Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

 

Artikel Übersicht


Abfuhr der Weihnachtsbäume im Januar/Februar 2018

Koblenz

Weihnachtsbaumsammlungen durch den Kommunalen Servicebetrieb Koblenz finden in jedem Stadtteil zweimal statt. Die Termine werden jedes Jahr im Abfallkalender unter dem jeweiligen Stadtteil veröffentlicht.

Die Weihnachtsbäume, max. 1,80 m lang, müssen ohne Schmuck, ohne Lametta und ohne Ständer am Abfuhrtag bis spätestens 6.00 Uhr bzw. am Vorabend der Abfuhr frühestens ab 19.00 Uhr an den Straßenrand gelegt werden. Der Kommunale Servicebetrieb Koblenz bittet die Bevölkerung keinen sonstigen Grünschnitt dazuzulegen – dieser wird nicht mitgenommen.

Beatusbad geschlossen

Koblenz

(29.12.17) Wegen einer am gestrigen Donnerstag aufgetretenen technischen Störung, muss das Beatusbad bis auf weiteres geschlossen bleiben. Es wird gemeldet, sobald der Badebetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Steuererklärung 2017:

Koblenz

Neuerungen zum elektronischen Übermittlungsverfahren sowie zur Gewinnermittlung durch Einnahme-Überschussrechnung
Bereits seit dem Veranlagungszeitraum 2011 sind Gewerbetreibende, Land- und Forstwirte und selbstständig Tätige unabhängig von der Tatsache, ob sie diese Einkünfte haupt- oder nebenerwerblich beziehen - gesetzlich verpflichtet, ihre Steuererklärung elektronisch abzugeben. Die elektronische Übermittlungspflicht erstreckt sich neben der Steuererklärung auch auf die jeweilige Gewinnermittlung (Bilanz bzw. Anlage EÜR).
In begründeten Härtefällen kann das Finanzamt auf Antrag auf die elektronische Übermittlung verzichten.

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein informiert umfassend

Veranstaltungen

Maximalversorger bietet 2018 an seinen fünf Standorten rund 90 Patienteninfoabende an

KOBLENZ. „Leben mit dem Herzschrittmacher – Wie gelingt es?“ oder „Welche aktuelle Therapie bei Arthrose gibt es?“. Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein auch 2018 wieder im Rahmen seiner Reihe „Patienten fragen – GK-Mittelrhein antwortet“. An insgesamt fünf Standorten – Kemperhof und Ev. Stift St. Martin in Koblenz, St. Elisabeth in Mayen, Heilig Geist in Boppard und Paulinenstift in Nastätten – bieten die Gesundheitsexperten rund 90 Patienteninformationsabende an. 

Keine Belege mehr für die Steuererklärung

Koblenz

Vorlage nur noch auf Nachfrage des Finanzamts erforderlich
Mit der Steuererklärung des Jahres 2017 müssen Steuerzahler dem Finanzamt keine Belege mehr einreichen.
Es gilt künftig der Grundsatz, dass Belege nur noch dann vorgelegt werden müssen, wenn das Finanzamt dazu auffordert.
Bisher wurde in diesem Zusammenhang unterschieden zwischen Belegen, für die es eine gesetzliche Vorlagepflicht gab (Spendenbescheinigung, Kapitalertragsteuerbescheinigung, Nachweis über den Grad der Behinderung) und sonstigen einzureichenden Unterlagen, Aufstellungen und Erläuterungen, die für das Besteuerungsverfahren von Bedeutung sind, für die es aber keine gesetzliche Vorlagepflicht gab.
Für den Steuerzahler entfällt diese Unterscheidung künftig. Dadurch wird das Verfahren vereinfacht. Mit dem Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens wurde aus der Belegvorlagepflicht eine Belegvorhaltepflicht. Belege müssen daher nur noch auf Nachfrage des Finanzamts eingereicht werden.

Koblenzer Weihnachtsmarkt begeisterte

Koblenz

Auch in diesem Jahr zählte der Weihnachtsmarkt in Koblenz zu den schönsten seiner Art in der Region. Rund 130 Stände auf den Plätzen der Altstadt, sowie ein attraktives und festliches Rahmenprogramm sorgten für die perfekte Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Die Kooperationspartner Koblenz-Touristik und D. Koenitz GmbH als Veranstalter, gehen für den am Freitag beendeten Weihnachtsmarkt von einer Zahl jenseits von 400.000 Besucherinnen und Besuchern aus, welche sich durch die einzigartige Kulisse in der Koblenzer Altstadt haben verzaubern lassen. Und dies vor allem trotz einiger regenintensiver Veranstaltungstage im November und Dezember.

 

Kalender „Ein Licht für Koblenz“ überreicht

Koblenz

Traditionell zum Jahresende überreichten Vertreterinnen und Vertreter  von „Ein Licht für Koblenz e.V.“ Ihren neuen Kalender 2018 im Rathaus an Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig. „Ein Licht für Koblenz e.V.“ ist ein Hilfsverein von Koblenzern für Koblenzer. Vereinsziel ist es, unverschuldet in Not geratenen Menschen in erster Linie durch Sachleistungen Hilfen zu geben. Der nunmehr fünfte Kalender des Vereins mit abendlichen und nächtlichen Koblenz-Motiven der Lichtkünstler Heinz-Jörg Wurzbacher und Garry Krätz ist in gesteigerter Auflage erschienen. Informationen gibt es unter www.ein-licht-fuer-koblenz.de.

Weihnachtsbaum-Schmück-Wettbewerb:

Koblenz

geschmückte Bäume an Senioreneinrichtungen und Kliniken übergeben  
Einrichtungen erhalten 17 von Grundschülern gestaltete Weihnachtbäume

Der Veranstalter des Koblenzer Weihnachtsmarktes hat 17 fantasievoll von Koblenzer Grundschülern verzierte Weihnachtsbäume an Senioreneinrichtungen und Kliniken übergeben. Mehrere hundert Grundschüler von sieben teilnehmenden Koblenzer Grundschulen hatten die Bäume im Rahmen eines WeihnachtsbaumSchmück-Wettbewerbes auf dem Weihnachtsmarkt geschmückt.

Rheinland-pfälzische Wirtschaft beunruhigt über Konfliktpotenzial

Koblenz

Nach der Regionalwahl in Katalonien:
Nach dem Sieg der Unabhängigkeitsbefürworter bei der Regionalwahl in Katalonien ist die rheinland-pfälzische Wirtschaft beunruhigt. „Es ist zu befürchten, dass die Diskussion um eine Abspaltung der Region von Spanien nun erneut entbrennt. Rheinland-pfälzische Unternehmen, die in Katalonien tätig sind, verfolgen den Streit zwischen Barcelona und Madrid mit Sorge“, erklärt Volker Scherer, Sprecher International der Arbeitsgemeinschaft der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs)
Der Konflikt um eine mögliche Unabhängigkeit von Spanien werfe viele grundlegende Fragen über den Status Kataloniens auf. Insbesondere für ausländische Firmen, die in Katalonien investiert haben, sei die Unsicherheit über die künftigen rechtlichen Rahmenbedingungen eine große Belastung.

VG Koblenz: Rotmilan verhindert Windenergieanlage

Gerichtsnews

Pressemitteilung Nr. 48/2017
Die Klägerin, ein Unternehmen der Windenergiebranche, beantragte beim Landkreis Birkenfeld die Genehmigung für eine Windenergieanlage mit einer Nabenhöhe von 138,4 m, einem Rotordurchmesser von 92 m und einer Gesamthöhe von 184,4 m in der Gemarkung Ellenberg. Der Landkreis lehnte den Antrag ab, da aufgrund der Beobachtungen des eingeschalteten Sachverständigen davon auszugehen sei, dass in der Nähe des Standortes der geplanten Anlage ein Brutplatz des Rotmilans sein müsse. Nach erfolglosem Widerspruchsverfahren erhob das Unternehmen Klage.

Geschäftsstelle der vhs Koblenz schließt über die Feiertage

Koblenz

Die Geschäftsstelle der vhs Koblenz bleibt in der Zeit von Freitag, 22.12.2017 bis einschließlich Freitag, 05.01.2018 geschlossen.
Ab Montag, 08.01.2018 steht das Team wieder zur Verfügung.

Termine der Sitzungen des Koblenzer Stadtrates im Jahr 2018

Koblenz

Der Koblenzer Stadtrat hat für 2018 folgende Sitzungstermine geplant:

Stadtratssitzung                Vorgespräch
Donnerstag, 01.02.2018    Dienstag, 30.01., 11.00 Uhr
Donnerstag, 15.03.2018    Mittwoch, 14.03., 11.00 Uhr
Donnerstag, 26.04.2018    Montag, 23.04., 15.00 Uhr
Montag, 30.04.2018    
Donnerstag, 24.05.2018    Mittwoch, 23.05., 11.00 Uhr
Donnerstag, 21.06.2018    Mittwoch, 20.06., 11.00 Uhr
Donnerstag, 30.08.2018    Mittwoch, 29.08., 11.00 Uhr
Donnerstag, 27.09.2018    Mittwoch, 26.09., 11.00 Uhr
Donnerstag, 25.10.2018    
Donnerstag, 08.11.2018    Mittwoch, 07.11., 11.00 Uhr
Freitag, 14.12.2018           Donnerstag, 13.12., 11.00 Uhr

Sprechstunde des OB im Januar 2018

Koblenz

Das Interesse am Gespräch mit Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig ist ungebrochen. Im Januar steht der OB im Stadtteil Kesselheim zum Gespräch zur Verfügung.

Am Mittwoch 10. Januar 2018, von 16.00 bis 18.00 Uhr, im Casino des Bürgervereins, Kaiser-Otto-Straße 60. In der Zeit von 16.00 bis 17.00 Uhr in Form einer offenen Sprechstunde, für die Zeit von 17.00 bis 18.00 Uhr werden Termine vergeben.

Das Theater Koblenz sucht Statisten

Koblenz

Das Theater Koblenz sucht für die laufende Saison noch theaterbegeisterte Statisten. Wer als Mann ab 18 Jahren oder als Frau ab ca. 30 Jahren Lust hat auf der Bühne des Theaters Koblenz zu stehen, künstlerische Prozesse hautnah zu erleben und somit Teil eines großen Gesamtkunstwerks zu werden, meldet sich per E-Mail unter statisterie @ theater-koblenz.de.

Infoflyer zur Gestaltungsrichtlinie

Koblenz

Richtlinie über die Gestaltung von Sondernutzungen im öffentlichen Raum - Ordnungsamt gibt Informationsflyer heraus

Wer kennt den Anblick nicht? Grelle Werbung, Plastikstühle auf der einen Seite und stilvolle Werbeschilder und solides Mobiliar auf der andern und alles auf engem Raum in der Koblenzer Innenstadt. Grundsätzlich ist für das Aufstellen von Außenbestuhlung oder Warenauslagen auf öffentlichen Flächen eine Erlaubnis erforderlich und beim Ordnungsamt der Stadt Koblenz zu beantragen. In der Vergangenheit gab es keine einheitlichen Vorgaben zur Gestaltung dieser Elemente. Daher hat vor einiger Zeit der Stadtrat die Richtlinie über die Gestaltung von Sondernutzungen im öffentlichen Raum verabschiedet, in der die gestalterischen Belange von Sondernutzungen in den öffentlichen Räumen der Koblenzer Innenstadt geregelt werden. Hierdurch soll primär die Attraktivität der Innenstadt und die Aufenthaltsqualität  der Koblenzer Straßen und Plätze erhöht werden.

Es gibt noch Karten für Seniorenkarneval

Koblenz

Asse aus der Bütt, Tanzgruppen, Komödianten, Gardisten und die Highlights des Koblenzer Karnevals erwarten die Besucher des "Bunten Nachmittages für Seniorinnen und Senioren" am Sonntag, 07. Januar 2018 von  15.00 Uhr – 18.00 Uhr in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz


2848 Artikel (178 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 19.01.2018 Wehrsteg über die Mosel gesperrt

Am Dienstag, 23. Januar, werden auf dem Wehrsteg an der Moselstaustufe dringende Wartungsarbeiten durch die Wasser- und ...

Kita-Elternportal freigeschaltet

(Koblenz, 18.01.18) In Koblenz steht ab heute ein Kita-Elternportal zur Vergabe von Kitaplätzen in allen Koblenzer Kindertagesstätten zur ...

Rheinstraße zum Parkplatz verkommen

Parkplätze sind im Zentrum Koblenz’ knapp. Um Besorgungen zu tätigen oder Anliegen zu klären, will man nachvollziehbar dies mit dem Auto ...

OB empfing Erst- und Brandschutzhelfer sowie Sicherheitsbeauftragte

Zum ersten Mal empfing Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig die Erst- und Brandschutzhelfer sowie Sicherheitsbeauftragte der ...

Tierschutzmaßnahme Treibjagd

Am vergangenen Wochenende fand in den Jagdrevieren rechts des Rheins in den Fluren und Wäldern von Koblenz bis ...

Finanzamt Koblenz überreicht Spende an Elterninitiative krebskranker Kinder

Nicht bei jedem kommt direkt Freude auf, wenn er einen Anruf vom Finanzamt bekommt. Ganz anders sah es bei der Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz ...

Der Feind im eigenen Haus?

Studie an der Universität Koblenz-Landau zum Missbrauch von Sozialen Medien Wenn Mitarbeiter in ihrer Freizeit soziale ...

ehrenamtliche Betreuerin des Seniorendienstes verabschiedet

Andrea Dietrich als ehrenamtliche Betreuerin des Seniorendienstes der StadtBibliothek Koblenz verabschiedet Nach rund sieben Jahren ehrenamtlicher ...

Zweite Abfuhr der Weihnachtsbäume beginnt

Weihnachtsbaumsammlungen durch den Kommunalen Servicebetrieb Koblenz finden in jedem Stadtteil zweimal statt. Die Termine werden jedes Jahr im Abfallkalender ...

Neu! Berufsbegleitender Masterstudiengang an der VWA Koblenz

Neu! Berufsbegleitender Masterstudiengang für die Führungskräfte von morgen Neben Ausbildung und Beruf ...

Neues IHK-Beteiligungportal für Unternehmen ist online

Interessensvertretung bei Planverfahren
Koblenz, 15. Januar 2018. Ein neues Online-Portal der Industrie- und Handelskammer ...

Neujahrsempfang des Handwerks 2018:

Bischof Ackermann spricht Handwerk seinen Segen aus
HwK-Präsident Krautscheid fordert vor 500 Gästen Aufwertung des ...

HwK-Auszeichnungen: Sieben Goldene Ehrennadeln, ein „Ehrenmeisterbrief“

Ehrungen für langjähriges, herausragendes Engagement zur Stärkung des Handwerks
KOBLENZ. Für ihr ...

Sprachen lernen an der vhs Koblenz

Sprachkenntnisse sind der direkte Weg zum besseren Verständnis der Menschen und der Kulturen! Im Frühjahrsemester ...

Bildungsangebote der Berufsbildenden Schulen Koblenz

Bildungsangebote der Berufsbildenden Schulen Koblenz zum Schuljahr 2018 /2019 - Anmeldungen noch bis Ende Februar ...

Die Grünen Damen und Herren – ein Charakteristikum im Stift

Es gab viel Dank und Ehrungen beim traditionellen Dreikönigstreffen
KOBLENZ. „Ihre Arbeit ist so wichtig und eine ...

5 User online

Samstag, 20. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied