Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Artikel zum Thema: Universität



Anmeldungen für Fernstudium im Umweltbereich

Universität

an der Universität Koblenz-Landau ab sofort

2016 startete der berufsbegleitende Master-Fernstudiengang „Angewandte Umweltwissenschaften“ an der Universität Koblenz-Landau. Seitdem hat er sich im deutschen Sprachraum als eines der führenden akademischen Weiterbildungsangebote im Umweltsektor etabliert. Ab sofort sind wieder Anmeldungen für den zweieinhalbjährigen Studiengang möglich.

Allgemeiner Hochschulsport Koblenz beim Münz Firmenlauf

Universität

Der jährlich stattfindende Koblenzer Münz Firmenlauf bietet Firmen und Organisationen die Möglichkeit, in Teams und verschiedenen Laufgruppen - orientiert nach Laufzeiten und Laufarten - zu starten und die eigene Sichtbarkeit in der Region zu vergrößern.

Foto: Universität Koblenz-Landau

Erste Masterabschlüsse Inklusion und Schule an der Universität in Koblenz

Universität

Die ersten Studierenden des Fernstudiengangs ´Inklusion und Schule´ (M.A.) des Zentrums für Fernstudien und universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau haben ihr berufsbegleitendes Studium nach erfolgreichem Absolvieren aller Modulprüfungen und der Anfertigung der Masterarbeit abgeschlossen.

Den akademischen Grad Master of Arts erlangten die Studierenden nach fünf Semestern Studium, dem erfolgreichem Abschluss aller Modulprüfungen und der Anfertigung der Masterarbeit. Mit dieser berufsbegleitenden Weiterqualifikation erweiterten die Studierenden ihre Fachkenntnisse auf wissenschaftlichem Niveau. Die Lehrer verfügen nun über die notwendigen Kompetenzen für die professionelle Umsetzung von Inklusion in Schule und Unterricht, können Schulentwicklungskonzepte an die Anforderungen von Inklusion anpassen und eine qualifizierte Zusammenarbeit mit Dritten organisieren.

Abschluss der Schnupperausbildung des Ada-Lovelace-Projekts

Universität

Feierstunde zum Abschluss der Schnupperausbildung des Ada-Lovelace-Projekts am Campus Koblenz

Mit einer festlichen Veranstaltung endete die Schnupperausbildung des Ada-Lovelace-Projekts am Campus Koblenz. Die Schnupperausbildung wird jedes Jahr vom Ada-Lovelace-Projekt Koblenz gemeinsam mit Partnerbetrieben aus der Region organisiert und ermöglicht Realschülerinnen der Klassen 8 und 9 sowie Abiturientinnen der Klassen 11 und 12 Einblicke in MINT-Berufe. Dabei haben die Schülerinnen die Möglichkeit, bei Kooperationsunternehmen einen Arbeitstag lang ganz praktisch zu erfahren, wie die Ausbildung oder ein duales Studium in ausgewählten MINT-Berufen aufgebaut sind und welche Inhalte vermittelt werden. Im Fokus steht dabei die praktische Arbeit, bei der die Schülerinnen sich selbst ausprobieren können und so einen realistischen Eindruck von den vorgestellten Berufsfeldern erhalten. Eingerahmt wird das Programm durch eine Infoveranstaltung an der Universität in Koblenz zum Angebot der dortigen MINT-Studiengänge und eine Talentanalyse mit einer erfahrenen Trainerin, in deren Rahmen die Teilnehmerinnen ihre eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen erarbeiten können.

Koblenzer Uni-Liga

Universität

Der letzte Spieltag der Koblenzer Uni-Liga findet am Mittwoch, 19. Juni 2019 ab 17:00h auf Schmitzer‘s Wiese in Koblenz statt. Die 10 Teams der Saison werden dort durch Kämpfen nach Punkten ihren Sieger ermitteln.

Die Uni-Liga wird bundesweit in vielen Universitätsstädten veranstaltet und gipfelt mit dem Uni-Liga-Königsklasse-Turnier am 06. Juli 2019 in Kassel. Die Siegermannschaft des Koblenzer Uni-Liga-Finales wird dort als Koblenzer Delegation antreten.

Projekt des Allgemeinen Hochschulsports Koblenz prämiert

Universität

Die Projektidee „WeMoveU“ und ihre Umsetzung durch den Allgemeinen Hochschulsport der Koblenzer Hochschulen (AHS) wurden vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) unter über 30 Projektideen auf den zweiten Platz eines Posterwettbewerbs gewählt.

Verschiedene Institutionen der Universität Koblenz-Landau am Campus Koblenz bieten Bewegungsangebote und gesundheitsfördernde Maßnahmen an. Im Projekt „WeMoveU“ wurde die Website vom Projektteam unter der Leitung von Dr. Sabine Bauer, Leiterin des AHS Koblenz, aufgebaut. Auf ihr wird den Studierenden ein Überblick und Zugang zu diesen Bewegungsangeboten und gesundheitsfördernden Maßnahmen ermöglicht. Außerdem soll ein digitales Portal für die automatische Vergabe des Zertifikates für Studierende im Bereich Bewegung – Ernährung - Gesundheit aufgebaut werden.

Ehrendoktorwürde der Universität Koblenz-Landau für Ranga Yogeshwar

Universität

Ein Klavierspiel erklingt aus dem Radio, schwungvoll und fehlerfrei gespielt.  Aber wer steckt dahinter - ein Mensch oder ein Computer? Dies können heute die wenigsten Hörer unterscheiden. „Machen Sie sich klar, dass wir unsicher werden“, so Wissenschaftsjournalist und Physiker Ranga Yogeshwar. Er, Sohn eines indischen Ingenieurs und einer luxemburgischen Künstlerin, beschäftigt sich stark mit der Macht und der unaufhaltsamen Entwicklung der Künstlichen Intelligenz.  Immer wieder setzt sich Yogeshwar mit aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und der Frage auseinander, wie man sie mithilfe von Wissenschaft erklären und verstehen kann.

Betroffene mit Autofahrängsten für Studie gesucht

Universität

Psychotherapeutische Universitätsambulanz Landau

In der psychotherapeutischen Universitätsambulanz Landau (WiPP Landau) wird eine Studie zur Behandlung von Autofahrängsten durchgeführt. Ziel der Studie ist es, ein Therapievorgehen zur Behandlung der Autofahrängste zu evaluieren.

Sehr erfolgreicher Tag der offenen Tür

Universität

 für Studieninteressierte an der Universität in Koblenz

Wie Mikroplastik nachgewiesen werden kann, was es mit dem Trolley-Dilemma in der Ethik auf sich hat oder ob man sich selbst für den Lehrer-Beruf eignet – dies und vieles andere mehr konnten Studieninteressierte am Tag der offenen Tür an der Universität in Koblenz herausfinden.

Zahlreiches Interessante war zu entdecken: Von Informationsständen zu Studiengängen und Services, dem persönlichen Austausch mit Studierenden sowie Lehrenden bis hin zu Vorträgen und Workshops rund um die Themen Studium, Studiengänge, studentisches Wohnen und universitäres Freizeitangebot. Die rund 900 Besucher konnten sich an 38 Info-Ständen persönlich kompetent von Fachstudienberatern und Leitern von Service-Einrichtungen beraten lassen.

Unternehmenskommunikation und Rhetorik studieren

Universität

– auch ohne Abitur für beruflich Qualifizierte

Ab sofort sind Einschreibungen zum Wintersemester 2019/20 für den weiterbildenden Masterstudiengang „Unternehmenskommunikation und Rhetorik“ möglich - auch für Bewerber ohne Abitur. Das berufsbegleitende Studium an der Universität Koblenz-Landau in Kooperation mit der Universität des Saarlandes dauert fünf Semester und schließt mit der Masterarbeit ab.

Computervisualist der Universität in Koblenz ausgezeichnet

Universität

Jun.-Prof. Dr. Kai Lawonn vom Institut für Computervisualistik der Universität Koblenz-Landau wurde für seinen Beitrag zur modellbasierten Visualisierung für die Ausbildung und Weiterbildung von Medizinern mit dem Dirk Bartz Preis für Bildinformatik in der Medizin 2019 prämiert. Die Auszeichnung würdigt insbesondere die hervorragende Integration relevanter medizinischer Techniken und den belegten Nutzen. Der Preis wird alle zwei Jahre im Rahmen der Konferenz der europäischen Vereinigung für Forschung in der Computergrafik, der Eurographics, vergeben.

Serviceroboter der Universität in Koblenz bei deutscher Meisterschaft drittplazi

Universität

Das Robotik-Team um Forscher und Studierende der Universität Koblenz-Landau erreichte den dritten Platz in der @Home Liga unter neun teilnehmenden Teams aus aller Welt bei der deutschen RoboCup Meisterschaft in Magdeburg. Es platzierte sich hinter dem Gewinnerteam ToBI der Universität Bielefeld und dem französischen Team CATIE des gleichnamigen Technologiezentrums.

Bei diesem Wettbewerb wurde eine neue Ausgabe des Regelbuchs getestet. Dadurch wurden Teams mit rund-erneuerten Aufgaben konfrontiert. Zwei neue Szenarien bestehen:  "Party Host" und "House Keeper":  Die Party Host Aufgaben sind an das Ausrichten einer Party angelegt. Dazu zählen das Empfangen der Gäste, das gegenseitige Vorstellen der Gäste, die Kontrolle, ob sich die Gäste an die Hausregeln halten, das Bedienen der Gäste oder das Mixen eines Cocktails. Im House Keeper Szenario sollen Alltagsarbeiten im Haushalt gelöst werden. Beispielsweise sollen Müllsäcke aus dem Haus gebracht, der Tisch gedeckt oder auch Müsli zubereitet und nach dem Essen das Geschirr in eine Spülmaschine geräumt werden.

Erste Absolventen des Fernstudiengangs Personal und Organisation

Universität

 der Universität Koblenz-Landau

Die ersten Studierenden des neu entwickelten Fernstudiengangs Personal und Organisation (M.A.) des Zentrums für Fernstudien und universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau haben ihr berufsbegleitendes Studium erfolgreich abgeschlossen.

Die erste Absolventin erklärte ihre Motivation, den Studiengang zu belegen: „Als Personalreferentin mit einer Ausbildung zur Industriekauffrau und dem Bachelor in BWL sowie Soziologie war es mir wichtig, mich beruflich adäquat weiter zu qualifizieren. Das Studienangebot des ZFUW bietet an, was ich gesucht hatte. Durch das Studium fühle ich mich viel besser qualifiziert für meine sehr anspruchsvolle Tätigkeit.“

Gelungene Women Welcome Week an der Universität in Koblenz

Universität

17 Frauen und Mädchen im Alter von 14 bis 41 Jahren, die Fluchterfahrung haben, erst seit kurzem in Deutschland leben oder deren erste Sprache nicht Deutsch ist, haben an einer Aktionswoche der Universität in Koblenz teilgenommen. Die Teilnehmerinnen wurden von Mentorinnen betreut, die ihnen während der Aktionswoche und darüber hinaus bis Ende des Jahres zur Seite stehen.

Die Frauen haben sich sehr offen und motiviert auf das Programm eingelassen. Und das Programm war anspruchsvoll: An fünf Tagen waren die Teilnehmerinnen von morgens bis spät nachmittags am Campus oder in der Stadt Koblenz unterwegs und haben sich umfassend über (Aus-)Bildungsmöglichkeiten in Deutschland und speziell in Koblenz informiert. Dabei standen Studieninformationen der Universität Koblenz-Landau, ein Besuch der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz, eine Führung in der Stadtbibliothek, eine Studieninformationsveranstaltung der Hochschule Koblenz und viele persönliche Beratungsgespräche auf dem Programm.

Künstliche Intelligenz aus ungewohnten Perspektiven

Universität

Wissenschaftler der Universität in Koblenz zeigen Verbindungen zwischen Philosophie, Kunst und KI

Unaufhaltsam erobert die Digitalisierung unser Leben – auch mit Methoden der künstlichen Intelligenz (KI). Die Betreiber von Suchmaschinen, sozialen Netzwerken oder Versandplattform erfahren zunehmend mehr über die Kauf- und Lebensgewohnheiten ihrer Nutzer. Nutzerdaten sind zum Wirtschaftsgut geworden. Wir leben und arbeiten mit Computersystemen, die sich intelligent verhalten. Und viele Menschen fragen sich, ob Maschinen nicht nur intelligent sein können, sondern zudem über ein Bewusstsein oder Emotionen verfügen und Personen beeinflussen können. Denn obwohl zahlreichen Menschen klar ist, dass die KI unsere Gesellschaft tiefgreifend verändert hat, sind grundlegende Mechanismen und Techniken der KI noch nicht allgemein bekannt.

Prof. Dr. Stefan Wehner offiziell in das Amt des Vizepräsidenten

Universität

 an der Universität Koblenz-Landau eingeführt

Im Rahmen eines Festakts wurde Prof. Dr. Stefan Wehner am Mittwoch, 17. April  2019, offiziell in das Amt des Vizepräsidenten für Forschung, Transfer, Internationalisierung und Digitalisierung am Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau eingeführt.

Nach der Begrüßung der Gäste durch die Vizepräsidentin für Studium, Lehre und wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität, Prof. Dr. Gabriele E. Schaumann, erläuterte der rheinland-pfälzische Staatssekretär für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Dr. Denis Alt, die heutige Bedeutung von Hochschulen. Angesichts des demografischen Wandels seien im Wettbewerb um Studierende, Wissenschaftler und wissenschaftliche Leistungen vielfältige Kooperationen wichtig. Das Land werde die Rahmenbedingungen schaffen, mit denen die Hochschulen ihre Aufgaben dauerhaft erfolgreich erfüllen könnten. Dies sei sehr wichtig, denn das große Studieninteresse gegenüber der Universität Koblenz-Landau und viele erbrachte Forschungsleistungen zeigten die hohe Bedeutung der Universität für die Regionen Mittelrhein und Pfalz.

V.l.n.r.: Staatssekretär Dr. Denis Alt, Vizepräsidentin Prof. Dr. Gabriele Schaumann, Vizepräsident Prof. Dr. Stefan Wehner, Präsidentin Prof. Dr. May-Britt-Kallenrode, Kanzler Michael Ludewig. Bild: Thomas Frey


265 Artikel (17 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 25.06.2019 Jedes 8. Hotel der Nahe.Urlaubsregion stellt den Betrieb ein

Umfrage der IHKs und Naheland-Touristik GmbH
Koblenz, 25. Juni 2019: Trübe Aussichten für den Tourismus im Naheland: ...

new: 25.06.2019 Mezzosopranistin Vesselina Kasarova eröffnet RheinVokal 2019

SWR2 überträgt das Konzert aus Koblenz am Samstag, 29. Juni, live ab 19.05 Uhr Wenn die Star-Mezzosopranistin ...

new: 25.06.2019 BBS Lahnstein verabschiedet Absolventen

BBS Lahnstein verabschiedet Absolventen  der Polizeiklasse und der BerufsoberschuleAm 18. Juni konnte sich der Schulleiter der BBS, Dietmar Weber, freuen, ...

new: 25.06.2019 Reparaturen am Spielplatz Werk Bleidenberg

Ab Freitag, 28. Juni bis Freitag, 05.  Juli 2019 werden auf dem Spielplatz Werk Bleidenberg Reparaturarbeiten durchgeführt. Repariert werden der ...

new: 25.06.2019 Kein Prüfungsrücktritt bei Dauererkrankung

Pressemitteilung Nr. 23/2019 Leidet ein Prüfling unter einer Dauererkrankung, die seine Prüfungs- und ...

new: 25.06.2019 Anmeldungen für Fernstudium im Umweltbereich

an der Universität Koblenz-Landau ab sofort 2016 startete der berufsbegleitende Master-Fernstudiengang „Angewandte ...

new: 24.06.2019 Abschluss Wahlmodul Szenische Räume

Studierende aus dem Fachbereich Architektur bieten mit Ihrer Ausstellung einen Einblick und Abschluss des Wahlmoduls SZENISCHE ...

Erinnerung an Abgabefrist für Steuererklärung 2018

Frist endet am 31. Juli 2019 Für die Steuererklärung 2018 endet die allgemeine gesetzliche Abgabefrist für ...

Fotografen-Handwerk: Freisprechung und Ausstellung bei der HwK Koblenz

Jüngste Fotografen-Generation stellt sich und ihre Abschlussarbeiten in Galerie Handwerk vor
KOBLENZ. Der Ausbildungsberuf ...

Lesesommer ist gestartet

Endlich kann es losgehen! Am 17. Juni startete der diesjährige Lesesommer in der StadtBibliothek Koblenz im Forum ...

Publikum hatte großen Appetit auf „Brot & Bäcker-Spektakel“ bei der HwK

1.500 begeisterte Besucher tauchen ein in die Welt des handwerklichen Backens
KOBLENZ. Das Publikum war begeistert, die ...

Hohes Qualitätsniveau bescheinigt

Patienten werden im Darmkrebszentrum Kemperhof Koblenz „aus einer Hand“ betreut
KOBLENZ. In Deutschland erkranken ...

Ordnungsbehörden führen Jugendschutzkontrollen durch

Das Koblenzer Ordnungsamt hat kürzlich gemeinsam mit der Polizei und dem Jugendamt eine großangelegte ...

Baumfällungen in den Rheinanlagen

Ab Montag, 24.06.2019 müssen durch den Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen in den Rheinanlagen in Höhe des Spielplatzes ...

Altstadtfest: Zweite Andienungszeit entfällt

Anlässlich des Altstadtfestes wird von Freitag, 05.07. bis einschließlich Sonntag, 07.07.2019, die zweite ...

Pendlernetz Koblenz startet

Ziel: Bildung von Fahrgemeinschaften fördern – ohne Vermittlungsprovision
1,18: Das ist die durchschnittliche ...

14 User online

Mittwoch, 26. Juni 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied