Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Artikel Übersicht


Kontaktnachverfolgung mit Luca-App – Schlüsselanhänger im Rathaus erhältlich

Koblenz

Um kulturelle oder gastronomische Angebote nutzen zu können, ist oft die Abgabe der eigenen Kontaktdaten nötig, mit der in einem Infektionsfall eine Nachverfolgung möglich wird. Statt der zeitraubenden schriftlichen Eintragung ist eine schnelle Registrierung auch mittels der Luca-App möglich, die viele Menschen auf ihrem Smartphone installiert haben. Für die Personen, die kein Smartphone besitzen, besteht die Möglichkeit sich mit einem Luca-Schlüsselanhänger ebenfalls schnell einzuchecken.

Autoverkehr in der Altstadt wird am Wochenende erneut eingeschränkt

Koblenz

Am vergangenen Wochenende war die Koblenzer Altstadt für die Bewohnerschaft nur über eine von der Polizei kontrollierte Zufahrt zu erreichen, um die Autoposer-Szene aus diesem Bereich zu halten. „Das ist uns gelungen,“ freut sich Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, „und deshalb wollen wir das am kommenden Wochenende wiederholen“. Mit der Sperrung soll das massive Auftreten hochmotorisierter, lärmender Fahrzeuge am Moselufer und weiteren Altstadtstraßen verhindert werden.

Das Foto zeigt die Sperre am Kreisverkehr, bei dem von der Polizei die Zufahrt in die Altstadt kontrolliert wurde.

Sechs Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Koblenz

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 6 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 14.06.2021, 10.00 Uhr). Das ist eine Person mehr im Vergleich zur letzten Meldung vom 11. Juni.
 
Ein Fortschreiben dieser Information erfolgt immer dann, wenn sich hierzu Änderungen ergeben.

Erweiterung der Nutzungsmöglichkeiten in der Stadtbibliothek

Koblenz

Die Anzahl der Nutzenden, die sich gleichzeitig in der Zentralbibliothek aufhalten dürfen und die mögliche Aufenthaltsdauer sind nach wie vor begrenzt. In der Bibliothek im Forum Confluentes können sich aber jetzt 90 Besucherinnen und Besucher gleichzeitig zum Ausleihen, Stöbern und Lesen aufhalten. Die Dauer wurde jetzt auf 3 Stunden am Tag angehoben. Die Internet-Nutzung nicht nur mit dem eigenen Gerät (WLAN) sondern auch an einzelnen PC-Arbeitsplätzen möglich.

Kurzfilm: Pflege wurde ihr Traumberuf

Koblenz

Teilnehmer vom Projekt „Fit für die Pflege“ berichten von ihren positiven Erfahrungen

Zwei Kurse – die „Grundlagen der Alten- und Krankenpflege“ und der „Ausbau der Pflegekompetenz in Theorie und Praxis“ – dienen zur beruflichen Eingliederung in die Alten- und Krankenpflege, ein Angebot für Ausbildungssuchende, von Arbeitslosigkeit Bedrohte, Arbeitsuchende und Arbeitslose, die Interesse an einer Tätigkeit im Alten-/Krankenpflegebereich haben. Der nächste Kurs in Andernach startet am 1. Juli.

 

Seit der Zeugnisübergabe im Sommer 2017 arbeitet Jacqueline in ihrem Traumberuf.  Foto: E.T. Müller

Erschließung Neubaugebiet Pollenfeld

Koblenz

 - Kanalerneuerung und Gehwegeausbau Bubenheimer Weg

Derzeit führen das Tiefbauamt der Stadt Koblenz sowie die Koblenzer Stadtentwässerung die Bauarbeiten zur Erschließung des Neubaugebietes Pollenfeld sowie die Kanalerneuerung und den Gehwegausbau im Bubenheimer Weg durch. Die Arbeiten sollten ursprünglich Ende Mai abgeschlossen sein. Leider verzögert sich die Fertigstellung bis Mitte September.

Erfrischende Outdoor-Workshops der vhs Koblenz

Veranstaltungen

Endlich Sommer! Die vhs Koblenz bietet im Juni zwei erfrischende Workshops im Freien an:

Am 16.06. findet im Stadtwald von 18:00 Uhr bis 20:00 Shinrin Yoku - Waldbaden statt. Nähere Infos, was sich dahinter verbirgt, finden man auf der vhs-Homepage www.vhs-koblenz.de.
 
Am 18.06. gibt es noch freie Restplätze für einen sommerlichen Stand up Paddling Kurs auf der Mosel. Los geht es dort um 17:00 Uhr. Anmeldungen sind auf der vhs-Homepage möglich unter: www.vhs-koblenz.de

Impflinge des Impfzentrums erhalten digitalen Impfnachweis automatisch

Koblenz

Neben dem klassischen, gelben Impfausweis gibt es seit Donnerstag, 10. Juni, nunmehr eine weitere Möglichkeit, um seine vollständige Corona-Schutzimpfung beispielsweise in Restaurants oder am Flughafen nachzuweisen: Den digitalen Impfnachweis fürs Smartphone. In den beiden kostenlos downloadbaren Apps Corona-Warn-App sowie dem neuen CovPass, kann per abgescanntem QR-Code das digitale Impfzertifikat hinterlegt werden.

Sowohl der digitale Impfnachweis, beispielsweise mit der neuen CovPass-App, als auch der klassische gelbe Impfpass gelten zukünftig, um eine Corona-Schutzimpfung nachzuweisen. Foto: Stadt Koblenz/Egenolf

Unterhaltungsarbeiten in der Straße "Kniebreche"

Koblenz

Im Bereich der Straße Kniebreche werden ab Montag, den 14.6.2021, erforderliche Unterhaltungsarbeiten (Anpassung von Entwässerungsrinnen) durchgeführt. Hierfür muss die Kniebreche von der L127 bis zum Wirtschaftsweg Im Weeling zeitweise voll gesperrt werden.
Die Wohnhäuser der Kniebreche bleiben für die Anwohner jedoch weiterhin erreichbar .
Außerdem bleibt der Bereich für Fußgänger und Radfahrer unter Beachtung entsprechender Vorsicht im Baustellenbereich jederzeit nutzbar.

5 Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Koblenz

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 5 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 11.06.2021, 11.00 Uhr). Das ist eine Person weniger im Vergleich zur letzten Meldung vom 08. Juni.
 
Ein Fortschreiben dieser Information erfolgt immer dann, wenn sich hierzu Änderungen ergeben.

Führen und Leiten will gelernt sein

Koblenz

19 Teilnehmer haben sich im BFI weiterqualifiziert

KOBLENZ. Führen und Leiten erfordert viele verschiedene Kompetenzen. Um als Führungskraft den immer wachsenden Anforderungen im beruflichen Alltag gerecht zu werden und sich diese Kompetenzen anzueignen, haben 19 Pflegekräfte, eine Hebamme und eine medizinische Fachangestellte noch einmal berufsbegleitend die Schulbank gedrückt und nach zwei Jahren ihre Weiterbildung abgeschlossen. Von jetzt an dürfen sie sich „Leiter einer Pflege- oder Funktionseinheit im Gesundheitswesen“ nennen. „Es war schon eine harte Zeit, die Weiterbildung neben der Arbeit auf Station und der Mehrbelastung durch Corona zu absolvieren, immerhin 650 Unterrichtsstunden – und auf die Prüfung muss man sich ja auch entsprechend vorbereiten“, berichtet Andre Kilb, Fachkrankenpfleger für Intensivpflege im Kemperhof. „Aber es hat sich gelohnt, wir sind alle ganz happy und fühlen uns für unsere neuen Aufgaben gut gerüstet“, freut sich Thomas Porr, der als Fachkrankenpfleger im Operations- und Endoskopiedienst im Kemperhof arbeitet.

Dürfen stolz auf sich sein: Die Teilnehmer und Ausbilder der Weiterbildung „Führen und Leiten im Gesundheitswesen.

Freibad Oberwerth: Eintrittskartenkontingent wird erhöht

Koblenz

Die Freibadesaison hat gerade begonnen und das Wetter schaltet nun ebenfalls langsam in den Sommermodus.

Aufgrund der positiven Entwicklung bei Wetter und Inzidenzahlen hat sich das Sport- und Bäderamt dazu entschlossen, ab Samstag den 12.06.2021, das Kontingent an Eintrittskarten für das Freibad Oberwerth von 500 auf 1.200 Personen pro Zeitslot zu erhöhen.

Joseph-Breitbach-Preis 2021 für Karl-Heinz Ott

Koblenz

Die Stiftung Joseph Breitbach und die Akademie der Wissenschaften und der Literatur / Mainz verleihen den Joseph-Breitbach-Preis 2021 an den Schriftsteller Karl-Heinz Ott. Er erhält den Preis für sein literarisches Gesamtwerk.

Mit sechs Romanen, diversen literarischen Essays, Bühnenstücken und Übersetzungen aus dem Französischen und Englischen gehört Karl-Heinz Ott zu den intellektuell und sprachlich versiertesten Autoren seiner Generation. Bereits mit dem autobiografischen Debüt ›Ins Offene‹, das seiner engen dörflichen Kindheitslandschaft einen weiten Atem verleiht, hat Ott ein Buch vorgelegt, das die Welt in klingende »Gedankenmusik« übersetzt. Seine Prosa, darunter das rasante Seelenpanorama ›Endlich Stille‹, der Rousseau-Roman ›Wintzenried‹, die tragikomischeFamilien-Farce ›Die Auferstehung‹ und zuletzt das melancholische Kammerspiel ›Und jeden Morgen das Meer‹, ist getragen von einem »melodiösen Sog und sinnlicher Anschaulichkeit, zugleich von einem Furor beseelt, der auch vor erfrischend ungerechter Polemik und makabrer Komik nicht zurückscheut«.

Foto: Karl-Heinz Ott 2015 - Copyright: Peter-Andreas Hassiepen

Hängeseilbrücke „Geierlay“ unterliegt Corona-Bestimmungen

Koblenz

Hängeseilbrücke „Geierlay“ unterliegt Corona-Bestimmungen für freizeitparkähnliche Einrichtungen

Pressemitteilung Nr. 21/2021

In einem vorläufigen Rechtsschutzverfahren hat das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden, dass die Hängeseilbrücke „Geierlay" den Corona-Bestimmungen unterliegt, wie sie für freizeitparkähnliche Einrichtungen gelten.

Mit einem gegen den Rhein-Hunsrück-Kreis gerichteten Eilverfahren hat sich die Ortsgemeinde Mörsdorf gegen die Einstufung der „Geierlay-Brücke“ als freizeitparkähnliche Einrichtung im Sinne der in Rheinland-Pfalz geltenden Corona-Bestimmungen gewandt. Sie machte geltend, bei der Brücke handele sich um einen Wanderweg, der diesen strengen rechtlichen Vorgaben nicht unterliege.

Kranaufstellung: Neustadt für einen Tag gesperrt

Koblenz

In der Neustadt wird am Sonntag, 13. Juni ab etwa 7.00 Uhr begonnen, ein Kran aufzustellen. Der Autokran dient dazu, Kranteile in einen Innenhof zu heben, um dort einen weiteren Baukran aufzustellen. Die Arbeiten sollen im Lauf des Tages abgeschlossen werden.
Dazu wird die Neustadt ab der Clemensstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Ring bis zur Einmündung der Schloßstraße gesperrt. Die U-Turns sind ebenfalls gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Fußverkehr ist auf der Westseite der Neustadt ebenfalls nicht möglich, Fußgängerinnen und Fußgänger sind gebeten, den östlichen Gehweg zu nutzen.
Sobald die Arbeiten enden, werden die Sperren entfernt.

Autoverkehr in der Altstadt wird am Wochenende stark eingeschränkt

Koblenz

Um der Autoposer-Szene ihren fragwürdigen Spaß am kommenden Wochenende zu vergällen, haben Polizei und Stadt Koblenz starke Beschränkungen des Autoverkehrs in der Altstadt geplant. „Die dortige Wohnbevölkerung wird diese Einschränkungen sicher begrüßen, weil wir uns eine deutliche Lärmminderung davon versprechen“, betont Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.


5954 Artikel (373 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 23.06.2021 Mobiles Narkosegerät erleichtert Behandlung von Kindern

Großzügige Spende der Elterninitiative für den Kemperhof  KOBLENZ. „Jetzt können unsere Kinder nicht nur im MRT gut ...

new: 23.06.2021 12 Jahre Netzwerk Kindeswohl

– digitale Großveranstaltung war ein voller Erfolg

Das Netzwerk Kindeswohl der Stadt ...

new: 23.06.2021 35. Landeswettbewerb Alte Sprachen

 – Certamen Rheno-Palatinum – Anna Sophia Zegermacher und Jakob Ibach werden von der Stadt Koblenz ...

new: 22.06.2021 Baumpatenschaften für eine Streuobstwiese

Zeit mit der Familie in der freien Natur verbringen und dabei noch etwas Gutes für den Umwelt- und Naturschutz tun? Genau das möchte die Stadt Koblenz ...

new: 22.06.2021 Kanalerneuerung Bubenheimer Weg

Die Koblenzer Stadtentwässerung führt derzeit Kanalerneuerungsarbeiten im Bubenheimer Weg durch. Die Arbeiten sind zwischenzeitlich so weit ...

new: 22.06.2021 Drei Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 3 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 22.06.2021, 10.00 Uhr). Das ist eine Person ...

new: 22.06.2021 Kanalspülfahrzeug spart Wasser ein

Die Koblenzer Stadtentwässerung hat ein neues Kanalspülfahrzeug in Dienst gestellt. Werkleiter Bernhard Mohrs (rechts im Bild) übergab die ...

new: 22.06.2021 Wertstoffsammelbehälter wurden entfernt

Wegen einer Baumaßnahme wurden die Wertstoffsammelbehälter im "Brenderweg" (Einmündung "Memeler Straße"), Koblenz-Lützel, ...

new: 21.06.2021 Wissenschaftsminister Clemens Hoch besucht

Wissenschaftsminister Clemens Hoch besucht die zukünftig neue Universität in ...

new: 21.06.2021 Kanalerneuerung Lambertstraße und Alte Straße

Die Koblenzer Stadtentwässerung wird voraussichtlich in der 26. KW 2021 die Arbeiten an den Fahrbahndecken in der ...

new: 21.06.2021 Vier Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 4 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 21.06.2021, 10.00 Uhr). Das ist eine Person mehr ...

Demokratieorte in Koblenz neu erleben

Studierende der Pädagogik an der Universität in Koblenz haben eine digitale Schnitzeljagd über die App Actionbound zum Thema ...

Ausbau Wallersheimer Weg

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz teilt mit, dass die Bauarbeiten zum Ausbau des Wallersheimer Weges im Fördergebiet „Soziale Stadt Neuendorf“ ...

Stadtverwaltung und Radentscheid legen Maßnahmenpaket vor

Intensive Gespräche und Diskussionen liegen hinter den Beteiligten der Stadtverwaltung und des Radentscheids. Unter dem Motto „Koblenz: In Zukunft ...

Koblenzer Bürgeramt stellt keine digitalen Impfnachweise aus

Seit dieser Woche läuft nunmehr an verschiedenen Stellen unter anderem in Apotheken die Ausstellung von digitalen ...

Zwei Aufzüge – ein Ziel – ein Motto

Am Sonntag, 20. Juni finden zwei Demonstrationszüge unter dem Motto „Zeit zu handeln – Ihr kämpft um Leben, wir kämpfen um euren ...

9 User online

Mittwoch, 23. Juni 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied