Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Artikel Übersicht


Montage von Höhenbegrenzern an der Pfaffendorfer Brücke

Koblenz

Nach dem Abschluss der Notinstandsetzungsmaßnahmen auf der Pfaffendorfer Brücke im Jahr 2019 wurden durch das Tiefbauamt Verkehrsbeschränkungen angeordnet. Um den sicheren Betrieb der Brücke bis zur Fertigstellung des Neubaus zu gewährleisten, musste vor allem die Belastung durch den Schwerverkehr reduziert werden. Dies zunächst für Fahrzeuge über 30 Tonnen Gesamtgewicht. Die installierten Messeinrichtungen in der Brücke zeigten danach zahlreiche Verstöße gegen die Anordnung.

Schnelltestzeiten in CGM Arena ausgeweitet

Koblenz

 – Neues Farbleitsystem bietet bessere Orientierung

In der CGM Arena im Stadtteil Oberwerth bündelt die Stadt Koblenz bereits seit fast einem Jahr einige ihrer Angebote hinsichtlich der Corona-Pandemie und baut diese dabei immer weiter gemeinsam mit Partnern aus. War zunächst ab Ende April 2020 hier nur die Corona-Ambulanz untergebracht, so hat ab Januar 2021 das Impfzentrum in der CGM Arena seinen Betrieb aufgenommen. Seit Anfang März 2021 werden zusätzlich auch Antigen-Schnelltests in der ehemaligen Sporthalle Oberwerth angeboten.

Auf den Fotos: Ein Farbleitsystem bietet den Besucherinnen und Besuchern rund um die CGM Arena nun eine bessere Übersichtlichkeit, wo die einzelnen Angebote zu finden sind. Fotos: Stadt Koblenz/Egenolf

Nutzung der Skateranlage vor dem Kurfürstlichen Schloss wird eingeschränkt

Koblenz

Die weiter stark steigenden Infektionszahlen, gerade mit der Virus-Mutation B1.1.7, veranlassen die Stadt Koblenz, die Nutzung des Skateparks vor der Kurfürstlichen Schloss einzuschränken.
Der Skatepark darf künftig nur noch von Kindern und Jugendlichen bis 14 Jahren genutzt werden. Außerdem wird die Skateranlage wie der gesamte Schlossplatz um 20.00 Uhr geschlossen.

Wirtschaftslage im Handwerk:

Koblenz

Corona-Pandemie wirkt weiterhin als Konjunkturbremse

Frühjahrsumfrage 2021 der Handwerkskammer Koblenz: Aussichten sind wieder optimistischer

Koblenz. Nach dem deutlichen Rückgang der Konjunkturergebnisse im Frühjahr 2020 präsentiert sich die Wirtschaftslage im Handwerk aktuell stabil und besser als erwartet. Auch die Einschätzungen der befragten 2.800 Handwerksbetriebe für die nächsten drei Monate sind wieder optimistischer. Von den Mitgliedsbetrieben der Handwerkskammer (HwK) Koblenz aus unterschiedlichen Gewerken schätzen bei der aktuellen Frühjahrskonjunkturbefragung 73 Prozent (Vorjahreswerte 2020 und 2019 in Klammern: 66 % / 94 %) ihre Geschäftslage als gut und befriedigend ein. Für die nächsten drei Monate gehen 86 Prozent (35 % / 95%) von einer zufriedenstellenden Geschäftslage aus.

Quelle: HwK Koblenz

Sechsundvierzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Koblenz

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 46 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 16.04.2021, 10.00 Uhr). Das sind drei Personen weniger im Vergleich zur letzten Meldung vom 15. April.
 
Ein Fortschreiben dieser Information erfolgt immer dann, wenn sich hierzu Änderungen ergeben.

Neunundvierzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Koblenz

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 49 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 15.04.2021, 10.00 Uhr). Das ist eine Person weniger im Vergleich zur letzten Meldung vom 14. April.
 
Ein Fortschreiben dieser Information erfolgt immer dann, wenn sich hierzu Änderungen ergeben.

Wegebau für den Festungspark Kaiser Alexander hat begonnen

Koblenz

Die Bagger rollen: Mit der Bodenmodellierung und dem Wegebau haben die Arbeiten am künftigen Festungspark Kaiser Alexander auf der Karthause begonnen. Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen lässt hier eine Erholungsfläche mit hoher Aufenthaltsqualität auf dem ehemaligen Gelände der Fachhochschule bauen, die langfristig positive Auswirkungen auf den Klimaschutz haben soll.

Foto (Stadt Koblenz): Der Verlauf der Wege durch den künftigen Festungspark Kaiser Alexander auf der Karthause ist bereits zu erkennen.

10 Jahre nach der Bundesgartenschau blühen wieder BUGA-Tulpen

Koblenz

Sie ist ein Klassiker unter den Frühlingsblühern und in Koblenz eine bekannte Erscheinung: Die rot und rosa schimmernde Darwin-Tulpe ´Van Eijk´ öffnet gerade massenhaft auf dem Clemensplatz und am Konrad-Adenauer-Ufer ihre Blüten. Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen hat im Herbst neue Zwiebeln nach den ursprünglichen Pflanzplänen der Bundesgartenschau 2011 Koblenz setzen lassen. „Zum zehnten Jahrestag wollen wir an die BUGA 2011 erinnern und zeigen, dass uns die Pflege dieses Erbes weiterhin am Herzen liegt“, sagt Werkleiter Andreas Drechsler.

Bestehende Allgemeinverfügung wird verlängert bis 25. April

Koblenz

Seit 1. April gilt in der Stadt Koblenz eine Allgemeinverfügung, die erlassen werden musste, weil die Sieben-Tage-Inzidenz an drei Tagen über 100 gelegen hat.
Da die Situation weiterhin besteht, wird die gültige Verfügung bis zum 25. April, 24.00 Uhr verlängert.
In der Allgemeinverfügung sind unter anderem eine Ausgangssperre (22 bis 5 Uhr), eingeschränktere Kontaktmöglichkeiten im öffentlichen Raum (Treffen nur mit einer Person eines anderen Haushaltes) und Beschränkung von gewerblichen Einrichtungen (für betroffene Geschäfte nur Termin-Shopping möglich) enthalten.
 
In der bestehenden Verfügung wird in Nummer 20 das Datum „18.04.2021“ durch das Datum „25.04.2021“ ersetzt.

Universität Koblenz verzichtet vorerst auf Eigennamen

Universität

Die ab 1. Januar 2023 zukünftig eigenständige Universität Koblenz wird vorerst keinen Eigenenamen tragen. Der Senatsausschuss in Koblenz entschied in seiner heutigen Sitzung, dass der Name der Universität ab 2023 bis auf Weiteres „Universität Koblenz“ lauten wird.

Das oberste Gremium des Koblenzer Universitätsstandorts sprach sich mehrheitlich dafür aus, dass die künftig selbständige Universität vorerst weder nach einer Person noch nach einer geographischen Bezeichnung benannt werden soll. Vorausgegangen war eine kurze interne hochschulöffentliche Diskussion und eine Umfrage unter den Universitätsangehörigen.


Ab 2023 wird die Universität Koblenz - hier der Campus im Stadtteil Metternich - eigenständig sein. Foto: Hand-Georg Merkel / Universität Koblenz-Landau

Musik mit Kleinkindern intensiv erleben

Koblenz

Onlinekurse an der Musikschule der Stadt Neuwied

Schon für Kinder ab sechs Monaten bietet die Musikschule der Stadt Neuwied Kurse an:  Der „Musikgarten“ begleitet Familien mit Kindern bis in das vierte Lebensjahr hinein. In den altersgerechten Kursen treffen sich in normalen Zeiten einmal wöchentlich bis zu zehn Eltern-Kind-Paare zum fröhlichen Singen, Tanzen und Musizieren. Gern können natürlich auch Großeltern, Tagesmütter und andere Bezugspersonen das Kind begleiten.

Der Musikgarten ist ein Ort, an dem Erwachsene und Kinder auf musikalische Entdeckungsreise gehen. Dort ist viel Zeit und Raum, um neue Erfahrungen mit Liedern und elementaren Instrumenten zu sammeln. Fantasiereiche Bewegungsspiele und Tänze gehören ebenso dazu, wie das Singen kindgerechter Lieder. Oft entdecken Erwachsene auf diese Weise schönes Liedgut aus der eigenen Kindheit wieder. Ganz dem Alter der Kinder angepasst, werden viele musikalische Inhalte vermittelt, die ganz einfach in den Alltag „mitgenommen“ werden können.

Fünfzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Koblenz

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 14.04.2021, 10.00 Uhr). Das ist eine Person weniger im Vergleich zur letzten Meldung vom 13. April.
 
Ein Fortschreiben dieser Information erfolgt immer dann, wenn sich hierzu Änderungen ergeben.

Einweihung der Skate-Elemente

Koblenz

auf dem Gelände der Realschule plus Karthause

Wer Freude am Skaten hat, hat jetzt auch eine gute Gelegenheit auf dem Gelände der Realschule plus Karthause dazu. Auf Initiative von Laurenz Ringel wurden drei Skate-Elemente auf dem Schulgelände errichtet. Der Schüler hatte zusammen mit anderen Schülern Oberbürgermeister David Langner einen detailliert ausgearbeiteten und begründeten Vorschlag für den Aufbau in einer Bürgersprechstunde unterbreitet, der nun umgesetzt wurde. Bereits seit Mitte März ist der kleine Skate-Platz in Betrieb und erfreut sich einer guten Frequentierung.


Auf dem Foto v.l. Thomas Muth (Sachbereichsleiter Kinder- und Jugendförderung der Stadt Koblenz), OB David Langner, Sven Kasper (Sparkasse Koblenz), Laurenz Ringel

Eilantrag gegen Ausgangsbeschränkungen im Rhein-Hunsrück-Kreis bleibt ohne Erfol

Gerichtsnews

Pressemitteilung Nr. 13/2021

Die durch den Rhein-Hunsrück-Kreis für das Kreisgebiet verfügten Ausgangsbeschränkungen von 21:00 Uhr bis 05:00 Uhr müssen vorläufig befolgt werden. Das entschied das Verwaltungsgericht Koblenz in einem Eilverfahren, das durch den Landrat des Kreises als Privatperson anhängig gemacht worden war.

Die Koblenzer Verwaltungsrichter stellten dabei fest, dass die Rechtmäßigkeit der erlassenen Allgemeinverfügung derzeit offen sei. Zwar erlaube das Gesetz für die Dauer einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite grundsätzlich die Anordnung von Ausgangsbeschränkungen. Es bedürfe aber u. a. einer vertieften Prüfung in einem Hauptsacheverfahren, ob die getroffenen Regelungen auch im Einzelfall verhältnismäßig seien. Hierzu müsse der wissenschaftliche Erkenntnisstand zur Eignung von Ausgangssperren als Maßnahmen der Pandemiebekämpfung sowie das im Rhein-Hunsrück-Kreis bestehende konkrete Infektionsgeschehen näher ermittelt werden.

Einundfünfzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Koblenz

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 51 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 13.04.2021, 10.00 Uhr). Das sind vier Personen weniger im Vergleich zur letzten Meldung vom 09. April.
 
Ein Fortschreiben dieser Information erfolgt immer dann, wenn sich hierzu Änderungen ergeben.

Azubis lernen digital

Koblenz

BWL easy und konkret

Mehr BWL-Verständnis für Auszubildende in kaufmännischen Berufen und erweiterte Fähigkeiten, im Team unternehmerisch zu denken und zu handeln, diese Zielsetzungen realisiert das Live-Online-Training „BWL –easy und konkret mit Planspielen“. Der erste Online Lehrgang startet am 26. April 2021.

 

Die Corona-Einschränkungen stellen Ausbildungsbetriebe vor die Herausforderung, wie sie ihren Ausbildungsauftrag praktisch erfüllen und ihre Auszubildenden optimal auf das Ausbildungsziel vorbereiten können. Zudem geht es in Zeiten sinkender Bewerberzahlen auch darum, das eigene Unternehmen als innovativen Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber zu positionieren.


5722 Artikel (358 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 19.04.2021 Montage von Höhenbegrenzern an der Pfaffendorfer Brücke

Nach dem Abschluss der Notinstandsetzungsmaßnahmen auf der Pfaffendorfer Brücke im Jahr 2019 wurden durch das ...

Schnelltestzeiten in CGM Arena ausgeweitet

 – Neues Farbleitsystem bietet bessere Orientierung

In der CGM Arena im Stadtteil ...

Nutzung der Skateranlage vor dem Kurfürstlichen Schloss wird eingeschränkt

Die weiter stark steigenden Infektionszahlen, gerade mit der Virus-Mutation B1.1.7, veranlassen die Stadt Koblenz, die Nutzung des Skateparks vor der ...

Wirtschaftslage im Handwerk:

Corona-Pandemie wirkt weiterhin als Konjunkturbremse Frühjahrsumfrage 2021 der Handwerkskammer Koblenz: Aussichten sind wieder optimistischer Koblenz. ...

Sechsundvierzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 46 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 16.04.2021, 10.00 Uhr). Das sind drei Personen ...

Neunundvierzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 49 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 15.04.2021, 10.00 Uhr). Das ist eine Person ...

Wegebau für den Festungspark Kaiser Alexander hat begonnen

Die Bagger rollen: Mit der Bodenmodellierung und dem Wegebau haben die Arbeiten am künftigen Festungspark Kaiser Alexander auf der Karthause begonnen. Der ...

10 Jahre nach der Bundesgartenschau blühen wieder BUGA-Tulpen

Sie ist ein Klassiker unter den Frühlingsblühern und in Koblenz eine bekannte Erscheinung: Die rot und rosa schimmernde Darwin-Tulpe ´Van ...

Bestehende Allgemeinverfügung wird verlängert bis 25. April

Seit 1. April gilt in der Stadt Koblenz eine Allgemeinverfügung, die erlassen werden musste, weil die Sieben-Tage-Inzidenz an drei Tagen über 100 ...

Universität Koblenz verzichtet vorerst auf Eigennamen

Die ab 1. Januar 2023 zukünftig eigenständige Universität Koblenz wird vorerst keinen Eigenenamen tragen. Der Senatsausschuss in Koblenz ...

Musik mit Kleinkindern intensiv erleben

Onlinekurse an der Musikschule der Stadt Neuwied Schon für Kinder ab sechs Monaten bietet die Musikschule der Stadt Neuwied Kurse an:  Der ...

Fünfzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 14.04.2021, 10.00 Uhr). Das ist eine Person ...

Einweihung der Skate-Elemente

auf dem Gelände der Realschule plus Karthause

Wer Freude am Skaten hat, hat jetzt auch eine ...

Eilantrag gegen Ausgangsbeschränkungen im Rhein-Hunsrück-Kreis bleibt ohne Erfol

Pressemitteilung Nr. 13/2021 Die durch den Rhein-Hunsrück-Kreis für das Kreisgebiet verfügten ...

Einundfünfzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 51 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 13.04.2021, 10.00 Uhr). Das sind vier Personen ...

Azubis lernen digital

BWL easy und konkret Mehr BWL-Verständnis für Auszubildende in kaufmännischen Berufen und erweiterte ...

9 User online

Montag, 19. April 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied