Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Stadtrat im Juni 2019 – Konstituierende Sitzung

Koblenz

– Ratsmitglieder verpflichtet – Ausschüsse besetzt – Hauptsatzung geändert

Oberbürgermeister David Langner begrüßte die Koblenzer Ratsmitglieder zur ersten Sitzung nach der Kommunalwahl. In einer Grundsatzrede gratulierte er den neuen Ratsmitgliedern. Es sei ein bunter Stadtrat mit vielen Fraktionen und verschiedenen Möglichkeiten der Mehrheitsfindung. Daher sei der Kompromiss wichtiger denn je. An die Wählerschafft appellierte er in diesem Zusammenhang, ihren gewählten Vertretern solche Kompromisse zuzubilligen.

Der neue Stadtrat stehe vor vielfältigen Herausforderungen. Um etwa bezahlbaren Wohnraum zu ermöglichen, müssten auch eine Nachverdichtungen ermöglicht werden. Die Verkehrswende müsse mit Nachdruck zugunsten von mehr Fahrradverkehr und einem besseren ÖPNV vorangetrieben werden. Dies sei auch praktischer Klimaschutz.
Bei allen zu bewältigenden Herausforderungen sei es weiterhin nötig, den städtischen Haushalt zu konsolidieren.
Langner warb für ein gutes Miteinander im Rat, um gemeinsam für das Wohl der Bürgerschaft zu arbeiten. Er rief die Ratsmitglieder auf, guten Mutes, mit Kreativität und Ideenreichtum Koblenz weiter voranzubringen. Stadtvorstand und Verwaltung sehe er an der Seite des Stadtrates und gemeinsam könne viel erreicht werden, so der OB abschließend.
 
Zuvor verpflichtete Langner die Ratsmitglieder, die nun bis 2024 die Geschicke der Stadt steuern sollen.
 
Die Ratsarbeit wird in vielen Ausschüssen vorberaten. Bei einigen Ausschüssen wurden die Zuständigkeiten verändert etwa, weil sich gesetzliche Bestimmungen änderten oder Aufgaben in anderen Gremien behandelt werden.
Der Fachbereichsausschuss IV wird umbenannt und heißt künftig Ausschuss für Stadtentwicklung und Mobilität. Der Verwaltungsvorlage stimmte der Rat einstimmig zu.
 
Der Rat bestimmte dann im Wege der offenen Abstimmung die Besetzung der Ausschüsse und Beiräte für die Wahlperiode bis 2024.
Ferner legte der Rat die Personal- und Verwaltungskostenzuschüsse der Ratsfraktionen fest.
 
Um die seit 17 Jahren unveränderten Aufwandsentschädigungen und Sitzungsgelder zu erhöhen, muss die Hauptsatzung der Stadt Koblenz geändert werden. Die Ratsmitglieder votierten einstimmig für die entsprechende Änderung und erhöhten die Aufwandsentschädigung auf 300 Euro pro Monat und das Sitzungsgeld auf 30 Euro je Sitzung.
 
Außerdem unterrichtete der OB den neuen Rat über die Neuausrichtung der Haushaltsstrukturkommission (HSK).
Die HSK dient dazu, Maßnahmen zur Haushaltskonsolidierung und Ideen zur Verwaltungsmodernisierung außerhalb regulärer Gremiensitzungen ergebnisoffen und konstruktiv zu diskutieren. Das Gremium, das aus dem Stadtvorstand, Mitgliedern der Fraktionen und dem Personalrat besteht, wird 2-mal im Jahr tagen und bei Bedarf externe Sachverständige hinzuziehen.

Stadtrat im Juni 2019 – Konstituierende Sitzung

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 06.12.2019 Kinder lauschen den Abenteuern von „Luzie & Lione“

Kinder lauschen den Abenteuern von „Luzie & Lione“ bei einer Schiffsfahrt zur Marksburg Den Schülerinnen und Schülern der ...

new: 06.12.2019 Erhöhte Verkehrsüberwachung zur Vorweihnachtszeit

In der Zeit vor Weihnachten und vor allem rund um den Weihnachtsmarkt ist ein erhöhtes Verkehrsaufkommen in Koblenz ...

new: 05.12.2019 Bombenfund Koblenz-Karthause: Linie 2/12 wird umgeleitet

Am Vogelschutzpark im Stadtteil Karthause wurde am Mittwoch, 04.12.2019 eine Bombe gefunden, die am Sonntag, 08.12.2019 entschärft ...

new: 05.12.2019 Bombenentschärfung Karthause

Bei Bauarbeiten in der Straße „Am Vogelschutzpark“ ist eine Fliegerbombe vom Typ GP 500 mit einem Gewischt von 250 kg gefunden worden. Der ...

new: 05.12.2019 Musikschule stimmte im Kemperhof auf den Advent ein

Festliches Programm lockte viele Besucher in die St. Josefs-Kapelle KOBLENZ. Mit Werken aus der Barockzeit, Klassik und Romantik stimmten die Musikschule der ...

new: 05.12.2019 Sachgebiet Gewerberecht und Gaststättenangelegenheiten geschlossen

Das Ordnungsamt der Stadt Koblenz weist darauf hin, dass das Sachgebiet Gewerberecht und Gaststättenangelegenheiten am ...

new: 05.12.2019 Kemperhof stimmt auf den Advent ein

Ehrenamtler veranstalten Basar für wohltätige Zwecke   KOBLENZ. Auch in diesem Jahr brachten die Ehrenamtler des Besuchsdienstes mit ihrem ...

„Bachelor Professional und Master Professional“

 ab 2020 auf den Zeugnissen der beruflichen Weiterbildung
Begriffe bringen Gleichwertigkeit deutlich zum ...

Mit dem Bus zu „Frei.Wild“

Am Freitag, 06.12.2019 findet um 20:00 Uhr die Veranstaltung „Frei.Wild“ in der CGM ARENA ...

Gemeinsam in Richtung selbstständige Universität:

 Hochschulwahl an der Universität Koblenz-Landau Die Hochschulwahlen der Universität Koblenz-Landau fanden am 3. und 4. Dezember 2019 am ...

Bombenfund auf der Karthause

Auf einer Baustelle in der Straße „Am Vogelschutzpark“ wurde eine englische Fliegerbombe vom Typ GP 500 gefunden. Die Bombe hat ein Gewicht ...

Weihnachtsmarkt in Bendorf - Linie 8 wird umgeleitet

In der Zeit vom 05. bis 09. Dezember 2019 findet in Bendorf der Weihnachtsmarkt statt. Hierzu wird die Hauptstraße zwischen den Einmündungen ...

Öffnungszeiten der Schwimmbäder ...

 während der Adventszeit und der Weihnachtsferien Das Beatusbad bleibt wegen einer Schwimmveranstaltung am Samstag, 14.12.2019, ganztägig ...

Umstellung Telefonanlage

(03.12.2019) Am Mittwoch, den 11. Dezember 2019, stellt die Stadtverwaltung Koblenz ihre zentrale Telefonanlage mit der Rufnummer 129-0 auf eine neue Hard- und ...

Koblenzer Schulschach-Meisterschaft 2019 - Erfolgreichstes Jugendschach Turnier

Im November wurde bei der Koblenzer Schulschach-Meisterschaft um Siege und Titel gerungen. Einhunderteinundvierzig Schüler und Schülerinnen spielten ...

MINT-Region Koblenz vernetzt sich

In Zeiten eines immer größeren Fachkräftemangels gewinnt MINT-Bildung zunehmend an Bedeutung. Seit Juni 2019 ist die Stadt Koblenz einer der ...

8 User online

Samstag, 07. Dezember 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied