Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Artikel zum Thema: sonstige Nachrichten



Ab 1. Oktober Insolvenzantrag größtenteils wieder Pflicht

sonstige Nachrichten

IHKs: Unternehmen haben Chance auf Sanierung

Zu Beginn der Corona-Krise war es eine Sofortmaßnahme der Bundesregierung zur Stützung der Wirtschaft: Die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht sollte besonders Unternehmen aus Tourismus, Messe und Handel helfen, die pandemiebedingte Ausfallzeit zu überstehen. Für den Insolvenzgrund der Zahlungsunfähigkeit läuft diese Regelung zum 30. September 2020 aus. Die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) raten Unternehmerinnen und Unternehmern, sich über die Chancen eines Insolvenzverfahrens zu informieren.

Ab dem 1. Oktober tritt die vorrübergehende Aussetzung der Insolvenzantragspflicht für Unternehmen, deren Zahlungsunfähigkeit auf den Folgen der COVID-19-Pandemie beruht, wieder außer Kraft. Zahlungsunfähig ist, wer mindestens 10 Prozent der fälligen Verbindlichkeiten in den folgenden drei Wochen nicht begleichen kann. Für die Überschuldung ist die Antragspflicht bis Ende des Jahres weiterhin ausgesetzt.

 Konkret besteht die Insolvenzantragspflicht für alle Gesellschaften, bei denen keine persönliche Haftung vorliegt. Dort wird ein unterlassener Insolvenzantrag für Geschäftsführer gefährlich. Denn sie müssen innerhalb von drei Wochen nach Kenntnis des Insolvenzgrundes den Antrag stellen. Ansonsten droht zivilrechtlich eine umfassende persönliche Haftung für eingegangene Verbindlichkeiten, aber auch strafrechtliche Konsequenzen sind möglich.

 

„Weinfeste verboten“: Was tun gegen die Verluste an der Mosel?

sonstige Nachrichten

„Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ am Donnerstag, 2. Juli 2020, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

Über die Konsequenzen aus den fehlenden Weinfesten berichtet das Politikmagazin „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ am Donnerstag, 2. Juli 2020, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Ein Sommer ohne Weinfeste: Für viele in der Pfalz, an Nahe oder Mosel war das schlichtweg nicht vorstellbar. Doch der Corona-Virus hat den Rheinland-Pfälzer*innen und Hunderttausenden ihrer Gäste aus aller Welt einen Strich durch die Rechnung gemacht. Auch an der Mittelmosel zwischen Zell und Bernkastel ist die Stimmung in vielen Weinorten gedrückt. Die Weingüter verlieren wichtige Einnahmen, Vereine und Schausteller*innen fürchten um ihre Existenz, viele Hotels und Pensionen bleiben leer. Winzer*innen wie Michael Oster in Ediger-Eller und Marco Stadtfeld von der historischen Traben-Trarbacher „Schröter-Zunft“ der Weintransporteur*innen bedauern zutiefst, dass die Feste ausfallen. Sie fürchten, dass Corona-Auflagen den Weinbau in Rheinland-Pfalz auch im nächsten Jahr treffen könnten. „Zu Sache Rheinland-Pfalz“-Reporter Alexander Knecht war an der Mittelmosel unterwegs und hat viele Menschen getroffen, die unter dem Verbot von Festen und Veranstaltungen leiden.

Moderation: Britta Krane

Die Psyche des Menschen ist wie ein Puzzle

sonstige Nachrichten

Psychosomatik im Heilig Geist verfolgt ganzheitlichen Ansatz

BOPPARD. Die menschliche Psyche ist wie ein Puzzle: fehlen viele Teile, sind verdreht oder verdeckt, ist das Bild nicht stimmig – die Psyche des Menschen nicht gesund. Diese fehlenden, verdrehten oder verdeckten Puzzleteile zu finden und wieder zu einem stimmigen Gesamtbild zusammenzusetzen, das ist das Ziel, an dem das Team der Psychosomatik im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, Heilig Geist, täglich gemeinsam mit seinen Patienten arbeitet.
Bereits seit über 20 Jahren werden im Bopparder Krankenhaus Patienten mit Depressionen, Ängsten, Zwängen oder Essstörungen, aber auch mit somatoformen Störungen, also Beschwerden, für die keine körperlichen Ursachen ausgemacht werden können, stationär behandelt. Auch Patienten, die psychische Schwierigkeiten im Umgang mit körperlichen, chronischen oder Krebserkrankungen haben, finden hier Hilfe. Wie beim Puzzeln braucht es manchmal etwas mehr Zeit, Abstand und Unterstützung, um die richtigen und wichtigen Teile zu erkennen – und genau diesen Rahmen bietet die Klinik den Patienten. Hierfür stehen inzwischen 40 Betten beziehungsweise Plätze zur Verfügung.

 Der Leitende Oberarzt Dr. Boris Mitric erklärt den ganzheitlichen Ansatz der Bopparder Klinik für Psychosomatik. Zum multiprofessionellen Team gehören neben Ärzten, Psychologen und Gesundheits- und Krankenpflegern auch Spezialtherapeuten wie Ergo-, Körper- und Musiktherapeuten sowie Sozialarbeiter.

Florian Holzing-Ausstellung „Quintessenz 16/18“ eröffnet.

sonstige Nachrichten

Der Titel bezeichnet Arbeiten aus den letzten drei Jahren, die im Rahmen einer Mainzer Kunstwerkstatt angefertigt wurden, in der Florian Holzing seit 3 Jahren tätig ist.
Seine berufliche Qualifikation hat er u.a. durch sein Studium “Kommunikationsdesign“ an der Mainzer Fachhochschule und eine Ausbildung zum Mediengestalter erhalten.

Die Ausstellung ist in drei Hauptbereiche gegliedert: Sie beginnt mit Zeichnungen nach Henry Moore, dem im vorigen Jahr eine Ausstellung im Bahnhof Rolandseck gewidmet wurde und dessen Plastiken Florian Holzing stark beeindruckt haben.

 

Längere Abgabefristen für Steuererklärung

sonstige Nachrichten

Aktionstag der Finanzamts-Hotline rund um die Steuererklärung
 
Um Fragen rund um die Steuererklärung, die Fristen und die neue Regelung bei verspäteter Abgabe zu klären, steht die Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter am Donnerstag, 2. Mai 2019, unter 0261-20 179 279 von 8:00 bis 17:00 Uhr mit fachkundigen Finanzbeamtinnen und Finanzbeamten zur Verfügung.
 
Im letzten Jahr wurde in Rheinland-Pfalz die Frist zur Abgabe der Steuererklärungen des Jahres 2017 bereits vom 31. Mai auf den 31. Juli verlängert. Für Steuererklärungen ab dem Jahr 2018 gilt diese verlängerte Abgabefrist nun einheitlich in allen Ländern. Wird die Steuererklärung durch einen Steuerberater erstellt, verlängert sich die Abgabefrist bis Ende Februar des darauffolgenden Jahres.
Wer zur Abgabe verpflichtet ist, hat daher zwei Monate mehr Zeit, muss aber möglicherweise mit Verspätungszuschlägen rechnen, wenn er diese längere Frist versäumt:

5G-Versteigerung

sonstige Nachrichten

Gesamtstrategie zum Ausbau digitaler Infrastruktur entwickeln
19. März 2019. Heute, am 19. März 2019, startet in Mainz die Versteigerung der 5G- Frequenzblöcke. Der ultraschnelle Mobilfunkstandard gilt als Basistechnologie für eine digitale Gesellschaft und das Wirtschaften in einer digitalisierten Welt. Aus Sicht der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) ist die Vergabe zwar ein notwendiger und wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer leistungsfähigen digitalen Infrastruktur. Damit ländliche Gebiete ebenfalls vom geplanten Ausbau profitieren können, bedarf es jedoch dringend weiterer Schritte.

ISB beteiligt sich an Draint aus Vallendar

sonstige Nachrichten

Investition in „modernste Kunstgalerie der Welt“

Mainz, 12. März 2019. Schon Karl Valentin wusste: „Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit“. So müssen freie Kunstschaffende bis heute einen nicht unerheblichen Teil ihrer Zeit und Energie in Marketingaktivitäten stecken, zu denen mittlerweile beispielsweise auch die Pflege einer eigenen Website inklusive Shop und diversen SocialMedia-Profilen gehört. Dies brachte Robin Haas aus Vallendar auf die Idee zur „modernsten Kunstgalerie der Welt“: Seine Internetplattform www.draint.art, auf der Künstler kostenlos ein Profil anlegen und verwalten können, bündelt viele Funktionen der Selbstvermarktung und dient zugleich als zentrale Anlaufstelle für Kunstbegeisterte. Diese innovative Geschäftsidee überzeugte die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) davon, sich über zwei ihrer Tochtergesellschaften, die VMU Venture-Capital Mittelrhein Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH sowie aus Mitteln des Innovationsfonds Rheinland-Pfalz II über die Wagnisfinanzierungsgesellschaft für Technologieförderung in Rheinland-Pfalz mbH (WFT), an dem Start-up zu beteiligen.

Neuer stellvertretender katholischer Landessenderbeauftragter für den SWR

sonstige Nachrichten

Pastoralreferent Christopher Hoffmann folgt auf Kalle Grundmann

Trier – Christopher Hoffmann (33) aus Koblenz hat am 1. Januar die Aufgabe des stellvertretenden katholischen Landessenderbeauftragten für den SWR Rheinland-Pfalz übernommen. Zusammen mit dem Landessenderbeauftragten Martin Wolf (Mainz) verantwortet er die katholischen Beiträge aus Rheinland-Pfalz in den Programmen des Südwestrundfunks.

Stars and Stripes am Deutschen Eck

sonstige Nachrichten

Die amerikanische Besatzung nach dem Ersten Weltkrieg
Donnerstag, 1. November 2018, 18:15 Uhr im SWR Fernsehen für Rheinland-Pfalz

Seit 100 Jahren? Aber das Ende des Zweiten Weltkriegs ist doch erst 70 Jahre her? Dass die Amerikaner schon nach dem Ersten Weltkrieg eine Besatzungsmacht am Rhein waren, ist den meisten Menschen nicht bewusst. Filmautor Utz Kastenholz ist daher mit einem SWR-Team auf Spurensuche gegangen. Was er gefunden hat, zeigt das SWR Fernsehen am Donnerstag, 1. November 2018 (Allerheiligen), in dem 45-minütigen Film „Stars and Stripes am Deutschen Eck – Die amerikanische Besatzung nach dem Ersten Weltkrieg“.

Foto (Copyright: SWR)

Tag der offenen Tür an der BBS Lahnstein hatte viele Besucher

sonstige Nachrichten

Pressemeldung der BBS Lahnstein:

Eingeleitet wurde der offizielle Tag durch einen stimmungsvollen Klarinettenbeitrag von Thomas Peters, ebenfalls Lehrer an der Schule. Anschließend begrüßte der kommissarische stellvertretende Schulleiter Bernd Kullmann die Anwesenden und lud dann zu einem Sektempfang ein.
Alle Interessierten konnten sich wie auch im letzten Jahr einen Einblick in die unterschiedlichen Weiterbildungsmöglichkeiten, vom Berufsvorbereitungsjahr über die Berufsfachschule, von der höheren Berufsfachschule und Berufoberschule 1 bis zum Vollabitur in der Berufsoberschule 2 verschaffen.

Foto: Werner Enders, BBS Lahnstein

SUCCESS 2017: Vorsprung durch Innovationen

sonstige Nachrichten

Wirtschaftsministerium und ISB vergeben Prämien in Höhe von insgesamt 65.000 Euro
Mainz, 18. Oktober 2017. Mit den SUCCESSTechnologieprämien zeichneten Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt und Dr. Ulrich Link, Mitglied des Vorstandes der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), sieben kleine und mittlere Unternehmen aus, die zukunftsorientierte Entwicklungen, neue Produkte, Produktionsprozesse und technologieorientierte Dienstleistungen selbst entwickelt und am Markt erfolgreich etabliert haben. Diese Forschungs- und Entwicklungsarbeit und ihr Erfolg im Markt wurden von der ISB mit insgesamt 65.000 Euro gewürdigt. 

Mein Garten, Dein Garten

sonstige Nachrichten

Erfolgreiche Serie um den besten Gärtner im Südwesten geht weiter: "Best-of 2016" und drei neue Folgen ab 10. Mai, 21 Uhr im SWR Fernsehen

Drei Hobbygarten-Parteien aus dem Südwesten legen sich wieder mächtig ins Grün-Zeug: Der Gewinner des SWR-Gartenwettbewerbs 2016 aus Koblenz bekommt diesmal Konkurrenz von zwei urbanen Gärtnerinnen aus Stuttgart und einer Kräuter-Expertin aus Rheinhessen. Im Rennen sind Gemüsesorten: von der Paprika zur Pastinake über die urige Urmöhre bis zum bereits in der Antike kultivierten Kohl. Autor Christian Cull begleitet die Hobbygärtner vom Frühjahr bis zur Ernte. Und wer den Experten Dr. Michael Ernst von der Staatsschule für Gartenbau in Stuttgart-Hohenheim überzeugt, wird am Ende der "beste Gärtner im Südwesten" und gewinnt den "Goldenen Spaten". Das SWR Fernsehen zeigt "Mein Garten, Dein Garten" in einem "Best-of" aus dem Jahr 2016 am 10.5., 21 Uhr, sowie drei neue Folgen am 17.5., 21 Uhr (Folge 1) sowie 24.5., 20:15 Uhr und 21 Uhr (Folge 2 und 3).

Kautionsabzocke - Nepp bei Wohnungssuchenden

sonstige Nachrichten

Anne Hermann aus Koblenz in SWR-Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck" / Dienstag, 25. April 2017, 20.15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen, www.SWR.de/marktcheck

Hendrike Brenninkmeyer

Eine bezahlbare Wohnung zu finden, ist mittlerweile eine Herausforderung. Das nutzen Betrüger aus, wie "Marktcheck"-Zuschauerin Anne Hermann aus Koblenz erfahren musste. Um den Zuschlag für eine Wohnung zu erhalten, hatte sie die geforderte Kaution im Voraus bezahlt. Doch das Wohnungsangebot war ein Fake und das vorab bezahlte Geld weg. "Marktcheck" geht auf Spurensuche und berichtet in der Sendung am 25. April 2017 ab 2015 Uhr im SWR Fernsehen.

Mit Fotoalbum und Filmrolle ins SWR-Studio

sonstige Nachrichten

Südwestrundfunk sammelt am 18. Februar analoge Schätze für Digital-Projekt ein / Persönliche Geschichten zum Landesgeburtstag im Programm

Als Jugendlicher in Schlaghosen, der Familienurlaub im alten Käfer und die Grillparty im Schrebergarten – es sind solche privaten Fotos vergangener Tage, die man derzeit im Internet unter der Adresse „digit.SWR.de“ durchblättern kann. Dazu rattert noch der Filmprojektor mit dem Streifen vom Ausflug an die Loreley, dem Dampfbahnbetrieb auf der Rheinstrecke oder dem Möhnenball im Nachbardorf. Anlässlich des diesjährigen 70. Geburtstages von Rheinland-Pfalz hat der Südwestrundfunk das Projekt „SWR Digit“ gestartet und bietet jetzt den Bürgerinnen und Bürger des Landes an, ausgewählte „analoge“ Schätze vom Papierabzug bis zum Super-8-Film zu digitalisieren. Dafür öffnet der Sender am Samstag, 18. Februar 2017, von zehn bis 17 Uhr die Tore seiner Studios in Mannheim/Ludwigshafen, Kaiserslautern, Trier, Mainz und Koblenz. Hier werden die Materialien gesichtet. Was inhaltlich infrage kommt, kann für die kostenlose Umwandlung abgegeben werden.

Landesart: Bring mir die Farben – Erinnerungen an Hans Purrmann

sonstige Nachrichten

Programmänderung für Samstag, 28. Januar 2017, 18.45 Uhr im SWR Fernsehen

Statt der ursprünglich geplanten Magazinsendung strahlt das SWR Fernsehen als Beitrag seiner Kultursendung "Landesart" am 28. Januar, 18.45 Uhr, ein Feature über den Speyerer Maler Hans Purrmann aus. Das zuerst vorgesehene Thema "Kreativität" kommt am 11. Februar ins Programm.

Der Maler Hans Purrmann aus Speyer war von Beginn an von Farben umgeben. 1880 geboren in der Greifengasse, wo sich das Malergeschäft des Vaters befand. Das Malerhandwerk genügt ihm nicht - ihn zieht es in die Welt, die Welt der Kunst und der Farben. Seine Stationen sind München, Berlin und Paris, die Stadt der Künstler um 1900 schlechthin. Hier lernt er Henri Matisse kennen, der sein Lehrer und Freund wird. Mehrmals bezeichnet Matisse Purrmann als den besseren Maler. Purrmann liebt das südliche Licht und die mediterrane Kultur und das sieht man seinen Bildern an. Sie leuchten und sind bis heute von einer enormen Strahlkraft.

Kreativität als Grundbedürfnis - Kultursendung „Landesart“

sonstige Nachrichten

Kultursendung „Landesart“ am 11.Februar 2017, 18.45 Uhr im SWR Fernsehen

Sich selbst schöpferisch erleben, ist ein erhebendes Gefühl. Zeitgenössische Theorien sehen Kreativität in jedem Menschen angelegt. Mit kreativen Prozessen lassen sich sogar diverse Krankheiten heilen. Die Kultursendung „Landesart“ ergründet am Samstag, 28. Januar, um 18.45 Uhr im SWR Fernsehen dieses menschliche Grundbedürfnis und fragt, ob es vielleicht sogar ein Grundrecht auf Kreativität gibt. Dafür trifft Moderatorin Patricia Küll den Regisseur eines Theaterprojekts, in dem junge syrische Flüchtlinge und Schüler aus Kirchheimbolanden gemeinsam auf der Bühne stehen. Außerdem geht sie mit einer Professorin und Kunstschaffenden der Hochschule Koblenz der Frage nach, ob kreativ sein erlernbar ist und in welchem Verhältnis Kreativität und Erziehung zueinander stehen.


24 Artikel (2 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 26.10.2020 Corona-Ambulanz zieht nicht um

Der für Donnerstag, und Freitag dieser Woche angekündigte Umzug der Corona-Ambulanz in die Rhein-Mosel-Halle findet ...

new: 26.10.2020 Koblenz erreicht Corona-Alarmstufe

– Weitreichende Maßnahmen zur Senkung der Infektionszahlen stehen bevor

Die Stadt ...

new: 26.10.2020 Auftaktveranstaltung für Unternehmenskommunikation und Rhetorik

Mit einer digitalen Einführungsveranstaltung begrüßte das Zentrum für Fernstudien und universitäre Weiterbildung (ZFUW) der ...

new: 26.10.2020 Oberbürgermeister und Mosel-Weinprinzessin zu Gast an neuer InfoVinothek

Mit dem Koblenzer Oberbürgermeister David Langner und der amtierenden Mosel-Weinprinzessin Julia Gries haben sich gestern zwei besondere Gäste vom ...

new: 26.10.2020 Stadt Koblenz würdigt jahrzehntelanges Engagement zweier Urgesteine

Fevzi Kaplan und Vito Contento mit Integrationsehrennadel überrascht

Die Überraschung ...

Kurzfristiger Umzug der Corona-Ambulanz in die Rhein-Mosel-Halle

Am Donnerstag, 29. und Freitag, 30. Oktober befindet sich die Corona-Ambulanz in der Rhein-Mosel-Halle, Julius-Wegeler-Straße ...

Neues Grün für die Koblenzer Altstadt

Die Koblenzer Altstadt bekommt ein neues Kleinod: Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen wertet einen brachliegenden Innenhof zwischen ...

Deutschunterricht für neuzugewanderte Kinder in den Herbstferien

In den Herbstferien wurden erneut Feriensprachkurse für neuzugewanderte Kinder mit Migrationshintergrund eingerichtet, die vom Ministerium für Bildung ...

Änderungen bei den Besuchszeiten sind möglich

St. Elisabeth informiert aktuell MAYEN. Die aktuelle Pandemieentwicklung erfordert in Abhängigkeit der Corona-Lage ...

Fahrrad-Demo auf der Viktoriastraße

Am morgigen Samstag findet von 10.00 bis 14.00 Uhr eine Fahrrad-Demo in der Viktoriastraße statt. Dazu wird ab der Einmündung Altlöhrtor der ...

Stabsstelle Corona im Ordnungsamt – Neue Rufnummer der Hotline

Beim Ordnungsamt hat man sich gewappnet, wenn die Corona-Ampel in nächster Zeit auch in Koblenz auf Orange oder sogar Rot ...

Änderungen bei den Besuchszeiten in den Koblenzer Krankenhäusern

REGION. Die aktuelle Pandemieentwicklung macht weitere Einschränkungen der Besuchszeiten erforderlich. War noch vor wenigen ...

Zwanzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 20 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 23.10.2020, 11.00 Uhr). Das sind zwei Personen ...

35 Wahlvorschläge für die Wahl zum Jugendrat der Stadt Koblenz

In der Sitzung des Wahlausschusses der Stadt Koblenz am 20.10.2020 wurde über die eingereichten Wahlvorschläge zur ...

Neubau Stauraumkanal Andernacher Straße - Halbseitige Sperrung

Der Baufortschritt am neuen Stauraumkanal erfordert eine halbseitige Sperrung der Andernacher Straße zwischen der Einmündung der Straße ...

SLOW LIFE. RADIKALE PRAKTIKEN DES ALLTAGS

Slow Life – Radikale Praktiken des Alltags ist eine Gruppenausstellung mit internationaler Reichweite; ein Engagement, das über die drängenden ...

12 User online

Montag, 26. Oktober 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied