Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Weiterbildendes Fernstudium zum „Patent- und Innovationsschutz-Manager“

Universität

Der Schutz von Innovationen hat für Unternehmen aller Branchen eine große Bedeutung. Mitarbeiter, die neben ihrer fachlichen Qualifikation auch Kenntnisse im gewerblichen Rechtsschutz vorweisen können, sind gesucht. Die Universität des Saarlandes und die Universität Koblenz-Landau bieten gemeinsam den Fernstudienkurs „Patent und Innovationsschutz (PATINS)“ an, der nach zwei Semestern mit einem Universitätszertifikat abschließt. Das digitale Weiterbildungsangebot erfolgt berufsbegleitend und ist familienfreundlich. Absolventen können als „Patent- und Innovationsschutz-Manager“ ihre Karriere im eigenen Unternehmen fördern und ihre Chancen am Arbeitsmarkt erhöhen. Nächster Kursbeginn ist im Wintersemester 2019/20. Anmeldeschluss ist der 15. September 2019.

Wie kann ich meine Software oder die neu entwickelte Spezialapparatur rechtlich schützen, damit andere sie nicht kopieren und vermarkten? Welche Risiken lauern, wenn ich Produkte von anderen verwende? Wie schützen Unternehmen ihr Know-how? Ist ein Werbeslogan urheber- oder markenrechtlich geschützt? Welchen Schutz können biologische und chemische Erfindungen erlangen?

Der Zertifikatskurs „Patent- und Innovationsschutz“ vermittelt praxisnah grundlegende juristische Kenntnisse über Schutzrechte. Zielgruppe des Zertifikats sind Mitarbeiter aus Unternehmen und Organisationen, die sich neben dem Beruf im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes weiterbilden möchten. Daneben kann das Zertifikat auch von Naturwissenschaftlern und Ingenieuren als Vorbereitung auf eine Ausbildung zum Patentanwalt genutzt werden.

Ziel des Angebots ist es, ein Gespür für typische Fallstricke und rechtliche Probleme im Innovationsschutzrecht zu entwickeln. Auch das Bewusstsein für den Umgang mit Schutzrechtsverletzungen – sowohl als Verletzter als auch als Verletzender – wird geschärft und der Weg zur Verteidigung der Rechtsposition aufgezeigt. Denn ein bewusster Umgang mit geistigen Eigentumsrechten ist bereits im Planungsstadium eines Projekts wichtig, um umfangreiche und kostenintensive rechtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden.

Der Zertifikatskurs "PATINS" ist ein wissenschaftliches Weiterbildungsangebot im Blended-Learning-Format, also einer Mischung aus Phasen des angeleiteten Selbststudiums und einem abschließenden Präsenzseminar. Grundlage des Studienkonzeptes sind schriftliche Lehrmaterialien, die in eine digitale Lernumgebung integriert sind. International und national anerkannte Dozenten ergänzen in wöchentlichen Webinaren die rechtlichen Grundlagen um unmittelbar anwendbares Praxiswissen und Fallstudien aus Unternehmen.

Das Weiterbildungsprogramm endet mit den „Saarbrücker Patent- und Innovationsschutztagen“, einem Forum für den Austausch zwischen Zertifikats-Studenten und -Absolventen, Wissenschaftlern und Experten aus der Praxis. Nach erfolgreichem Abschluss des ersten Semesters erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein qualifiziertes Zertifikat zum „Patent- und Innovationsschutz-Officer“, nach erfolgreicher Beendigung des zweiten Semesters erlangen die Teilnehmer den Titel des „Patent- und Innovationsschutz-Managers“.

Das Zertifikatsstudium „Patent- und Innovationsschutz“ wird an der Universität des Saarlandes bereits seit 2012 erfolgreich angeboten. Der Fernstudienkurs ist eine Zusammenarbeit der Saar-Universität, der Patentverwertungsagentur der Universität des Saarlandes und des Zentrums für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau. Die fachliche Leitung obliegt den Saarbrücker Professoren Dr. Michael Anton, Dr. Michael Beckmann, Dr. Michael Martinek und Dr. Stephan Weth.

Nähere Informationen zum Studiengang gibt es online unter https://bit.ly/31TC2eQ oder unter management@uni-koblenz.de

Kontakt zu den Inhalten des Fernstudien-Angebots:
 Prof. Dr. Michael Anton,  E-Mail: m.anton@mx.uni-saarland.de

Weiterbildendes Fernstudium zum „Patent- und Innovationsschutz-Manager“

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 04.06.2020 Abgabefrist für Steuerklärung 31. Juli

Service-Center weiterhin nach telefonischer Terminvereinbarung persönlich erreichbar Die rheinland-pfälzischen ...

new: 04.06.2020 Stadtführungen in Koblenz starten wieder

unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen    
Die Koblenz-Touristik GmbH bietet ab Freitag, ...

new: 04.06.2020 Saarkreisel: Arbeiten laufen planmäßig – Abschluss in fünf Wochen

(04.06.2020) Wie berichtet, erhalten im Saarkreisel die dort untenliegenden Bauwerke eine neue Abdichtung. Zuvor waren deutliche Schäden durch bereits in ...

new: 04.06.2020 Reparaturarbeiten am Hauptkanal Hohenzollernstraße

 - Zweiter Bauabschnitt beginnt

Wegen dringender punktueller Reparaturarbeiten am Hauptkanal ...

new: 04.06.2020 Lesesommer vom 22. Juni bis 22. August 2020:

Anmeldung zum LesesommerClub ab sofort möglich!

Am 22. Juni startet der Lesesommer ...

new: 04.06.2020 Neubau Stauraumkanal Andernacher Straße:

 Kurzzeitige Außerbetriebnahme der Ampelanlagen

Die Stadtentwässerung Koblenz ...

Zweiter Geschäftsführer für GK-Mittelrhein bestellt

 Karl-Ferdinand von Fürstenberg bildet ab 1. Juli Doppelspitze mit Melanie Zöller KOBLENZ. Die Sana Kliniken AG stellen weiteren ...

Keine COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern keine Patienten behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: ...

Allgemeiner Hochschulsport bewegt ganz Koblenz

Rund 105.000 Menschen halten sich dank der digitalen Sport-Formate „good morning Koblenz“ und „get active Koblenz“ des Allgemeinen ...

StadtBibliothek lockert "Corona-Einschränkungen" in Zentralbibliothek

Die durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen in der Nutzung der Zentralbibliothek im Forum Confluentes ...

Keine neuen Steuern oder Baustellen

Beirat der IHK Koblenz fordert pragmatische Lösungen für den Corona-Neustart
Koblenz, 2. Juni 2020. Der regionale ...

Vereinsarbeit in Zeiten von Corona

Oberbürgermeister und Ordnungsamtsleiter stellten sich Fragen von Koblenzer ...

Weiterhin 1 COVID-19-Patient in Koblenzer Krankenhaus

Derzeit wird eine Person in einem Koblenzer Krankenhaus behandelt, die an COVID-19 erkrankt ist. Im Vergleich zu gestern hat sich die Zahl damit nicht ...

Offener Brief

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
so Gott will feiert das Café Hahn mit seinen ...

Vorstellung der Broschüre „Museen in Koblenz und Region“

Die Stadt Koblenz und ihre Region pflegen eine reiche Kulturlandschaft, die sich insbesondere durch eine Vielfalt an musealen Einrichtungen auszeichnet. ...

Sommerfreizeit Jugendamt Koblenz

In dieser aktuell sehr angespannten Betreuungssituation bietet das Jugendamt Koblenz vom 27.07. bis 14.08.2020 (wochentags) eine Sommerfreizeit für Kinder ...

8 User online

Samstag, 06. Juni 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied