BEGIN:VCALENDAR PRODID:mxSchedule www.tecmu.de VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:Lebendiges-Koblenz.de - Schedule X-WR-TIMEZONE:Europe/Berlin X-WR-CALDESC:mxSchedule by Tecmu 2010-2012 BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin X-LIC-LOCATION:Europe/Berlin BEGIN:STANDARD TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CET DTSTART:19701025T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=10;BYDAY=-1SU END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST DTSTART:19700329T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=4;BYDAY=1SU END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Gemeinschaftsklinikum_KO-Tamara.Kahl@gk.de DTSTART:20200204T180200 DTEND:20200204T160200 UID:b5cdad15ef4b35f9a5b8e3f876a49482 CREATED:20200219T010208 SUMMARY:Ev. Stift St. Martin - Immuntherapie bei Krebs Brauchen wir noch Chemotherapie? DESCRIPTION:Chefarzt informiert am 4. Februar im Ev. Stift über aktuelle Therapieansätze KOBLENZ. Am Dienstag, 4. Februar, stellt Prof. Dr. Jens Chemnitz im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Patienten fragen – GK- Mittelrhein antwortet“ aktuelle Therapiemöglichkeiten für Krebspatienten vor. Der Fokus liegt dabei auf den Möglichkeiten der Immuntherapie und der Frage, ob und in welchem Maße Chemotherapie in Anbetracht dieser Neuerungen in den Hintergrund rückt. „In den letzten Jahren erfahren wir ein zunehmend besseres Verständnis der Grundlagen der Tumorentstehung. Hierdurch entwickeln sich rasant neue therapeutische Möglichkeiten für unsere Patienten“, so Chemnitz, Chefarzt für Innere Medizin – Hämatologie/Onkologie und Palliativmedizin im Ev. Stift. Der Vortrag findet um 18 Uhr im Panoramacafé im Ev. Stift statt. Im Anschluss haben die Besucher noch ausreichend Gelegenheit, um Fragen zu stellen. Anlass für den Vortrag im Rahmen der Inforeihe des GK-Mittelrhein ist der Weltkrebstag, der jährlich Anfang Februar für das Thema Krebs, Präventionsmöglichkeiten und Früherkennungsmaßnahmen sensibilisieren soll. Allein in Deutschland erkranken jedes Jahr rund 500.000 Menschen an Krebs, viele von ihnen können inzwischen geheilt werden. Fortgesetzt wird „Patienten fragen – GK-Mittelrhein antwortet“ im Stift bereits am Dienstag, 11. Februar, um 18 Uhr zum Thema „Muttermal, Hautveränderung oder Hauttumor“. Eine Anmeldung zu den kostenfreien Veranstaltungen ist nicht erforderlich. Informationen gibt es bei der Pressestelle, Tel. 0261 499-1024. Eine Übersicht der Veranstaltungsreihe finden Sie unter www.gk.de unter News & Veranstaltungen. LAST-MODIFIED:20200219T010208 END:VEVENT END:VCALENDAR