Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 4 Minuten

UNIMUS 2014 – Der Klang der Sinne

Veranstaltungen

7. Universitätsmusiktage Koblenz vom 19. bis 26. Juli

Gesang und Melodien, die Gänsehaut erzeugen, Tänzer, die sich gefühlvoll zu Klängen bewegen, Gläser, die mit Löffeln zum Schwingen gebracht werden – die am Samstag beginnenden 7. Universitätsmusiktage versprechen gemäß ihres Mottos „Der Klang der Sinne“ ein Genuss für Körper und Geist zu werden. Jede Veranstaltung des studentischen Festivals ist einem Sinn gewidmet und lässt ein vielfältiges Gesamtprogramm entstehen, das von beliebten und bekannten Konzertformen bis zu neuen unkonventionellen Konzertformen reicht.

I. Hören // Klassik in der Altstadt, 19. Juli, 20.00 Uhr, Florinsmarkt
Eröffnet wird die Festivalwoche durch das Openair-Konzert „Klassik in der Altstadt“ auf dem Florinsmarkt. Eine der schönsten Orchesterwerke Beethovens, die 6. Sinfonie „Pastorale“, steht Pate für ein ganz besonderes Crossover-Projekt. Auf der Bühne: das preisgekrönte Jugendsinfonieorchester Leipzig. Gemeinsam mit der Koblenzer Sängerin Leslie Moryson und dem Jazz-und Soulquartett „Konflux“ geht es auf eine musikalische Reise durch die Welt der Musik. Durch den Abend führt das Koblenzer Urgestein Manfred Gniffke.

II. Schmecken // Musik geht durch den Magen, 20. Juli, 11.00 Uhr, Altes Kaufhaus
Bei diesem interaktiven Konzert laden der aus dem Fernsehen bekannte Koch Klaus Velten und Universitätsmusikdirektor Ron-Dirk die Zuhörer zu einer kulinarischen Reise voll musikalischer Überraschungen. Zuhörer und Ausführende werden Teil eines Koch-Konzertes, bei dem gemeinsam gesungen und gekocht, gespielt und gegessen wird.

III. Fühlen // Der Klang im Dunkeln, 21. Juli, 18+20.00 Uhr, Gewölbekeller des Alten Kaufhauses
Ein Konzert lebt nicht nur von der Musik, die gespielt wird, sondern auch immer vom Geschehen auf Bühne und den Reaktionen des Publikums. Doch was geschieht, wenn dieser Sinn des Sehens bewusst ausgeschaltet wird? Es ist ein gewagtes Experiment und birgt große Spannung für Zuhörer und Ausführende gleichermaßen. Denn auch die Ensembles musizieren miteinander ohne jegliche Lichtquelle. So heißt es, zusammen atmen, gemeinsame Impulse setzen, intuitiv gemeinsam Musik erklingen lassen. Erleben Sie eine außergewöhnliche Stunde in absoluter Dunkelheit, gemeinsam mit den jungen Musikerinnen und Musikern.

 

IV. Riechen // Interaktiver Tag zu „Das Parfum“, 24. Juli, ab 15.00 Uhr, Altes Kaufhaus, Florinsmarkt
Einen exklusiven Blick hinter die Kulissen von UNIMUS bietet der „Interaktive Tag“. Ausprobieren und Mitmachen sind hier ausdrücklich erwünscht! Er bietet Podien und Workshops für Vokales und Instrumentales, offene und moderierte Proben geben Einblick in die lange Vorbereitungsphase eines Konzertes. Die Welt der Filmmusik, insbesondere zum Film des Bestsellers „Das Parfum“, schlägt die Brücke zum diesjährigen „Jugendorchestertreffen Koblenz 2014“.

 

V. Genießen // Große Koblenzer Musiknacht, 25. Juli, 19.00 Uhr, Florinskirche, Florinsmarkt
„Rhapsody in Blue“ trifft „Das große Tor von Kiew“. Die „Große Koblenzer Musiknacht“ ist das beliebteste Format des Festivals – kurzweilig, abwechslungsreich und genreübergreifend. Bis zu 250 Ausführende werden an diesem Abend mit einem Programm aufwarten, das von großer Orchestermusik über bewegenden a-cappella-Gesang bis hin zu groovigen Rhythmen und betörenden Klanginstallationen reicht.

 

VI. Sehen // The Solomon Project, 26. Juli, 19.00 Uhr, Florinskirche
Händels opulent besetztes Meisterwerk „Solomon“ ist das große UNIMUS-Finale. Das doppelchörige Opus zählt bis heute zu den größten Oratorien, die je geschrieben wurden. Die vertonten Lebensstationen einer der größten israelischen Könige – der Neubau des Tempels in Jerusalem, das salomonische Urteil und der Besuch der arabischen Königin von Saba – lassen das Oratorium „Solomon“ auch heute nicht an politischer Brisanz verlieren. Der extra für dieses Projekt groß besetzte Universitätschor und das Junge Symphonieorchester Koblenz verbinden sich mit einer beeindruckenden Videoinstallation und begeisternden Tanzelementen zu „The Solomon Project“.

 

Die Konzertabende finden in den UNIMUS-Lounges ihren musikalischen Ausklang und geben jungen A-cappella-Formationen und Singer-Songwritern die Möglichkeit, die Besucher durch ihre außergewöhnlichen Stimmen und frischen Songs in ihren Bann zu ziehen.

 

Die Kinder vom See, 21. Juli, ab 21.00 Uhr, Café Miljöö, Gemüsegasse 8
Seit 2 Jahren streifen die Kinder vom See – Gregor, Steve und Johann – durch die Lande, um als musikalische Brückenbauer mit ein paar eingestaubten Genregrenzen aufzuräumen. Heraus kommt ein Mix aus tanzbaren A-cappella-Coversongs und Eigenkompositionen, stilistisch zu verorten zwischen Klassik und Reggae – ausschließlich mit vokalen Mitteln. Als beliebter Act der letztjährigen „Großen Koblenzer Musiknacht“ wird ihnen beim diesjährigen Festival ein eigener Auftritt gewidmet.

Laura, Jens und Band, 23. Juli, ab 22.00 Uhr, Altes Kaufhaus am Florinsmarkt
Seit gut einem Jahr arrangieren die leidenschaftlichen Musiker Laura und Jens gemeinsam mit Manuel am Cajon und Alex am Bass bekannte Songs aus den Charts nach ihrem eigenen Songwriter-Stil und geben ihnen ihre ganz eigene Atmosphäre. Zunehmend finden auch Songs aus der Feder der Band in ihrem Konzertprogramm, die neugierig machen und mehr als vielversprechend sind.

Bender & Schillinger, 25. Juli, ab 22.00 Uhr, Gecko Lounge, Gemüsegasse 14a
Diese Band klingt nach mehr als zwei Personen und nach mehr als einer Schublade! Bender & Schillinger stehen für Singer-Songwriter-Musik der besonderen Sorte. Ihr musikalischer Variantenreichtum reicht von melancholisch-puristisch bis hin zu (Folk-)Rockparts mit vollem Drumset – und das ausnahmslos in Eigenkompositionen.

Informationen: Tickets zu allen Veranstaltung erhalten Sie in der Koblenz-Touristik oder online bei www.ticket-regional.de, mehr Infos zum Festival unter: www.unimus.eu! Dringend Quartiere gesucht!!! Für das Leipziger Orchester werden noch dringen Betten vom 18. bis zum 27.7. gesucht! Sie können jemanden aufnehmen? Dann melden Sie sich bitte unter: management@unimus.eu

 

 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Abgabefrist für Steuerklärung 31. Juli

Service-Center weiterhin nach telefonischer Terminvereinbarung persönlich erreichbar Die rheinland-pfälzischen ...

Stadtführungen in Koblenz starten wieder

unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen    
Die Koblenz-Touristik GmbH bietet ab Freitag, ...

Saarkreisel: Arbeiten laufen planmäßig – Abschluss in fünf Wochen

(04.06.2020) Wie berichtet, erhalten im Saarkreisel die dort untenliegenden Bauwerke eine neue Abdichtung. Zuvor waren deutliche Schäden durch bereits in ...

Reparaturarbeiten am Hauptkanal Hohenzollernstraße

 - Zweiter Bauabschnitt beginnt

Wegen dringender punktueller Reparaturarbeiten am Hauptkanal ...

Lesesommer vom 22. Juni bis 22. August 2020:

Anmeldung zum LesesommerClub ab sofort möglich!

Am 22. Juni startet der Lesesommer ...

Neubau Stauraumkanal Andernacher Straße:

 Kurzzeitige Außerbetriebnahme der Ampelanlagen

Die Stadtentwässerung Koblenz ...

Zweiter Geschäftsführer für GK-Mittelrhein bestellt

 Karl-Ferdinand von Fürstenberg bildet ab 1. Juli Doppelspitze mit Melanie Zöller KOBLENZ. Die Sana Kliniken AG stellen weiteren ...

Keine COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern keine Patienten behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: ...

Allgemeiner Hochschulsport bewegt ganz Koblenz

Rund 105.000 Menschen halten sich dank der digitalen Sport-Formate „good morning Koblenz“ und „get active Koblenz“ des Allgemeinen ...

StadtBibliothek lockert "Corona-Einschränkungen" in Zentralbibliothek

Die durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen in der Nutzung der Zentralbibliothek im Forum Confluentes ...

Keine neuen Steuern oder Baustellen

Beirat der IHK Koblenz fordert pragmatische Lösungen für den Corona-Neustart
Koblenz, 2. Juni 2020. Der regionale ...

Vereinsarbeit in Zeiten von Corona

Oberbürgermeister und Ordnungsamtsleiter stellten sich Fragen von Koblenzer ...

Weiterhin 1 COVID-19-Patient in Koblenzer Krankenhaus

Derzeit wird eine Person in einem Koblenzer Krankenhaus behandelt, die an COVID-19 erkrankt ist. Im Vergleich zu gestern hat sich die Zahl damit nicht ...

Offener Brief

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
so Gott will feiert das Café Hahn mit seinen ...

Vorstellung der Broschüre „Museen in Koblenz und Region“

Die Stadt Koblenz und ihre Region pflegen eine reiche Kulturlandschaft, die sich insbesondere durch eine Vielfalt an musealen Einrichtungen auszeichnet. ...

Sommerfreizeit Jugendamt Koblenz

In dieser aktuell sehr angespannten Betreuungssituation bietet das Jugendamt Koblenz vom 27.07. bis 14.08.2020 (wochentags) eine Sommerfreizeit für Kinder ...

4 User online

Sonntag, 07. Juni 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied