Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Artikel zum Thema: Universität



Computervisualistik live erleben: Universität in Koblenz lädt zum CV-Tag ein

Universität

Spannende Einblicke in das Studium, den Beruf und die Forschung der Computervisualistik (CV), der Verbindung aus Informatik und dem Visuellen, können Schüler per Internet am Freitag, 10. Juli 2020, ab 14 Uhr erhalten. Dann richtet der Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau den virtuellen Tag der Computervisualistik aus.
Bild: Universität Koblenz-Landau

Besonderes Highlight ist die Vorstellung studentischer Arbeiten zu den Themen  Robotern das Sehen beibringen, virtuelle Welten gestalten, Spiele programmieren oder neue medizinische Visualisierungen entwickeln. Zudem wird unter den Zuschauern eine Oculus-GO-VR-Brille verlost.


GK-Mittelrhein stellt die Weichen für ein zukunftssicheres Konzept

Universität

Gesellschaftsvertrag mit klarer Struktur stärkt Position des Maximalversorgers

KOBLENZ. Weniger Bürokratie, aber mehr Profil, um die medizinische Versorgung in der Region auf definiertem Qualitätsniveau sicherzustellen. Dafür haben sich die sechs Gesellschafter des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein in den vergangenen Wochen gemeinsam stark gemacht. Seit März 2020 ist die Sana Kliniken AG mit dem Management der GK-Mittelrhein gGmbH beauftragt. Im Sinne einer schlanken Managementstruktur und effizienten Entscheidungswegen wurde nun auch der Gesellschaftsvertrag geändert.

Haben die Weichen für ein zukunftssicheres Konzept für die Region gestellt: Gesellschafter und Geschäftsführung des GK-Mittelrhein

Funktions- und Strategiefähigkeit der künftigen Universität Koblenz gesichert

Universität

Die Funktions- und Strategiefähigkeit der künftigen Universität Koblenz ist sichergestellt. Diese Zusage hat die Präsidentin der Universität, Prof. Dr. May-Britt Kallenrode, in einem persönlichen Gespräch von Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf erhalten.

In dem Gespräch, an dem auch der für Koblenz zuständige Vizepräsident Prof. Dr. Stefan Wehner teilgenommen hatte, stellte Wissenschaftsminister Wolf klar, dass die Funktions- und Strategiefähigkeit der Universität Koblenz ab dem Jahr 2023 in jedem Fall gesichert sei. Das Treffen fand vor dem Hintergrund von Medienberichten statt, aus denen Zweifel über die Zukunftsfähigkeit des Koblenzer Universitätsstandorts laut wurden.

Nachwuchswissenschaftler der Universität in Koblenz prämiert

Universität

Vera Spitzer und Elias Zervudakis von der Universität in Koblenz wurden im diesjährigen Science Dialog für ihr Forschungskonzept „Mobilität im Alter mithilfe smarter Technologie“ mit dem zweiten Platz und 3.000,- Euro ausgezeichnet.

Der Science Dialog ist ein interdisziplinärer europaweiter Wettbewerb von Nachwuchswissenschaftlern. Gesucht waren innovative Ideen für aktuelle Herausforderungen der Verwaltungsmodernisierung. Im Rahmen eines Project Pitches trat das Team  um Prof. Dr. Maria Wimmer vom Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik der Universität in Koblenz gegen vier weitere Finalisten an, unter anderem vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Der Zukunftskongress Staat & Verwaltung ist die Leitveranstaltung des Public Sectors in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Digitalen Wandel und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat.

Universität in Koblenz Partner im Horizont-2020-Projekt „SellSTEM“

Universität

Mit der Universität Koblenz als Partner und Konsortiumsmitglied wird ab März 2021 ein internationales Forschungsprojekt durchgeführt, das die räumlichen Fähigkeiten junger Menschen verbessern will. Zudem soll es dazu beitragen, die Geschlechterlücke im MINT-Bereich STEM zu schließen. MINT steht für Mathematik - Informatik - Naturwissenschaft – Technik, das englische STEM für science -  technology -  engineering - mathematics.

Das von der Technologischen Universität Dublin in Irland koordinierte Projekt Spatially Enhanced Learning Linked to STEM (SellSTEM) wurde mit 4,12 Mio. Euro aus dem Marie Skłodowska Curie Innovative Training Network under Horizon 2020, einer EU 2020-Vorreiterinitiative zur Sicherung der globalen Wettbewerbsfähigkeit Europas, gefördert.

Allgemeiner Hochschulsport bewegt ganz Koblenz

Universität

Rund 105.000 Menschen halten sich dank der digitalen Sport-Formate „good morning Koblenz“ und „get active Koblenz“ des Allgemeinen Hochschulsports Koblenz (AHS) während der aktuellen pandemie-bedingten Einschränkungen aktiv und fit. Dies zeigen auch die 61.700 Aufrufe, die diese Formate erzielt haben.
Rückblickend ein unerwartet reichweitenstarker Erfolg, wie Übungsleiter Uwe Hochhalter vom Koblenzer Fitness-Studio Emotions erklärt: „Ich bin sehr zufrieden. Es war eine aufregende Zeit, vor allem, weil niemandem klar war, was für ein Massenkommunikations-Medium wir quasi aus dem Nichts schaffen würden.“

Übungsleiter Uwe Hochhalter in Aktion. Bild: Tristan Unkelbach

Stellungnahme der Universität Koblenz-Landau z

Universität

um Gesetzentwurf für die Neustrukturierung von Hochschulstandorten in Rheinland-Pfalz

Anlässlich der Eingabe des Gesetzesentwurfes in den Landtag Rheinland-Pfalz fordert die Präsidentin der Universität Koblenz-Landau von der Landesregierung neben den rechtlichen auch die finanziellen Rahmenbedingungen für die Neustrukturierung zu regeln. Sie bemängelt, dass der Umgang mit den durch die geplante Trennung der Universität verursachten dauerhaften Kosten nach wie vor nicht geklärt ist und eine konstruktive Zusammenarbeit ihrer beiden Standorte damit faktisch unmöglich wird.

Projekt zwischen Deutschland und Ruanda:

Universität

Bundeswirtschaftsministerium fördert innovatives Pilotvorhaben zur Gründungsförderung aus der Wissenschaft

ZIFET der Universität Koblenz-Landau erhält für „StArfrica“-Projekt 1,19 Millionen Euro in Kooperation mit der University of Rwanda.

Mit dem Projekt „StArfrica – Startup Germany-Africa“ fördert das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) erstmals die Idee einer gründungsbezogenen Kontinentalbrücke zwischen Deutschland und Afrika. Ziel des vierjährigen Projektes des ZIFET der Universität Koblenz-Landau in Kooperation mit der University of Rwanda in Kigali ist der wechselseitige Ausbau der Gründungsförderung aus der Wissenschaft. Das Projekt wird mit 1,19 Millionen Euro gefördert.

Konkret werden die Projektpartner daran arbeiten, die Attraktivität von Deutschland als Gründungsstandort für afrikanische Start-ups zu erhöhen und gleichzeitig deutsche Existenzgründungen für den Markteintritt in Afrika zu sensibilisieren und diesen zu erleichtern. Damit trägt das Projekt der steigenden wirtschaftlichen Bedeutung Afrikas Rechnung. StArfrica soll so verwirklicht werden, dass es als Good Practice-Beispiel für vergleichbare Bestrebungen an anderen Hochschulen Ruandas und schließlich an Hochschulen in anderen afrikanischen Ländern wie Marokko oder Kenia genutzt werden kann.

(K)ein normales Semester

Universität

Universität in Koblenz gut für digitales Semester aufgestellt

Die durch die Corona-Pandemie begründeten Einschränkungen betreffen auch die Universität in Koblenz. Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeitenden in Forschung, Verwaltung und Lehre sowie der rund 9.000 Studierenden werden seit Beginn umgesetzt und kontinuierlich entsprechend der aktuellen Landesregelungen angepasst. Der Universitätsbetrieb kann somit durchgehend aufrechterhalten bleiben, am 20. April 2020 hat auch das Sommersemester mit seinen Veranstaltungen erfolgreich begonnen.

Mit den ersten offiziellen Beschränkungen im März hat der Campus Koblenz begonnen, mobiles Arbeiten von zuhause für die Mitarbeiter einzuführen. Schrittweise wurde damit erreicht, dass mittlerweile weit mehr als die Hälfte der Mitarbeiter zuhause arbeiten kann. Starke Unterstützung gab es dabei aus den verschiedenen IT-Abteilungen, die in kurzer Zeit die notwendigen technischen Möglichkeiten ausgebaut haben.

Koblenzer Studierende unverschuldet in Existenznot

Universität

 Verein „Finanzielle Hilfe im Studium e.V.“ hilft

Viele Studierende an den Koblenzer Hochschulen finanzieren ihr Studium durch Jobs, insbesondere im gastronomischen Bereich. Aufgrund der durchgängigen Schließungen in dieser Branche sind solche Einkommensquellen abrupt weggebrochen. Zahlreiche Studierenden sind dadurch in existentielle Nöte geraten. Der Verein "Finanzielle Hilfe im Studium e.V." versucht, solchen Studierende zu helfen.

Je nach individueller Bedürftigkeit unterstützt der Verein bei der Bezahlung des Semester- oder Krankenversicherungsbeitrags sowie der Monatsmiete. "Viele Studierende, insbesondere Studierende aus dem Ausland, bedürfen unserer Solidarität, bis sich neue Verdienstmöglichkeiten eröffnen, da zumeist kein Anspruch auf Arbeitslosengeld oder sonstige Fördergelder besteht," so die Vorsitzende des Vereins und Frauenreferentin an der Universität in Koblenz, Andrea Hauswirth.

Zimmer für internationale Studierende der Universität Koblenz-Landau gesucht

Universität

Das Welcome Center der Universität in Koblenz freut sich auch im Sommersemester 2020 auf viele neue internationale Studierende.

Da die Koblenzer Studentenwohnheime keine ausreichende Kapazität bieten, sucht die Universität ab April/Mai 2020 private Unterkünfte, gern auch möblierte Zimmer oder WG-taugliche Wohnungen. Es handelt sich um Masterstudierende, Mitte 20, die Informatik und angewandte Mathematik studieren. Sie sind finanziell über ein Sperrkonto auf ihren Namen abgesichert und bleiben für mindestens zwei Jahre in Deutschland.

Weitere Infos und Angebote per E-Mail an rooms@uni-koblenz.de oder unter Tel.: 0261 287 2017.

Fernstudienkurs

Universität

„Marktforschung - Methodische Grundlagen und praktische Anwendungen“ an der Universität Koblenz-Landau

Das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) an der Universität Koblenz-Landau bietet in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre der Friedrich-Schiller-Universität Jena auch in diesem Jahr eine akademische Weiterbildung im Bereich „Marktforschung“ an. Anmeldeschluss ist der 31. März 2020.

Auf der Grundlage von professionellen Methoden der Marktforschung erlangen die Teilnehmer in dem Fernstudienkurs „Marktforschung“ die Kompetenz, entscheidungsrelevante Marktbefragungen unter Berücksichtigung von Kostenerwägungen eigenständig zu entwickeln und auszuwerten. Nach erfolgreichem Abschluss des einsemestrigen Fernkurses erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der Universität Koblenz-Landau.

Universität Koblenz-Landau gibt Startschuss

Universität

 für getrennte Zukunft der beiden Standorte

Beauftragte und Senatssauschüsse mit besonderen Kompetenzen ernannt

Damit die beiden Standorte der Universität Koblenz-Landau ihre Entwicklung vorantreiben können, haben das Präsidialkollegium und der Senat der Universität neue Positionen und Gremien mit besonderen Kompetenzen geschaffen: In Koblenz und Landau sind jeweils zwei Beauftragte ernannt worden, die den Vizepräsidenten in Koblenz und die Vizepräsidentin in Landau dabei unterstützen sollen, die Zukunft der beiden Standorte zu planen. Flankiert wird deren Tätigkeit von Senatsausschüssen, denen sukzessive Entscheidungsbefugnisse übertragen werden sollen.

Start von Projekten zur kulturellen Bildung an der Universität in Koblenz

Universität

Zwei innovative Projekte, die verschiedene Aspekte der kulturellen Bildung in ländlichen Räumen beleuchten, sind an der Universität in Koblenz gestartet. Insgesamt 21 Forschungsprojekte werden in Deutschland im Rahmen der Richtlinie zur Förderung von Forschungsvorhaben zur kulturellen Bildung in ländlichen Räumen seitens des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Davon wurden zwei dieser Vorhaben von Erziehungswissenschaftlern der Universität in Koblenz entwickelt. Diese haben zum 01. Dezember 2019 ihre Projekt-Arbeit aufgenommen.

Das erste Projekt steht unter dem Titel „Elternsache: Kulturelle Bildung. Elterliches Bildungsengagement in ländlichen Räumen (ElKuBi)“: In ländlichen Regionen kommt dem Elternhaus eine besondere Bedeutung bei der kulturellen Sozialisation von Kindern und Jugendlichen zu. Denn Eltern fungieren auf dem Land in herausragender Art und Weise als Türöffner bzw. als Gatekeeper für kulturelle Bildung, wenn sie ihren Kindern über große Distanzen hinweg den Besuch kultureller Freizeitangebote wie Mal-, Musik- und Theaterprojekte ermöglichen.

Sarahs langes Warten – Neues Leben mit Spenderlunge

Universität

„Mein Leben steht auf Pause“, hatte Sarah Schott immer wieder betont. Die  Studentin der Universität in Koblenz stand zehn Monate auf der Warteliste für eine Lungentransplantation. Sie ist an Mukoviszidose erkrankt, eine Erbkrankheit, die ihre Lunge verschleimen lässt. Das Atmen fiel ihr zunehmend schwer, es ging ihr sprichwörtlich die Luft aus. Zuletzt verbrachte sie mehr Zeit im Krankenhaus als zuhause.  Rund um die Uhr musste sie mit künstlichem Sauerstoff und Medikamenten versorgt werden. Ihr körperlicher Zustand hatte sich derart verschlechtert, dass sie von der Warteliste für die lebensrettende Lungentransplantation zu fallen drohte - zu schwach schien ihr Körper für eine derart gravierende Operation.

262 Absolventen am Fachbereich Informatik

Universität

 der Universität Koblenz-Landau verabschiedet

262 Studierende haben im akademischen Jahr 2018/19 ihr Studium am Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau vollendet. Davon können nun 66 einen Studienabschluss in Computervisualistik, 67 in Informationsmanagement, 49 in Informatik und 36 in Wirtschaftsinformatik vorweisen. Ein Studium im Fach Web Science schlossen 25, in Management und Ökonomie drei Absolventen ab. Neun Studierende absolvierten ein Lehramtsstudium mit dem Fach Wirtschaft & Arbeit, sieben mit dem Fach Informatik. Die Absolventen wurden auf der Abschiedsfeier des Fachbereichs Informatik festlich verabschiedet.

 Rund 440 Gäste lauschten im Audimax des Universitätscampus in Koblenz-Metternich den Erfahrungen des Wirtschaftsinformatik-Alumnus Thomas Haas. Foto: Henry Tornow


303 Artikel (19 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 13.07.2020 Ein Oberbürgermeister zwischen Ausflugsflyern und Weinempfehlungen

David Langner absolviert Mini-Praktikum in der Tourist-Information Der Koblenzer Oberbürgermeister David Langner hat kürzlich die TouristInformation ...

new: 13.07.2020 Geschwindigkeitsdämpfende Maßnahmen in Stolzenfels

Ab Montag, 20. Juli beginnt das Tiefbauamt mit Bauarbeiten für geschwindigkeitsdämpfenden Maßnahmen in ...

new: 13.07.2020 Neue Atelierräume für Koblenzer Künstler

Das Fort Konstantin hat sich über viele Jahre hinweg, dank der kontinuierlichen Initiative und des tatkräftigen Engagements des Fördervereins Pro ...

new: 13.07.2020 Stadt Birkenfeld durfte Kosten für Grabherstellung auf Bürger abwälzen

Pressemitteilung Nr. 28/2020 Die Klage eines Bürgers gegen einen Friedhofsgebührenbescheid der Stadt Birkenfeld ...

new: 13.07.2020 Fahrbücherei macht Sommerferien

Die Fahrbücherei der Koblenzer Stadtbibliothek macht Sommerferien und fährt in der Zeit vom 20.7.-14.8.20 nicht.
Auch ...

Verwaltungsgericht Koblenz hebt Rodungsgenehmigung für Autohof Heiligenroth auf

Pressemitteilung Nr. 27/2020 Eine Waldfläche in der Gemarkung Heiligenroth darf nicht gerodet werden, weil bei ...

Klage eines Einwohners gegen Errichtung und den Betrieb von Windenergieanlagen

 in Metzenhausen erfolgreich Pressemitteilung Nr. 26/2020 Die einem Unternehmen im Dezember 2016 erteilte Genehmigung ...

INFOSPOT KINDESMMISSBRAUCH

Die aktuelle Corona-Krise hat für Familien viele Veränderungen mit sich gebracht. Insbesondere für Kinder war diese Situation schwierig, denn ...

Fast zwei Jahrzehnte im Dienst der musikalischen Förderung

Gertrud Bienko-Stiftung verabschiedet langjähriges Vorstandsmitglied Karin ...

Quarantäne für Studierendenwohnheime aufgehoben

 - Alle 281 Tests ohne Virus-Nachweis

KREIS MYK / Stadt ...

Doppelspitze des GK-Mittelrhein gebildet

 Melanie Zöller und Karl-Ferdinand von Fürstenberg führen den Maximalversorger KOBLENZ. Die Sana Kliniken AG hat die Doppelspitze für ...

Instandsetzung Kurt-Schumacher-Brücke

– Fahrbahnerneuerung des Überfliegers

Auf der Kurt-Schumacher-Brücke wird seit ...

Verkehrsberuhigende Maßnahmen in der Kilianstraße

Auf Grund der vorhandenen engen Bebauung ist die Kilianstraße im Stadtteil Rübenach zwischen den Einmündungen Aachener Straße und ...

Keltischer Maskenarmring national wertvolles Kulturgut

Pressemitteilung Nr. 19/2020 Ein keltischer Maskenarmring aus Gold ist vom Land Rheinland-Pfalz zu Recht in das Verzeichnis ...

Ausbau des Schleider Baches - 2. Bauabschnitt

Die Stadtverwaltung Koblenz beabsichtigt in Kürze den naturnahen „Ausbau des Schleider Baches“ ...

Testung der Bewohner aus Studentenwohnheimen beendet.

In der vergangenen Nacht meldeten sich 3 Bewohner aus Koblenzer Studierendenwohnheimen mit Grippesymptomen in einem Koblenzer ...

6 User online

Dienstag, 14. Juli 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied