Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Artikel zum Thema: Koblenz



Die vhs Koblenz geht in die Sommerpause

Koblenz

Während der Zeit der Betriebsferien vom 20.07.-31.07.2020 einschließlich ist die vhs geschlossen.
Ab Montag, 03.08.2020 ist die Geschäftsstelle wieder geöffnet. Das neue Programm für den Herbst erscheint am Freitag, 07. August. Ab diesem Datum sind Anmeldungen direkt online möglich oder ab 10.08.2020 auch telefonisch unter: 0261 129-3702/-3711/-3730/-3740.
 
Das Semester startet am 31. August 2020.

Reduzierung auf Gottesdienstbesuche

Koblenz

Es ist nach wie vor eine richtige und wichtige Entscheidung, den schönen Platz vor der katholischen Pfarrkirche St. Kastor für den Gottesdienst 30 Minuten vor Messebeginn zu öffnen. „Wenn diese Vorgaben eingehalten werden würden, ist wäre nicht mit Problemen behaftet“, so die Vorsitzende der SPD-Fraktion, Marion Lipinski-Naumann. „Leider sieht die Realität anders aus, denn die Fläche wird oft von Nicht-Kirchenbesuchern unbefugt zugeparkt. Die Blechwüste vor dem historischen Gotteshaus verärgert immer wieder Besucher und Anwohner unserer Altstadt“, erklärt Denny Blank, stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Altstadt-Mitte.

koveb reicht Konzessionsantrag beim Landesbetrieb Mobilität ein

Koblenz

 - Stadt Koblenz gibt öffentlichen Dienstleistungsauftrag bekannt

Die Koblenzer Verkehrsbetriebe GmbH hat den Konzessionsantrag für die neuen Buslinien, die ab dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 von der koveb gefahren werden sollen, beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) eingereicht. „Die Erteilung der Linienkonzessionen wäre somit der letzte formale Schritt, den die koveb für die Zukunftssicherung noch benötigt“, erklärt koveb-Geschäftsführer Hansjörg Kunz.



 Das Foto zeigt OB Langner (6. v.r.) mit den koveb-Geschäftsführern Hansjörg Kunz (5. v.l.) und Jürgen Czielinski (rechts) mit Mitgliedern des Stadtrates.

Stadtrat im Juli 2020 – Dezernat 3 umbenannt

Koblenz

 – Verschiedene Verkehrsprojekte beschlossen

Oberbürgermeister David Langner begrüßte die Koblenzer Ratsmitglieder zur letzten Sitzung vor der Sommerpause, die wegen der bestehenden Abstandsregelungen wieder in der Rhein-Mosel-Halle stattfand.
 
Das Dezernat 3 der Stadtverwaltung bekommt einen neuen Namen: Dezernat für Bildung und Kultur.
Der Verwaltungsvorlage stimmte der Rat einstimmig zu, denn die Umbenennung vollzieht nach, dass in dem Dezernat verstärkt Verantwortung für Bildung übernommen worden ist, um diese nachhaltig und bedarfsorientiert (mit-)zugestalten.

Kurt-Schumacher-Brücke: Fahrbahnsanierung am Wochenende

Koblenz

Auf der Kurt-Schumacher-Brücke haben am 22.06.2020 die Arbeiten zur Instandsetzung des Fahrbahnbelages begonnen. Zwischenzeitlich wurden die ersten beiden Bauabschnitte fertiggestellt. Dabei wurden die Randstreifen inklusive der Brückenabläufe vor den Betonkappen erneuert. Damit wurden alle Vorbereitungen geschaffen, um am kommenden Wochenende die Fahrbahndecke in Fahrtrichtung Moselweiß zu erneuern.

Stadion bekommt neuen Rasen

Koblenz

Neues Grün für das Fußballfeld: Eine Spezialfirma aus Nordrhein-Westfahren verlegt derzeit knapp 8000 Quadratmeter neuen Rasen im Stadion Oberwerth. Die Planer des Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen leiten die Arbeiten im Auftrag des Sport- und Bäderamtes. Der Rasen wurde speziell für Koblenz in den Niederlanden aufgezogen. Weil das Stadion im Wasserschutzgebiet liegt, durften die Grasnarbe zum Schluss weder gedüngt noch anderweitig behandelt werden, um Auswaschungen auszuschließen.


Kanalbauarbeiten in der Hohenzollernstraße: Linie 5 der koveb wird umgeleitet

Koblenz

- Haltestelle „Sachsenstraße“ Richtung Hauptbahnhof entfällt

Ab Mittwoch, 08.07.2020, wird für die Dauer von etwa 2 Wochen auf der Hohenzollernstraße nahe der Kreuzung St.-Josef-Straße eine Baustelle eingerichtet, um den defekten Hauptkanal zu reparieren. Der Verkehr wird einstreifig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Hohenzollernstraße ist dann zwischen Sachsenstraße und St-Josef-Straße eine Einbahnstraße. Der Verkehr Richtung Innenstadt wird umgeleitet.
Auch der Busverkehr ist betroffen: Die Linie 5 Richtung Hauptbahnhof wird ebenfalls umgeleitet.

17 neue Gästeführer für Koblenz

Koblenz

Erweitertes Angebot: Nun auch Führungen auf Russisch und Spanisch buchbar

Der Verein Koblenzer Gästeführer e.V. ist um 17 frischgebackene Gästeführer reicher. Sie hatten in den letzten sechs Monaten die 160 Stunden umfassende berufsbegleitende Grundausbildung absolviert. Die Ausbildung der Gästeführer erfolgte durch den Verein Koblenzer Gästeführer e.V. und wurde von der Koblenz-Touristik unterstützt.

Probeführung auf der Löhrstraße: Der zukünftige Gästeführer Bernd Brenner (Bildmitte) erläutert dem Prüfungsgremium, bestehend aus Mitgliedern des Vereins Koblenzer Gästeführer e.V. und der Koblenz-Touristik, alles Wissenswerte über die historischen Vier Türme.

Schulbuchausleihe: Bücher bis spätestens 8. Juli zurückgeben

Koblenz

(01.07.2020) Wie berichtet, erfolgt die Rückgabe der im Schuljahr 2019/2020 über die Schulbuchausleihe bezogenen Schulbücher zentral für alle Schulen der Stadt Koblenz im Tagungszentrum der Rhein-Mosel-Halle.
Offiziell würde die Schulbuch-Rückgabe bereits am Freitag, 3. Juli enden. Das Kultur- und Schulverwaltungsamt der Stadt Koblenz hat aber bereits im Vorfeld die Rückgabefrist bis zum Mittwoch, 8. Juli 2020 verlängert. Bis dahin können die Schulbücher, jeweils in der Zeit von 08:00 bis 17:00 Uhr (Montag bis Freitag), noch abgegeben werden. Eine Rückgabe nach dem 8. Juli 2020 ist nicht möglich und führt zu einer Schadenersatzpflicht.
Bei der Rückgabe gelten in der Rhein-Mosel-Halle die üblichen Sicherheits- und Hygieneregeln, so ist hier auch das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich.
Über mögliche aktuelle Wartezeiten bei der Schulbuch-Rückgabe kann man sich im Internet auf der Seite www.koblenz.de/schulbuchausleihe informieren.

Die „Koblenzer Kreativtüten“ sind unterwegs

Koblenz

Kooperationsprojekt der JuKuWe und Caritas beschert Koblenzer Kindern ein Stück Leichtigkeit und Freude in den Sommerferien

Unter Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Ulrike Mohrs startete die Jugendkunstwerkstatt Koblenz e.V. (JuKuWe) gemeinsam mit dem Caritasverband Koblenz e.V. im April das Projekt der „Koblenzer Kreativtüten“. Ziel des Projektes ist es, Kindern in den Sommerferien Möglichkeiten zur kreativen Beschäftigung zu bieten. Vielen Kindern scheint ein langweiliger Sommer bevorzustehen. Trotz der Lockerungen, die nach und nach eintreten, ist ein sorgloses Miteinander noch nicht in Aussicht. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie zeigen sich auf verschiedene Weisen. Die Einschränkungen sozialer Kontakte, Hobbys und Beschäftigungsmöglichkeiten beeinflussen die kindliche Entwicklung dauerhaft.

Strahlende Gesichter bei der Übergabe der Kreativtüten an Kinder der Spiel- und Lernstube „Im Kreutzchen“.

Radwegemarkierung auf dem Berliner Ring starten in den Sommerferien

Koblenz

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz teilt mit, dass die Verkehrsführung des Berliner Rings beginnend bei der Simmerner Straße bis zum Nordknoten Karthause geändert wird.
 
Die Aufteilung des Straßenraums des Berliner Rings entspricht nicht mehr dem heutigen Bedarf. Von den ursprünglich vier Fahrstreifen werden zwei wegen der geringen Verkehrszahlen nicht mehr benötigt. Die Verwaltung hat daher den gesamten Straßenzug neu geplant und beabsichtigt, den Verkehrsraum durch Straßenmarkierungen neu zu ordnen.

Kreuzung August-Horch-Straße / Carl-Zeiss-Straße wird umgebaut

Koblenz

Ab Montag, 06.07.2020 beginnen an der Kreuzung August-Horch-Straße / Carl-Zeiss-Straße Arbeiten für den Bau einer neuen Linksabbiegespur in Richtung Kesselheim.
 
Da durch den Wegfall des Kreisverkehrsplatzes „An der Römervilla“ eine Wendefahrt nur noch am Kreisverkehrsplatz „In den Wiesen“ möglich ist und gemäß Linienkonzept hier zukünftig eine neue Buslinie Rübenach-Kesselheim vorgesehen ist, soll die Linksabbiegespur Richtung Kesselheim eingerichtet werden.

Koblenz radelt erneut für ein gutes Klima!

Koblenz

 - Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde

Vom 02.09.2020 bis zum 22.09.2020 ist die Stadt Koblenz beim diesjährigen Sadtradeln mit von der Partie. In diesem Zeitraum können alle, die in Koblenz leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter koblenz.de/stadtradeln. Schon seit 2008 treten Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in ihrer Stadt in die Pedale.
 
„Radfahren unterstützt den Klimaschutz und ist zusätzlich aktive Gesundheitsförderung. Die Aktion Stadtradeln ist gemeinnützig und soll den vermehrten Fahrradgebrauch in der Stadt Koblenz fördern.“, so der Koblenzer Oberbürgermeister David Langner. Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Wissen, das bleibt!

Koblenz

- Info-Veranstaltungen am Mi., 1. Juli ab 16.30 Uhr online zum Studienstart 2020

Im Herbst starten wieder die Studienziele dual zur Ausbildung oder parallel zum Beruf an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) Koblenz: Betriebswirt / Informatik-Betriebswirt – Bachelor – Master. Für jene, die ihre Zukunft nicht dem Zufall überlassen. Die finanzielle Unabhängigkeit schätzen. Die praxistauglich und nicht nur theoretisch das Berufsleben meistern wollen.
 
Wissen kann man nie genug haben. Gerade die aktuelle Situation mit all ihren Unwägbarkeiten macht uns das bewusst. Und die VWA, als Spezialist für nebenberufliche Studiengänge, zeigt sich hier flexibel. Die in Präsenz geplanten Vorlesungen an der Universität Koblenz-Landau können jederzeit auf online umgestellt werden, wenn die Situation dies erfordert. Fazit: Die Studiengänge finden auf jeden Fall statt.


 
Nadine Bargende, Betriebswirtin (VWA) und Bachelor of Arts; Fotografin: Nicole Bouillon.

„Bleibt weg-Festival“ erzielt rund 17.000 Euro an Spenden

Koblenz

 - Corona-Pandemie bleibt Herausforderung

In seiner Vorstandssitzung am 26. Juni hat der Koblenzer Kulturverein über die Vergabe der Erlöse aus dem „Bleibt weg und helft“ entschieden. Über das Nicht-Festival, das der Verein zur Unterstützung der freien Koblenzer Kultureinrichtungen und Kunstschaffenden im April mit Unterstützung der Koblenzer Agentur Formrausch als Solidaritäts-Aktion ins Leben gerufen hatte, konnten Insgesamt rund 17.000 Euro an Spenden generiert werden.
 
„Mit Blick auf die Vielfalt der vielen ideenreichen und kreativen Aktionen, die parallel laufen und gelaufen sind, ein wirklich beeindruckendes Ergebnis“, freut sich die Vorsitzende des Kulturvereins und Bildungs- und Kulturdezernentin PD Dr. Margit Theis-Scholz, die sich bei der Idee von den Machern des Hamburger „Keiner kommt“-Festivals inspirieren ließ.


 
 Für den Vorstand des Koblenzer Kulturvereins (v.li.): Jürgen Karbach, Uwe Laue, Peter Burger, Prof. Dr. Theodor Enders, Jörg Perscheid und PD Dr. Margit Theis-Scholz (Vorsitzende) sowie für die Agentur Formrausch Stefan Ternes, Geschäftsführer (re.). Bild: Koblenzer Kulturverein

Linien 8 und 10 der koveb werden wegen einer Sperrung

Koblenz

 Linien 8 und 10 der koveb werden wegen einer Sperrung des Glockenbergtunnels umgeleitet- Alle Haltestellen werden angefahren

Von Freitag, 03.07.2020, auf Samstag, 04.07.2020, sowie von Samstag, 04.07.2020, auf Sonntag, 05.07.2020, kommt es jeweils in der Zeit von 20.00 Uhr bis 6.00 Uhr zu einer Sperrung des Glockenbergtunnels.
 
In dieser Zeit werden die Buslinien 8 und 10 in Richtung Ehrenbreitstein über die Emser Straße und Im Teichert umgeleitet. Dabei können alle Haltestellen bedient werden.


3630 Artikel (227 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 06.07.2020 Die vhs Koblenz geht in die Sommerpause

Während der Zeit der Betriebsferien vom 20.07.-31.07.2020 einschließlich ist die vhs geschlossen.
Ab Montag, ...

new: 06.07.2020 Reduzierung auf Gottesdienstbesuche

Es ist nach wie vor eine richtige und wichtige Entscheidung, den schönen Platz vor der katholischen Pfarrkirche St. Kastor ...

new: 06.07.2020 koveb reicht Konzessionsantrag beim Landesbetrieb Mobilität ein

 - Stadt Koblenz gibt öffentlichen Dienstleistungsauftrag bekannt

Die Koblenzer ...

Online-Vortrag: „Fake Facts – Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen“

Am Mittwoch, 08.07.2020 um 19 Uhr referiert Katharina Nocun (Autorin, Bloggerin, Netzaktivistin) im Rahmen der von der Universität Koblenz-Landau ...

Stadtrat im Juli 2020 – Dezernat 3 umbenannt

 – Verschiedene Verkehrsprojekte beschlossen

Oberbürgermeister David Langner ...

Kurt-Schumacher-Brücke: Fahrbahnsanierung am Wochenende

Auf der Kurt-Schumacher-Brücke haben am 22.06.2020 die Arbeiten zur Instandsetzung des Fahrbahnbelages begonnen. ...

Anti-Atomwaffen-Demonstranten dürfen im militärischen Schutzbereich

 des Fliegerhorsts Büchel Versorgungszelte aufschlagen Pressemitteilung Nr. 24/2020 Eine angemeldete ...

Stadion bekommt neuen Rasen

Neues Grün für das Fußballfeld: Eine Spezialfirma aus Nordrhein-Westfahren verlegt derzeit knapp 8000 Quadratmeter neuen Rasen im Stadion ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 01.07.2020

2020-07-02T09:57:40 Neuwied (ots) - - Verkehrsunfälle - Am 01.07.2020 wurden auf der Polizeiinspektion Neuwied ...

Kanalbauarbeiten in der Hohenzollernstraße: Linie 5 der koveb wird umgeleitet

- Haltestelle „Sachsenstraße“ Richtung Hauptbahnhof entfällt

Ab Mittwoch, ...

Kein Rechtsschutzbedürfnis eines ehemaligen Lehrers

für eine Klage gegen seinen Eintrag in der Liste "Beschäftigungshindernisse" der ...

17 neue Gästeführer für Koblenz

Erweitertes Angebot: Nun auch Führungen auf Russisch und Spanisch buchbar Der Verein Koblenzer Gästeführer e.V. ist um 17 frischgebackene ...

Schulbuchausleihe: Bücher bis spätestens 8. Juli zurückgeben

(01.07.2020) Wie berichtet, erfolgt die Rückgabe der im Schuljahr 2019/2020 über die Schulbuchausleihe bezogenen Schulbücher zentral für ...

Die „Koblenzer Kreativtüten“ sind unterwegs

Kooperationsprojekt der JuKuWe und Caritas beschert Koblenzer Kindern ein Stück Leichtigkeit und Freude in den Sommerferien Unter Schirmherrschaft von ...

Radwegemarkierung auf dem Berliner Ring starten in den Sommerferien

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz teilt mit, dass die Verkehrsführung des Berliner Rings beginnend bei der Simmerner Straße bis zum Nordknoten ...

„Weinfeste verboten“: Was tun gegen die Verluste an der Mosel?

„Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ am Donnerstag, 2. Juli 2020, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen Über die Konsequenzen aus ...

7 User online

Montag, 06. Juli 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied