Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Artikel Übersicht


Geburtshilfe im Kemperhof gewährte Einblick

Koblenz

Werdende Eltern erhielten Informationen und Tipps rund um die Schwangerschaft & Entbindung

KOBLENZ. „Die Geburt ist eine Stresssituation, da möchten wir uns vorher schon einmal angucken, wo es hingeht und wissen, was kommt“, mit dieser Intention kam Familie Schwarz aus Halsenbach zum Tag der offenen Tür der Geburtshilfe in den Kemperhof. Rund 200 Besucher nahmen das Angebot wahr und erkundeten die Integrative Wochenstation und die Kreißsäle  Dabei wurden viele Fragen beantwortet, die sich werdende Mamas und Papas vor der Geburt stellen. „Man bekommt überall kompetente Antworten und hat den Eindruck, dass Mutter und Kind hier gut versorgt sind. Auch dadurch, dass es eine Kinderstation vor Ort gibt“, so Familie Rauser aus dem Hunsrück.

Unter Anleitung einer Hebammenschülerin lernten die werdenden Eltern, wie sie ihren Säugling halten sollten

Los geht’s: Erste Steuerbescheide für die Steuererklärung 2018

Koblenz

 ab Ende März/Anfang April
 Ab 18. März können die Finanzämter mit der Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen 2018 beginnen. Die gesetzlichen Fristen lassen Arbeitgebern, Versicherungen und anderen Institutionen bis zum 28. Februar eines Jahres Zeit, um der Finanzverwaltung die erforderlichen Daten, wie Lohnsteuerbescheinigungen, Beitragsdaten zur Kranken- und Pflegeversicherung, Altersvorsorge sowie Rentenbezugsmitteilungen, zur Bearbeitung der Steuererklärung zu übermitteln. Zudem stehen den Finanzämtern die bundeseinheitlichen Programme zur Berechnung der Steuern ebenfalls in der Regel erst Mitte März eines Jahres zur Verfügung. Die ersten Steuerbescheide können nun Ende März/Anfang April in den heimischen Briefkästen erwartet werden.
Die Finanzämter bitten darum, von persönlichen und telefonischen Nachfragen nach dem Verbleib des Steuerbescheids abzusehen.

Bauarbeiten auf der Pfaffendorfer Brücke

Koblenz

Noch bis Freitag, 22. März werden im Bereich der Pfaffendorfer Brücke weitere Materialproben entnommen. Es handelt sich dabei um die Weiterführung der Materialuntersuchungen von letzter Woche, die wegen Überflutung der Leinpfade noch nicht durchgeführt werden konnten. In diesem Zusammenhang kann es in der Zeit von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr in beiden Fahrtrichtungen zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Neben den Fahrbahnen wird für die Untersuchung auch der Leinpfad auf der Koblenzer Seite unterhalb der Brücke für den Fußgängerverkehr gesperrt werden.

Unterhaltungsarbeiten Kreisel

Koblenz

Unterhaltungsarbeiten Kreisel Wallersheimer Weg / Memeler Straße / Mayer-Alberti-Straße

Im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebs werden ab Montag, 25.03.2019 Arbeiten am Kreisverkehrsplatz Wallersheimer Weg / Memeler Straße / Mayer-Alberti-Straße ausgeführt.

Hier haben sich in der Vergangenheit immer mehr Schäden am sogenannten Innenring gezeigt.
Es werden daher nun unter Vollsperrung des Kreisverkehres die dortigen Bordsteine sowie der Pflasterstreifen entfernt und durch Asphalt ersetzt.

Die Universität Koblenz-Landau verstärkt die Zusammenarbeit ...

Universität

... mit der Uludag Universität in Bursa

Eine Delegation der Universität Koblenz-Landau unter Leitung von Professor. Dr. Stefan Neuhaus, Dekan des Koblenzer Fachbereichs Philologie /Kulturwissenschaften und Dr. Iryna Shalaginova, Leiterin des Referats Internationale Zusammenarbeit der Universität, besuchte die Uludag Universität in Bursa (Türkei). Ziel des Besuchs war es, die wissenschaftlichen Beziehungen, die bereits zwischen den germanistischen Instituten beider Universitäten bestehen, um weitere Fächer zu erweitern. Dazu führten sie Gespräche mit dem Rektor der Uludag Universität (BUÜ), Professor Dr. Yusuf Ulcay und den Leitungen verschiedener Fachbereiche und Institute.

Bauarbeiten auf der Pfaffendorfer Brücke

Koblenz

Ab Mittwoch, 20.03.2019 werden im Bereich der Pfaffendorfer Brücke weitere Materialproben entnommen. Es handelt sich dabei um die Weiterführung der Materialuntersuchungen von letzter Woche, die wegen Überflutung der Leinpfade noch nicht durchgeführt werden konnten. In diesem Zusammenhang kann es in der Zeit von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr in beiden Fahrtrichtungen zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, denn die Probeentnahmen erfolgen auch mit einem großem Untersichtgerät, welches dann punktuell eine ganze Fahrspur einnimmt.

Neben den Fahrbahnen wird für die Untersuchung auch der Leinpfad auf der Koblenzer Seite unterhalb der Brücke für den Fußgängerverkehr gesperrt werden.

Das Brückenbauamt bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese nicht vermeidbaren Behinderungen.

Auszubildende des Finanzamts Koblenz unterstützen Menschenhilfe

Koblenz

Über eine Zuwendung von insgesamt 557,59 € konnte sich die „Menschenhilfe Koblenz“ – eine Koblenzer Initiative zur Unterstützung von Obdachlosen in Koblenz – freuen. Der Geldbetrag stammt aus einer Aktion der Finanzanwärterinnen und Finanzanwärter des Studiengangs 01.07.2018 im vergangenen Sommer und wurde im Finanzamt an Vertreter der Initiative übergeben. Die Finanzanwärter hatten selbstgebackenen Kuchen und Kaffee im Finanzamt gegen eine Spende ausgegeben, um sich der Belegschaft vorzustellen und einen guten Zweck zu erfüllen. Damit setzen die Koblenzer eine schöne Tradition ihrer Vorgänger fort.

Die Gleichstellungsbeauftragten informieren vor dem Koblenzer Rathaus

Koblenz

Unterstützt durch Bürgermeisterin Ulrike Mohrs machten die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Koblenz und der Landkreise Mayen-Koblenz, Rhein-Lahn und Westerwald am Equal Pay Day vor dem Koblenzer Rathaus auf den noch immer bestehenden Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern aufmerksam. Dieser beträgt aktuell 21 Prozent.

Auf dem Foto von links: Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, Gabriele Mickasch (Gleichstellungsstelle Stadt Koblenz), Beate Ullwer (Gleichstellungsstelle Westerwald-Kreis), Lea Bales (Gleichstellungsstelle Landkreis Mayen-Koblenz), Dorothee Milles-Ostermann (Rhein-Lahn-Kreis), Katharina Hoffmann (Gleichstellungsstelle Stadt Koblenz) und Alice Berweiler-Kaufmann (Gleichstellungsstelle Rhein-Lahn-Kreis)

5G-Versteigerung

sonstige Nachrichten

Gesamtstrategie zum Ausbau digitaler Infrastruktur entwickeln
19. März 2019. Heute, am 19. März 2019, startet in Mainz die Versteigerung der 5G- Frequenzblöcke. Der ultraschnelle Mobilfunkstandard gilt als Basistechnologie für eine digitale Gesellschaft und das Wirtschaften in einer digitalisierten Welt. Aus Sicht der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) ist die Vergabe zwar ein notwendiger und wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer leistungsfähigen digitalen Infrastruktur. Damit ländliche Gebiete ebenfalls vom geplanten Ausbau profitieren können, bedarf es jedoch dringend weiterer Schritte.

Koblenzer Ernährungswissenschaftlerinnen erhalten Wissenschaftspreis

Universität

Maria Punstein und Dr. Michaela Schlich vom Fachgebiet Ernährungs- und Verbraucherbildung der Universität Koblenz-Landau wurden mit dem zweiten Preis für die besten Manuskripte des Jahres 2018 der europäischen Fachzeitschrift für Haushaltsökonomie, Haushaltstechnik und Sozialmanagement „HAUSWIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT“ ausgezeichnet. Ihr Artikel „Lebensmittelzubereitung als Alltagskompetenz fördert die Feinmotorik – eine orientierende Untersuchung an Grundschülern“ befasst sich mit der Bedeutung der Motorik und insbesondere Feinmotorik für die Alltagsbewältigung, die Erkundung des Nahraums und dessen Gestaltung durch Kinder.

Lesesommer-Praktikanten und Helfer für die StadtBibliothek Koblenz gesucht

Koblenz

Vom 17. Juni bis zum 17. August 2019 wird in der Stadtbibliothek im Forum Confluentes der "Lesesommer" für Kinder und Jugendliche angeboten. Dabei handelt es sich um ein landesweites Projekt zur Sprach- und Leseförderung für Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 10. Klasse.
Die Bibliothek stellt während des Lesesommers einen ausgewählten, aktuellen Buchbestand zur Verfügung, den die Teilnehmer ausleihen können. Ziel der Aktion ist es, in den Ferien drei oder mehr Bücher zu lesen und zu besprechen. Nach der Rückgabe der Bücher finden kurze Gespräche zu den gelesenen Geschichten statt.

Vorstand der Koblenzer Sportstiftung tagte

Koblenz

Mit Jörg Perscheid konnte Vorsitzender Rüdiger Sonntag ein neues Mitglied im vierköpfigen Vorstand der Koblenzer Sportstiftung begrüßen. Perscheid tritt die Nachfolge von Manfred Graulich an, der zur Wiederwahl nach jahrelangem ehrenamtlichen Mitwirkens nicht mehr zur Verfügung gestanden hatte.

Der Leiter des Sportinternats Koblenz, Friedrich-Wilhelm Ulrich, erläuterte ausführlich die vorgesehene Förderung. Erfreut nahmen die Mitglieder des Vorstandes zur Kenntnis, dass Timo Piontek vom Koblenzer Ruderclub Rhenania e.V. inzwischen dem Olympiakader angehört.
Die Leichtathletin Celina Leffler vom SSC Karthause e.V. und der Fechter Peter Joppich von der Coblenzer Turngesellschaft e.V. gehören dem Perspektivkader ihres jeweiligen Sportfachverbandes an.

Foto von links nach rechts:

Dr. Rolf-Eugen König, Bernd Wieczorek (evm-Vorstandsmitglied), Rolf Fiedler (stellvertretender Leiter Sport- und Bäderamt), Jörg Perscheid (Vorstand Sparkasse Koblenz), Rüdiger Sonntag (Vorsitzender Vorstand Koblenzer Sportstiftung sowie Leiter Sport- und Bäderamt), Friedrich-Wilhelm Ulrich (Leiter Sportinternat Koblenz), Detlev König.

Am Friedrich-Ebert-Ring ist ein Bauhof entstanden

Koblenz

Wenn man nicht genau weiß, was ein Bauhof ist, sollte man sich die Baustelle am Friedich-Ebert-Ring einmal genau ansehen. Hier werden Baumaterialien gelagert, aber halt nur gelagert. Denn nur der Wind sorgt für Bewegung beim Baukran vor dem ehemaligen ARAC-Gebäude. Denny Blank und Fritz Naumann vom SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte: „Seit Monaten finden dort keine Bautätigkeiten mehr statt, denn ganz offensichtlich nutzt der Bauherr die exklusive Lage an dieser Allee in Ermangelung einer eigenen Lagerfläche als Bauhof.“

Stark als Entbindungs- oder Gesundheits- und Krankenpfleger

Koblenz

GK-Mittelrhein bietet Schnupperpraktika zum Girls‘- und Boys‘Day am 28. März

KOBLENZ. Ein Junge als Hebamme oder ein Mädchen in der Medizintechnik? Warum nicht! Auch das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein bietet zum Girls‘- und Boys’Day am Donnerstag, 28. März, die Möglichkeit, einen Tag lang in Berufe zu schnuppern, an die Jungs und Mädchen bislang vielleicht noch gar nicht gedacht haben. Dabei gibt es Job-Informationen aus erster Hand und die Jugendlichen können ihre Talente direkt in der Praxis testen.

Keine Erlaubnis für Prostitutionsbetriebe in Trier

Gerichtsnews

Pressemitteilung Nr. 10/2019
Wer die erforderliche Zuverlässigkeit für den Betrieb eines Prostitutionsgewerbes nicht besitzt, dem ist nicht nur die gesetzlich vorgeschriebene Erlaubnis als Betreiber zu versagen, sondern auch die Erlaubnis für den Betrieb durch eine als Stellvertretung eingesetzte Person. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz in einem Eilrechtschutzverfahren.
Der Antragsteller beantragte bei der Stadt Trier die Erlaubnis für den Betrieb von drei Prostitutionsstätten sowie eine Stellvertretungserlaubnis für eine Mitarbeiterin für einen dieser Prostitutionsbetriebe. Die Stadt Trier lehnte den Antrag mit der Begründung ab, der Antragsteller besitze nicht die nach dem Prostituiertenschutzgesetz erforderliche Zuverlässigkeit. Zugleich ordnete sie unter Anordnung der sofortigen Vollziehung die Schließung seiner Betriebe innerhalb einer bestimmten Frist an.

Bauarbeiten auf der Pfaffendorfer Brücke

Koblenz

Am Montag, 18.03.2019 werden auf der Pfaffendorfer Brücke weitere Materialproben im Fahrbahnbereich entnommen. In diesem Zusammenhang wird es in der Zeit von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr in beiden Fahrtrichtungen zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, da die jeweils rechten Fahrstreifen bereichsweise vorübergehend gesperrt werden müssen.

Das Brückenbauamt bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese nicht vermeidbaren Behinderungen.


3406 Artikel (213 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 26.03.2019 Training macht Kindernotfallteams für den Alltag fit

Im Kemperhof: 20 Trainer – 50 Kursteilnehmer – 10 Stunden gemeinsam üben   KOBLENZ. Alarmstufe rot für alle Beteiligten! Ein Kind ...

new: 26.03.2019 Die Koblenzer Wochen der Demokratie gehen in die nächste Runde

Unter dem Motto „Wozu Demokratie? Weil wir die Wahl haben!“  finden vom 5. Mai bis 05. Juni 2019 die Koblenzer Wochen der Demokratie statt. Die ...

new: 26.03.2019 Kampagne #DigitaleZukunft

IHK Koblenz unterstützt Unternehmen beim digitalen Wandel Koblenz, 25. März 2019. Sie ist allgegenwärtig – und trotzdem schwer greifbar: ...

new: 25.03.2019 Museumsleitungen vernetzen sich

Die regionale Museumslandschaft bietet eine Vielfalt von Angeboten an Kunst und Kultur. Vor diesem Hintergrund trafen sich die Leiterinnen und Leiter der ...

new: 25.03.2019 Sitzung der Initiative „Sicherheit in unserer Stadt“ am 04.04.2019

Am Donnerstag 04.04.2019, wird die 37. Sitzung des kriminalpräventiven Rates der Stadt Koblenz um 14:00 Uhr im Rathaus der Stadt Koblenz (Historischer ...

new: 25.03.2019 Großfestung Koblenz: Baubeginn Fort Asterstein

Ab Montag, 08.04.2019 beginnen die Arbeiten zur Herstellung des neuen Festungsparks um das Fort Asterstein. Dazu finden ...

new: 25.03.2019 Wasserstellen auf Friedhöfen sprudeln bald wieder

Ab Montag, 08. April wird auf allen städtischen Friedhöfen nach dem Winter wieder das Wasser eingeschaltet sein. Wer ...

Neue Ideen sind schön, wenn alte umgesetzt werden

Die Stadtverwaltung hat mal wieder eine neue Idee in Sachen Überwachung des Durchgangsverkehrs in der Altstadt. Jahrelange wurde die elektronische Sperrung ...

Einführungsveranstaltung für ehrenamtliche Richterinnen und Richter

Pressemitteilung Nr. 11/2019
„Sie bringen als ,Richterinnen und Richter ohne Robe‘ das oft zitierte Laienelement in ...

Aufzug durch Innen- und südliche Vorstadt am Samstag, 23. März

Am morgigen Samstag, 23. März, findet ab 14.00 Uhr ein Aufzug unter dem Motto „Save your Internet – Stop ...

Kein Beförderungsanspruch für Hauptschullehrer in der Freistellungsphase

Pressemitteilung Nr. 10/2019
Hauptschullehrer, die sich in der Freistellungsphase der Altersteilzeit befinden, haben keinen ...

Verurteilung wegen mitgliedschaftlicher Beteiligung

an einer ausländischen terroristischen Vereinigung ("Ahrar al-Sham") und unerlaubter Ausübung der ...

Markt der Nachhaltigkeit 2019 – bewusst (er)leben – mach mit!

- Koblenzer Handel wird einbezogen Am Samstag, 22. Juni 2019, 11 – 16 Uhr, findet der diesjährige Markt der ...

Keine Einbeziehung von Kosten für die Löschwasservorhaltung

 in die Wasserversorgungsgebühren
Pressemitteilung Nr. 11/2019 Der Zweckverband Wasserversorgung ...

Lebensmittelmärkte in Waldböckelheim dürfen derzeit gebaut werden

Pressemitteilung Nr. 9/2019 Die Ortsgemeinde Waldböckelheim plant seit Jahren die Ausweisung von zwei Sondergebieten ...

BARMER eröffnet Geschäftsstelle nach Umzug

Neue Regionalgeschäftsführerin übernimmt Leitung Koblenz, 21. März 2019 – Die Geschäftsstelle der BARMER in Koblenz ist in das ...

19 User online

Mittwoch, 27. März 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied