BEGIN:VCALENDAR PRODID:mxSchedule www.tecmu.de VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:Lebendiges-Koblenz.de - Schedule X-WR-TIMEZONE:Europe/Berlin X-WR-CALDESC:mxSchedule by Tecmu 2010-2012 BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin X-LIC-LOCATION:Europe/Berlin BEGIN:STANDARD TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CET DTSTART:19701025T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=10;BYDAY=-1SU END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST DTSTART:19700329T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=4;BYDAY=1SU END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Gemeinschaftsklinikum_KO-Tamara.Kahl@gk.de DTSTART:20201117T181100 DTEND:20201117T191100 UID:3f058ed1ee1337ed59ecd236e0719b69 CREATED:20201206T021225 SUMMARY:Delir auf der Intensivstation Was k├Ânnen wir dagegen tun? DESCRIPTION:Chefarzt informiert am 17. November in Telefonsprechstunde   KOBLENZ. Als Delir bezeichnet man eine akute Störung der Gehirnfunktion im Sinne eines „unorganisierten“ Denkens. Intensivpatienten sind deutlich häufiger betroffen als operierte Patienten nach der Narkose. Die frühere Bezeichnung „Durchgangssyndrom“ suggeriert eine vorübergehende Erkrankung. Die mit einem Delir einhergehenden Beschwerden können jedoch massiv, die Folgen dauerhaft sein. Doch kann der Erkrankung vorgebeugt werden? Wie sieht eine zeitnahe Diagnostik aus? Wie werden auslösende Faktoren identifiziert? Und welche ursachen- und symptomorientierten Therapien stehen zur Verfügung? Diese und weitere Fragen beantwortet am Dienstag, 17. November, Prof. Dr. Samir Sakka, Chefarzt der Intensivmedizin im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein Koblenz, im Rahmen einer Telefonsprechstunde. Zwischen 18 und 19 Uhr können Interessierte unter 0261 137-7106 anrufen und dem Chefarzt persönlich Fragen stellen.   Die Telefonberatung ist ein Angebot des GK-Mittelrhein, um sich auch in Zeiten der Corona bedingten Kontaktbeschränkungen in gewohnt kompetenter Weise mit Patienten und Interessierten auszutauschen. Abgedeckt werden ausgewählte Themen der Informationsreihe „Patienten fragen – GK-Mittelrhein antwortet“. Wie kann man mitmachen? Einfach im genannten Zeitraum die angegebene Telefonnummer wählen, mit etwas Glück durchkommen und die gewünschte Frage zum Thema stellen. Eine Übersicht aller Themen mit Telefonberatung gibt es unter www.gk.de/infos-zum-corona-virus/. LAST-MODIFIED:20201206T021225 END:VEVENT END:VCALENDAR