Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

VG Koblenz: Stadt Koblenz muss Gropius-Bau nicht subventionieren

Gerichtsnews

Die Klägerin, eine Bauträgergesellschaft, erwarb 2009 den Martin-Gropius-Bau im Koblenzer Stadtteil Ehrenbreitstein, der einst als Lazarett genutzt worden ist. Sie sanierte das denkmalgeschützte Gebäude und errichtete darin Loft- und Galeriewohnungen sowie Büros. Vor dem Erwerb schlossen die Rechtsvorgängerin der Klägerin und die Stadt Koblenz einen Vertrag, der die Umnutzung, Umstrukturierung und Umgestaltung der Anlage zum Gegenstand hatte. Nach zahlreichen Gesprächen und schriftlicher Korrespondenz beantragte die Gesellschaft im November 2009 die Bezuschussung der Sanierungsarbeiten. Daraufhin teilte die Stadt Koblenz der Klägerin mit, im Haushalt für das Jahr 2010 seien Mittel für die Modernisierung des Martin-Gropius-Baus veranschlagt. Ein Zuschuss könne jedoch nur bewilligt werden, wenn die Gesellschaft die Unterdeckung der Modernisierungsmaßnahme nachweise. Im August 2012 versagte die Beklagte die beantragte Bezuschussung, da eine Finanzierungslücke nicht festgestellt werden könne. Hiergegen erhob die Gesellschaft Widerspruch und in der Folgezeit Untätigkeitsklage, die ohne Erfolg blieb.

Die Bauträgergesellschaft, so die Koblenzer Richter, habe keinen Anspruch auf eine Bewilligung der beantragten Förderung. Die Stadt Koblenz habe eine Unterstützung in Aussicht gestellt, diese jedoch nicht vorbehaltlos zugesichert. Hierfür fehle es bereits an der notwendigen Schriftform. Die Stadt habe ferner gegenüber der Bauträgergesellschaft kein Modernisierungs- oder Instandsetzungsgebot für den Martin-Gropius-Bau erlassen. Von daher lägen auch nicht die Voraussetzungen für eine Förderung nach dem Baugesetzbuch bzw. der Verwaltungsvorschrift des Ministeriums des Innern und für Sport zur Förderung der städtebaulichen Erneuerung vor. Außerdem bestünden keine vertraglichen Ansprüche auf die gewünschte Zuwendung. Weder sei die Gesellschaft Vertragspartner der geschlossenen Vereinbarung, noch sei hierin eine Förderzusage enthalten.
Gegen diese Entscheidung können die Beteiligten die Zulassung der Berufung beim Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz beantragen.
(Verwaltungsgericht Koblenz, Urteil vom 17. April 2015, 5 K 630/14.KO).

 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 05.08.2020 Landkreis Kaiserslautern nicht zur Erhöhung der Kreisumlage verpflichtet

Pressemitteilung Nr. 20/2020 Die Beanstandung des Haushalts des Landkreises Kaiserslautern für das Jahr 2016 durch die ...

new: 05.08.2020 Start in das Herbstsemester der Volkshochschule Koblenz

Das Kursprogramm der vhs ist ab Freitag, 07.08.2020 online unter www.vhs-koblenz.de. verfügbar. Programmhefte sind ab 07.08.2020 in den Filialen der ...

new: 05.08.2020 Azubispots gehen am 15. August in die zweite Runde

gemeinsame Pressemitteilung von HwK Koblenz / IHK Koblenz / Agentur für Arbeit:    IHK, HwK und Agentur ...

new: 05.08.2020 164 Hebammen in 25 Jahren ausgebildet

Im Jubiläumsjahr startet die Hebammenschule am Kemperhof mit 26 Schülerinnen KOBLENZ. „Es ist immer wieder etwas Besonderes, am ersten ...

new: 05.08.2020 Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei der Stadt Koblenz

Junge Leute mit Interesse an der Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturen, die Integration und ein lebendiges Miteinander in Koblenz aktiv mitgestalten wollen ...

new: 05.08.2020 Ausstellungsschiff MS Wissenschaft macht Station in Koblenz

Im Wissenschaftsjahr 2020/21 tourt das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durch 19 Städte ...

new: 05.08.2020 Baumfällungen im Stadtgebiet

Derzeit werden durch den Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen im Stadtgebebiet abgestorbene oder von mit der ...

new: 04.08.2020 Wolf Biermann erhält Ehrendoktorwürde der Universität Koblenz-Landau

Die Universität Koblenz-Landau verleiht dem Liedermacher und Lyriker Wolf Biermann die Ehrendoktorwürde. Der Fachbereich ...

new: 04.08.2020  VisSim-Forschungs-Team der Universität in Koblenz

 mit Debeka Innovationspreis 2020 ausgezeichnet

Die interdisziplinäre Forschungsgruppe ...

new: 04.08.2020 Wasserspielplatz öffnet wieder

Gute Nachricht für die Koblenzer Kinder: Am kommenden Freitag, 7. August, darf auf dem Wasserspielplatz an der Danziger Freiheit das erste Mal in diesem ...

new: 03.08.2020 Straßenbauarbeiten in der Hinterdorfstraße im Stadtteil Arzheim

In der Zeit vom 10. bis 20.08.2020 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag in der Hinterdorfstraße 6-22 ...

new: 03.08.2020 Nutzung der Stadtbibliothek Koblenz wird etwas einfacher

Die Anzahl der Bürgerinnen und Bürger, die sich gleichzeitig in der Bibliothek aufhalten dürfen und die mögliche Aufenthaltsdauer sind nach ...

Koblenz-Touristik begrüßt sieben neue Auszubildende

Bei der Koblenz-Touristik ist das Ausbildungsjahr 2020 gestartet. Sechs junge Frauen und ein junger Mann beginnen dort Anfang August ihre berufliche Laufbahn. ...

Startklar- Neuer Präsident des Oberlandesgerichts Koblenz tritt seinen Dienst an

Thomas Henrichs begann seine Laufbahn in der rheinland-pfälzischen Justiz als Staatsanwalt in Koblenz und wechselte später als Richter an das ...

Bank spendet an die VWA Koblenz

Die VWA Koblenz freut sich über eine Spende der BBBank in Höhe von 1.799,- Euro. In den Räumen der BBBank nahm Frau Sabine Müller, ...

Intensive Zusammenarbeit von Ordnungsamt und Bauaufsicht

Das Ordnungsamt Koblenz schütz die öffentliche Sicherheit und Ordnung im Stadtgebiet – so auch im Bereich des Freizügigkeits- und ...

12 User online

Mittwoch, 05. August 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied