Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

UNIMUS 2014 – Der Klang der Sinne

Veranstaltungen

Abschluss des Festivals mit Musiknacht und Händels Solomon

Nach der ersten Hälfte der Festival-Woche von UNIMUS 2014 geht es nun mit großen Schritten auf die Zielgerade. Einen exklusiven Blick hinter die Kulissen bietet der heutige „interaktive Tag“ am Florinsmarkt. Gekoppelt mit dem Jugendorchestertreffen Koblenz 2014 gibt es ab 15 Uhr Podien, Workshops, Kurzkonzerte und öffentliche Proben. Interaktiv ist der Tag, weil Mitmachen, dabei Sein, Fragen stellen und Ausprobieren ausdrücklich erwünscht ist. Der Eintritt ist frei!

 

Nur noch wenige Restkarten gibt es für das wohl erfolgreichste Format, das UNIMUS vorgebracht hat: die „Große Koblenzer Musiknacht“. Sie findet am Freitag, 25. Juli 2014, ab 19 Uhr in der Florinskirche und auf dem Florinsmarkt statt. Genreübergreifend, jung und frech konzipiert, ist in dem dreistündigen Mammutkonzert für jeden etwas dabei. Die Devise ist klar gesetzt: Normal ist nicht genug …Die Musiknacht ist eine freie Konzertform, bei der Zuhörer selbst entscheidet, wann er in das Konzert einsteigen und welchen Teil er anhören will.

Im Anschluss an die Musiknacht findet mit der letzten UNIMUS-Lounge der lange Konzertabend seinen musikalischen Ausklang. Die Mainzer Band „Bender & Schillinger“ wird ab ca. 22.00 Uhr in der Gecko-Lounge mit ihrer Singer-Songwriter-Musik und ihren außergewöhnlichen Stimmen die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen. Ihr musikalischer Variantenreichtum reicht von melancholisch-puristisch bis hin zu (Folk-)Rockparts mit vollem Drumset – und das ausnahmslos in Eigenkompositionen.

Vor dem finalen Konzert “The Solomon Project” am Samstag, 26. Juli 2014, in der Florinskirche findet bereits um 18.15 Uhr eine Konzerteinführung für interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer in das Oratorium “Solomon” von Georg Friedrich Händel am selben Ort statt.

Ebenso erfolgreich angelaufen ist der Vorverkauf für das große UNIMUS-Finale: „The Solomon Project“ am Samstag, 26. Juli 2014, 19 Uhr in der Florinskirche. Händels opulent besetztes Meisterwerk wurde neu in Szene“ gesetzt durch drei Tänzer und eine Videoinstallation. Gemeinsam mit den Flaggschiffen der Universitätsmusik wird das gut 2 ½-stündige Oratorium zum beeindruckenden Erlebnis – ein Königswerk zum Abschluss.

Restkarten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Verbindliche Kartenreservierungen nehmen wir gern unter: tickets@unimus.eu entgegen.

 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 02.04.2020 45 COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 45 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. Dies sind im Vergleich zu gestern, 5 Patienten weniger ...

new: 02.04.2020 Freiwillige „Sonderschicht“ bei der Zulassungsstelle

Die aktuelle Situation macht auch bei den ansonsten eher fest strukturierten Behörden besondere Maßnahmen ...

new: 02.04.2020 koveb stattet 29 Dieselbusse mit SCR-Katalysatoren aus

 - Verkehrsunternehmen trifft Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität in ...

new: 01.04.2020 COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-5

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 01.04.2020, 15.00 ...

new: 01.04.2020 Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring / Südallee und Casinostra

 - Erneuerung Steuergerät

Die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring ...

new: 01.04.2020 Erlass von Elternbeiträgen für Kindertagesstätten/Kindertagespflege/Betreuende

 Grundschule und Mittagsverpflegung für April 2020

Die zur Eindämmung der ...

new: 01.04.2020 Erhöhtes Kurzarbeitergeld durch Eintragung von Kinderfreibeträgen

 Finanzämter bieten vereinfachte Form für Anträge auf Lohnsteuerermäßigung Derzeit werden viele ...

new: 01.04.2020 Lastschrifteinzug bei der Umsatzsteuervoranmeldung vermeiden

Erleichterungen für von Corona betroffene Unternehmen Die rheinland-pfälzischen Finanzämter führen bei ...

Einrichtung einer zentralen Pflegeeinrichtung für Heimbewohner

Stadt Koblenz und Landkreis Mayen-Koblenz planen für den Fall eines schweren Corona-Ausbruchs in Pflegeheimen eine ...

COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-4

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 31.03.2020, 11.00 ...

Vorübergehende Zusammenlegung der Parkzonen

 9A und 9B mit den Parkzonen 10A und 10B

In Folge von Baumaßnahmen im Bereich der ...

Instandsetzung des Gehwegbelags auf der Horchheimer Eisenbahnbrücke

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz lässt auf dem Gehweg der Horchheimer Eisenbahnbrücke Instandsetzungsarbeiten am Belag durchführen. Die Arbeiten ...

Karfreitagswoche Biotonnen werden früher entleert

Die Braunen Tonnen werden in der 15. Kalenderwoche (Karwoche) früher entleert als üblich. Die Reviere, die dienstags bis freitags entleert werden, ...

vhs Koblenz schult online

Nachdem die ersten Online-Schulungen für die Dozentinnen Dozenten für den Umgang mit der vhs-cloud erfolgreich absolviert wurden, stehen auch schon ...

COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-3

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 55 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 30.03.2020, 11.00 ...

Große Unterstützung von Koblenzer Vereinen

Die Näher*innen der Koblenzer Karnevalsvereinen, die der AKK angehören, starten mit der Produktion von Mundschutzmasken. Hierzu verwenden sie Stoffe ...

17 User online

Freitag, 03. April 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied