Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

1. Dîner en Blanc in Koblenz im Rahmen der Koblenzer Gartenkultur

Veranstaltungen

Erstes Picknick ganz in Weiß an der „Langen Tafel“ im Schlosspark

Was vor 25 Jahren in Paris zum ersten Mal im privaten Rahmen spontan veranstaltet wurde und seitdem die Welt erobert hat, findet nun erstmalig in Koblenz statt: Das erste „Dîner en Blanc“ wird im Rahmen der Koblenzer Gartenkultur am 19. Juni an der „Langen Tafel“ im Schlosspark des Kurfürstlichen Schlosses präsentiert. Bei einem „Dîner en Blanc“ treffen sich ganz in Weiß gekleidete Menschen, plaudern und speisen miteinander in angenehmer Atmosphäre unter freiem Himmel.

 

 

Die erste Dîner en Blanc soll im Jahr 1988 stattgefunden haben, als ein gewisser Francois Pasquier seine private Gartenparty aus Platzmangel spontan in den nahegelegenen Bois de Boulogne verlegte. Seitdem geht dieses Happening über Paris in die Welt und wird in nahezu jeder größeren Stadt veranstaltet. In Koblenz eignet sich der Schlosspark des Kurfürstlichen Schlosses besonders für ein großes Picknick. Hier erlebt der Besucher die Lust und Leichtigkeit des Seins an einem besonderen Ort, den schon Kaiserin Augusta zu schätzen wusste.

Die Spielregeln
Teilnehmen an der kostenfreien Veranstaltung kann jeder, der Lust hat auf ein Picknick im Schlosspark ganz in Weiß gekleidet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Einpackliste und Spielregeln:
•    Vom Scheitel bis zur Sohle in Weiß gekleidet erscheinen
•    Möglichst einen Tisch und eine weiße Tischdecke, die den Tisch komplett abdeckt
•    Stühle oder Hocker
•    Tischdekoration in weiß
•    Kaltes Drei-Gänge-Menü (Vorspeise, Hauptspeise, Nachtisch)
•    Wein, Wasser, etc.
•    Weiße Porzellanteller, Besteck und Gläser (kein Einweg!!!)

Die BUGA-Freunde starten an der „Langen Tafel“ und freuen sich auf jeden Teilnehmer, der mit seinem Equipment die „Langen Tafel“ noch weiter wachsen lässt.

Koblenzer Gartenkultur:
Die „Koblenzer Gartenkultur“, die als Marke aus der Bundesgartenschau 2011 heraus entstanden ist, steht neben der Pflege und Entwicklung insbesondere für das Beleben der zur BUGA 2011 neu geschaffenen Parks und Gärten. Auch in der Gartensaison 2014 präsentiert die Stadt Koblenz gemeinsam mit dem Verein Freunde der Bundesgartenschau Koblenz 2011 e.V. und der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz in Kooperation mit zahlreichen Vereinen und Kulturinstitutionen über 50 Veranstaltungen in den innenstadtnahen Parks und Gärten.

Fakten:
Datum: 19.06.2014
Uhrzeit: 11-17 Uhr
Ort: Schlosspark (Lange Tafel)

Info: www.koblenzer-gartenkultur.de

Veranstalter: Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen der Stadt Koblenz in Kooperation mit dem Verein Freunde der Bundesgartenschau Koblenz 2011 e.V.

 

 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Abgabefrist für Steuerklärung 31. Juli

Service-Center weiterhin nach telefonischer Terminvereinbarung persönlich erreichbar Die rheinland-pfälzischen ...

Stadtführungen in Koblenz starten wieder

unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen    
Die Koblenz-Touristik GmbH bietet ab Freitag, ...

Saarkreisel: Arbeiten laufen planmäßig – Abschluss in fünf Wochen

(04.06.2020) Wie berichtet, erhalten im Saarkreisel die dort untenliegenden Bauwerke eine neue Abdichtung. Zuvor waren deutliche Schäden durch bereits in ...

Reparaturarbeiten am Hauptkanal Hohenzollernstraße

 - Zweiter Bauabschnitt beginnt

Wegen dringender punktueller Reparaturarbeiten am Hauptkanal ...

Lesesommer vom 22. Juni bis 22. August 2020:

Anmeldung zum LesesommerClub ab sofort möglich!

Am 22. Juni startet der Lesesommer ...

Neubau Stauraumkanal Andernacher Straße:

 Kurzzeitige Außerbetriebnahme der Ampelanlagen

Die Stadtentwässerung Koblenz ...

Zweiter Geschäftsführer für GK-Mittelrhein bestellt

 Karl-Ferdinand von Fürstenberg bildet ab 1. Juli Doppelspitze mit Melanie Zöller KOBLENZ. Die Sana Kliniken AG stellen weiteren ...

Keine COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern keine Patienten behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: ...

Allgemeiner Hochschulsport bewegt ganz Koblenz

Rund 105.000 Menschen halten sich dank der digitalen Sport-Formate „good morning Koblenz“ und „get active Koblenz“ des Allgemeinen ...

StadtBibliothek lockert "Corona-Einschränkungen" in Zentralbibliothek

Die durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen in der Nutzung der Zentralbibliothek im Forum Confluentes ...

Keine neuen Steuern oder Baustellen

Beirat der IHK Koblenz fordert pragmatische Lösungen für den Corona-Neustart
Koblenz, 2. Juni 2020. Der regionale ...

Vereinsarbeit in Zeiten von Corona

Oberbürgermeister und Ordnungsamtsleiter stellten sich Fragen von Koblenzer ...

Weiterhin 1 COVID-19-Patient in Koblenzer Krankenhaus

Derzeit wird eine Person in einem Koblenzer Krankenhaus behandelt, die an COVID-19 erkrankt ist. Im Vergleich zu gestern hat sich die Zahl damit nicht ...

Offener Brief

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
so Gott will feiert das Café Hahn mit seinen ...

Vorstellung der Broschüre „Museen in Koblenz und Region“

Die Stadt Koblenz und ihre Region pflegen eine reiche Kulturlandschaft, die sich insbesondere durch eine Vielfalt an musealen Einrichtungen auszeichnet. ...

Sommerfreizeit Jugendamt Koblenz

In dieser aktuell sehr angespannten Betreuungssituation bietet das Jugendamt Koblenz vom 27.07. bis 14.08.2020 (wochentags) eine Sommerfreizeit für Kinder ...

4 User online

Sonntag, 07. Juni 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied