Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Steueraufkommen des Finanzamts Koblenz in 2018 erneut gestiegen

Koblenz

Insgesamt mehr als 4 Milliarden Euro eingenommen

Das Finanzamt Koblenz hat im Jahr 2018 über 4 Milliarden Euro an Steuern eingenommen (Vorjahr: rund 3,83 Milliarden Euro). Damit hat das Finanzamt Koblenz im Vergleich zu den anderen rheinland-pfälzischen Finanzämtern das höchste Steueraufkommen erzielt und nimmt wie in den vergangenen Jahren eine Spitzenstellung im Land ein.
Mit mehr als 1,78 Milliarden Euro ist die Lohnsteuer dabei erneut die größte Einnahmequelle, gefolgt von der Umsatzsteuer mit rund 835 Millionen Euro.

Zusätzliche Einnahmen für den Staat sind auf Betriebsprüfungen und abgeschlossene Steuerstrafverfahren zurückzuführen. Von der Betriebsprüfung wurden in 2018 insgesamt 816 Betriebe geprüft. In den Prüfungen wurde ein Gesamtmehrergebnis von 84.301.922 Euro erzielt. Die Steuerfahndungs- und Strafsachenstelle im Finanzamt Koblenz, die im nördlichen Rheinland-Pfalz zentral die Steuerstraf- und Bußgeldverfahren betreut, hat in 2018 rund 1.000 Verfahren abgeschlossen und verhängte „Strafzahlungen“ von rund 4 Mio Euro. In Steuerfahndungsfällen konnten zusätzliche Steuern von rund 13,5 Mio. Euro ermittelt werden. Daneben führten Steuerstrafverfahren teilweise zu Freiheitsstrafen. Im Jahr 2018 wurden in den vom Finanzamt Koblenz betreuten Fällen Gesamtfreiheitsstrafen von insgesamt 340 Monaten verhängt.

Insgesamt belief sich das Steueraufkommen in Rheinland-Pfalz auf rund 26,78 Milliarden Euro.


Steuergeld verteilt sich auf Bund, Länder und Kommunen
Das von den Finanzämtern eingenommene Steuergeld, mit dem unter anderem Schulen, Gesundheit, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Umwelt sowie Sport und Kultur gefördert und finanziert werden, verteilt sich auf Bund, Land und Kommunen.
Der Anteil des Landes Rheinland-Pfalz beträgt 13,6 Milliarden Euro.

Großer Arbeitgeber und Ausbildungseinrichtung
Zum Finanzamt Koblenz gehören nach der Fusion im Jahr 2017 auch die Außenstandorte in St. Goarshausen und St. Goar. An den drei Standorten arbeiten zusammen mehr als 600 Mitarbeiter. Das Finanzamt Koblenz engagiert sich stark in der Ausbildung junger Menschen und gehört zu den größeren Ausbildungsbetrieben in der Mittelrhein-Region. Im Jahr 2018 wurden insgesamt 58 junge Menschen ausgebildet. Im 3. Einstiegsamt haben 17 Finanzanwärterinnen und Finanzanwärter ihr duales Studium begonnen, im 2. Einstiegsamt waren es sieben Steueranwärterinnen und Steueranwärter, die ins Berufsleben gestartet sind. Die Ausbildung findet an allen drei Standorten statt. Außerdem werden Praktika für Schüler und Studenten angeboten.

Steueraufkommen des Finanzamts Koblenz in 2018 erneut gestiegen

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 19.03.2019 5G-Versteigerung

Gesamtstrategie zum Ausbau digitaler Infrastruktur entwickeln
19. März 2019. Heute, am 19. März 2019, startet in ...

new: 19.03.2019 Koblenzer Ernährungswissenschaftlerinnen erhalten Wissenschaftspreis

Maria Punstein und Dr. Michaela Schlich vom Fachgebiet Ernährungs- und Verbraucherbildung der Universität ...

new: 19.03.2019 Lesesommer-Praktikanten und Helfer für die StadtBibliothek Koblenz gesucht

Vom 17. Juni bis zum 17. August 2019 wird in der Stadtbibliothek im Forum Confluentes der "Lesesommer" für Kinder und Jugendliche angeboten. ...

new: 18.03.2019 Vorstand der Koblenzer Sportstiftung tagte

Mit Jörg Perscheid konnte Vorsitzender Rüdiger Sonntag ein neues Mitglied im vierköpfigen Vorstand der Koblenzer Sportstiftung ...

Am Friedrich-Ebert-Ring ist ein Bauhof entstanden

Wenn man nicht genau weiß, was ein Bauhof ist, sollte man sich die Baustelle am Friedich-Ebert-Ring einmal genau ansehen. Hier werden Baumaterialien ...

Stark als Entbindungs- oder Gesundheits- und Krankenpfleger

GK-Mittelrhein bietet Schnupperpraktika zum Girls‘- und Boys‘Day am 28. März KOBLENZ. Ein Junge als Hebamme oder ein Mädchen in der ...

Keine Erlaubnis für Prostitutionsbetriebe in Trier

Pressemitteilung Nr. 10/2019
Wer die erforderliche Zuverlässigkeit für den Betrieb eines Prostitutionsgewerbes nicht ...

Bauarbeiten auf der Pfaffendorfer Brücke

Am Montag, 18.03.2019 werden auf der Pfaffendorfer Brücke weitere Materialproben im Fahrbahnbereich entnommen. In diesem ...

Ordentliche Pflege bedarf Zeit

„Gut Ding will Weile haben“ heißt es so schön im Volksmund. Hinsichtlich der Anstrengungen, das Peter-Altmeier-Ufer unterhalb der ...

Bauarbeiten auf der Balduinbrücke

Im Zeitraum zwischen 18. März und voraussichtlich 5. April 2019 muss auf der Balduinbrücke mit einzelnen ...

Ehrenprofessur für Prof. Dr. Harald von Korflesch von der Universität Koblenz-La

Die School of Economics and Management der Fuzhou University in Fuzhou, Region Fujian, China, hat Prof. Dr. Harald von Korflesch,  Direktor des Zentralen ...

Anmeldung zum Frühstudium an der Universität in Koblenz bis 31. März 2019

Zum Sommersemester 2019 bietet die Universität in Koblenz wieder die Möglichkeit eines betreuten Frühstudiums. ...

Vermessungsarbeiten auf der Europabrücke – Fahrtrichtung Innenstadt

Am kommenden Sonntag, 17. März findet in der Zeit von 06.00 bis 14.00 Uhr eine vermessungstechnische Überprüfung der Brückengeometrie der ...

Im Mühlental haben Amphibien nachts Vorrang

Noch bis zum Ende der Hauptwanderzeit haben Kröten, Frösche, Molche und Salamander nachts im Mühlental Vorrang. ...

Dynamisches Parkleitsystem in Betrieb genommen

Ende 2016 verloschen die letzten funktionierenden Anzeigen des Koblenzer Parkleitsystems (PLS). Aus Mitteln des „Sofortprogramms Saubere Luft“ der ...

Geschäftsjahr 2018: ISB fördert in der Stadt Koblenz mit 19,1 Millionen Euro

Mainz, 13. März 2019. Im Jahr 2018 hat die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) im Rahmen des klassischen ...

5 User online

Mittwoch, 20. März 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied