Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

WSV Koblenz-Metternich empfängt den Canoë Club Nivernais

Koblenz

Nach dem letztjährigen Empfang beim Canoë Club Nivernais in Nevers empfingen kürzlich die Koblenzer Kanurennsportler in den Sommerferien als Gegenbesuch die Jugendgruppe des französischen Vereins am Bootshaus des WSV Koblenz-Metternich. Begrüßt wurden die Sportler durch die Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, den Vertretern der Freundeskreise Never/ Koblenz durch Marie-France Poulin und Arno Schäfer und dem Vereinsvorsitzenden des WSV Dr. Heinz Pollmann. Neben dem sportlichen Austausch und gemeinsamen Trainingseinheiten standen auch Ausflüge auf dem Programm. Ein besonderes Erlebnis für die französischen Gäste war der Besuch der Festung Ehrenbreitstein mit der Seilbahn sowie der Besuch des Geysirs in Andernach.

Auf dem Foto: Bügermeisterin Mohrs (5. v.l.) Marie-France Poulin (4. v.l.) und Dr. Heinz Pollmann (6. v.l.)

Am Wochenende startete die gesamte Rennsportjugend gemeinsam auf einer Regatta in Kleinheubach am Main. Während die französische Meisterschaft gerade erfolgreich für den Canoë Club Nivernais vorbei ist, müssen sich die Koblenzer Rasmus Schwandt (13), Jaron Schulz (13), Vinzenz Zimmermann (14), Julian Kaske (13) und Laurin Wortmann (14) in den nächsten Wochen noch auf die Deutsche Meisterschaft vorbereiten.
 
Auch wenn die französischen Sportler sich schon in der nachsommerlichen Trainingspause befinden, konnte sich Ambre Blaison (12) eine Bronzemedaille sichern. Auch für Manon Machecourt (15) , Marie Beugnot (15) und Luci Beugnot (17) aber auch Kevin Blaison (13), Damien Drecourt (14) und Felix Eloy (13) war es das erste Mal, in deutsch-französischen Mixed-Booten auf einer Regatta zu starten. Die Trainer des Canoë Club Nivernais, Benoit Bernard und Charlotte Detaille starteten mit in den Altersklassen. Gemeinsam mit Gabi Schulz vom WSV erreichte Charlotte Detaille im K2 einen zweiten Platz über die Sprintdistanz von 200 m.
 
Es wird nicht das letzte Treffen mit dem Canoë Club Nivernais sein. Die Nachwuchs-Kanuten des WSV und die Betreuer Ute und Uwe Hentschke überlegen sich schon einen weiteren Besuch an der Loire.

WSV Koblenz-Metternich empfängt den Canoë Club Nivernais

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 02.04.2020 45 COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 45 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. Dies sind im Vergleich zu gestern, 5 Patienten weniger ...

new: 02.04.2020 Freiwillige „Sonderschicht“ bei der Zulassungsstelle

Die aktuelle Situation macht auch bei den ansonsten eher fest strukturierten Behörden besondere Maßnahmen ...

new: 02.04.2020 koveb stattet 29 Dieselbusse mit SCR-Katalysatoren aus

 - Verkehrsunternehmen trifft Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität in ...

new: 01.04.2020 COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-5

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 01.04.2020, 15.00 ...

new: 01.04.2020 Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring / Südallee und Casinostra

 - Erneuerung Steuergerät

Die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring ...

new: 01.04.2020 Erlass von Elternbeiträgen für Kindertagesstätten/Kindertagespflege/Betreuende

 Grundschule und Mittagsverpflegung für April 2020

Die zur Eindämmung der ...

new: 01.04.2020 Erhöhtes Kurzarbeitergeld durch Eintragung von Kinderfreibeträgen

 Finanzämter bieten vereinfachte Form für Anträge auf Lohnsteuerermäßigung Derzeit werden viele ...

new: 01.04.2020 Lastschrifteinzug bei der Umsatzsteuervoranmeldung vermeiden

Erleichterungen für von Corona betroffene Unternehmen Die rheinland-pfälzischen Finanzämter führen bei ...

Einrichtung einer zentralen Pflegeeinrichtung für Heimbewohner

Stadt Koblenz und Landkreis Mayen-Koblenz planen für den Fall eines schweren Corona-Ausbruchs in Pflegeheimen eine ...

COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-4

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 31.03.2020, 11.00 ...

Vorübergehende Zusammenlegung der Parkzonen

 9A und 9B mit den Parkzonen 10A und 10B

In Folge von Baumaßnahmen im Bereich der ...

Instandsetzung des Gehwegbelags auf der Horchheimer Eisenbahnbrücke

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz lässt auf dem Gehweg der Horchheimer Eisenbahnbrücke Instandsetzungsarbeiten am Belag durchführen. Die Arbeiten ...

Karfreitagswoche Biotonnen werden früher entleert

Die Braunen Tonnen werden in der 15. Kalenderwoche (Karwoche) früher entleert als üblich. Die Reviere, die dienstags bis freitags entleert werden, ...

vhs Koblenz schult online

Nachdem die ersten Online-Schulungen für die Dozentinnen Dozenten für den Umgang mit der vhs-cloud erfolgreich absolviert wurden, stehen auch schon ...

COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-3

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 55 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 30.03.2020, 11.00 ...

Große Unterstützung von Koblenzer Vereinen

Die Näher*innen der Koblenzer Karnevalsvereinen, die der AKK angehören, starten mit der Produktion von Mundschutzmasken. Hierzu verwenden sie Stoffe ...

11 User online

Freitag, 03. April 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied