Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

1000. Ablation im Ev. Stift

Koblenz

Große Erfahrung in Sachen „Herzrhythmusstörungen“ kommt Patienten zugute
KOBLENZ. Herzrasen – ein plötzlicher Anfall, die Angst ist groß. Teilweise kann es bis zu mehreren Stunden anhalten. Oft wird trotz vieler Untersuchungen keine sichere Diagnose gestellt. „Wir haben häufig Patienten mit Herzrhyth¬mus¬störungen, die sehr verzweifelt sind, weil über Jahre keine Ursache gefunden wird und die Anfälle immer wieder auftreten“, sagt Dr. Dietmar Burkhardt, Chefarzt der Kardiologie im Gemein-schaftsklinikum Mittelrhein, Ev. Stift St. Martin. 

Im Herzkatheterlabor im Ev. Stift werden die Ablationen von Dr. Dietmar Burkhardt (links) und Sascha Bitaraf durchgeführt. 

Er setzt dann die elektrophysiologische Katheterdiagnostik ein. „Im Rahmen einer Herzkatheteruntersuchung kann man zusätzliche Leitungsbahnen oder gezielt einzelne Herde, die die Anfälle auslösen, mit speziellen Elektrodenkathetern finden. In vielen Fällen ist es möglich, die vorher exakt lokalisierte Stelle im Herzen dann sofort mit Hilfe spezieller Hochfrequenzstrom-Katheter zu veröden. Diesen Vorgang nennt man Ablation. Eine weitere medikamentöse Behandlung kann dann meist beendet werden.“
Der Chefarzt  hat mittlerweile die 1000. Ablation im Ev. Stift durchgeführt. Seit Ende 2012 ist er dort tätig und führte mit seinem Kommen diese Therapiemöglichkeit in den klinischen Alltag ein. „Für solch komplexe Eingriffe stehen modernste Techniken wie beispielsweise ein elektroanatomisches Mappingsystem zur Verfügung. Dies führt zu einer erheblichen Vereinfachung der Ablation und zu einer Einsparung von Röntgenstrahlung für den Patienten.“ Das Team um Dr. Burkhardt und seinen Leitenden Oberarzt Sascha Bitaraf freut sich über diese große Anzahl von Untersuchungen und möchte auch in Zukunft möglichst vielen Patienten mit Rat und Tat in Sachen „Rhythmusstörungen“ zur Seite stehen.

1000. Ablation im Ev. Stift

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 24.09.2020 Arbeiten für das neue Hallenbad starten

Sicher war es bis hierhin ein langer Weg, aber nun starten die Arbeiten für das neue Hallenbad mit Sauna und Gastronomie am Rauentaler Moselbogen. Los ging ...

new: 24.09.2020 Finkenherd: Rückbau Fußgängerüberweg im Rahmen Kanalbaumaßnahme

Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz, erneuert derzeit den Mischwasserkanal im Finkenherd. Hierfür ist es erforderlich den ...

new: 24.09.2020 Stadt Koblenz muss nicht gegen Betrieb des Gesellschaftsclubs ...

 „The Big Bamboo“ und der Vergnügungsstätte „The Saloon“ einschreiten Pressemitteilung ...

new: 24.09.2020 Fehlende Bruchsicherheit: Bäume müssen gefällt werden

Am Donnerstag, den 24. September, müssen am Schwanenteich sowie am Weberplatz einige Bäume gefällt werden. Die ...

new: 24.09.2020 Kanalerneuerung im Tannenweg

Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz, wird voraussichtlich in der 40. KW mit den vorbereitenden Arbeiten für die ...

new: 24.09.2020 Klimademo "Fridays for Future"

Am Freitag, 25. September, findet in Koblenz eine Klimademo "Fridays for Future" statt. Die Auftaktkundgebung startet um 11:55 Uhr auf der Spiegelfläche ...

new: 24.09.2020 Beatusbad am Tag der Deutschen Einheit geöffnet

Am Samstag, den 03. Oktober, dem Tag der Deutsche Einheit, wird das Beatusbad in der Zeit von 9:15 bis 15:15 Uhr, für den ...

new: 24.09.2020 Azubis in Pflegeberufen und im Gesundheitswesen professionell unterstützen

20 Teilnehmer starten ihre Weiterbildung am GK-Mittelrhein KOBLENZ. Junge Menschen in Pflegeberufen und im Gesundheitswesen bei ihrer praktischen Ausbildung ...

new: 24.09.2020 Koblenz-Touristik empfängt neue „InfoVinothek“

Touristische Infos und regionaler Wein to go
Die Koblenz-Touristik GmbH ist nun im Besitz einer mobilen InfoVinothek. Die Firma ...

new: 23.09.2020 Fünf Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern fünf Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 23.09.2020, 13.00 Uhr). Das sind somit ...

Toller Lesesommer in der StadtBibliothek Koblenz

Am 22. August endete der diesjährige Lesesommer-Club. Die StadtBibliothek konnte die großartige Zahl von 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ...

Gewässerökologen schlagen Alarm: Der Klimawandel schädigt unsere Gewässer

In einer Erklärung von mehr als 100 Fachgesellschaften weltweit fordern Gewässerökologen zum sofortigen Handeln zur Eindämmung des ...

Ausbau Bushaltestellen "Gewerbepark Koblenz-Metternich"

Die Stadt Koblenz ist bestrebt, den öffentlichen Nahverkehr sukzessive zu stärken und auszubauen. ...

Beim Lesesommer erfolgreiche Koblenzer Schulen ausgezeichnet

Am 22. August 2020 endete der diesjährige Lesesommer-Club. Der Lesesommer Rheinland-Pfalz wurde, wenn auch etwas modifiziert, durchgeführt und das mit ...

Abteilung Service des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz nicht erreichbar

Der Kommunale Servicebetrieb Koblenz informiert, dass die Mitarbeiter der Abteilung Service am Mittwoch, 30. September, aufgrund einer Schulung telefonisch ...

Erfolgreicher Start der Balthasar-Neumann-Grundschule als Ganztagsschule

Mit 47 Schülerinnen und Schüler startete die Balthasar-Neumann-Grundschule nach den Sommerferien, als erste rechtsrheinische Grundschule im ...

10 User online

Donnerstag, 24. September 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied