Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Artikel zum Thema: Universität



Software mit Gedanken steuern

Universität

Hilfen für Menschen mit Parkinson oder Muskelschwäche

Verschiedene Beeinträchtigungen der Nervenbahnen können zum Kontrollvelust über die Muskulatur führen. Davon betroffen sind Menschen, die unter Parkison, Muskelschwäche oder Querschnittslähmung leiden. Sie verlieren die Fähigkeit, Software zu bedienen, die Maus, Tastatur oder Touch-Screen verlangen. In einer zunehmend digitalisierten Welt resultieren daraus erhebliche Einschränkungen im privaten, beruflichen und sozialen Leben. Wissenschaftler und Entwickler des Projekts MAMEM wollen den Betroffenen helfen, diese Einschränkungen zu überwinden. Sie haben jetzt begonnen, Technologien zu entwickeln, um Software mittels Augenbewegungen und Gedanken zu steuern.

Weiterbildung und Qualifizierung für die Green Economy

Universität

Umweltwirtschaft und Umwelttechnik an der Universität in Koblenz (fern)studieren!

 Welches Know-how und welche Fachkräfte benötigen Unternehmen, um die Transformation hin zu einer Green Economy zu bewältigen und Wettbewerbsvorteile zu nutzen? Werden mehr Spezialisten oder eher Generalisten benötigt? Eine vom Umweltbundesamt in Auftrag gegebene Studie kam 2014 zu dem Ergebnis, dass der Wandel zur Green Economy bereits alle Branchen erfasst hat und sich weiter entwickeln wird. Die dafür erforderlichen Fachkräfte sollten nicht durch neue Ausbildungsberufe oder Studiengänge herangebildet werden, sondern durch gezielte Fortbildung und Weiterqualifizierung von Absolventeninnen und Absolventen herkömmlicher Ausbildungs- und Studiengänge. Ein geeignetes Weiterbildungsangebot für eine „grünere“ Wirtschaftsweise gibt es mit dem Fernstudiengang 'Angewandte Umweltwissenschaften' am Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau.

Masterstudiengang Web Science der Universität in Koblenz ist Preisträger

Universität

Masterstudiengang Web Science der Universität in Koblenz ist Preisträger im „Netz voller Ideen“

Mit dem Masterstudiengang Web Science gehört das Institute for Web Science and Technologies (WeST) an der Universität Koblenz-Landau zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2015. Der Wettbewerb steht in diesem Jahr im Zeichen des Mottos „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“. Damit würdigen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank Ideen und Projekte, die Lösungen für die Herausforderungen des digitalen Wandels bereithalten. Mit dem Studiengang Web Science liefert das Institut WeST eine positive Antwort zur Gestaltung einer vernetzten Welt, indem es Studierende befähigt, die großen technischen, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen des Webs zu verstehen und zu bewältigen.

 

Leistung – Wohlbefinden – Gesundheit durch Selbstmanagement

Universität

Neue Weiterbildung „Professioneller Selbstmanager (univ.)“ an der Universität Koblenz-Landau

Im September 2015 startet am Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) an der Universität Koblenz-Landau erstmalig die Weiterbildung zum Professionellen Selbstmanager/zur Professionellen Selbstmanagerin. Sie  richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter, die ihre Selbstmanagement-Kompetenz langfristig steigern möchten. Der Lehrgang dauert zwei Monate. Anmeldeschluss ist am 12. August 2015.

Gelungener Tag der offenen Tür für Studieninteressierte am Campus Koblenz

Universität

Rund 650 Studieninteressierte nahmen am Samstag, 9. Mai 2015, die vielfältigen Angebote des Tags der offenen Tür für Studieninteressierte an der Universität in Koblenz in Anspruch. In Vorträgen, Führungen, Demonstrationen und Workshops erfuhren sie viel Wissenswertes rund ums Studium. Zusätzlich informierten sich die Besucher intensiv in persönlichen Gesprächen mit Fachstudienberatern über die einzelnen Studiengänge und Studienvoraussetzungen.

Neue Professorin für Sozial- und Organisationspsychologie an der Universität

Universität

Neue Professorin für Sozial- und Organisationspsychologie an der Universität in Koblenz

Prof. Dr. Diana Boer verantwortet seit Januar 2015 die Forschung und Lehre als Abteilungsleiterin Sozial- und Organisationspsychologie im Zwei-Fach-Bachelor Psychologie und in angrenzenden Fächern. Sie befasst sich mit drei Forschungsgebieten:

·       Wie die Umwelt – das Augenmerk liegt hier auf kulturellen, ökologischen, institutionellen, ökonomischen und situativen Faktoren - den Verstand des Menschen, sein Verhalten und seine Entscheidungen beeinflusst

 

·       Wie Führungskräfte zum Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter beitragen können

 

·       Wie soziale Werte und Verhaltensweisen in verschiedenen Umgebungen, zum Beispiel in Organisationen oder durch das Hören von Musik, verbessert werden können

Bester deutscher Roboter bei RoboCup German Open:

Universität

Die doppelte Lisa von der Universität in Koblenz

Die Erfolgserie des studentischen Robotik-Teams um Lisa hält an: Im Finale des RoboCup German Open in Magdeburg erzielte das Koblenzer Team homer@UniKoblenz mit zwei Robotern den 2. Platz in der Gesamtwertung der "@Home-Liga" und somit das beste Ergbenis in der Teamgeschichte.

Voller Erfolg: Girls´ Day des Ada-Lovelace-Projekts an der Universität

Universität

Löten, Geocachen, Programmieren: Das Ada-Lovelace-Projekt lud zum diesjährigen bundesweiten Girls´ Day wieder rund 80 Mädchen aus Koblenz und der Region an die Universität in Koblenz ein. Die Schülerinnen der Klassenstufen 5 bis 10 probierten sich einen ganzen Vormittag in den Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, kurz: MINT, aus.

Die Doktorandin Zuhal Gültekin beschrieb ihren wissenschaftlichen Werdegang in der Gewässerökologie. Sie erzählte ihre Motivation, sich nach dem Abitur für ein Biologiestudium zu entscheiden: „ In der 11. Klasse war mir klar, dass ich die Natur und die Umwelt schützen möchte. Und heute tue ich genau das!“

Lisa und Team homer@UniKoblenz: Beste Präsentation beim RoCKIn-Camp 2015

Universität

Nach der besten Präsentation beim RoCKIn-Camp 2014 und dem 1. Platz in der Gesamtwertung beim RoCKIn-Wettbewerb in Toulouse feiert das Koblenzer Team homer@UniKoblenz um Roboter Lisa nun den dritten Erfolg in Folge: Es erhielt eine Auszeichung für die besten Abschlusspräsentation im Rahmen des RoCKIn-Camp im italienischen Peccioli.

Spannendes aus Materialwissenschaft und mathematischer Modellierung

Universität

Dr. Hans-Riegel-Campus zu Gast an der Universität in Koblenz

Hoher Besuch an der Universität in Koblenz: 25 Schülerinnen und Schüler des Dr. Hans-Riegel-Campus der Dr. Hans-Riegel-Stiftung hörten mit ihrem Vorstandsmitglied Prof. Ingeborg Henzler am Samstag, 21. März 2015 Vorträge zu Forschungsschwerpunkten des Fachbereichs 3: Mathematik/Naturwissenschaften und besichtigten das Physiklabor.

Erste Schritte ins Informatik-Studium

Universität

Bewerberinfotag an der Universität in Koblenz

Zu einem Informationstag lud der Fachbereich Informatik der Universität in Koblenz alle Studienbewerberinnen und Studienbewerber wie auch alle noch unentschlossenen Abiturienten und Abiturientinnen ein. Vorgestellt wurden die Bachelor- und Masterstudiengänge in Computervisualistik, Informatik, Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik, die reinen Masterstudiengänge in Web Science und E-Government sowie die Lehramtsstudiengänge Informatik für Gymnasien, Realschulen plus und Berufsbildende Schulen.

Erstmals Junglehrer-Tagung am Campus Koblenz

Universität

Förderverein für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht veranstaltet erstmals Junglehrer-Tagung an der Universität in Koblenz

Erstmals hat der Landesverband Rheinland-Pfalz des Fördervereins für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) e. V. in Kooperation mit dem Fachbereich Mathematik/Naturwissenschaften und dem Zentrum für Lehrerbildung der Universität in Koblenz eine Junglehrer-Tagung für Lehrkräfte der MINT-Fächer ausgerichtet. MINT-Fächer sind Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Neues Hochschulprogramm des Landes:

Universität

20 Stellen und rund eine Million Euro für die Universität Koblenz-Landau
Die Universität Koblenz-Landau wird 20 unbefristete zusätzliche Stellen, darunter neun Professuren und knapp 1 Million Euro an zusätzlichen Mitteln für Sachausgaben aus dem neuen 25-Millionen-Landesprogramm für die Hochschulen erhalten. Details der Umsetzung des Programms wurden in Zielvereinbarungen zwischen dem Land und den Hochschulen festgehalten, die heute unter Anwesenheit von Ministerpräsidentin Malu Dreyer in Mainz von Wissenschaftsministerin Vera Reiß und den Hochschulpräsidenten unterzeichnet wurden. Nachdem der Bund die BAföG-Finanzierung komplett übernommen hat, wird das Land um jährlich 35 Millionen Euro entlastet. Den größten Teil dieser frei gewordenen Mittel – 25 Millionen Euro – verwendet das Land für Verbesserungen bei den Hochschulen.

Ferienangebote für Kinder aus aller Welt an der Universität in Koblenz

Universität

Kinder Technik Ferien Camps auf der 1. Feriencamp-Messe in Köln

 Technik verstehen, technisch talentierten Nachwuchs erkennen und fördern – die Kinder Technik Ferien Camps an der Universität in Koblenz machen dies möglich. Sie werden als Wochenkurse jeweils in den Oster-, Sommer- und Herbstferien angeboten und geben Kindern wie auch Jugendlichen von 6 bis 16 Jahren die Möglichkeit, sich zusammen mit Gleichgesinnten einem technischen Sachverhalt intensiv zu widmen.

Im Sommer 2015 besteht für 10- bis 14-Jährige zusätzlich wieder die Möglichkeit an einem einwöchigen Robonauten-Camp mit den LEGO NXT- und EV3-Robotern in der Jugendherberge Ehrenbreitstein teil zu nehmen, dort zu übernachten und während der gesamten Camps voll verpflegt zu werden. So können kleine Tüftler aus ganz Deutschland und der Welt daran teilnehmen.

EU-Büro startet an der Universität Koblenz-Landau

Universität

Internationale Forschungsförderung

Das EU-Büro an der Universität Koblenz-Landau hat am 1. Januar 2015 seine Arbeit aufgenommen. Primäres Ziel der neuen Leiterin des EU-Büros, Dr. Dagmar Flöck, ist es, die internationale Profilbildung der Universität Koblenz-Landau voran zu treiben. „Meine neue Stelle bietet mir Gelegenheit, meine Erfahrungen aus meiner eigenen Forschungstätigkeit und der Tätigkeit im Wissenschaftmanagement der Europäischen Kommission einzubringen. Mein Anliegen ist es, die Universität Koblenz-Landau in der europäischen Forschungslandschaft besser zu positionieren und sichtbarer zu machen“, erklärt die 43-jährige (Bio-)Physikerin Flöck. 

Fernstudium Umweltwissenschaften nun auch für Meister, Techniker und Laboranten

Universität

Berufsbegleitende Weiterbildung an der Universität Koblenz-Landau

2015 startet an der Universität Koblenz-Landau ein neuer Jahrgang des Weiterbildenden Fernstudiengangs 'Angewandte Umweltwissenschaften'. Das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) bietet interessierten Akademikern beruflich Qualifizierten in Kooperation mit zahlreichen Partnern aus anderen Hochschulen, der Umweltverwaltung und der Wirtschaft dieses weiterbildende, berufsbegleitende Fernstudium im Umweltbereich an. Innerhalb von zwei bis vier Jahren erneuern und erweitern die Studierenden ihre Fachkenntnisse in zahlreichen umweltrelevanten Themengebieten und erlangen den akademischen Grad eines Diplom-Umweltwissenschaftlers.


283 Artikel (18 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 22.10.2019 Fernstudium weiter im Aufwind

Das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) begrüßte in einer zentralen ...

new: 22.10.2019 Klimademo am 25. Oktober

Am kommenden Freitag, 25. Oktober findet erneut eine „Klimademo Fridays for Future“ statt.
Um 11:55 Uhr beginnt auf ...

new: 22.10.2019 Koblenzer Bürgerpanel 2019

(22.10.2019) Der regelmäßige Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt ist für eine Stadtverwaltung sehr wichtig, um deren ...

new: 22.10.2019 Martinsumzüge/Martinsfeuer im Koblenzer Stadtgebiet (Stand: 21.10.2019)

Altstadt
Martinsumzug: 10.11.2019, ab 17.00 Uhr
Aufstellort: Weißer ...

new: 22.10.2019 Mehr Komfort und Ruhe für Patienten vor der Operation

Kemperhof führt das patientenfreundliche Konzept Same-Day-Surgery ein
KOBLENZ. Wer ist nicht aufgeregt vor einer geplanten ...

new: 22.10.2019 Eröffnung des Festungsparks Asterstein

Die Eröffnung des neu gestalteten Festungspark Asterstein ist der erste Baustein des Projektes „Großfestung Koblenz“ und damit der Start ...

new: 21.10.2019 Nachverlegung der Leerung der Restabfalltonnen wegen des Feiertags "Allerheilige

Der Kommunale Servicebetrieb Koblenz weist darauf hin, dass es in der 44. Kalenderwoche 2019, bedingt durch den Feiertag "Allerheiligen", am Freitag, ...

new: 21.10.2019 Standesamt am 29. Oktober geschlossen

Das Koblenzer Standesamt ist am Dienstag, 29. Oktober 2019 ganztägig geschlossen. Grund ist eine verpflichtende Fortbildungsveranstaltung für alle ...

Verschlüsselte Botschaften: Theresienstadt-Postkarten 1943/1944

2017 erhielt das Stadtarchiv Koblenz einen historisch besonders wertvollen Zugang: Korrespondenz aus dem Nachlass der jüdischen Familie Dr. Isidor gen. Isi ...

„FEST der KULTUREN“ - Abschlussveranstaltung der Interkulturellen Wochen

„Zusammen leben, zusammen wachsen“, so lautet das bundesweite Motto der diesjährigen Interkulturellen Wochen, die vom Beirat für Migration ...

Celina Leffler geehrt

Im Beisein von Bürgermeisterin Ulrike Mohrs (2. V.l.) erhielt die Koblenzer Ausnahmeathletin Celina Leffler (Mitte) die Sportplakette des Landes ...

Bürgerinformation zur Ummarkierung des Berliner Rings

Baudezernent Bert Flöck lädt für Mittwoch, 30.10.2019, um 18:00 Uhr, in die Aula des Gymnasiums auf der Karthause zu einer ...

Handwerk: Wirtschaftslage gut, starke Auslastung, Prognosen verhaltener

Herbstumfrage unter 2.800 Handwerksbetrieben: aktuelle Zahlen weiter auf Rekordniveau
KOBLENZ. Das Konjunkturklima der ...

Unsicherer Konjunkturausblick – Tiefstände bei der Industriestimmung

IHK-Konjunkturbericht Rheinland-Pfalz 18. Oktober 2019. Die konjunkturelle Dynamik in Rheinland-Pfalz verliert zum Herbst 2019 spürbar an Schwung. Das ...

Neue Klinik hat den „richtigen Kapitän“

Kinderonkologe Dr. Stephan Lobitz wird im Kemperhof begrüßt  
KOBLENZ. Sie ist neben Mainz die einzige ...

Instandsetzung Trogbauwerk Saarplatz, Asphalteinbau

Die dritte und damit letzte Bauphase der Instandsetzung des Trogbauwerks unterhalb des Saarkreisels ist nahezu erledigt. Zum Abschluss muss nun die Fahrbahn ...

17 User online

Dienstag, 22. Oktober 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied