Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Tag der offenen Tür an der BBS Lahnstein hatte viele Besucher

sonstige Nachrichten

Pressemeldung der BBS Lahnstein:

Eingeleitet wurde der offizielle Tag durch einen stimmungsvollen Klarinettenbeitrag von Thomas Peters, ebenfalls Lehrer an der Schule. Anschließend begrüßte der kommissarische stellvertretende Schulleiter Bernd Kullmann die Anwesenden und lud dann zu einem Sektempfang ein.
Alle Interessierten konnten sich wie auch im letzten Jahr einen Einblick in die unterschiedlichen Weiterbildungsmöglichkeiten, vom Berufsvorbereitungsjahr über die Berufsfachschule, von der höheren Berufsfachschule und Berufoberschule 1 bis zum Vollabitur in der Berufsoberschule 2 verschaffen.

Foto: Werner Enders, BBS Lahnstein

Gleichermaßen interessant und stark vertreten war eine Ausbildungsbörse, wo sich Firmen und Betriebe der Region vorstellten, vom Heizungsbauer über den Fliesenleger bis hin zum Elektroniker für Betriebstechnik. Auch die kaufmännischen Berufe waren in ihrer Vielfalt durch ortsansässige Firmen vertreten.
Nicht erwartet hatten Besucher vielleicht  Berufe wie den des  Eisenbahners im Betriebsdienst oder des Verwaltungsfachangestellten bei der Bundeswehr oder Kommunalverwaltung. Den meisten Außenstehenden ist nämlich nicht bekannt, dass in Lahnstein diese Bildungsgänge überregional unterrichtet werden.
Insgesamt konnte man sich auf der Ausbildungsbörse über 25 Berufe unterrichten, in Holz- und Metallwerkstatt selbst Hand anlegen oder vieles über den Kfz-Bereich kennenlernen.
Ein weiteres Highlight und ein großer Schwerpunkt war auch der Polizeiberuf, vertreten in Form der höheren Berufsfachschule für Polizeidienst und Verwaltung. Diesem Ausbildungsgang war ein ganzes Stockwerk reserviert. Hier konnten sich Eltern und Schüler bei einer Infoveranstaltung über die Ausbildung mit anschließendem Studium, den späteren  Einsatz und die Verdienstmöglichkeiten im Polizeiberuf informieren. „Abgerundet“ wurde das Ganze durch die Vorführung der Polizeihundestaffel auf dem abgesperrten Schulhof, die immer wieder großes Interesse und viel Beifall fand.
Dass man an der BBS Lahnstein aber auch über die Stadt- und Kreisgrenze hinaus weiter vernetzt ist, zeigt  der langjährige Kontakt zum Partnerland Ruanda und seit einigen Jahren zu einer dortigen Berufsschule. Auch darüber wurde informiert. Besonders erfreut war Manuela Altendkamp, die Abteilungsleiterin, über den Besuch der Witwe des kürzlich verstorbenen Förderers Erwin Rahe.
Dieser hatte immer wieder in vielen Jahren für eine Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in Ruanda geworben.
Obwohl sich schon etliche Interessenten direkt für den Besuch der BBS entschieden hatten, können bis zum 1. März für die weiterführenden Bildungsgänge noch Anmeldungen angenommen werden.

Weitere Informationen dazu unter BBS Lahnstein, Schulstr. 2-4, 56112 Lahnstein, Tel.:
02621 – 9423 – 0 oder auf der Homepage: www.bbs-lahnstein.de

Tag der offenen Tür an der BBS Lahnstein hatte viele Besucher

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 21.01.2020 Wer macht mit beim Dreck-weg-Tag?

Wie in den vergangenen Jahren, soll Koblenz am 14. März 2020 im Rahmen des Dreck-weg-Tages von wilden Müllablagerungen befreit werden und sich ...

new: 21.01.2020  Sucht: Borowka redet Tacheles

Im GK-Mittelrhein erzählt er über sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker KOBLENZ. „Jeder Tag, an dem ich trocken bin, ist ...

new: 20.01.2020 Bäume werden nachgepflanzt

In den nächsten Wochen werden durch den Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen Baumpflanzungen bzw. Baumnachpflanzungen im Stadtgebiet ...

new: 20.01.2020 Veränderte Parksituation in der Hoevelstraße 6

Die Anzahl der Parkmöglichkeiten wurde von Seiten des Eigentümers reduziert, sodass bei allen drei Institutionen Volkshochschule, Musikschule und ...

new: 20.01.2020 Mit dem Bus zu „Markus Krebs“

 - Koblenzer Verkehrsbetriebe bieten Buspendelverkehre an Am Samstag, 25.01.2020 findet um 20:00 Uhr die Veranstaltung „Markus Krebs“ in der ...

new: 20.01.2020 Mit dem Bus zu „Dieter Nuhr“ – koveb Buspendelverkehr

Am Freitag, 24.01.2020 findet um 20:00 Uhr eine Veranstaltung mit Dieter Nuhr in der CGM ARENA ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Pressemitteilung Nr. 2/2020 Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit ...

Ausbildungszahlen 2019

Zahl der Ausbildungsverträge im IHK-Bezirk Koblenz weiter auf hohem Niveau Koblenz, 15. Januar 2020. 5353 ...

Ev. Stift St. Martin erweitert sein Zentrum für Querschnittlähmung

Fördererverein und Stiftung unterstützen auch diesen Schwerpunkt des Klinikums KOBLENZ. In Deutschland leben aktuell etwa 100.000 Menschen mit ...

Beschattung Wasserspielplatz ohne Ergebnis

Seit Jahren werden die Forderungen zu einer Beschattung des Wasserspielplatzes am Peter-Altmeier-Ufer von den Sozialdemokraten Fritz Naumann und Denny Blank vom ...

Start von Projekten zur kulturellen Bildung an der Universität in Koblenz

Zwei innovative Projekte, die verschiedene Aspekte der kulturellen Bildung in ländlichen Räumen beleuchten, sind an ...

Kanalarbeiten in der Schanzenpforte

Am Donnerstag, 23. Januar wird der Schmutzwasserkanal in der Schanzenpforte gereinigt und im Anschluss inspiziert. Dazu wird die Straße in der Zeit von ...

Familien-Workshops

 zu "Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute" Theaterpädagogisches Rahmenprogramm für alle ab 12 ...

Sammlung bei Krippenführung

kommt ambulantem  Kinder- und Jugendhospiz Koblenz zugute
  Über einen Scheck in Höhe von 1.730 Euro konnte ...

Jugend- und Sozialempfang der Stadt Koblenz im September

Bereits seit 1994 lädt der Oberbürgermeister der Stadt Koblenz zum Jugend- und Sozialempfang engagierte ...

Fachkräfte erhalten praktische Tipps im Umgang mit traumatisierten Müttern

Die Familienhebamme und Expertin für Gesundheitsorientierte Familienbegleitung Jennifer Jaque-Rodney informierte 100 Fachkräfte aus dem Bereich ...

12 User online

Dienstag, 21. Januar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied