Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

 

Artikel zum Thema: Koblenz



Asphaltarbeiten Simmerner Straße

Koblenz

Im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebs werden im Zeitraum von Montag, 26. März bis Samstag, 07. April Asphaltarbeiten in der Simmerner Straße ausgeführt. Die Erneuerung der Fahrbahn im Teilstück von der Ortsdurchfahrtsgrenze Süd Höhe Tankstelle bis zur Pionierhöhe in beide Richtungen werden unter Vollsperrung und Umleitung über den Berliner Ring durchgeführt.

Einschränkungen in der Karwoche für Veranstaltungen

Koblenz

Das Ordnungsamt der Stadt Koblenz  weist darauf hin, dass alle öffentlichen Tanzveranstaltungen von Gründonnerstag, 04.00 Uhr, bis Ostersonntag, 16.00 Uhr, untersagt sind.

Ferner sind alle der Unterhaltung dienenden öffentlichen Veranstaltungen und Darbietungen (Kabarett, Musikbox, Preisskat, Preiskegeln und ähnliches) am Karfreitag, von 04.00 Uhr bis 24.00 Uhr, verboten.

Untersagt sind alle  öffentlichen Sportveranstaltungen am Karfreitag, von 00.00 Uhr bis 24.00 Uhr, und am Ostersonntag, bis 13.00 Uhr.

Immendorf im SWR Fernsehen

Koblenz

Porträt am 28.3. in der "Landesschau Rheinland-Pfalz"

Schon seit mehreren Jahren sendet das SWR Fernsehen in der Reihe "Hierzuland" liebevolle Ortsporträts. Ein sechseinhalb Minuten langer Beitrag über die Ringstraße in Immendorf läuft am Mittwoch, den 28.3., ab 18.45 Uhr innerhalb der "Landesschau Rheinland-Pfalz".

Immendorf liegt hoch über dem Rhein an den westlichen Ausläufern des Westerwaldes und ist seit den frühen 1970er Jahren ein Stadtteil von Koblenz. Das hat seine Vor- und Nachtteile für die 1.360 Bewohner:

„Heimat shoppen“:

Koblenz

IHK Koblenz beteiligt sich an Imagekampagne zur Stärkung der Innenstädte

Koblenz, 20. März 2018. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz nimmt in diesem Jahr zum ersten Mal an der bundesweiten IHK-Aktion „Heimat shoppen“ teil. Ziel der Imagekampagne ist die Stärkung der Innenstädte mit ihren zahlreichen Gastronomen, Dienstleistern und Einzelhändlern. Dazu können sich die Unternehmerinnen und Unternehmer mit einem breit gefächerten Angebot an den bundesweiten Aktionstagen am 7. und 8. September beteiligen.

Ergebnis des ersten Bürgerentscheides in Koblenz

Koblenz

Der Wahlausschuss der Stadt Koblenz hat in seiner öffentlichen Sitzung am 19.03.2018 das Ergebnis des am 18.03.2018 durchgeführten Bürgerentscheides wie folgt festgestellt:

Stimmberechtigte: 87.537
Abgegebene Stimmen insgesamt: 18.399
Abstimmungsbeteiligung: 21,0 %
Ungültige Stimmen: 64
Gültige Stimmen: 18.335

Von den gültigen Stimmen entfallen auf

Ja-Stimmen:     5.655 = 30,8 %
Nein-Stimmen: 12.680 = 69,2 %

„Dreck-weg-Tag“ – Bürger sammeln mit viel Engagement

Koblenz

Der diesjährige „Dreck-weg-Tag“ fand am vergangenen Samstag bei tiefen Temperaturen statt. Insgesamt hatten sich 4.741 Personen für diese Aktion gemeldet. Ein neuer Teilnehmer-Rekord! In den nächsten Tagen wie auch schon in den Wochen vor dem Termin werden sich weitere Schulen und Kindergärten sowie Ortsteile an dieser Veranstaltung beteiligen. Dieses ungebrochene Engagement zeigt, dass den Koblenzer Bürgerinnen und Bürgern ihre Heimatstadt und deren Sauberkeit sehr am Herzen liegen. Neben zahlreichen Interessengruppen, Verschönerungsvereinen, Kleingartenanlagen und Freiwilligen Feuerwehren beteiligten sich viele Schulen und Kindergärten an dieser Veranstaltung, die vom Kommunalen Servicebetrieb Koblenz organisiert wurde.

Letzte Informationen zum 1. Bürgerentscheid am 18.03.2018 in Koblenz

Koblenz

„Im Hinblick auf den am Sonntag, 18. März stattfindenden Bürgerentscheid gibt das Ordnungsamt, Abteilung Wahlen, für das Abstimmungswochenende noch einige Hinweise:

Briefabstimmung
Briefabstimmungsunterlagen können noch bis Freitag 16. März um 18 Uhr beantragt werden. Bis zu dieser Uhrzeit haben die Briefabstimmungsbüros der Stadtverwaltung Koblenz in der Stadtbibliothek (5. Obergeschoss) am Zentralplatz und beim Ordnungsamt, Ludwig-Erhard-Straße 2 im Rauental geöffnet. Die Briefabstimmer die persönlich erscheinen, erhalten die Unterlagen sofort ausgehändigt und können auch direkt ihre Stimme abgeben.

IHK-Studie zum Gastgewerbe im Westerwald:

Koblenz

Kleine Hotels fürchten um ihr Weiterbestehen

Koblenz, 14. März 2018. Wie sieht die Zukunft des Gastgewerbes im Westerwald aus? Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und der Westerwald Touristik Service haben die gastgewerblichen Betriebe der Tourismusregion jüngst zu ihrer künftigen Entwicklung befragt. Das Ergebnis: Insbesondere kleine Hotels sorgen sich um ihren Fortbestand. Zugleich stehen kleinere wie größere Beherbergungsbetriebe vor der Herausforderung, dringend nötige Investitionen nicht tätigen zu können, weil die finanziellen Mittel fehlen.
„Während die Zahl der Beherbergungsbetriebe im Westerwald seit Jahren sinkt, wächst die Nachfrage weiter – 2017 verzeichnete der Westerwald eine Rekordzahl von 1,7 Millionen Übernachtungen. Nun ist die Politik gefragt, die Rahmenbedingungen für das Gastgewerbe so zu gestalten, dass Beherbergungsbetriebe zuversichtlich in die kommenden Jahre schauen können“, betont Christian Dübner, Tourismusreferent bei der IHK Koblenz.

Konzert "187 Straßenbande"

Koblenz

Konzert der Hamburger Gangster-Rapper "187 Straßenbande" für Minderjährige unter 16 Jahren nur in Begleitung möglich!

(Koblenz, 15.03.18) Das Jugendamt Koblenz weist darauf hin, dass beim Konzert der "187 Straßenbande" morgen, am 16. März, in der CGM-Arena, der Zutritt der unter 16 Jährigen nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten Person oder in Begleitung einer erziehungsbeauftragten volljährigen Person erlaubt ist. Dies wurde ausdrücklich in der Werbung des Veranstalters erklärt. Grund sind einzelne Textpassagen der Band, die Anlass zu einer späteren Reflektion durch Erziehungsberechtigte oder Eltern geben.  

Das Jugendamt weist daher nochmals darauf hin, dass Jugendliche und Kinder unter 16 Jahren das Konzert nicht ohne Begleitung besuchen dürfen.

IHK Koblenz zeichnet praxisnahe Studienarbeitenaus

Koblenz

Prozessoptimierung | Neue technische Verfahren | Abfallprodukt wird zu Wertstoff
IHK Koblenz zeichnet praxisnahe Studienarbeiten mit dem Hochschulpreis der Wirtschaft aus

Koblenz, 13. März 2018.
Computergesteuerte Kameras, die Hafencontainer in Sekundenschnelle identifizieren können, Optimierungsansätze, die zu deutlichen Produktionssteigerungen und eindeutiger Prozessoptimierung führen, ein neuartiges Konzept zur mechanischen Verbindung von Blechen, Markenpositionierung anhand von modernen Neuromarketing-Methoden und Abfallprodukte, die künftig als wertvoller Produktionsstoff eingesetzt werden können.
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hat am Dienstag sechs innovative Studienarbeiten mit dem Hochschulpreis der Wirtschaft ausgezeichnet. Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz, die Urkunden und Preise im Beisein von rund 90 Gästen an die sechs Preisträger und vergab zusätzlich fünf „Lobende Anerkennungen“ an Studierende. Wenn Wirtschaft auf Wissenschaft trifft, ist das nicht nur wissenschaftlich interessant, sondern für die beteiligten Unternehmen sehr nutzbringend.

Ein Gruppenfoto der Preisträger und der Studierenden, die eine lobende Anerkennung erhalten haben. Zweite von links auf dem Bild ist IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing; ganz links steht ZDF-Moderator Ralph Szepanski, der die Veranstaltung moderiert hat.

Diesterweg-Schule: Heimat für Altstadt-Vereine?

Koblenz

Die sich verstärkte Problematik von nicht vorhandenen Räumlichkeiten für Stadtteilveranstaltungen ist nicht neu, aber belastet das Vereinsleben im Ortsteil zusätzlich. „Diese Situation ist natürlich auch in der Koblenzer Altstadt gegeben“, so Marion Lipinski-Naumann, Fritz Naumann und Denny Blank vom SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte.

 v. l. n. r.: Marion Lipinski-Naumann, Fritz Naumann und Denny Blank.

OB verabschiedet Haushaltsstrukturkommission

Koblenz

Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig hat heute die Haushaltsstrukturkommission (HSK) verabschiedet. Das in 2011 auf Beschluss des Stadtrates eingerichtete Gremium hat in insgesamt 26 Sitzungen 168 Tagesordnungspunkte bearbeitet. Die Kommission, die aus Ratsmitgliedern, Verwaltungsleuten und ehrenamtlichen externen Beratern bestand, hat ihre Arbeit „sehr erfolgreich“ (Hofmann-Göttig) absolviert. So wurden hier die jeweiligen Eckwertebeschlüsse für den städtischen Haushalt konzipiert, die der Rat dann immer einstimmig beschlossen hat.

Veranstaltung "verzaubert" Pollerschaltung

Koblenz

Anlässlich der Veranstaltung FrühlingsZauber mit verkaufsoffenem Sonntag, wird am 17.03.2018 und am 18.03.2018, die zweite Andienungszeit von 17:30 Uhr - 19:00 Uhr, im Bereich der Zufahrt über den Poller Görgenstraße/Entenpfuhl aufgehoben. Die Andienungszeit von 5:00 Uhr bis 11:00 Uhr ändert sich auf 5:00 Uhr bis 10:00 Uhr.

Geburtshilfe im Kemperhof empfing werdende Mamis und Papis

Koblenz

Beim Tag der offenen Tür drehte sich alles um Geburt, Babypflege, Kindernahrung & Co

KOBLENZ. „Wo bitte geht es zum Kreißsaal?“, wollen Robin (37) und Ramona (32) Baer aus Niederzissen wissen. Diese Frage stellen sich werdende Mamis und Papis spätestens, wenn die Entbindung unmittelbar bevorsteht. Doch viele Eltern wollen auf diesen großen Tag gut vorbereitet sein und informieren sich schon vorab über Kreißsaal, Wochenstation und Co. Dafür bot der Tag der offenen Tür der Geburtshilfe im Kemperhof ausreichend Gelegenheit. Ähnlich wie Familie Baer nutzten rund 100 Elternpaare die Gelegenheit, das Angebot im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GK-Mittelrhein) und das Team kennenzulernen. „Die Leute hier sind alle sehr freundlich. Wir haben alles sehr gut erklärt und gezeigt bekommen. Für uns ist ganz wichtig, dass es hier auch eine Kinderklinik gibt“, berichtet Familie Simunovic aus Lehmen. Sie freut sich auf ihr zweites Kind – ein Mädchen, das den schönen Namen Amanda-Lucia tragen soll. Nachdem die Geburt des ersten Kindes in Kroatien schwierig war, schauen sie sich heute alles genau an.

Nützliche Tipps und Tricks rund um Handling, Ernährung und Pflege von Säuglingen gaben die Teams der Hebammen und Wochenstation beim Tag der offenen Tür der Geburtshilfe im Kemperhof.

Kontrolle Shisha-Bars

Koblenz

Ordnungsamt, Bauaufsicht und Feuerwehr kontrollierten CO-Werte in Koblenzer Shisha-Bars

Am vergangenen Samstag kontrollierte in einem Sondereinsatz das Ordnungsamt in Zusammenarbeit mit der Bauaufsicht die Kohlenmonoxid-Werte in Shisha-Bars im Stadtgebiet Koblenz. Bei der Überprüfung sollte unter anderem überprüft werden, ob die Betreiber der Shisha-Bars ihrer Pflicht nachgekommen waren und ihre Räume mit Kohlenmonoxid-Warnmeldern ausgestattet hatten. Diese Auflage wurde ihnen von Seiten des Ordnungsamtes (Sachgebiet: Gaststättenangelegenheiten) erteilt.

Diese erforderliche Nachrüstung hatte gute Gründe, denn in anderen Städten kam es bereits zu CO-Vergiftungen in Shisha-Bars. Durch die unvollständige Verbrennung während des Rauchens einer Wasserpfeife entsteht regelmäßig Kohlenstoffmonoxid (CO). Kohlenstoffmonoxid ist ein farb-, geruch- und geschmackloses sowie toxisches Gas, welches von den menschlichen Sinnesorganen nicht wahrgenommen werden kann. In erhöhten Konzentrationen wirkt CO als Atemgift auf Blut, Nerven und Zellen des menschlichen Körpers.

Elterngeldstelle geschlossen

Koblenz

Wegen krankheitsbedingter Personalausfälle bleibt die Elterngeldstelle der Stadt Koblenz in der Zeit vom 15.03. – 23.03.2018 für den Publikumsverkehr geschlossen. Anträge und Unterlagen können werktags wie gewohnt an der Infothek des Verwaltungshochhauses Schängel-Center abgegeben werden. Anliegen an die Elterngeldstelle können auch per Mail übersandt werden (elterngeldstelle @ stadt.koblenz.de).


2257 Artikel (142 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

Asphaltarbeiten Simmerner Straße

Im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebs werden im Zeitraum von Montag, 26. März bis Samstag, 07. April Asphaltarbeiten in ...

Einschränkungen in der Karwoche für Veranstaltungen

Das Ordnungsamt der Stadt Koblenz  weist darauf hin, dass alle öffentlichen Tanzveranstaltungen von ...

Immendorf im SWR Fernsehen

Porträt am 28.3. in der "Landesschau Rheinland-Pfalz" Schon seit mehreren Jahren sendet das SWR Fernsehen in ...

Team homer@UniKoblenz mehrfach prämiert

Das Team homer@UniKoblenz der Universität Koblenz-Landau hat in der vergangenen Saison der European Robotics League (ERL), der Champions League für ...

Ehrenamtliche Richterinnen und Richter leisten wichtigen Dienst

Pressemitteilung Nr. 7/2018 In diesem Jahr ist es wieder soweit. Ein Wahlausschuss wird auf fünf Jahre aus den ...

„Heimat shoppen“:

IHK Koblenz beteiligt sich an Imagekampagne zur Stärkung der Innenstädte Koblenz, 20. März 2018. Die ...

Ergebnis des ersten Bürgerentscheides in Koblenz

Der Wahlausschuss der Stadt Koblenz hat in seiner öffentlichen Sitzung am 19.03.2018 das Ergebnis des am 18.03.2018 durchgeführten ...

Windenergieanlagen in Hahn am See und Elbingen dürfen gebaut werden

Pressemitteilung Nr. 7/2018 Drei geplante Windenergieanlagen im Gebiet der Ortsgemeinden Hahn am See und Elbingen ...

„Dreck-weg-Tag“ – Bürger sammeln mit viel Engagement

Der diesjährige „Dreck-weg-Tag“ fand am vergangenen Samstag bei tiefen Temperaturen statt. Insgesamt hatten sich 4.741 Personen für diese ...

Letzte Informationen zum 1. Bürgerentscheid am 18.03.2018 in Koblenz

„Im Hinblick auf den am Sonntag, 18. März stattfindenden Bürgerentscheid gibt das Ordnungsamt, Abteilung Wahlen, für das ...

IHK-Studie zum Gastgewerbe im Westerwald:

Kleine Hotels fürchten um ihr Weiterbestehen Koblenz, 14. März 2018. Wie sieht die Zukunft des Gastgewerbes im Westerwald aus? Die Industrie- und ...

Konzert "187 Straßenbande"

Konzert der Hamburger Gangster-Rapper "187 Straßenbande" für Minderjährige unter 16 Jahren nur in ...

IHK Koblenz zeichnet praxisnahe Studienarbeitenaus

Prozessoptimierung | Neue technische Verfahren | Abfallprodukt wird zu Wertstoff
IHK Koblenz zeichnet praxisnahe ...

Diesterweg-Schule: Heimat für Altstadt-Vereine?

Die sich verstärkte Problematik von nicht vorhandenen Räumlichkeiten für Stadtteilveranstaltungen ist nicht neu, aber belastet das Vereinsleben ...

OB verabschiedet Haushaltsstrukturkommission

Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig hat heute die Haushaltsstrukturkommission (HSK) verabschiedet. Das ...

Veranstaltung "verzaubert" Pollerschaltung

Anlässlich der Veranstaltung FrühlingsZauber mit verkaufsoffenem Sonntag, wird am 17.03.2018 und am 18.03.2018, die ...

13 User online

Montag, 23. April 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied