Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Trockenheit setzt Stadtbäumen zu: rund 500 müssen gefällt werden

Koblenz

Die Trockenheit der vergangenen Jahre hat ihnen stark zugesetzt: Erschreckend viele Stadtbäume sind in diesem Jahr gar nicht oder nur kümmerlich wieder ausgetrieben. Bei rund 500 Bäumen hat das Stadtbaummanagement des Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen festgestellt, dass sie abgestorben sind oder dass sie absterben werden. Und so müssen in den kommenden Wochen deutlich mehr Bäume gefällt werden, als in den vergangenen Jahren.

An den schwarzen Sporen ist die Rußrindenkrankheit zu erkennen. Der Pilz hat viele Ahorne im Stadtgebiet gefallen. (Foto: Stadt Koblenz)

Behinderungen auf der Simmerner Straße

Die trockenen Sommer seit 2003 haben viele Bäume geschwächt. So konnten sich auch Infektionen durch Pilze, wie die Rußrindenkrankheit bei Ahornbäumen, ausbreiten und Bäume abtöten „Bergahorn und Spitzahorn sind am häufigsten betroffen“, berichtet Stephan Dally vom Stadtbaummanagement. Deutlich erkennbar sind die Schäden unter anderem entlang der Simmerner Straße auf der Karthause. Dort müssen ab dem 10. Juni zwischen 50 und 100 Bäume gefällt werden. Dabei kann es zu Behinderungen des Verkehrs kommen, da die Straße einseitig gesperrt und eine Ampelschaltung eingerichtet wird.

Entlang des Rheinsteigs in Ehrenbreitstein müssen abgestorbene Bäume gefällt werden. Der Wanderweg wurde deshalb gesperrt. (Foto: Stadt Koblenz)

Sperrung des Rheinsteigs
Stark betroffen ist auch die 9. Etappe des Rheinsteigs. Der Abschnitt von Ehrenbreitstein auf die Festung, entlang der Festung und weiter bis nach Urbar wurde mittlerweile gesperrt. Erst wenn die toten Bäume gefällt und die Verkehrssicherheit wiederhergestellt ist, kann dort wieder gewandert werden.
Jungbäume treiben wieder aus
Ebenfalls gelitten unter dem bislang trockenen Sommer 2019 haben viele Jungbäume. Obwohl die Neupflanzungen regelmäßig gewässert werden, haben hohe Temperaturen von mehr als 40 Grad und starke UV-Strahlungen dazu geführt, dass ein Teil der Jungbäume die Blätter verloren hat. Hier sind die Stadtgärtner aber jedoch zuversichtlich, dass die Jungbäume nicht tot sind, sondern zum überwiegenden Teil wieder austreiben. Daher werden die Bäume auch weiterhin gewässert.
Unter den Neuanpflanzungen sind auch zahlreiche Besonderheiten. Denn auf der Suche nach zukunftsfähigen Bäumen für den Straßenraum pflanzt der Eigenbetrieb auch bislang wenig verbreitete Baumarten und -sorten der nördlichen Hemisphäre, die besser mit Trockenheit und Hitze zurechtkommen.

Trockenheit setzt Stadtbäumen zu: rund 500 müssen gefällt werden

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 02.04.2020 45 COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 45 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. Dies sind im Vergleich zu gestern, 5 Patienten weniger ...

new: 02.04.2020 Freiwillige „Sonderschicht“ bei der Zulassungsstelle

Die aktuelle Situation macht auch bei den ansonsten eher fest strukturierten Behörden besondere Maßnahmen ...

new: 02.04.2020 koveb stattet 29 Dieselbusse mit SCR-Katalysatoren aus

 - Verkehrsunternehmen trifft Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität in ...

new: 01.04.2020 COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-5

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 01.04.2020, 15.00 ...

new: 01.04.2020 Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring / Südallee und Casinostra

 - Erneuerung Steuergerät

Die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring ...

new: 01.04.2020 Erlass von Elternbeiträgen für Kindertagesstätten/Kindertagespflege/Betreuende

 Grundschule und Mittagsverpflegung für April 2020

Die zur Eindämmung der ...

new: 01.04.2020 Erhöhtes Kurzarbeitergeld durch Eintragung von Kinderfreibeträgen

 Finanzämter bieten vereinfachte Form für Anträge auf Lohnsteuerermäßigung Derzeit werden viele ...

new: 01.04.2020 Lastschrifteinzug bei der Umsatzsteuervoranmeldung vermeiden

Erleichterungen für von Corona betroffene Unternehmen Die rheinland-pfälzischen Finanzämter führen bei ...

Einrichtung einer zentralen Pflegeeinrichtung für Heimbewohner

Stadt Koblenz und Landkreis Mayen-Koblenz planen für den Fall eines schweren Corona-Ausbruchs in Pflegeheimen eine ...

COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-4

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 31.03.2020, 11.00 ...

Vorübergehende Zusammenlegung der Parkzonen

 9A und 9B mit den Parkzonen 10A und 10B

In Folge von Baumaßnahmen im Bereich der ...

Instandsetzung des Gehwegbelags auf der Horchheimer Eisenbahnbrücke

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz lässt auf dem Gehweg der Horchheimer Eisenbahnbrücke Instandsetzungsarbeiten am Belag durchführen. Die Arbeiten ...

Karfreitagswoche Biotonnen werden früher entleert

Die Braunen Tonnen werden in der 15. Kalenderwoche (Karwoche) früher entleert als üblich. Die Reviere, die dienstags bis freitags entleert werden, ...

vhs Koblenz schult online

Nachdem die ersten Online-Schulungen für die Dozentinnen Dozenten für den Umgang mit der vhs-cloud erfolgreich absolviert wurden, stehen auch schon ...

COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-3

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 55 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 30.03.2020, 11.00 ...

Große Unterstützung von Koblenzer Vereinen

Die Näher*innen der Koblenzer Karnevalsvereinen, die der AKK angehören, starten mit der Produktion von Mundschutzmasken. Hierzu verwenden sie Stoffe ...

10 User online

Freitag, 03. April 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied