Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Wanderung mit Seitensprüngen

sonstige Nachrichten

„Fahr mal hin“ erkundet den Moselsteig / 17. und 24 Juli, 18.15 Uhr im SWR Fernsehen
Gut ein Jahr nach seiner Eröffnung ist der Moselsteig schon ein Erfolg. Die abwechslungsreiche Wanderstrecke mit ihren 365 Kilometern beginnt am deutsch-französisch-luxemburgischen Dreiländereck und endet an der Moselmündung in Koblenz. Das SWR Fernsehen stellt in seiner Reihe „Fahr mal hin“ diesen Weg in zwei Folgen vor. Unter dem Titel „Wanderung mit Seitensprüngen“ geht es am 17. Juli 2015, 18.15 Uhr, von Perl nach Bernkastel-Kues und am 24. Juli zur gleichen Uhrzeit von Traben-Trarbach nach Koblenz.

Die erste Folge des Zweiteilers könnte fast unter dem Motto „Zeitreise“ stehen. Gleich am Hammelsberg stößt das SWR-Team auf den Schmuggler „Kuapen Klees“, der es in die Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg zurückversetzt, als der illegale Grenzverkehr noch boomte. Einen ersten „Seitensprung" ist die nahe am Moselsteig gelegene Villa Borg wert. Die detailgenaue Rekonstruktion eines römischen Herrenhauses mit einer ausgezeichneten und preiswerten „Cantina" gibt einen Einblick in das Leben des römischen Landadels. Auf den Spuren der alten Römer führt der weitere Weg vorbei an historischen Steinreliefs in Neumagen-Dhron bis nach Leiwen. Hier wartet Kultur- und Weinführerin Marlene Bolling mit einem Weinpicknick nach römischem Gusto auf.
Am Wein führt an der Mosel ohnehin kein Weg vorbei. Ein besonderes Highlight ist die alte Vinothek im mittelalterlichen Bernkastel-Kues, die insgesamt 140 unterschiedliche Weine zur Verkostung anbietet. Zurück in die Zukunft heißt es dann auf der letzten Etappe des ersten Films, die bei Zeltingen-Rachtig zur größten Brückenbaustelle Deutschlands führt. Die neue Hochmoselbrücke fasziniert die Besucher und spaltet die Moselgemeinden. Bauleiter Guido Wacht hat seinen eigenen Blick auf das Projekt.
Wen weniger die Geschichte als ein bisschen Abenteuer reizt, findet in der zweiten „Fahr mal hin“-Folge von Traben-Trarbach bis Koblenz die eine oder andere Anregung. Über Leitern und Tritte begleitet das SWR-Team eine Gruppe von Freunden auf ihrer Wanderung, die ihre ungewöhnliche Reise mit einer Übernachtung in einem überdimensionalen Weinfass bei Traben-Trarbach eingeläutet hatte. Auch das „Schoppengärtchen“ im Moselörtchen Reil, in welchem das Prinzip Selbstbedienung herrscht, zeigt: Hier ist alles etwas anders. Es scheint dieses Wechselspiel zwischen Adrenalin und Entspannung, das den Charme des Moselsteigs ausmacht. Verwunschene Pfade führen zu romantischen Orten wie den Burgen Eltz und Thurant oder der Alten Mühle Höreth in Kobern-Gondorf. Dort findet die filmische Reise bei einer Brotzeit im Weinmuseum schließlich ihren Abschluss.
Der Fernsehtipp
 „Fahr mal hin: Wanderung mit Seitensprüngen – Auf dem Moselsteig von Perl bis Bernkastel-Kues“ am 17. Juli 2015, 18.15 Uhr im SWR Fernsehen
 „Fahr mal hin: Wanderung mit Seitensprüngen – Auf dem Moselsteig von Traben-Trarbach bis Koblenz“ am 24. Juli 2015, 18.15 Uhr im SWR Fernsehen

Wanderung mit Seitensprüngen

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 06.12.2019 Kinder lauschen den Abenteuern von „Luzie & Lione“

Kinder lauschen den Abenteuern von „Luzie & Lione“ bei einer Schiffsfahrt zur Marksburg Den Schülerinnen und Schülern der ...

new: 06.12.2019 Erhöhte Verkehrsüberwachung zur Vorweihnachtszeit

In der Zeit vor Weihnachten und vor allem rund um den Weihnachtsmarkt ist ein erhöhtes Verkehrsaufkommen in Koblenz ...

new: 05.12.2019 Bombenfund Koblenz-Karthause: Linie 2/12 wird umgeleitet

Am Vogelschutzpark im Stadtteil Karthause wurde am Mittwoch, 04.12.2019 eine Bombe gefunden, die am Sonntag, 08.12.2019 entschärft ...

new: 05.12.2019 Bombenentschärfung Karthause

Bei Bauarbeiten in der Straße „Am Vogelschutzpark“ ist eine Fliegerbombe vom Typ GP 500 mit einem Gewischt von 250 kg gefunden worden. Der ...

new: 05.12.2019 Musikschule stimmte im Kemperhof auf den Advent ein

Festliches Programm lockte viele Besucher in die St. Josefs-Kapelle KOBLENZ. Mit Werken aus der Barockzeit, Klassik und Romantik stimmten die Musikschule der ...

new: 05.12.2019 Sachgebiet Gewerberecht und Gaststättenangelegenheiten geschlossen

Das Ordnungsamt der Stadt Koblenz weist darauf hin, dass das Sachgebiet Gewerberecht und Gaststättenangelegenheiten am ...

new: 05.12.2019 Kemperhof stimmt auf den Advent ein

Ehrenamtler veranstalten Basar für wohltätige Zwecke   KOBLENZ. Auch in diesem Jahr brachten die Ehrenamtler des Besuchsdienstes mit ihrem ...

„Bachelor Professional und Master Professional“

 ab 2020 auf den Zeugnissen der beruflichen Weiterbildung
Begriffe bringen Gleichwertigkeit deutlich zum ...

Mit dem Bus zu „Frei.Wild“

Am Freitag, 06.12.2019 findet um 20:00 Uhr die Veranstaltung „Frei.Wild“ in der CGM ARENA ...

Gemeinsam in Richtung selbstständige Universität:

 Hochschulwahl an der Universität Koblenz-Landau Die Hochschulwahlen der Universität Koblenz-Landau fanden am 3. und 4. Dezember 2019 am ...

Bombenfund auf der Karthause

Auf einer Baustelle in der Straße „Am Vogelschutzpark“ wurde eine englische Fliegerbombe vom Typ GP 500 gefunden. Die Bombe hat ein Gewicht ...

Weihnachtsmarkt in Bendorf - Linie 8 wird umgeleitet

In der Zeit vom 05. bis 09. Dezember 2019 findet in Bendorf der Weihnachtsmarkt statt. Hierzu wird die Hauptstraße zwischen den Einmündungen ...

Öffnungszeiten der Schwimmbäder ...

 während der Adventszeit und der Weihnachtsferien Das Beatusbad bleibt wegen einer Schwimmveranstaltung am Samstag, 14.12.2019, ganztägig ...

Umstellung Telefonanlage

(03.12.2019) Am Mittwoch, den 11. Dezember 2019, stellt die Stadtverwaltung Koblenz ihre zentrale Telefonanlage mit der Rufnummer 129-0 auf eine neue Hard- und ...

Koblenzer Schulschach-Meisterschaft 2019 - Erfolgreichstes Jugendschach Turnier

Im November wurde bei der Koblenzer Schulschach-Meisterschaft um Siege und Titel gerungen. Einhunderteinundvierzig Schüler und Schülerinnen spielten ...

MINT-Region Koblenz vernetzt sich

In Zeiten eines immer größeren Fachkräftemangels gewinnt MINT-Bildung zunehmend an Bedeutung. Seit Juni 2019 ist die Stadt Koblenz einer der ...

10 User online

Samstag, 07. Dezember 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied