Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Artikel Übersicht


Stadt Koblenz würdigt jahrzehntelanges Engagement zweier Urgesteine

Koblenz

Fevzi Kaplan und Vito Contento mit Integrationsehrennadel überrascht

Die Überraschung war sichtlich geglückt, als Vito Contento und Fevzi Kaplan jüngst mit der Ehrennadel für besondere integrative Leistungen und Verdienste der Stadt Koblenz ausgezeichnet wurden. Schließlich waren beide unter dem Vorwand in den großen Rathaussaal gelockt worden, dass der jeweils andere geehrt wird. Dass beide letztendlich mit der seit 2014 vergebenen Integrationsehrennadel geehrt wurden, bezeichnete Oberbürgermeister David Langner als „absolut verdiente Auszeichnung“. „Schließlich sind sie beide Urgesteine der Integrationsarbeit in Koblenz“, hob der Stadtchef in seiner Laudatio hervor.



 Oberbürgermeister David Langner (Mitte) zeichnete Vito Contento (links) und Fevzi Kaplan (rechts) für ihr langjähriges Integrationsengagement mit der Ehrennadel für besondere integrative Leistungen und Verdienste der Stadt Koblenz aus. Foto: Stadt Koblenz/Egenolf

Kurzfristiger Umzug der Corona-Ambulanz in die Rhein-Mosel-Halle

Koblenz

Am Donnerstag, 29. und Freitag, 30. Oktober befindet sich die Corona-Ambulanz in der Rhein-Mosel-Halle, Julius-Wegeler-Straße 4.
Der Umzug ist nötig, weil an den beiden Tagen eine größere Veranstaltung in der CGM-Arena stattfindet.
Die aktuell steigenden Infektionszahlen führen zu erhöhter Vorsicht bei der Durchführung sämtlicher Veranstaltungen und zu der erweiterten Schutzmaßnahme.

Neues Grün für die Koblenzer Altstadt

Koblenz

Die Koblenzer Altstadt bekommt ein neues Kleinod: Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen wertet einen brachliegenden Innenhof zwischen Altengraben und Altenhof als Grünfläche auf. Der Ausbau beginnt am 2. November und dauert voraussichtlich bis Februar/März 2021. Die Pflanzarbeiten sind abhängig von den Witterungsverhältnissen und können sich etwas länger hinziehen.


Foto (Stadt Koblenz): Hier entsteht eine neue Grünfläche: Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen gestaltet ab Anfang November eine Brachfläche zwischen Altenhof und Altengraben neu.

Deutschunterricht für neuzugewanderte Kinder in den Herbstferien

Koblenz

In den Herbstferien wurden erneut Feriensprachkurse für neuzugewanderte Kinder mit Migrationshintergrund eingerichtet, die vom Ministerium für Bildung sowie vom Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz gefördert werden. Organisiert wurden die zweiwöchigen Kurse von der Volkshochschule Koblenz in Zusammenarbeit mit der Bildungskoordination für Neuzugewanderte der Stadtverwaltung Koblenz. Die Kurse richten sich an Schülerinnen und Schüler, die weniger als ein Jahr in Deutschland leben.


Änderungen bei den Besuchszeiten sind möglich

Koblenz

St. Elisabeth informiert aktuell

MAYEN. Die aktuelle Pandemieentwicklung erfordert in Abhängigkeit der Corona-Lage täglich Entscheidungen der Klinikleitung, ob Einschränkungen der Besuchszeiten erforderlich sind. Das ist keine leichte Aufgabe, wenn man bedenkt, dass Patientenbesuche als sozialmedizinische Komponente durchaus positiven Einfluss auf den Genesungsverlauf haben können. „Zurzeit sind Patientenbesuche im St. Elisabeth im Rahmen der 11. Corona-Schutzverordnung noch möglich. Die Besuchszeiten sind von Montag bis Sonntag von 15 bis 17 Uhr und auf maximal 45 Minuten begrenzt. Pro Patient ist nur ein Besucher erlaubt. Für den Besuch von Schwangeren, Kindern und Neugeborenen gelten individuellere Besuchszeiten. Diese werden mit den betroffenen Bereichen abgestimmt“, so der Kaufmännische Direktor Georg Kohl.

Fahrrad-Demo auf der Viktoriastraße

Koblenz

Am morgigen Samstag findet von 10.00 bis 14.00 Uhr eine Fahrrad-Demo in der Viktoriastraße statt. Dazu wird ab der Einmündung Altlöhrtor der rechte Fahrstreifen für rund 50 m eingezogen und steht dem ruhenden und fließenden Verkehr nicht zur Verfügung.
Für die Zeit der Demo ist dort eine sog. Popup-Bikelane eingerichtet. An der Ecke Altlöhrtor und Viktoriastraße wird ein Infostand errichtet.
Nach 14.00 Uhr werden die Absperrschranken und die Baken abgebaut.

Stabsstelle Corona im Ordnungsamt – Neue Rufnummer der Hotline

Koblenz

Beim Ordnungsamt hat man sich gewappnet, wenn die Corona-Ampel in nächster Zeit auch in Koblenz auf Orange oder sogar Rot springen sollte: Um den schon jetzt steigenden Arbeitsanfall bewältigen zu können, wurde in diesen Tagen eine eigene "Stabsstelle Corona" eingerichtet. Sie bündelt alle Aufgabengebiete rund um das Thema Corona.

Änderungen bei den Besuchszeiten in den Koblenzer Krankenhäusern

Koblenz

REGION. Die aktuelle Pandemieentwicklung macht weitere Einschränkungen der Besuchszeiten erforderlich. War noch vor wenigen Tagen der Besuch von stationären Patientinnen und Patienten in den Koblenzer Krankenhäusern im Rahmen der 11. Corona-Schutzverordnung möglich, so muss jetzt in Abhängigkeit der Corona-Lage neu entschieden werden. Das ist keine leichte Aufgabe für die Klinikleitungen, wenn man bedenkt, dass Patientenbesuche als sozialmedizinische Komponente durchaus positiven Einfluss auf den Genesungsverlauf haben können.

Die kreisfreie Stadt Koblenz hatte gemäß dem Robert-Koch-Institut am 21. Oktober eine 7 Tage Inzidenzrate von 30,7 Coronafällen auf 100.000 Einwohnern. Damit ist die Stadt in der Gefährdungsbeurteilung in die Stufe „Gelb“ gerutscht. Schutzmaßnahmen werden erforderlich. Ein ganz besonders sensibler Bereich sind hierbei Krankenhäuser. Denn hier befinden sich nicht nur Patientinnen und Patienten, die aufgrund ihrer Erkrankung zu der Corona-Risikogruppe zu zählen sind. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Einrichtung unzähligen Kontakten ausgesetzt, die das Infektionsrisiko deutlich erhöhen.

Zwanzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Koblenz

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 20 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 23.10.2020, 11.00 Uhr). Das sind zwei Personen weniger im Vergleich zur letzten Meldung vom 22. Oktober.
 
Ein Fortschreiben dieser Information erfolgt immer dann, wenn sich hierzu Änderungen ergeben.

35 Wahlvorschläge für die Wahl zum Jugendrat der Stadt Koblenz

Koblenz

In der Sitzung des Wahlausschusses der Stadt Koblenz am 20.10.2020 wurde über die eingereichten Wahlvorschläge zur Jugendratswahl beraten. 35 Wahlvorschläge sind für die Wahl des Jugendrates zugelassen. Damit ist die heiße Phase des Wahlkampfes eingeläutet und in den kommenden Wochen werben 35 Koblenzerinnen und Koblenzer um einen der 22 Plätze im Jugendrat.

Neubau Stauraumkanal Andernacher Straße - Halbseitige Sperrung

Koblenz

Der Baufortschritt am neuen Stauraumkanal erfordert eine halbseitige Sperrung der Andernacher Straße zwischen der Einmündung der Straße „Am Franzosenfriedhof“ und der Einmündung der Herberichstraße in der Zeit vom 28.10. bis zum 20.11.2020.
 
Der Verkehr Richtung Innenstadt läuft dann zwischen Franzosenfriedhof und Herberichstraße im Einbahnverkehr. Stadtauswärts wird der Verkehr großräumig über Wallersheim und Kesselheim zum Gewerbepark B9 Koblenz Nord umgeleitet.

SLOW LIFE. RADIKALE PRAKTIKEN DES ALLTAGS

Veranstaltungen

Slow Life – Radikale Praktiken des Alltags ist eine Gruppenausstellung mit internationaler Reichweite; ein Engagement, das über die drängenden globalen Fragen unserer Zeit nachdenkt. Die Ausstellung folgt dem Ansatz, dass die Welt sich in einer Krise befindet – bestehende Sozial- und Wirtschaftssysteme sowie Konsum- und Verbrauchskultur haben ernsthafte Umweltprobleme verursacht. Unsere gegenwärtigen Praktiken bieten keine wirklichen Lösungen, um unseren übermäßigen Verbrauch, die daraus folgende Abfall-produktion und die Ausbeutung natürlicher Ressourcen unter Kontrolle zu halten.
Die sogenannte Slow-Revolution hat ihre Anfänge bereits in den 1980er Jahren, als erste Proteste gegen Fast-Food-Restaurants aufkeimten und die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung gesunder, qualitativ hochwertiger Lebensmittel regionalen Ursprungs lenkten. Carlo Petrinis gastronomische Initiative hat sich im Laufe der Jahrzehnte zu einer globalen Bewegung weiterentwickelt, die heute nahezu alle Lebensbereiche, von der Arbeit bis zum Reisen, von Design bis zum Medienkonsum, umfasst. Dieser Ansatz der langsamen Lebensgestaltung verweist auf die Notwendigkeit, bestehende Strukturen zu überdenken und etablierte Praktiken in den Bereichen Gesellschaft, Wirtschaft und Alltagsleben neu zu organisieren. Bewusstsein und kritische Haltung bringen immer mehr neue mögliche Alternativen hervor. Ideen von der Permakultur-Landwirtschaft bis zum Null-Abfall-Haushalt, von der freiwilligen Einfachheit bis zum Konzept einer wachstumsfreien Wirtschaft werden unter diesem Ansatz versammelt.

Absage des Festakts zur Verleihung der Ehrendoktorwürde

Universität

 an Wolf Biermann am 28. Oktober 2020 in Koblenz

Aufgrund der sich zuspitzende Situation in der zweiten Welle der Corona-Pandemie muss der Festakt zur Verleihung der Ehrendoktorwürde an Wolf Biermann am 28. Oktober 2020 abgesagt und in das Jahr 2021 verschoben werden.
Quelle: Wolf Biermann

Dies wünscht sich Wolf Biermann in literarisch erstklassiger Weise selbst:

„Meine Frau Pamela und ich hatten immer noch gehofft, dass wir uns regelkonform mit Nasenmaske und Mindestabstand im Auto von der Elbe an den Rhein durchmogeln können.  Aber die Corona-Restriktionen werden jeden Tag schärfer. Hamburg wurde jetzt von unserem Bürgermeister, dem Arzt Dr. Peter Tschentscher, geupgradet zum Risikogebiet.

Zweiundzwanzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Koblenz

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 22 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 22.10.2020, 11.00 Uhr). Das sind neun Personen mehr im Vergleich zur letzten Meldung vom 21. Oktober.
 
Ein Fortschreiben dieser Information erfolgt immer dann, wenn sich hierzu Änderungen ergeben.

Herbst: Zeit zum Laubfegen

Koblenz

Jetzt im Herbst werfen Bäume ihr Laub ab. Aus diesem Grund weist der Kommunale Servicebetrieb Koblenz nochmals auf die Straßenreinigungspflichten der Eigentümer und Besitzer von Grundstücken an öffentlichen Straßen hin.
 
Überall dort wo keine Reinigung von Gehweg und/oder Straße durch den Kommunalen Servicebetrieb erfolgt, ist grundsätzlich der Grundstückseigentümer verpflichtet die Straße bis zur Mitte oder nur den Gehweg einmal wöchentlich zu säubern. Detailliert regelt dies die Straßenreinigungssatzung. Dies gilt insbesondere auch für Fußwege hinter oder entlang des jeweiligen Grundstücks. Das Säubern der Straßen umfasst auch die Säuberung der Ablaufrinnen und besteht insbesondere in der Beseitigung, Entfernung und ordnungsgemäßen Entsorgung von Kehricht, Schlamm, Gras, Unkraut, Laub, sonstigem Unrat jeder Art und von auf der Straße liegenden Gegenständen, die dort erkennbar nicht hingehören.

Stadtbibliothek Koblenz bietet Zugriff auf zahlreiche Digitale Zeitschriften

Koblenz

In der Welt der elektronischen Medien werden sie als »E-Magazines« bezeichnet. 26 unterschiedliche Zeitschriften stehen bei der Stadtbibliothek derzeit zur Verfügung. Außerdem kann die Tageszeitung »Frankfurter Allgemeine Zeitung« digital genutzt werden. Mit dem Umstieg auf die ONLEIHE im Sommer 2020 konnte die Auswahl an attraktiven und interessanten Zeitschriften erweitert werden. Im Angebot können zur Zeit beispielsweise Brigitte, Schöner Wohnen, Spiegel, Stern oder Focus gelesen werden.


5140 Artikel (322 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 28.10.2020 Die Corona-Ambulanz in Koblenz erweitert ihre Öffnungszeiten

Auf Grund der aktuellen Pandemielage erweitert die Corona-Ambulanz Koblenz ihre Öffnungszeiten.
Am kommenden Samstag, ...

new: 28.10.2020 Beirat für Migration und Integration: Nächste Sitzung abgesagt

(28.10.2020) Wegen der steigenden Infektionszahlen der Corona-Pandemie wird die für den 6. November geplante ...

new: 28.10.2020 Wenn der Wecker in der Prüfung klingelt …

Pressemitteilung Nr. 41/2020 Die Klausur eines Studenten, dessen „Handy-Wecker“ während einer schriftlichen ...

new: 28.10.2020 Koblenzer Spielhallen kontrolliert

 – zahlreiche Verstöße festgestellt

In den Koblenzer Spielhallen besteht ...

new: 28.10.2020 InfoVinothek wird erst 2021 wieder aufgestellt

Die Koblenz-Touristik GmbH hat sich aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens vorsorglich dazu entschieden, die InfoVinothek dieses Jahr nicht mehr zu ...

new: 28.10.2020 Fünfundzwanzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 25 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 28.10.2020, 12.00 Uhr). Das sind eine Person ...

new: 27.10.2020 Oberbürgermeister besucht die städtischen Flüchtlingsunterkünfte

Bereits im vergangenen Sommer hat Oberbürgermeister David Langner das Sachgebiet Migration und Integration einen Vormittag ...

new: 27.10.2020 Straßenbauarbeiten im „Bahnhofsweg“ in Moselweiß

In der Zeit vom 02. bis 05.11.2020 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag im „Bahnhofsweg“ (Kreuzung Nahlkammer / ...

new: 27.10.2020 Vierundzwanzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 24 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 27.10.2020, 11.00 Uhr). Das sind vier Personen ...

Online oder in Präsenz – Sie haben die Wahl

Hybride Seminare zum Thema Datenschutz der IHK-Akademie Koblenz Die IHK-Akademie Koblenz e.V. bietet im November 2020 folgende ...

Straßenbauarbeiten „An der grünen Bank“ auf der Horchheimer Höhe

In der Zeit vom 02. bis 13.11.2020 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag „An der grünen Bank“ auf der ...

Gemeinsam stark: Coronahilfe Koblenz

Die Corona-Pandemie beschäftigt uns nun schon fast ein Jahr. Viele von uns fragen sich weiterhin, „was kann ich in der aktuellen Lage tun, um zur ...

Corona-Ambulanz zieht nicht um

Der für Donnerstag, und Freitag dieser Woche angekündigte Umzug der Corona-Ambulanz in die Rhein-Mosel-Halle findet ...

Koblenz erreicht Corona-Alarmstufe

– Weitreichende Maßnahmen zur Senkung der Infektionszahlen stehen bevor

Die Stadt ...

Auftaktveranstaltung für Unternehmenskommunikation und Rhetorik

Mit einer digitalen Einführungsveranstaltung begrüßte das Zentrum für Fernstudien und universitäre Weiterbildung (ZFUW) der ...

Oberbürgermeister und Mosel-Weinprinzessin zu Gast an neuer InfoVinothek

Mit dem Koblenzer Oberbürgermeister David Langner und der amtierenden Mosel-Weinprinzessin Julia Gries haben sich gestern zwei besondere Gäste vom ...

10 User online

Donnerstag, 29. Oktober 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied