BEGIN:VCALENDAR PRODID:mxSchedule www.tecmu.de VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:Lebendiges-Koblenz.de - Schedule X-WR-TIMEZONE:Europe/Berlin X-WR-CALDESC:mxSchedule by Tecmu 2010-2013 BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin X-LIC-LOCATION:Europe/Berlin BEGIN:STANDARD TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST DTSTART:19701025T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=10;BYDAY=-1SU END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST DTSTART:19700329T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=4;BYDAY=1SU END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Koblenz-pressestelle@stadt.koblenz.de DTSTART:20190718T180000 DTEND:20190718T184500 UID:12e830c4deb93abd522dbf2f686522ba CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Wildbienen in Natur und Garten-1 DESCRIPTION:Am Donnerstag, 18. Juli 2019, referieren Melina Frenzel, M. Sc., Entomologin (Insektenforscherin) und Biggi Kaczmarek eine Wildbienen-Freundin aus Winningen zum Thema Wildbienen. Die ca. 2-stündige Veranstaltung beginnt um 18 Uhr auf der Waldökostation Remstecken. Die beiden Referentinnen stellen einige ausgewählte heimische Wildbienen vor und informieren zu deren Lebensweise. Aus der eigenen praktischen Erfahrung geben sie Tipps, was man im eigenen Garten tun kann, um diesen für Insekten attraktiv zu gestalten. Hinweise zu Bau oder Kauf von Nisthilfen helfen, Behausungen zu wählen, die von den Insekten angenommen werden. Anschließend stehen beide zur Diskussion bereit. Nützliche Büchertipps zum Selbststudium ergänzen den Vortrag.   Die Teilnahme ist kostenfrei. Um vorige Anmeldung beim Umweltamt (E-Mail: umweltamt@stadt.koblenz.de; Tel. 0261-129-1502) wird gebeten. LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20190718T180000 DTEND:20190721T133000 UID:2b25e1e62d9be56edd43c8544873219b CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Ganz einfach besser leben DESCRIPTION:Sommertage für Herz und Seele Einfach einmal anders Urlaub machen und die Seele baumeln lassen, sich neu orientieren und frische Kraft und Energie für den Alltag tanken - das ist das Angebot dieses Kurses! Ausgehend von den sinnzentrierten Lebensangeboten der Logotherapie erhalten Sie hilfreiche Anregungen, um „ganz einfach“ besser zu leben. Thematisiert wird in diesen Tagen: Das Leben bejahen (lernen) - Stärkung der Selbstannahme - Sich sicher lenken durch gutes Denken - Wie sich alles fügt - Gottvertrauen als Lebensanker.   Referent: Otto Pötter   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Frau Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Koblenz-pressestelle@stadt.koblenz.de DTSTART:20190718T170000 DTEND:20190718T193000 UID:7bbbed43afc1d447751475dcec48a639 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:DONNERSTAGSVORTRAG -„Die Kraft des Atems – ... DESCRIPTION:„Die Kraft des Atems – Atem ist so viel mehr, als nur das Ein-und-Ausatmen von Luft“ Das Thema des Donnerstagsvortrages am 18. Juli lautet: „Die Kraft des Atems – Atem ist so viel mehr, als nur das Ein-und-Ausatmen von Luft“. In der Hektik des Alltags verlieren wir oft den Bezug zu uns selbst, zu unserem Körper und zu unserem Geist. Dadurch verlieren wir auch den ruhigen, tiefen und freien Atem, der uns von Geburt begleitet. In dem Vortrag der Atemtherapeutin Evelyn Penkert (www.atempotential.de) erfahren wir, welches große Potential in unserer Atmung schlummert und wie wir dieses wieder für uns nutzbar machen können. Passend zum Thema werden ausgewählte Bücher präsentiert, die gerne auch ausgeliehen werden können. Der Vortrag beginnt um 17 Uhr in der StadtBibliothek Koblenz im Forum Confluentes. Der Eintritt kostet 3 Euro. Karten sind im Vorverkauf in der StadtBibliothek zu erwerben. Einlass ist ab 16.30 Uhr. Bitte beachten Sie, dass nach Vortragsbeginn kein Zutritt mehr möglich ist. Ausführliche Informationen zu diesem und allen anderen DONNERSTAGSVORTRÄGEN finden Sie im Internet unter www.frauen.koblenz.de und www.stb.koblenz.de oder in den Flyern, die u.a. in der Stadtverwaltung und in der StadtBibliothek zur Mitnahme ausliegen. Gerne können Sie sich mit Ihren Fragen auch direkt an die Gleichstellungsstelle wenden: Fon 0261/ 129 1051 oder E-Mail gleichstellungsstelle@stadt.koblenz.de LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Gemeinschaftsklinikum_KO-Jutta.Muench@gk.de DTSTART:20190724T190000 DTEND:20190724T170000 UID:26764c4ebcfeb785602d653015f1a740 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Informationen rund um Schwangerschaft und Geburt DESCRIPTION:Team des Kemperhofs lädt werdende Eltern für den 24. Juli ein KOBLENZ. Individuelle Geburtsmöglichkeiten, integrative Wochenpflege, Daddy-In und eine 24-stündige kinderärztliche Versorgung – die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein, Kemperhof, bietet werdenden Eltern ein ganzheitliches Betreuungskonzept an. Dieses stellen Chefarzt Dr. Arno Franzen und sein Ärzteteam zukünftigen Mamis und Papis auch bei den beliebten Infoabenden rund um Schwangerschaft und Geburt vor. Interessierte sind dazu für Mittwoch, 24. Juli, 19 Uhr, im Konferenzzentrum des Kemperhofs eingeladen. Die Experten vermitteln in diesem Rahmen bei einem Vortrag alles Wissenswerte und beantworten individuelle Fragen. Im Anschluss besteht noch die Möglichkeit, den Kreißsaal und die Wochenstation zu besichtigen. Auch dabei helfen Hebammen, das Pflegeteam oder Ärzte gerne bei aufkommenden Fragen weiter.   Für diejenigen, die eine alleinige Kreißsaalführung bevorzugen, gibt es monatlich um 18 Uhr die Möglichkeit dazu. Treffpunkt ist hierfür die gynäkologische Ambulanz. Natürlich werden auch bei dieser Führung individuelle Fragen gerne beantwortet. Die Kreißsaalführung wird wieder am 7. August 2019 angeboten. Alle Termine rund um Schwangerschaft und Geburt gibt’s auf www.familienstark.de. LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Cafe_Hahn -Info@cafehahn.de DTSTART:20190724T200000 DTEND:20190724T130000 UID:b79a21d350a4bb3820b8b1b4139e70c9 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Willy Astor „Jäger des verlorenen Satzes“ Das Programm für Wortgeschrittene DESCRIPTION:Der Komödiant tritt am Mittwoch, den 24. Juli 2019 um 20 Uhr auf der Sparkassenbühne / Festung Ehrenbreitstein auf.   Der Podestsänger Willy Astor präsentiert im Herbst sein neues Programm für Wortgeschrittene und ist der Jäger des verlorenen Satzes. Alles was in der Deutschen Sprache vermutet oder vermisst wird, kommt nun endlich auch noch zum Vorschein! Der Silbenfischer und Komödiantenmechaniker aus Bayern ist wieder unterwegs mit neuer Wortsgaudi und begibt sich auf die Suche nach Subjekt, Objekt und Glutamat. Ein Programm in Reimkultur, wie immer kommt auch der Humor wieder direkt vom Erzeuger, ein echter Astor wieder also, was sonst. Astor erzählt sinnlose Geschichten mit Tiefgang und Bedeutung, singt Liebeslieder und Augenlieder, leicht begleitet auf Gitarre und Piano, er wird zwar nicht so gut spielen wie es der Paolo conte , singt dafür aber von Nudeln die früher mal Teig waren und sieht Frauen in New York  gerne bei Donner kehren. Fazit: diese durchgeknallte Welt braucht genau dieses Programm. Albernheit verhindert immer noch den Ernst der Lage – spätestens seit dem Lena Mayer auf dem Land ruht. Viel Freude beim Abschalten und Loslachen. Astor meint: Von allen Täxten, sind die verhäxten mir am Näxten – die find ich am Bäxten.   Tickets sind im Café Hahn-Ticketshop (Neustraße 15, 56072 Koblenz, gegenüber Café Hahn) sowie bequem online über www.cafehahn.de erhältlich.   Eintritt:  Kategorie 1: 29,00 Euro zzgl. VVK-Entgelte / AK 35,00 Euro – überdachte Sitzplätze Kategorie 2: 25,00 Euro zzgl. VVK-Entgelte / AK 31,00 Euro – Sitzplätze LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Gemeinschaftsklinikum_KO-Tamara.Kahl@gk.de DTSTART:20190730T180000 DTEND:20190730T170000 UID:f624b99dceb581b6d3099716762b49c0 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Kemperhof - Erkrankungen der Beine erkennen und behandeln DESCRIPTION:Chefarzt informiert am 30. Juli im Kemperhof KOBLENZ. Schmerzen in den Beinen können unterschiedlichste Auslöser haben. Neben orthopädischen Ursachen sind sie häufig auf arterielle, venöse oder lymphatische Erkrankungen zurückzuführen. Hierüber informiert am Dienstag, 30. Juli, Dr. Eugen Zanea-Wangler, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und Phlebologie im Kemperhof. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr im Konferenzzentrum des Krankenhauses. Im Anschluss an den Vortrag bietet sich die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen. Fortgesetzt wird die Reihe „Patienten fragen – GK-Mittelrhein antwortet“ im Kemperhof am 20. August. An diesem Abend geht es um moderne Endoprothetik, Computer, Roboter, 3D-Drucker und Co. Eine Anmeldung zu den kostenlosen Veranstaltungen ist nicht notwendig. Informationen gibt es bei der Pressestelle, Tel. 0261 499-1024. Eine Gesamtübersicht der Reihe bietet die Internetseite www.gk.de unter News & Veranstaltungen.   LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20190802T170000 DTEND:20190804T133000 UID:deca3f346af389db03e57ea37c815f3d CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Mit Bleistift, Farbkasten und ... DESCRIPTION:Wochenend-Malkurs Vielleicht haben Sie schon lange den Wunsch zu malen und auszuprobieren, ob Ihnen der Umgang mit Farben Freude macht. Für Neu-Einsteiger wie für „alte Hasen“ ist dieser Kurs geeignet. Neben dem Einüben und Weiterentwickeln der kreativen Fertigkeiten besteht auch die Gelegenheit für Austausch und Gespräche. Die Farben sind in der Kursgebühr enthalten.   Referent: Peter Schäfer     Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=KUFA-Koblenz-christina@kufa-koblenz.de DTSTART:20190803T193000 DTEND:20190804T150000 UID:dcf05d33f8245dd755d78484d76f95c7 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:HOPELESS HOMES OF OHIO DESCRIPTION: OPEN AIR AUF FORT KONSTANTIN EINE KO-PRODUKTION VON SCHAUSPIEL IM DENKMAL, KUFA E.V. UND KULTURFABRIK KOBLENZ GMBH Der Trailerpark „Ricky Hopes Mobile Home“ in Youngstown / Ohio ist einer dieser unzähligen Anhäufungen trister Wohncontainer in den USA. Dort werden die Bewohner aufgrund einer städtischen Aufl age in Ihrer Existenz bedroht, die sie ins Chaos stürzt. Doch sie kämpfen verzweifelt und versuchen nicht zuletzt ihr wertvollstes Gut zurückzugewinnen: Ihre Zuversicht und ihren Lebenswillen, geformt aus naiven Träumen, zerbrechlicher Selbstachtung oder alkoholdurchtränkten Lebenslügen. „Hopeless Homes of Ohio“, inspiriert von Springsteens „Darkness on the Edge of Town“, erzählt eine Rocktheater-Geschichte von Gestrandeten, von sozial Benachteiligten am Rande der Gesellschaft, eben in der „Dunkelheit am Rande der Stadt“. Wer sich kein Haus oder eine Mietwohnung leisten kann, der zieht in Amerika meist in einen dieser ärmlichen Trailer Parks, in Orte ohne Hoff nung, ohne Bindung, ohne Herimat. Dort kennt man sich, arrangiert sich und kultiviert seine Illusionen, aber „schaut sich niemals zu lang ins Gesicht“, (um mit einer Textzeile des oben genannten Liedes zu sprechen). Mit Songs von Nirvana, den Foo Fighters, Paramore und Springsteen wird eine energiegeladene, spannende, trist-traurige Geschichte über Menschen auf der Schattenseite des amerikanischen Traumes erzählt, über ihren Umgang mit dem Leben, ihren Illusionen und über die Liebe. Die Liebe zu anderen, zu sich selbst und die Sehnsucht, jemanden zu fi nden, mit dem sich alles „aushalten lässt“. Aber auch über die Liebe zu einem Land, zur Heimat, zu einer Gesellschaft, die einen abweist und aufgegeben hat, aber deren Ideale man immer noch teilt. Denn wie heißt es bei Jackson Browne: „I am a Patriot, and I love my country, because my Country is all I know.“ Regie und Bühne: Axel Hinz | Gesangseinstudierung: Jutta Cappallo Musik: Uli Cleves | Ensemble: Profi s singen und spielen zusammen mit jugendlichen Darstellern VVK: 17,00 € / 12,00 € (erm.) | AK: 19,00 € / 14,00 € (erm.) bestuhlt, nicht nummeriert! Das KuFa-Open Air wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz Spielort: Fort Konstantin | Im Fort Konstantin | 56075 Koblenz Direkt vor dem Fort stehen WENIGE Parkplätze zur Verfügung. Bitte nutzen Sie die Parkplätze rund um den Hauptfriedhof (Oberer Zugang und Hüberlingsweg) oder öff entliche Verkehrsmittel (KEVAG-Linien 2 & 12 bis zur Haltestelle „Fort Konstantin“)! Regenausweichort ist die KuFa Koblenz (Mayer-Alberti-Str. 11, 56070 Koblenz). Essen & Getränke: Wir bieten Ihnen eine kleine Auswahl an Getränken sowie Brezeln.   Foto unten: Open air 2018 - Rock Rebels copyright Kai Müller LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=KUFA-Koblenz-christina@kufa-koblenz.de DTSTART:20190807T193000 DTEND:20190807T150000 UID:1d8092c21edba55ce965e283f89284d5 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:HOPELESS HOMES OF OHIO DESCRIPTION: OPEN AIR AUF FORT KONSTANTIN EINE KO-PRODUKTION VON SCHAUSPIEL IM DENKMAL, KUFA E.V. UND KULTURFABRIK KOBLENZ GMBH Der Trailerpark „Ricky Hopes Mobile Home“ in Youngstown / Ohio ist einer dieser unzähligen Anhäufungen trister Wohncontainer in den USA. Dort werden die Bewohner aufgrund einer städtischen Aufl age in Ihrer Existenz bedroht, die sie ins Chaos stürzt. Doch sie kämpfen verzweifelt und versuchen nicht zuletzt ihr wertvollstes Gut zurückzugewinnen: Ihre Zuversicht und ihren Lebenswillen, geformt aus naiven Träumen, zerbrechlicher Selbstachtung oder alkoholdurchtränkten Lebenslügen. „Hopeless Homes of Ohio“, inspiriert von Springsteens „Darkness on the Edge of Town“, erzählt eine Rocktheater-Geschichte von Gestrandeten, von sozial Benachteiligten am Rande der Gesellschaft, eben in der „Dunkelheit am Rande der Stadt“. Wer sich kein Haus oder eine Mietwohnung leisten kann, der zieht in Amerika meist in einen dieser ärmlichen Trailer Parks, in Orte ohne Hoff nung, ohne Bindung, ohne Herimat. Dort kennt man sich, arrangiert sich und kultiviert seine Illusionen, aber „schaut sich niemals zu lang ins Gesicht“, (um mit einer Textzeile des oben genannten Liedes zu sprechen). Mit Songs von Nirvana, den Foo Fighters, Paramore und Springsteen wird eine energiegeladene, spannende, trist-traurige Geschichte über Menschen auf der Schattenseite des amerikanischen Traumes erzählt, über ihren Umgang mit dem Leben, ihren Illusionen und über die Liebe. Die Liebe zu anderen, zu sich selbst und die Sehnsucht, jemanden zu fi nden, mit dem sich alles „aushalten lässt“. Aber auch über die Liebe zu einem Land, zur Heimat, zu einer Gesellschaft, die einen abweist und aufgegeben hat, aber deren Ideale man immer noch teilt. Denn wie heißt es bei Jackson Browne: „I am a Patriot, and I love my country, because my Country is all I know.“ Regie und Bühne: Axel Hinz | Gesangseinstudierung: Jutta Cappallo Musik: Uli Cleves | Ensemble: Profi s singen und spielen zusammen mit jugendlichen Darstellern VVK: 17,00 € / 12,00 € (erm.) | AK: 19,00 € / 14,00 € (erm.) bestuhlt, nicht nummeriert! Das KuFa-Open Air wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz Spielort: Fort Konstantin | Im Fort Konstantin | 56075 Koblenz Direkt vor dem Fort stehen WENIGE Parkplätze zur Verfügung. Bitte nutzen Sie die Parkplätze rund um den Hauptfriedhof (Oberer Zugang und Hüberlingsweg) oder öff entliche Verkehrsmittel (KEVAG-Linien 2 & 12 bis zur Haltestelle „Fort Konstantin“)! Regenausweichort ist die KuFa Koblenz (Mayer-Alberti-Str. 11, 56070 Koblenz). Essen & Getränke: Wir bieten Ihnen eine kleine Auswahl an Getränken sowie Brezeln.   Foto unten: Open air 2018 - Rock Rebels copyright Kai Müller LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=KUFA-Koblenz-christina@kufa-koblenz.de DTSTART:20190814T193000 DTEND:20190816T150000 UID:6d735e6f82885dd14ce111ad2f0b5bea CREATED:20190717T163000 SUMMARY:HOPELESS HOMES OF OHIO DESCRIPTION: OPEN AIR AUF FORT KONSTANTIN EINE KO-PRODUKTION VON SCHAUSPIEL IM DENKMAL, KUFA E.V. UND KULTURFABRIK KOBLENZ GMBH Der Trailerpark „Ricky Hopes Mobile Home“ in Youngstown / Ohio ist einer dieser unzähligen Anhäufungen trister Wohncontainer in den USA. Dort werden die Bewohner aufgrund einer städtischen Aufl age in Ihrer Existenz bedroht, die sie ins Chaos stürzt. Doch sie kämpfen verzweifelt und versuchen nicht zuletzt ihr wertvollstes Gut zurückzugewinnen: Ihre Zuversicht und ihren Lebenswillen, geformt aus naiven Träumen, zerbrechlicher Selbstachtung oder alkoholdurchtränkten Lebenslügen. „Hopeless Homes of Ohio“, inspiriert von Springsteens „Darkness on the Edge of Town“, erzählt eine Rocktheater-Geschichte von Gestrandeten, von sozial Benachteiligten am Rande der Gesellschaft, eben in der „Dunkelheit am Rande der Stadt“. Wer sich kein Haus oder eine Mietwohnung leisten kann, der zieht in Amerika meist in einen dieser ärmlichen Trailer Parks, in Orte ohne Hoff nung, ohne Bindung, ohne Herimat. Dort kennt man sich, arrangiert sich und kultiviert seine Illusionen, aber „schaut sich niemals zu lang ins Gesicht“, (um mit einer Textzeile des oben genannten Liedes zu sprechen). Mit Songs von Nirvana, den Foo Fighters, Paramore und Springsteen wird eine energiegeladene, spannende, trist-traurige Geschichte über Menschen auf der Schattenseite des amerikanischen Traumes erzählt, über ihren Umgang mit dem Leben, ihren Illusionen und über die Liebe. Die Liebe zu anderen, zu sich selbst und die Sehnsucht, jemanden zu fi nden, mit dem sich alles „aushalten lässt“. Aber auch über die Liebe zu einem Land, zur Heimat, zu einer Gesellschaft, die einen abweist und aufgegeben hat, aber deren Ideale man immer noch teilt. Denn wie heißt es bei Jackson Browne: „I am a Patriot, and I love my country, because my Country is all I know.“ Regie und Bühne: Axel Hinz | Gesangseinstudierung: Jutta Cappallo Musik: Uli Cleves | Ensemble: Profi s singen und spielen zusammen mit jugendlichen Darstellern VVK: 17,00 € / 12,00 € (erm.) | AK: 19,00 € / 14,00 € (erm.) bestuhlt, nicht nummeriert! Das KuFa-Open Air wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz Spielort: Fort Konstantin | Im Fort Konstantin | 56075 Koblenz Direkt vor dem Fort stehen WENIGE Parkplätze zur Verfügung. Bitte nutzen Sie die Parkplätze rund um den Hauptfriedhof (Oberer Zugang und Hüberlingsweg) oder öff entliche Verkehrsmittel (KEVAG-Linien 2 & 12 bis zur Haltestelle „Fort Konstantin“)! Regenausweichort ist die KuFa Koblenz (Mayer-Alberti-Str. 11, 56070 Koblenz). Essen & Getränke: Wir bieten Ihnen eine kleine Auswahl an Getränken sowie Brezeln.   Foto unten: Open air 2018 - Rock Rebels copyright Kai Müller LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Koblenz-pressestelle@stadt.koblenz.de DTSTART:20190815T210000 DTEND:20190825T211500 UID:3e606e7a5ac9b7905d7f4db6866b3354 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Das Koblenzer Ufer Kino geht vom 15.08. – 25.08.2019 in die zweite Runde DESCRIPTION:Nach dem großen Erfolg des ersten Koblenzer Ufer Kinos im letzten Jahr, haben sich die Veranstalter, das Kulturamt der Stadt Koblenz, die Koblenz-Stadtmarketing GmbH und das Odeon Apollo Kino-Center, dazu entschlossen das Open Air Kino in die zweite Runde zu bringen. Vom 15.08.2019 bis 25.08.2019 findet das KUK (Koblenzer Ufer Kino) wieder auf den Schartwiesen vor dem Campingplatz Lützel statt.   Bis zum 31.05.2019 konnte das Kinoprogramm in diesem Jahr von den Besuchern über ein Online-Voting ausgewählt werden. Hierbei hat sich die Mehrheit der Teilnehmer für folgende Filme entschieden: Donnerstag, 15.08. – Once upon a Time in Hollywood Freitag, 16.08. – Dirty Dancing Samstag, 17.08. – Bohemian Rhapsody               Sonntag, 18.08. – La La Land Montag, 19.08. – Monsieur Claude 2 Dienstag, 20.08. – Green Book Mittwoch, 21.08. – Pretty Woman Donnerstag, 22.08. – Blues Brothers Freitag, 23.08. – König der Löwen Samstag, 24.08. – Avengers Endgame Sonntag, 25.08. – Grease Sing-Along   Auf 700 bestuhlten Sitzplätzen, teilweise in speziellen VIP- Lounges von IKEA, sowie Cabrios von BMW Hanko, wird den Besucherinnen und Besuchern ein sommerliches Outdoor Kinoerlebnis geboten. 11 Tage lang werden jeden Abend ab 21:00 Uhr aktuelle Filme und natürlich auch Klassiker gezeigt.   Ab 18:00 Uhr kann bei herrlicher Kulisse am Flussufer und mit Blick auf das Deutsche Eck und die Festung Ehrenbreitstein das kulinarische Angebot von mehreren Foodtrucks und Getränkeständen wahrgenommen werden. Das Mitbringen eigener Speisen und Getränke ist nicht gestattet.   Die Konzeption einer solchen gemeinsam initiierten Veranstaltungsreihe des Koblenz-Stadtmarketings, dem Kultur- und Schulverwaltungsamt der Stadt Koblenz und dem Odeon Apollo Kino-Center, die sowohl ein jüngeres als auch erwachsenes Publikum ansprechen soll, stellt eine attraktive Ergänzung des bestehenden sommerlichen Koblenzer Veranstaltungsprogramms dar.   Am Montag, den 19.08.2019 findet der Charity-Abend von TV-Mittelrhein statt. Hierzu werden alle Serviceclubmitglieder eingeladen und dazu angeregt, zu ihrer eigenen Kino-Karte eine zweite zu kaufen. Diese zweite Karte wird von der Caritas an bedürftige Menschen verteilt, denen es nicht möglich ist am kulturellen Leben teilzuhaben.   Die Veranstalter bedanken sich ausdrücklich bei den Partnern und Unterstützer, ohne die dieses Kulturevent nicht stattfinden könnte: IKEA Koblenz, Koblenzer Brauerei, Krupp Verlags GmbH – Blick aktuell, TV Mittelrhein, Antenne Koblenz, KOHLMEIER Event & Entertainment, Elektrotechnik Gohl, ZF Active Safety GmbH, Rhenser Mineralbrunnen, ZS LED-Werbeflächen GmbH, Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, Sander Holding GmbH & Co. KG, Hanko Kraftfahrzeugshandel, Sparkasse Koblenz, Vorwerk Deutschland, Henkell & Co. Sektkellerei KG, Dine & Dance GmbH & Co. KG, Provinzial Rheinland, Globus Koblenz Bubenheim, Pipe House, ITC Logistic Ges.mbH, Forum Mittelrhein, Volksbank Koblenz Mittelrhein, Debeka Krankenversicherungsverein a.G., Sonnenschein Apotheke, Energieversorgung Mittelrhein, ADAC Mittelrhein e.V., Böning Motorräder, Baumgarten Gebäudereinigung, münz GmbH.   Der Regulare Eintrittspreis liegt bei 10 EURO, ermäßigte Tickets kosten 8 EURO. Nähere Infos zum Programm, Erreichbarkeit und weitere Preisstaffelungen sind über die Homepage www.koblenzer-ufer-kino.de erhältlich. Weitere Informationen auch in Kürze über Flyer, Plakate, Newsletter des Odeon Apollo Kino-Centers sowie die Medien.   Erreichbar ist das KUK entweder mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Halstestelle Otto-Falckenber-Straße / Linie 2/12 Karthause – KO-Zentrum – Wallersheim), mit der Fähre Liesel vom Deutschen Eck, über den Bahnhaltepunkt Lützel (ca. 15 Min. Fußweg) mit dem Auto (öffentliche Parkplätze am nördlichen Ende des Campingplatzes / Am Ufer 2 oder Kreuzung Kuhweg, 56070 Koblenz) oder mit dem Fahrrad oder zu Fuß über die Balduinbrücke in Koblenz LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=KUFA-Koblenz-christina@kufa-koblenz.de DTSTART:20190818T193000 DTEND:20190818T150000 UID:6422f2773ee51e77ecee6523c1bae393 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:HOPELESS HOMES OF OHIO DESCRIPTION: OPEN AIR AUF FORT KONSTANTIN EINE KO-PRODUKTION VON SCHAUSPIEL IM DENKMAL, KUFA E.V. UND KULTURFABRIK KOBLENZ GMBH Der Trailerpark „Ricky Hopes Mobile Home“ in Youngstown / Ohio ist einer dieser unzähligen Anhäufungen trister Wohncontainer in den USA. Dort werden die Bewohner aufgrund einer städtischen Aufl age in Ihrer Existenz bedroht, die sie ins Chaos stürzt. Doch sie kämpfen verzweifelt und versuchen nicht zuletzt ihr wertvollstes Gut zurückzugewinnen: Ihre Zuversicht und ihren Lebenswillen, geformt aus naiven Träumen, zerbrechlicher Selbstachtung oder alkoholdurchtränkten Lebenslügen. „Hopeless Homes of Ohio“, inspiriert von Springsteens „Darkness on the Edge of Town“, erzählt eine Rocktheater-Geschichte von Gestrandeten, von sozial Benachteiligten am Rande der Gesellschaft, eben in der „Dunkelheit am Rande der Stadt“. Wer sich kein Haus oder eine Mietwohnung leisten kann, der zieht in Amerika meist in einen dieser ärmlichen Trailer Parks, in Orte ohne Hoff nung, ohne Bindung, ohne Herimat. Dort kennt man sich, arrangiert sich und kultiviert seine Illusionen, aber „schaut sich niemals zu lang ins Gesicht“, (um mit einer Textzeile des oben genannten Liedes zu sprechen). Mit Songs von Nirvana, den Foo Fighters, Paramore und Springsteen wird eine energiegeladene, spannende, trist-traurige Geschichte über Menschen auf der Schattenseite des amerikanischen Traumes erzählt, über ihren Umgang mit dem Leben, ihren Illusionen und über die Liebe. Die Liebe zu anderen, zu sich selbst und die Sehnsucht, jemanden zu fi nden, mit dem sich alles „aushalten lässt“. Aber auch über die Liebe zu einem Land, zur Heimat, zu einer Gesellschaft, die einen abweist und aufgegeben hat, aber deren Ideale man immer noch teilt. Denn wie heißt es bei Jackson Browne: „I am a Patriot, and I love my country, because my Country is all I know.“ Regie und Bühne: Axel Hinz | Gesangseinstudierung: Jutta Cappallo Musik: Uli Cleves | Ensemble: Profi s singen und spielen zusammen mit jugendlichen Darstellern VVK: 17,00 € / 12,00 € (erm.) | AK: 19,00 € / 14,00 € (erm.) bestuhlt, nicht nummeriert! Das KuFa-Open Air wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz Spielort: Fort Konstantin | Im Fort Konstantin | 56075 Koblenz Direkt vor dem Fort stehen WENIGE Parkplätze zur Verfügung. Bitte nutzen Sie die Parkplätze rund um den Hauptfriedhof (Oberer Zugang und Hüberlingsweg) oder öff entliche Verkehrsmittel (KEVAG-Linien 2 & 12 bis zur Haltestelle „Fort Konstantin“)! Regenausweichort ist die KuFa Koblenz (Mayer-Alberti-Str. 11, 56070 Koblenz). Essen & Getränke: Wir bieten Ihnen eine kleine Auswahl an Getränken sowie Brezeln.   Foto unten: Open air 2018 - Rock Rebels copyright Kai Müller LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Gemeinschaftsklinikum_KO-Tamara.Kahl@gk.de DTSTART:20190821T090000 DTEND:20190822T160000 UID:0b8842bb48522ac9f3b87e8d788fdab2 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Medizinstudenten versorgen Kuscheltiere im Teddybärkrankenhaus DESCRIPTION:Kinder können am 21. und 22. August zur Sprechstunde am Kemperhof kommen KOBLENZ. Was tun, wenn die Puppe hustet oder der Teddybär Bauchschmerzen hat? Na ganz einfach: Nichts wie hin zum Teddybärkrankenhaus der Medizinstudenten, das auf dem Spielplatz neben der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Kemperhof Station macht. Sprechstunde ist am Mittwoch, 21., und Donnerstag, 22. August, jeweils von 9 bis 16 Uhr. Die Idee des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein hinter der Aktion: Kinder sollen die Gelegenheit bekommen, den Arztbesuch aus der Eltern- und Beobachtungsperspektive zu erleben, ohne davor Angst haben zu müssen, selbst untersucht zu werden. Und so ist der Ablauf: Nach der Anmeldung und kurzer Wartezeit im „Wartezimmer“, werden die Kinder vom Teddydoktor abgeholt. Neben dem Untersuchungsbereich sind auch eine Röntgenabteilung und ein OP aufgebaut. In der eigens eingerichteten Apotheke können ausgestellte Rezepte gegen Medikamente – Badeenten, Malsets, etc. – eingetauscht werden. Kindergärten oder -gruppen, die zur Sprechstunde kommen möchten, sollten sich per E-Mail unter teddyklinik2019@gmx.de anmelden. Anmeldeschluss ist 9. August. Einzelne Notfälle und Kinder mit schwerkranken Teddybären werden selbstverständlich auch ohne Anmeldung versorgt. Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Susanne Bredemann, Telefon 0261 499-1901, wenden. Mehr Informationen im Internet auf unter www.familienstark.de.   Foto unten: Die Puppe hustet? Der Teddy hat Bauchschmerzen? Die Teddy-Docs helfen! LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=KUFA-Koblenz-christina@kufa-koblenz.de DTSTART:20190821T193000 DTEND:20190821T150000 UID:1f2b141e3e7f8cadf2c772131a24dee0 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:HOPELESS HOMES OF OHIO DESCRIPTION: OPEN AIR AUF FORT KONSTANTIN EINE KO-PRODUKTION VON SCHAUSPIEL IM DENKMAL, KUFA E.V. UND KULTURFABRIK KOBLENZ GMBH Der Trailerpark „Ricky Hopes Mobile Home“ in Youngstown / Ohio ist einer dieser unzähligen Anhäufungen trister Wohncontainer in den USA. Dort werden die Bewohner aufgrund einer städtischen Aufl age in Ihrer Existenz bedroht, die sie ins Chaos stürzt. Doch sie kämpfen verzweifelt und versuchen nicht zuletzt ihr wertvollstes Gut zurückzugewinnen: Ihre Zuversicht und ihren Lebenswillen, geformt aus naiven Träumen, zerbrechlicher Selbstachtung oder alkoholdurchtränkten Lebenslügen. „Hopeless Homes of Ohio“, inspiriert von Springsteens „Darkness on the Edge of Town“, erzählt eine Rocktheater-Geschichte von Gestrandeten, von sozial Benachteiligten am Rande der Gesellschaft, eben in der „Dunkelheit am Rande der Stadt“. Wer sich kein Haus oder eine Mietwohnung leisten kann, der zieht in Amerika meist in einen dieser ärmlichen Trailer Parks, in Orte ohne Hoff nung, ohne Bindung, ohne Herimat. Dort kennt man sich, arrangiert sich und kultiviert seine Illusionen, aber „schaut sich niemals zu lang ins Gesicht“, (um mit einer Textzeile des oben genannten Liedes zu sprechen). Mit Songs von Nirvana, den Foo Fighters, Paramore und Springsteen wird eine energiegeladene, spannende, trist-traurige Geschichte über Menschen auf der Schattenseite des amerikanischen Traumes erzählt, über ihren Umgang mit dem Leben, ihren Illusionen und über die Liebe. Die Liebe zu anderen, zu sich selbst und die Sehnsucht, jemanden zu fi nden, mit dem sich alles „aushalten lässt“. Aber auch über die Liebe zu einem Land, zur Heimat, zu einer Gesellschaft, die einen abweist und aufgegeben hat, aber deren Ideale man immer noch teilt. Denn wie heißt es bei Jackson Browne: „I am a Patriot, and I love my country, because my Country is all I know.“ Regie und Bühne: Axel Hinz | Gesangseinstudierung: Jutta Cappallo Musik: Uli Cleves | Ensemble: Profi s singen und spielen zusammen mit jugendlichen Darstellern VVK: 17,00 € / 12,00 € (erm.) | AK: 19,00 € / 14,00 € (erm.) bestuhlt, nicht nummeriert! Das KuFa-Open Air wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz Spielort: Fort Konstantin | Im Fort Konstantin | 56075 Koblenz Direkt vor dem Fort stehen WENIGE Parkplätze zur Verfügung. Bitte nutzen Sie die Parkplätze rund um den Hauptfriedhof (Oberer Zugang und Hüberlingsweg) oder öff entliche Verkehrsmittel (KEVAG-Linien 2 & 12 bis zur Haltestelle „Fort Konstantin“)! Regenausweichort ist die KuFa Koblenz (Mayer-Alberti-Str. 11, 56070 Koblenz). Essen & Getränke: Wir bieten Ihnen eine kleine Auswahl an Getränken sowie Brezeln.   Foto unten: Open air 2018 - Rock Rebels copyright Kai Müller LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Koblenz-pressestelle@stadt.koblenz.de DTSTART:20190821T170000 DTEND:20190821T190000 UID:e17d91f0937d367cbb26c6c16ed19c58 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Hoch hinaus Festungsspringen am 21. August 2019 DESCRIPTION:In sechs Wochen erwartet die Region eine neue sportliche Attraktion: Koblenz empfängt Top-Stabhochspringer zum einem Meeting auf der Festung Ehrenbreitstein. Die absolute Weltklasse, die deutsche Spitze sowie „local heros“ im Stabhochsprung werden in Koblenz dabei sein. Die Zuschauer dürfen sich auf eine spektakuläre Show freuen, wenn sich die Athletinnen und Athleten in immer größere Höhen begeben. Die Festung Ehrenbreitstein bietet dabei eine einzigartige Kulisse. Die Stabhochsprunganlage wird im Festungspark, hoch über dem Rhein, aufgebaut sein. Die Zuschauer können zu dem Meeting direkt mit der Seilbahn anreisen -die Betriebszeiten der Bahn werden für die Veranstaltung erweitert. Die Stabhochspringerinnen beginnen ihren Wettkampf um 17:00 Uhr, die Männer springen ab etwa 19:15 Uhr. Im Vorprogramm ab 15:00 Uhr werden Koblenzer Vereine ihre Leichtathletik-Angebote präsentieren. Für Kinder werden besondere Mitmach-Programme angeboten. Der Eintritt zum Stabhochsprung-Meeting ist frei! LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Haus_Wasserburg-medien@haus-wasserburg.de DTSTART:20190823T183000 DTEND:20190823T203000 UID:ca84d1ee39d56dc525c5c6914a793fbf CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Rhythm is it -- Musikwochenende für junge Menschen von 13 – 26 Jahren DESCRIPTION:Der Klassiker für junge Leute, die Spaß am gemeinsamen Singen und Musikmachen haben.  Ziel ist die Gestaltung des Gottesdienstes am Pallottikirchenfest, die Auswahl der Stücke ist aber nicht auf religiöse Musik beschränkt. Wer einen Liedvorschlag aus der Pop-, Rock-, Musical- oder NGL-Szene hat, kann die Noten vorab bis zum Anmeldeschluss bei Jörg und Alex +notenbank@haus-wasserburg.de) einreichen. Wir prüfen dann auf Liturgie- und Gruppenkompatibilität.   Leitung: Alexander Diensberg SAC; Jörg A. Gattwinkel SAC Veranstaltungsort: Haus Wasserburg Kosten: 30,00 Euro Beginn: Freitag, 23. August 2019, 18:00 Uhr Ende: Sonntag, 25. August 2019, 13:30 Uhr Anmeldung unter www.haus-wasserburg.de LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20190831T100000 DTEND:20190831T180000 UID:d556983b81056c70375b4df92db8fe63 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Tanztage-Tanzend durch das Jahr DESCRIPTION:„Stufen“ ein Gedicht von Herrmann Hesse Mit Hesses Gedicht „Stufen“ sich ein Jahr lang auf den Weg machen, es erkunden, es verstehen und es sich zu eigen machen. Dies in einer Gruppe von Menschen, die auch Freude an Poesie haben und bereit sind, sich auf die Begegnung mit sich selbst und mit anderen Menschen einzulassen. Dabei verbinden wir diesen Text mit Tänzen von Friedel Kloke-Eibl und anderen Choreographen, auch als Folklore. Die Tage können auch einzeln besucht werden, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen.   Referentin: Bernhild Vanegas   weitere Termine: 28.09.2019 17.11.2019     Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20190907T103000 DTEND:20190907T150000 UID:e6db992d5a03fb61b5523f6b4ea5532d CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Ukulele für Anfänger- „Kleines Instrument – große Wirkung“ DESCRIPTION:Wer kennt nicht „Over the Rainbow“ des hawaiianischen Künstlers Israel Kamakowiwo’ole und ist vom Klang der Ukulele begeistert? Haben Sie jetzt mehr Zeit in Ihrem Leben und suchen eine Aktivität der ganz anderen Art? Wenn Sie schon immer gern ein Instrument spielen wollten, ist die Ukulele die perfekte Wahl, denn Sie ist klein, einfach zu transportieren, günstig in der Anschaffung und leicht zu erlernen. Sie ist ein originelles Instrument, perfekt vor allem auch für Ältere und alle, die neune Wege gehen wollen. Probieren Sie es aus! Gönnen Sie sich einen Tag lang Spaß und Entspannung. Keine Notenkenntnisse erforderlich! Auf Wunsch kann ein Leihinstrument für 5 € zur Verfügung gestellt werden (bitte bei der Anmeldung angeben). Ein Notenständer sollte mitgebracht werden. Erproben Sie Ihr Talent und freuen sich über die ersten Lieder, die Sie nach einem Tag spielen können. Anfängerkurs „Ukulele für Teilnehmer“ mit leichten Vorkenntnissen am 19. Oktober 2019. „Ukulele Weihnachtsspezial“ am 30. November 2019.   Referentin: Frau Diane Tausch   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20190919T150000 DTEND:20190919T190000 UID:6b31e9e277e006019924a8f8966b9e7f CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Letzte-Hilfe-Kurs DESCRIPTION:Grundkenntnisse der Sterbebegleitung und Palliativpflege Der Letzte-Hilfe-Kurs befasst sich mit dem 1 x 1 von Grundkenntnissen der Sterbebegleitung und Palliativpflege. Linderung von Leid und Erhaltung von individueller Lebensqualität ist das pimäre Ziel des Kurses. Begleitung eines Menschen bis zum Tode soll in der Bevölkerung den gleichen Stellenwert und eine Selbstverständlichkeit bekommen wie Erste Hilfe. Damit erfährt Sterben und Tod wieder einen angemessenen Platz in unserem Bewusstsein. Themen sind: 1. Sterben ist ein Teil des Lebens (z. B. Wie erkennt man Sterben, der Sterbeprozess), 2. Vorsorgen und Entscheiden (z. B. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, ethische Entscheidungen), 3. Körperliche, psychische, soziale und existentielle Nöte lindern (z. B. Symptomlinderung, Ernährung, Mundpflege am Lebensende), 4. Abschied nehmen (z. B. Rituale, Trauer).   Kosten: 25,00 € Referentin: Heike Kautz   weitere Termine: 14. November 2019   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20190921T103000 DTEND:20190921T150000 UID:012c678cca749557ada924a4efabfd9e CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Schnupperkurs Tischharfe DESCRIPTION:Lassen Sie sich vom sanften Klang einer Tischharfe verzaubern. Sie wollten schon immer ein Instrument lernen, aber das tägliche Üben und Lesen von Noten war für Sie bis jetzt eine Hürde? Dann wäre eine Tischharfe z. B. die Zauberharfe oder Veehharfe das richtige Instrument für Sie. Diese bietet einen leichten Zugang zur aktiven Musikgestaltung und der damit verbundenen Musik. Das Erfolgserlebnis stellt sich sofort ein und die damit zusammhängende Motivation kommt von ganz allein. Das Herzstück dieses Musikinstrumentes sind die Notenblätter. Sie werden unter die Saiten geschoben. Auf ihnen ist ein Notenweg eingezeichnet, dem die Finger folgen und zupfen. Das Spielen der Tischharfe erfordert keine Noten-kenntnisse oder musikalische Vorbildung und ist für jeden möglich. Probieren Sie es aus!   Referentin: Frau Diane Tausch   weiterer Termin: 09. November 2019   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost   LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20190927T160000 DTEND:20190929T133000 UID:520645ec45efcbbe47cf13a5fd2307cb CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Der Weg ist das Ziel DESCRIPTION:Kalligraphie als „Auszeit“ In einer Zeit der Überfülle an Eindrücken, Aufgaben und Anforderungen ist es immer notwendig, sich Freiräume zu gönnen. Wer die Pausen vergisst, der wird schnell überfordert von einer Lawine aus lebenszehrenden Kräften. Dieser negativen Kraft gilt es eine positive gegenüberzustellen: Kalligraphie, die Kunst des „Schönschreibens“, ist wie Meditation! Es ist eine Beschäftigung, bei der Körper, Geist und Seele ganz mit einer Sache beschäftigt sind. Man vergißt das Drumherum, überwindet den Zeitdruck und findet langsam zu einer inneren Kraft-Quelle. Kalligraphie ist die Kunst des „Schönschreibens“ von Hand, mit Federkiel, Pinsel, Tinte oder anderen Schreibutensilien.   Referent: Andreas d'Orfey   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20190927T180000 DTEND:20191001T093000 UID:a1be3164c837f29a44dda225f02ef655 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Alte Pfade neu entdecken DESCRIPTION:Wandern in herbstlicher Landschaft Die bunten Farben des Herbstes laden ein, die nähere Umgebung zu erkunden. Unzählige Wege bieten sich an: Traumpfade, Traumschleifen, Höhenwege und verwunschene Pfade in Bachtälern … So haben wir die Möglichkeit, die Vielfalt des Rheinischen Schiefergebirges zu erkunden. Täglich kehren wir ins Forum in Vallendar zurück, um das Erlebte zu vertiefen und die gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen zu Kraftquellen des Alltags werden zu lassen. Gemeinsame Abendgestaltung nach Absprache.   Referenten: Gudrun und Peter Schäfer   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost   LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20190928T100000 DTEND:20190928T180000 UID:ec047f2d552f09738bc00b3a2958b3f9 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Tanztage-Tanzend durch das Jahr DESCRIPTION:„Stufen“ ein Gedicht von Herrmann Hesse Mit Hesses Gedicht „Stufen“ sich ein Jahr lang auf den Weg machen, es erkunden, es verstehen und es sich zu eigen machen. Dies in einer Gruppe von Menschen, die auch Freude an Poesie haben und bereit sind, sich auf die Begegnung mit sich selbst und mit anderen Menschen einzulassen. Dabei verbinden wir diesen Text mit Tänzen von Friedel Kloke-Eibl und anderen Choreographen, auch als Folklore. Die Tage können auch einzeln besucht werden, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen.   Referentin: Bernhild Vanegas   weitere Termine: 17.11.2019     Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191011T180000 DTEND:20191013T133000 UID:d466c5e0f5210428bd32960281ae5174 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Meine Lebensgeschichte schreiben DESCRIPTION:Seminarwochenende „Ich habe so viel erlebt, eigentlich müsste ich das eine oder andere Ereignis einmal niederschreiben!“, so denken manche von uns, wenn sie auf den eigenen Lebensfluss schauen. Der weist bei jedem Meschen gemächliche Etappen und geradlinige Strecken, aber auch Engpässe und turbulente Stellen auf. Höhen und Tiefen sind es wert, zu Papier gebracht zu werden. In diesen Tagen möchten wir einen Anfang setzen und schreibend markante Punkte unseres Lebens beleuchten, um beispielsweise den „roten Faden“ zu entdecken, der sich durch jedes Leben zieht. Gelebtes in Sprache bringen, für die nächste Generation oder für mich selbst, um Gewissheit darüber zu bekommen, warum mir manche Dinge begegnet sind – und andere nicht. Vielleicht auch, um manche Ereignisse, die mich beschäftigen, ablegen zu können. Die Beleuchtung der eigenen Lebensgeschichte kann so vieles zutage bringen: Kostbare Ereignisse, die vielleicht in Vergessenheit geraten sind, manches, das schwer wog und wachsen ließ, und eben auch die „goldenen“ Phasen, in denen das Leben leuchtete. Gemeinsam werden wir strukturieren, kreativ Schwerpunkte setzen und auch etwas zu Papier bringen.   Referentin: Petra Altmann     Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost   LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191019T103000 DTEND:20191019T150000 UID:56f2b16c783aedc18936e37b7ffc65e7 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Ukulele für Teilnehmer mit leichten Vorkenntnissen DESCRIPTION:„Kleines Instrument - große Wirkung“ Wer kennt nicht „Over the Rainbow“ des hawaiianischen Künstlers Israel Kamakowiwo’ole und ist vom Klang der Ukulele begeistert? Haben Sie jetzt mehr Zeit in Ihrem Leben und suchen eine Aktivität der ganz anderen Art? Wenn Sie schon immer gern ein Instrument spielen wollten, ist die Ukulele die perfekte Wahl, denn Sie ist klein, einfach zu transportieren, günstig in der Anschaffung und leicht zu erlernen. Sie ist ein originelles Instrument, perfekt vor allem auch für Ältere und alle, die neune Wege gehen wollen. Probieren Sie es aus! Gönnen Sie sich einen Tag lang Spaß und Entspannung. Keine Notenkenntnisse erforderlich! Auf Wunsch kann ein Leihinstrument für 5 € zur Verfügung gestellt werden (bitte bei der Anmeldung angeben). Ein Notenständer sollte mitgebracht werden. Erproben Sie Ihr Talent und freuen sich über die ersten Lieder, die Sie nach einem Tag spielen können. „Ukulele Weihnachtsspezial“ am 30. November 2019.   Referentin: Frau Diane Tausch   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191101T180000 DTEND:20191103T133000 UID:d4d4865a627dd89746a5a3213b8ef8b0 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Tanzwochenende zu Märchen und Tanz DESCRIPTION:Die weiße und die schwarze Braut (Brüder Grimm) Das Märchen „Die weiße und die schwarze Braut“ von den Brüdern Grimm erzählt von Neid und Eifersucht, von Verrat und Verlust. Es zeigt aber auch Perspektiven, wie wir mit diesen Schattenseiten umgehen können und weist einen Weg zur Erlösung über die Verwandlung. Wir arbeiten intensiv mit dem Märchentext und verbinden unsere Erkenntnisse und Erfahrungen mit Tänzen aus der Meditation des Tanzes von Friedel Kloke-Eibl und aus der internationalen Folklore. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wünschenswert ist die Bereitschaft, sich auf andere Menschen einzulassen, sich selbst und anderen mit Offenheit zu begegnen und darüber sich selbst vielleicht tiefer kennenzulernen. Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen und vor allem Freude an der Bewegung und an der Begegnung.     Referentin: Bernhild Vanegas     Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191108T170000 DTEND:20191110T133000 UID:f83e76f6a5b376b51a08d6e44dd6f29a CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Werkkurs für biblische Erzählfiguren DESCRIPTION:"Als wär' ich selbst dabei gewesen!" Biblische Figuren erzählen von Menschen, die wirklich gelebt haben. Sie können uns die Botschaft der Bibel, ihre Gestalten und deren Gottes- und Menschen Erfahrung näherbringen und uns ermuntern, sie mit unserer eigenen Lebenssituation zu verbinden. Wesentlich dabei ist das eigene Schaffen der Figuren. Im Kurs werden pro Person zwei bis drei Figuren (30 cm groß und biegsam) erarbeitet.   Referentin: Sibylle Wahl   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191109T103000 DTEND:20191109T150000 UID:2c8d5334e0418f8d7d0fe4e4e53b96ae CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Schnupperkurs Tischharfe DESCRIPTION:Lassen Sie sich vom sanften Klang einer Tischharfe verzaubern. Sie wollten schon immer ein Instrument lernen, aber das tägliche Üben und Lesen von Noten war für Sie bis jetzt eine Hürde? Dann wäre eine Tischharfe z. B. die Zauberharfe oder Veehharfe das richtige Instrument für Sie. Diese bietet einen leichten Zugang zur aktiven Musikgestaltung und der damit verbundenen Musik. Das Erfolgserlebnis stellt sich sofort ein und die damit zusammhängende Motivation kommt von ganz allein. Das Herzstück dieses Musikinstrumentes sind die Notenblätter. Sie werden unter die Saiten geschoben. Auf ihnen ist ein Notenweg eingezeichnet, dem die Finger folgen und zupfen. Das Spielen der Tischharfe erfordert keine Noten-kenntnisse oder musikalische Vorbildung und ist für jeden möglich. Probieren Sie es aus!   Referentin: Frau Diane Tausch   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost   LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191114T150000 DTEND:20191114T190000 UID:9fb564723e598a16065d4fab0ea40f30 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Letzte-Hilfe-Kurs DESCRIPTION:Grundkenntnisse der Sterbebegleitung und Palliativpflege Der Letzte-Hilfe-Kurs befasst sich mit dem 1 x 1 von Grundkenntnissen der Sterbebegleitung und Palliativpflege. Linderung von Leid und Erhaltung von individueller Lebensqualität ist das pimäre Ziel des Kurses. Begleitung eines Menschen bis zum Tode soll in der Bevölkerung den gleichen Stellenwert und eine Selbstverständlichkeit bekommen wie Erste Hilfe. Damit erfährt Sterben und Tod wieder einen angemessenen Platz in unserem Bewusstsein. Themen sind: 1. Sterben ist ein Teil des Lebens (z. B. Wie erkennt man Sterben, der Sterbeprozess), 2. Vorsorgen und Entscheiden (z. B. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, ethische Entscheidungen), 3. Körperliche, psychische, soziale und existentielle Nöte lindern (z. B. Symptomlinderung, Ernährung, Mundpflege am Lebensende), 4. Abschied nehmen (z. B. Rituale, Trauer).   Kosten: 25,00 € Referentin: Heike Kautz   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191115T170000 DTEND:20191117T133000 UID:4517d09076ab60c76543b35210d6621b CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Mit Bleistift, Farbkasten und ... DESCRIPTION:Wochenend-Malkurs Vielleicht haben Sie schon lange den Wunsch zu malen und auszuprobieren, ob Ihnen der Umgang mit Farben Freude macht. Für Neu-Einsteiger wie für „alte Hasen“ ist dieser Kurs geeignet. Neben dem Einüben und Weiterentwickeln der kreativen Fertigkeiten besteht auch die Gelegenheit für Austausch und Gespräche. Die Farben sind in der Kursgebühr enthalten.   Referent: Peter Schäfer     Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191117T100000 DTEND:20191117T180000 UID:c3fee83ad4d7d9e813fd0ae06801ae0a CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Tanztage-Tanzend durch das Jahr DESCRIPTION:„Stufen“ ein Gedicht von Herrmann Hesse Mit Hesses Gedicht „Stufen“ sich ein Jahr lang auf den Weg machen, es erkunden, es verstehen und es sich zu eigen machen. Dies in einer Gruppe von Menschen, die auch Freude an Poesie haben und bereit sind, sich auf die Begegnung mit sich selbst und mit anderen Menschen einzulassen. Dabei verbinden wir diesen Text mit Tänzen von Friedel Kloke-Eibl und anderen Choreographen, auch als Folklore. Die Tage können auch einzeln besucht werden, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen.   Referentin: Bernhild Vanegas   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191130T103000 DTEND:20191130T150000 UID:09cbde50d2e3f7395de0997dcb835edb CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Ukulele Weihnachtsspezial DESCRIPTION:Wer kennt nicht „Over the Rainbow“ des hawaiianischen Künstlers Israel Kamakowiwo’ole und ist vom Klang der Ukulele begeistert? Haben Sie jetzt mehr Zeit in Ihrem Leben und suchen eine Aktivität der ganz anderen Art? Wenn Sie schon immer gern ein Instrument spielen wollten, ist die Ukulele die perfekte Wahl, denn Sie ist klein, einfach zu transportieren, günstig in der Anschaffung und leicht zu erlernen. Sie ist ein originelles Instrument, perfekt vor allem auch für Ältere und alle, die neune Wege gehen wollen. Probieren Sie es aus! Gönnen Sie sich einen Tag lang Spaß und Entspannung. Keine Notenkenntnisse erforderlich! Auf Wunsch kann ein Leihinstrument für 5 € zur Verfügung gestellt werden (bitte bei der Anmeldung angeben). Ein Notenständer sollte mitgebracht werden. Erproben Sie Ihr Talent und freuen sich über die ersten Lieder, die Sie nach einem Tag spielen können. „Ukulele Weihnachtsspezial“ am 30. November 2019.   Referentin: Frau Diane Tausch   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=JBoehme-info@novomusik.de DTSTART:20191219T193000 DTEND:20191219T123000 UID:2335bfd0f66648ec4583dc5cfc06e5a2 CREATED:20190717T163000 SUMMARY:Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche St. Johannes DESCRIPTION:Mit der Pfarrkirche St. Johannes im Stadtteil Metternich beherbergt Koblenz eine der atmosphärisch schönsten Kirchen der Stadt, in der regelmäßig auch Konzerte stattfinden. Donnerstag vor Heilig-Abend erleben die Besucher in der festlich geschmückten Kirche in diesem Jahr die Aufführung des ersten Teils von Georg Friedrich Händels Oratorium "Der Messias". Ausführende sind Solisten und der Kirchenchor St. Johannes sowie das Orchester der Musikfreunde St. Beatus unter der Leitung von Dr. Jürgen Böhme-Poulet. Zu hören sein wird auch das 5. Brandenburgische Konzert von Johann Sebastian Bach.Veranstaltungstermin: Donnerstag, 19.12.2019, 19.30 Uhr LAST-MODIFIED:20190717T163000 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT END:VCALENDAR