Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Artikel zum Thema: Koblenz



Rheinland-pfälzische Wirtschaft begrüßt Übergangsphase beim Brexit

Koblenz

Koblenz, 29. Januar 2020. Am kommenden Freitag, 31. Januar verlässt das Vereinigte Königreich offiziell die Europäische Union. Für Unternehmen ändert sich jedoch zunächst nichts, da eine Übergangsphase bis zum 31. Dezember 2020 vereinbart wurde. Bis dahin behandelt die EU das Vereinigte Königreich so, als wäre es weiterhin ein Mitgliedsstaat. Darauf weist die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz hin.

Waffen-, Jagd-, Sprengstoff- und Fischereibehörde geschlossen

Koblenz

Die Waffen-, Jagd-, Sprengstoff- und Fischereibehörde des Ordnungsamtes ist aus personellen Gründen vom Mittwoch, 29.01. bis mindestens einschließlich Freitag, 31.01.2020 geschlossen.
 
In dieser Zeit können daher unter anderem keine Anträge auf Neuerteilung oder Verlängerung von Jagd-, Waffen- bzw. Fischereischeinen bearbeitet werden.

Gesellschafter des GK-Mittelrhein etablieren Findungskommission

Koblenz

Maximalversorger zeigt sich zuversichtlich in der Nachbesetzung von Führungspositionen

KOBLENZ. Die Gesellschafter des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein – das sind die Stiftung Ev. Stift St. Martin, die Stadt Koblenz, der Landkreis Mayen-Koblenz, die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist Boppard, die Stiftung Seniorenhaus zum Heiligen Geist Boppard und die Diakoniegemeinschaft Paulinenstift Wiesbaden – haben aktuell eine Findungskommission etabliert. Die Leitung der Kommission hat Oberbürgermeister David Langner als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung übernommen. „Gemeinsam kümmern wir uns um eine kurzfristige Interimslösung für die Geschäftsführung, da der Kaufmännische Geschäftsführer Martin Stein das Unternehmen zum 31. Dezember vergangenen Jahres verlassen hat und der Medizinische Geschäftsführer Dr. Moritz Hemicker bis auf Weiteres erkrankt ist“, informiert Langner in einer Pressekonferenz.

Beirat für Migration und Integration konstituiert sich

Koblenz

 - neuer VorsitzendeR Vito Contento

Bei der konstituierenden Sitzung des Beirates für Migration und Integration mit Bürgermeisterin Ulrike Mohrs wurde Vito Contento einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Mit den 4 Vertretern und Vertreterinnen Simona Canuto, Karima Faddane, Dirk Schaefer und Oghuzan Oguz wird er nun dem Beirat vorstehen.
Die weiteren Beiratsmitglieder sind: Feven Ande-Schaden, Monika Artz, Manfred Bastian, Sherin Daudi, Maria Anna Hartmann, Marina Khan, Laura Martin Martorell, Monika Sauer, Pasquale Sicilia, Soumaia Talo Alolabi, Danienne Wete und Mahmud Ziab.

Foto (BMI): von links: Oguzhan Oguz, Karima Faddane, Clara Röllinghoff (Geschäftsstelle), Vito Contento, Simona Canuto, Dirk Schaefer.

One Billion Rising 2020 in Koblenz:

Koblenz

Aufstehen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen!

Nach UN-Schätzungen haben weltweit eine Milliarde Frauen und Mädchen in ihrem Leben Gewalt erfahren, d.h. jede dritte Frau ist oder war bereits Opfer von Gewalt. Dem gilt es, ein klares Signal entgegen zu setzen. Seit 2012 findet daher jedes Jahr am 14. Februar die Kampagne „One Billion Rising“ (OBR) statt, zu Deutsch: „Eine Milliarde erheben sich. Überall auf der Welt werden an diesem Tag Menschen dazu aufgerufen, mit Tanzen ein Zeichen für die Freiheit und Selbstbestimmtheit von Frauen zu setzen und gegen jegliche Gewalt an ihnen zu demonstrieren.

Haltestelle „Güls Kapelle“ in Richtung Zentrum wird verlegt

Koblenz

Von Montag, 27.01.2020 bis voraussichtlich Freitag, 07.02.2020 wird in Güls im Bereich der Haltestelle „Güls Kapelle“ in Richtung Zentrum eine Baustelle eingerichtet, um verschiedene Versorgungsleitungen zu verlegen.
 
Aus diesem Grund wird die Haltestelle „Güls Kapelle“ für die Dauer der Baumaßnahme etwa 50 Meter in Richtung Zentrum verlegt.

Lob ist durchaus angebracht

Koblenz

„Ein besonderes Lob für eine Angelegenheit ist angebracht, die man nicht übersehen sollte“, so Ratsmitglied Fritz Naumann. Dieses Lob gehört den unermüdlichen Stadtführern, die fast im ganzen Jahr auf den Straßen und Plätzen unserer Stadt unterwegs sind. Diese Vermarktung und Darstellung unserer Heimatstadt hat in den vergangenen Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. Dies gilt auch für die so genannten Themenführungen. Auch diese haben in erheblichem Maße zugenommen.

Konjunkturumfrage zum Winter 2019/20

Koblenz

Konjunktur zum Jahreswechsel ohne Schwung

Koblenz, 24. Januar 2020. Die konjunkturelle Dynamik im IHK-Bezirk Koblenz hat sich zum Jahreswechsel annähernd auf dem niedrigen Niveau der Vorumfrage stabilisiert. Nennenswerte Wachstumsimpulse sind derzeit nicht zu erwarten. Das geht aus dem aktuellen Konjunkturbericht der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hervor, der sich auf Antworten von rund 380 Unternehmen mit etwa 91.000 Beschäftigten stützt. Danach hellt sich der IHK-Konjunkturklimaindikator – als zusammenfassender Wert der aktuellen und zukünftigen Geschäftslage – zwar minimal um 2 auf aktuell 110 Punkte auf, ist aber immer noch deutlich von den hohen Werten der vergangenen Jahre entfernt. Die Bewertung der aktuellen Geschäftslage steht zwar mit 28 Punkten noch immer auf einem guten Niveau, verringert sich aber bereits zum fünften Mal in Folge.

Neues Steuergerät für Lichtsignalanlage

Koblenz

Friedrich-Ebert-Ring/Hohenzollernstraße/Viktoriastraße

Die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring mit der Hohenzollernstraße und der Viktoriastraße erhält ein neues Steuergerät. Deswegen wird die Ampel von Dienstag 28.01.2020, ca. 19:00h bis zum 29.01.2020, ca.12:00h außer Betrieb sein.

Koblenzer Verkehrsbetriebe erhalten Fördergelder

Koblenz

des Bundesverkehrsministeriums für dynamische Fahrgastinformation an Bushaltestellen

Für die Ausstattung von insgesamt 60 Bushaltestellen mit dynamischen Fahrgast-Informationsanzeigen (DFI) hat die Koblenzer Verkehrsbetriebe GmbH erfolgreich zwei Förderanträge beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur eingereicht. Nunmehr sind beide Förderanträge mit insgesamt rund 1,2 Mio. Euro vom BMVI bewilligt worden. MdB Josef Oster überreichte den Koblenzer Verkehrsbetrieben gemeinsam mit MdB Detlev Pilger den zweiten Bewilligungsbescheid.

Programm ist komplett - Ferienangebote 2020

Koblenz

(23.01.2020) Nachdem bereits vor zehn Tagen eine Vorabversion der Ferienangebote für Kinder und Jugendliche in Koblenz herausgegeben wurde, liegt nun die endgültige Fassung vor. Die Familien-Jahresplanung für die Winter-, Oster-, Sommer-, Herbst- oder Weihnachtsferien 2020 kann also spätestens jetzt richtig beginnen.
Neben der Stadt selbst engagieren sich eine Reihe von Organisationen und Institutionen für ein vielfältiges Ferienprogramm, welches das Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales jährlich in einer Übersicht zusammenfasst.
Das Ferienprogramm ist unter www.ferien.koblenz.de zu finden.

Linde muss entfernt werden

Koblenz

(23.01.2020) Am morgigen Freitag muss Am Plan in der Koblenzer Altstadt eine Linde gefällt werden. Der Baum befindet sich in Höhe der Häuser 1 A und 1 B. Wie die Energienetze Mittelrhein (enm) mitteilen, sind dringend notwendige Arbeiten an den Strom-, Erdgas- und Trinkwasserleitungen Hintergrund für diese Baumfällung.

Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme

Koblenz

Koblenz erhält Mittel aus Förderprogramm „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“

Im Rahmen des „Nationalen Forum Diesel“ sowie im Gespräch der Bundesregierung mit den Ländern und Kommunen zur Luftreinhaltung wurde im Jahr 2017 vereinbart, dass der Bund die Kommunen bei der Gestaltung nachhaltiger und emissionsarmer Mobilität unterstützt.
Aus dem Förderprogramm „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ erhält die Stadt Koblenz eine Förderung für die Digitalisierung von Lichtsignalanlagen in Koblenz. Das Original des Förderbescheids überbrachte der Bundestagsabgeordnete Josef Oster kürzlich Oberbürgermeister David Langner.

1000. Ablation im Ev. Stift

Koblenz

Große Erfahrung in Sachen „Herzrhythmusstörungen“ kommt Patienten zugute
KOBLENZ. Herzrasen – ein plötzlicher Anfall, die Angst ist groß. Teilweise kann es bis zu mehreren Stunden anhalten. Oft wird trotz vieler Untersuchungen keine sichere Diagnose gestellt. „Wir haben häufig Patienten mit Herzrhyth¬mus¬störungen, die sehr verzweifelt sind, weil über Jahre keine Ursache gefunden wird und die Anfälle immer wieder auftreten“, sagt Dr. Dietmar Burkhardt, Chefarzt der Kardiologie im Gemein-schaftsklinikum Mittelrhein, Ev. Stift St. Martin. 

Im Herzkatheterlabor im Ev. Stift werden die Ablationen von Dr. Dietmar Burkhardt (links) und Sascha Bitaraf durchgeführt. 

Wer macht mit beim Dreck-weg-Tag?

Koblenz

Wie in den vergangenen Jahren, soll Koblenz am 14. März 2020 im Rahmen des Dreck-weg-Tages von wilden Müllablagerungen befreit werden und sich attraktiv den Bürgern und Besuchern zeigen.
Daher lädt der Kommunale Servicebetrieb Koblenz alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Schulen und Kindergärten ein, sich an dieser Kampagne für eine saubere Stadt zu beteiligen. Gerade jetzt in der vegetationslosen Zeit werden wilde Müllablagerungen für jeden sichtbar und stören das Allgemeinbild ungemein.

Sucht: Borowka redet Tacheles

Koblenz

Im GK-Mittelrhein erzählt er über sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker

KOBLENZ. „Jeder Tag, an dem ich trocken bin, ist mir wichtiger als jeder Titel, den ich gewonnen habe“: Ein starkes Statement von Ex-Fußballprofi Uli Borowka bei der Veranstaltung über Sucht und Suchtprävention im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein. Im gut gefüllten Konferenzzentrum des Kemperhofs berichtete Borowka schonungslos und offen über sein jahrelanges Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker und nahm die Besucher literarisch mit zum Tiefpunkt seines Lebens, einem Suizidversuch. Erst durch einen stationären Klinikaufenthalt vor rund 20 Jahren kämpfte er sich Stück für Stück ins Leben zurück.

Sie machen sich gemeinsam stark für einen offenen Umgang mit dem Thema Sucht (von links): Klaudia Follmann Muth von der Suchtkrankenhilfe der Caritas, Dr. Margarete Worm, Leiterin der Arbeitsmedizin im GK-Mittelrhein, Ex-Fußballprofi Uli Borowka, Jutta Heidger aus dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement des GK-Mittelrhein, Präventionsbeauftragter der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, Ralf Pauken, sowie Chefarzt und Suchtmediziner Dr. Ansgar Rieke.


3151 Artikel (197 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 29.01.2020 Rheinland-pfälzische Wirtschaft begrüßt Übergangsphase beim Brexit

Koblenz, 29. Januar 2020. Am kommenden Freitag, 31. Januar verlässt das Vereinigte Königreich offiziell die ...

new: 28.01.2020 Waffen-, Jagd-, Sprengstoff- und Fischereibehörde geschlossen

Die Waffen-, Jagd-, Sprengstoff- und Fischereibehörde des Ordnungsamtes ist aus personellen Gründen vom Mittwoch, 29.01. bis mindestens ...

new: 28.01.2020 Gesellschafter des GK-Mittelrhein etablieren Findungskommission

Maximalversorger zeigt sich zuversichtlich in der Nachbesetzung von Führungspositionen KOBLENZ. Die Gesellschafter des ...

new: 28.01.2020 Beirat für Migration und Integration konstituiert sich

 - neuer VorsitzendeR Vito Contento Bei der konstituierenden Sitzung des Beirates für Migration und Integration mit Bürgermeisterin Ulrike ...

new: 28.01.2020 Rehasport im Ev. Stift

Es sind noch Plätze frei bei BASIS e.V. KOBLENZ. Der Verein BASIS e.V. am Ev. Stift St. Martin hat in seinen Gruppen ...

One Billion Rising 2020 in Koblenz:

Aufstehen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen! Nach UN-Schätzungen haben weltweit eine Milliarde Frauen und ...

Haltestelle „Güls Kapelle“ in Richtung Zentrum wird verlegt

Von Montag, 27.01.2020 bis voraussichtlich Freitag, 07.02.2020 wird in Güls im Bereich der Haltestelle „Güls Kapelle“ in Richtung Zentrum ...

Lob ist durchaus angebracht

„Ein besonderes Lob für eine Angelegenheit ist angebracht, die man nicht übersehen sollte“, so Ratsmitglied Fritz Naumann. Dieses Lob ...

Konjunkturumfrage zum Winter 2019/20

Konjunktur zum Jahreswechsel ohne Schwung Koblenz, 24. Januar 2020. Die konjunkturelle Dynamik im IHK-Bezirk Koblenz hat sich ...

Neues Steuergerät für Lichtsignalanlage

Friedrich-Ebert-Ring/Hohenzollernstraße/Viktoriastraße Die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring ...

Koblenzer Verkehrsbetriebe erhalten Fördergelder

des Bundesverkehrsministeriums für dynamische Fahrgastinformation an Bushaltestellen Für die Ausstattung von insgesamt 60 Bushaltestellen mit ...

Programm ist komplett - Ferienangebote 2020

(23.01.2020) Nachdem bereits vor zehn Tagen eine Vorabversion der Ferienangebote für Kinder und Jugendliche in Koblenz herausgegeben wurde, liegt nun die ...

Linde muss entfernt werden

(23.01.2020) Am morgigen Freitag muss Am Plan in der Koblenzer Altstadt eine Linde gefällt werden. Der Baum befindet sich ...

Schängel unnerwegs in Bleialf

Diese Ferienfreizeit findet bereits zum 24. Mal statt. Kinder und Jugendliche fahren gemeinsam mit einem großen ...

Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme

Koblenz erhält Mittel aus Förderprogramm „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ Im Rahmen des „Nationalen Forum ...

Sieben Tage lang Beethoven für Jung und Alt mit dem SWR Symphonieorchester

Kinderkonzert mit Mitgliedern des SWR Symphonieorchesters am 24. Januar, 11 Uhr, im SWR Studio Koblenz „Das ...

11 User online

Mittwoch, 29. Januar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied