Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Wohnen für alle in Koblenzer Stadtteilen

Koblenz

„Speyerer Modell“ schafft neuen bezahlbaren Wohnraum

„Unser Erfolg im Wohnquartier GEWO-Wohnen in Speyer West mit ca. 1.400 verschiedenartigen bezahlbaren Wohnungen und ca. 3.500 Bewohnern aus vielen  Bevölkerungsgruppen von jung bis alt war nur möglich durch glückliche und sehr gute Zusammenarbeit mit einzelnen fähigen kooperativen Menschen bei den unterschiedlichen lokalen, regionalen überregionalen Fachämtern und Dienstleistern bis zur Förderungsstelle des Landes und zur katholischen Kirche“. So eine wesentliche Feststellung von Alfred Böhmer, dem ehemaligen Geschäftsführer der  GEWO-Wohnen GmbH in Speyer.

Große Aufmerksamkeit der Teilnehmer beim Vortrag von Alfred Böhmer  bei der gemeinsamen Veranstaltung des AK Demografie und Stadtgestetung des Seniorenbeirats mit dem Verein Gemeinsam Wohnen in der Region Koblenz im ISSO –Institut zu neuen Ideen bei der kommunalen Wohnungsbaupolitik. (Foto: Brennig)

Das städtische Unternehmen hat durch Nachverdichtung altersgerechten Wohnraum im gemischten Quartier geschaffen. Es konnten ältere Mieterinnen und Mieter in kleinere Wohnungen umziehen, mit Neubauten wurden größere Wohnungen für Familien mit Kindern erstellt. Unter dem Motto “Am liebsten daheim“ wurde gleichzeitig  Versorgungssicherheit organisiert:  Es gibt die „Quartiers-Mensa plus St. Hedwig“, den ambulanten Pflegedienst, Tagespflegeeinrichtung, offenen Mittagstisch mit Cafébetrieb sowie weitere Angebote. Eine Maßnahme ist auch die Verbesserung der Infrastruktur , d.h. neu gestaltete Straßen und Wege, Aufenthaltsmöglichkeiten, Grünflächen, mehr Sport- und Spielflächen. Als „Speyerer Modell“ ist das erfolgreiche Modell mittlerweile nicht nur in Fachkreisen bekannt. Die sehr informative Veranstaltung war der seit Jahren erfolgreichen Kooperation zwischen dem Arbeitskreises Demografie und Stadtentwicklung des Seniorenbeirats und dem Verein Gemeinsam Wohnen in der Region Koblenz  bei Themen zur kommunalen Wohnungsbaupolitik zu verdanken. Für diesen gemeinsam organisierten Vortrag mit Diskussion im Dreikönigenhaus in der Koblenzer Altstadt konnte sie um einen starken Partner – dem ISSO-Institut - erweitert werden.

Hohe Aktualität hat das Thema wegen des starken Bezugs zur kommunalen Wohnungsbaupolitik. Der Seniorenbeirat der Stadt Koblenz und der Verein Gemeinsam Wohnen in der Region Koblenz haben sich zur Kommunalwahl am 26.5.2019 an Politik und Verwaltung mit Fran zur aktuellen sozialen Wohnungsbaupolitik gewendet. Die Akteure der kommunalen Wohnungsbaupolitik fühlten sich auch angesprochen. Der Hausherr Martin Görlitz, Christine Holzing, Vorsitzende des Vereins Gemeinsam Wohnen in der Region Koblenz  und Edgar Kühlenthal, Sprecher Arbeitskreises Demografie und Stadtentwicklung des Seniorenbeirats konnten verschiedene Stadträte und Vertreter großer Wohnugsbaugesellschaften aus Koblenz begrüßen. Es ist zu wünschen, dassWohnungsbauunternehmen mit sozial geförderten Wohnungen im Bestand gemeinsam mit der Stadt prüfen, inwieweit Voraussetzungen gegeben sind oder geschaffen werden können zur Schaffung von zusätzlichen Wohnraum im Raum Koblenz nach dem Vorbild des innovativen “Speyerer Modells“.

Wohnen für alle in Koblenzer Stadtteilen

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 25.06.2019 Jedes 8. Hotel der Nahe.Urlaubsregion stellt den Betrieb ein

Umfrage der IHKs und Naheland-Touristik GmbH
Koblenz, 25. Juni 2019: Trübe Aussichten für den Tourismus im Naheland: ...

new: 25.06.2019 Mezzosopranistin Vesselina Kasarova eröffnet RheinVokal 2019

SWR2 überträgt das Konzert aus Koblenz am Samstag, 29. Juni, live ab 19.05 Uhr Wenn die Star-Mezzosopranistin ...

new: 25.06.2019 BBS Lahnstein verabschiedet Absolventen

BBS Lahnstein verabschiedet Absolventen  der Polizeiklasse und der BerufsoberschuleAm 18. Juni konnte sich der Schulleiter der BBS, Dietmar Weber, freuen, ...

new: 25.06.2019 Reparaturen am Spielplatz Werk Bleidenberg

Ab Freitag, 28. Juni bis Freitag, 05.  Juli 2019 werden auf dem Spielplatz Werk Bleidenberg Reparaturarbeiten durchgeführt. Repariert werden der ...

new: 25.06.2019 Kein Prüfungsrücktritt bei Dauererkrankung

Pressemitteilung Nr. 23/2019 Leidet ein Prüfling unter einer Dauererkrankung, die seine Prüfungs- und ...

new: 25.06.2019 Anmeldungen für Fernstudium im Umweltbereich

an der Universität Koblenz-Landau ab sofort 2016 startete der berufsbegleitende Master-Fernstudiengang „Angewandte ...

new: 24.06.2019 Abschluss Wahlmodul Szenische Räume

Studierende aus dem Fachbereich Architektur bieten mit Ihrer Ausstellung einen Einblick und Abschluss des Wahlmoduls SZENISCHE ...

Erinnerung an Abgabefrist für Steuererklärung 2018

Frist endet am 31. Juli 2019 Für die Steuererklärung 2018 endet die allgemeine gesetzliche Abgabefrist für ...

Fotografen-Handwerk: Freisprechung und Ausstellung bei der HwK Koblenz

Jüngste Fotografen-Generation stellt sich und ihre Abschlussarbeiten in Galerie Handwerk vor
KOBLENZ. Der Ausbildungsberuf ...

Lesesommer ist gestartet

Endlich kann es losgehen! Am 17. Juni startete der diesjährige Lesesommer in der StadtBibliothek Koblenz im Forum ...

Publikum hatte großen Appetit auf „Brot & Bäcker-Spektakel“ bei der HwK

1.500 begeisterte Besucher tauchen ein in die Welt des handwerklichen Backens
KOBLENZ. Das Publikum war begeistert, die ...

Hohes Qualitätsniveau bescheinigt

Patienten werden im Darmkrebszentrum Kemperhof Koblenz „aus einer Hand“ betreut
KOBLENZ. In Deutschland erkranken ...

Ordnungsbehörden führen Jugendschutzkontrollen durch

Das Koblenzer Ordnungsamt hat kürzlich gemeinsam mit der Polizei und dem Jugendamt eine großangelegte ...

Baumfällungen in den Rheinanlagen

Ab Montag, 24.06.2019 müssen durch den Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen in den Rheinanlagen in Höhe des Spielplatzes ...

Altstadtfest: Zweite Andienungszeit entfällt

Anlässlich des Altstadtfestes wird von Freitag, 05.07. bis einschließlich Sonntag, 07.07.2019, die zweite ...

Pendlernetz Koblenz startet

Ziel: Bildung von Fahrgemeinschaften fördern – ohne Vermittlungsprovision
1,18: Das ist die durchschnittliche ...

26 User online

Mittwoch, 26. Juni 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied