich ...

new: 25.09.2020 Programm der Interkulturellen Wochen vorgestellt

Journal „Beirat aktuell“ erscheint wieder

Auch die Interkulturellen Wochen, welche im ...

new: 24.09.2020 Arbeiten für das neue Hallenbad starten

Sicher war es bis hierhin ein langer Weg, aber nun starten die Arbeiten für das neue Hallenbad mit Sauna und Gastronomie am Rauentaler Moselbogen. Los ging ...

new: 24.09.2020 Finkenherd: Rückbau Fußgängerüberweg im Rahmen Kanalbaumaßnahme

Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz, erneuert derzeit den Mischwasserkanal im Finkenherd. Hierfür ist es erforderlich den ...

new: 24.09.2020 Stadt Koblenz muss nicht gegen Betrieb des Gesellschaftsclubs ...

 „The Big Bamboo“ und der Vergnügungsstätte „The Saloon“ einschreiten Pressemitteilung ...

new: 24.09.2020 Fehlende Bruchsicherheit: Bäume müssen gefällt werden

Am Donnerstag, den 24. September, müssen am Schwanenteich sowie am Weberplatz einige Bäume gefällt werden. Die ...

new: 24.09.2020 Kanalerneuerung im Tannenweg

Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz, wird voraussichtlich in der 40. KW mit den vorbereitenden Arbeiten für die ...

new: 24.09.2020 Klimademo "Fridays for Future"

Am Freitag, 25. September, findet in Koblenz eine Klimademo "Fridays for Future" statt. Die Auftaktkundgebung startet um 11:55 Uhr auf der Spiegelfläche ...

new: 24.09.2020 Beatusbad am Tag der Deutschen Einheit geöffnet

Am Samstag, den 03. Oktober, dem Tag der Deutsche Einheit, wird das Beatusbad in der Zeit von 9:15 bis 15:15 Uhr, für den ...

new: 24.09.2020 Azubis in Pflegeberufen und im Gesundheitswesen professionell unterstützen

20 Teilnehmer starten ihre Weiterbildung am GK-Mittelrhein KOBLENZ. Junge Menschen in Pflegeberufen und im Gesundheitswesen bei ihrer praktischen Ausbildung ...

new: 24.09.2020 Koblenz-Touristik empfängt neue „InfoVinothek“

Touristische Infos und regionaler Wein to go
Die Koblenz-Touristik GmbH ist nun im Besitz einer mobilen InfoVinothek. Die Firma ...

Fünf Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern fünf Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 23.09.2020, 13.00 Uhr). Das sind somit ...

Toller Lesesommer in der StadtBibliothek Koblenz

Am 22. August endete der diesjährige Lesesommer-Club. Die StadtBibliothek konnte die großartige Zahl von 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ...

Gewässerökologen schlagen Alarm: Der Klimawandel schädigt unsere Gewässer

In einer Erklärung von mehr als 100 Fachgesellschaften weltweit fordern Gewässerökologen zum sofortigen Handeln zur Eindämmung des ...

Ausbau Bushaltestellen "Gewerbepark Koblenz-Metternich"

Die Stadt Koblenz ist bestrebt, den öffentlichen Nahverkehr sukzessive zu stärken und auszubauen. ...

12 User online

Samstag, 26. September 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied