BEGIN:VCALENDAR PRODID:mxSchedule www.tecmu.de VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:Lebendiges-Koblenz.de - Schedule X-WR-TIMEZONE:Europe/Berlin X-WR-CALDESC:mxSchedule by Tecmu 2010-2013 BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin X-LIC-LOCATION:Europe/Berlin BEGIN:STANDARD TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST DTSTART:19701025T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=10;BYDAY=-1SU END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST DTSTART:19700329T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=4;BYDAY=1SU END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Koblenz-pressestelle@stadt.koblenz.de DTSTART:20191025T180000 DTEND:20191025T210000 UID:4eeb3277a122a62dee739964db76bf92 CREATED:20191022T130200 SUMMARY:VHS - Zinsen? Auf Dauer Null. Die Inflation steigt. Wie soll ich mein Geld anlegen? DESCRIPTION:Kaufkrafterhalt ist das oberste Gebot bei jeder Geldanlage! Aber wie soll das gehen bei max.1 % Zins und 2 % Inflation? Gibt es seriöse Anlagen, die 4 und mehr Prozent abwerfen - und das zusätzlich zum Inflationsausgleich? 100,00 € sind nach 10 Jahren bei 3 % Inflation noch 73,74 € wert. In diesem Seminar an der vhs-Koblenz erhalten Sie einen neutralen (!) Überblick über Pro und Contra aller gängigen Anlagemöglichkeiten. Sie bekommen eine Checkliste mit den wichtigsten Fragen, die Sie einem Anlageberater stellen sollten - bevor Sie Ihre Unterschrift leisten. Das Seminar findet am 25.10.19 von 18 - 21 Uhr statt. Die Kosten betragen 13,20 €. Anmeldungen und weitere Informationen unter www. vhs-koblenz.de oder (0261) 129-3702/-3711/-3730/-3732/-3740. LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=JBoehme-info@novomusik.de DTSTART:20191219T193000 DTEND:20191219T123000 UID:2335bfd0f66648ec4583dc5cfc06e5a2 CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche St. Johannes DESCRIPTION:Mit der Pfarrkirche St. Johannes im Stadtteil Metternich beherbergt Koblenz eine der atmosphärisch schönsten Kirchen der Stadt, in der regelmäßig auch Konzerte stattfinden. Donnerstag vor Heilig-Abend erleben die Besucher in der festlich geschmückten Kirche in diesem Jahr die Aufführung des ersten Teils von Georg Friedrich Händels Oratorium "Der Messias". Ausführende sind Solisten und der Kirchenchor St. Johannes sowie das Orchester der Musikfreunde St. Beatus unter der Leitung von Dr. Jürgen Böhme-Poulet. Zu hören sein wird auch das 5. Brandenburgische Konzert von Johann Sebastian Bach.Veranstaltungstermin: Donnerstag, 19.12.2019, 19.30 Uhr LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191114T150000 DTEND:20191114T190000 UID:9fb564723e598a16065d4fab0ea40f30 CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Letzte-Hilfe-Kurs DESCRIPTION:Grundkenntnisse der Sterbebegleitung und Palliativpflege Der Letzte-Hilfe-Kurs befasst sich mit dem 1 x 1 von Grundkenntnissen der Sterbebegleitung und Palliativpflege. Linderung von Leid und Erhaltung von individueller Lebensqualität ist das pimäre Ziel des Kurses. Begleitung eines Menschen bis zum Tode soll in der Bevölkerung den gleichen Stellenwert und eine Selbstverständlichkeit bekommen wie Erste Hilfe. Damit erfährt Sterben und Tod wieder einen angemessenen Platz in unserem Bewusstsein. Themen sind: 1. Sterben ist ein Teil des Lebens (z. B. Wie erkennt man Sterben, der Sterbeprozess), 2. Vorsorgen und Entscheiden (z. B. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, ethische Entscheidungen), 3. Körperliche, psychische, soziale und existentielle Nöte lindern (z. B. Symptomlinderung, Ernährung, Mundpflege am Lebensende), 4. Abschied nehmen (z. B. Rituale, Trauer).   Kosten: 25,00 € Referentin: Heike Kautz   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Koblenz-pressestelle@stadt.koblenz.de DTSTART:20191107T160000 DTEND:20191107T190000 UID:12e830c4deb93abd522dbf2f686522ba CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Bau einer Wildbienen-Nisthilfe DESCRIPTION:Am Donnerstag, 7. November, werden in der Waldökostation Remstecken von 16.00-19.00 Uhr unter Anleitung Nisthilfen für Insekten gebaut. Die fertig gestellten Nisthilfen können von den Teilnehmenden mitgenommen werden. Auf dem Balkon oder im Garten aufgestellt, werden sie schon bald von verschiedenen Wildbienen besiedelt. So kann man über Monate das Brutgeschäft beobachten und leistet einen Beitrag zum Artenschutz. Bitte sechs getrocknete, etwa 1 m lange Brombeerzweige und Gartenhandschuhe mitbringen. Das Tragen von Arbeitskleidung wird empfohlen. Die Veranstaltung richtet sich an Erwachsene. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Der Teilnahmebeitrag wird über eine Spende abgedeckt. Kontakt: Anmeldung beim Umweltamt Koblenz unter (0261) 129 1502 oder Umweltamt@Stadt.Koblenz.de LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Koblenz-pressestelle@stadt.koblenz.de DTSTART:20191025T173000 DTEND:20191025T173000 UID:954b967952dbb6c92ea56f1a8c1287fc CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Selbstcoaching Mentaltraining - Ein Basiskurs an der vhs-Koblenz DESCRIPTION:Für Spitzensportler ist es längst selbstverständlich. Nun entdecken immer mehr "Normalos" die Macht des mentalen Trainings. Mentaltraining kann Ihnen helfen, Ihr Leben selbstbestimmt und zielorientiert zu gestalten. Es kann unterstützen, negative Gewohnheiten zu verändern und kann helfen, Veränderungen schnell und sicher zu meistern. An diesem Wochenende entdecken Sie Ihre individuelle Quelle der "Kraft zur Veränderung". Sie erlernen ein Schnellverfahren für eine zielgerichtete Trance. Vorher trainieren Sie, individuelle, klare und  positive Ziele zu formulieren, die mit allen Sinnen erlebbar sind. Und natürlich nehmen Sie konkrete Schritte mit, wie sie selbständig zu Hause damit arbeiten. Es wird im Sitzen geübt. Der Kurs findet am Freitag, 25.10.19 von 17:30 - 21:30 Uhr statt und am Samstag,  26.10.19 von 09:00 - 15:00 Uhr. Der Kurs kostet 48,00 € Anmeldungen und weitere Informationen unter www. vhs-koblenz.de oder (0261) 129-3702/-3711/-3730/-3732/-3740. LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Koblenz-pressestelle@stadt.koblenz.de DTSTART:20200613T110000 DTEND:20200613T190000 UID:61e0370ccb5916ec32f662761301ab09 CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Nächste Premiumwanderung Rhein-Mosel 50 startet am 13. Juni 2020 DESCRIPTION:-        Koblenz erneut Gastgeberin für überregionales Wanderevent -        Bürgermeisterin Ulrike Mohrs gibt neuen Termin bekannt -        Start und Ziel am 13. Juni 2020 auf dem Jesuitenplatz -        Anmeldungen ab sofort möglich   Jetzt ist es amtlich! Bürgermeisterin Ulrike Mohrs und Veranstalter MasterLogistics geben gemeinsam bekannt, dass die nächste Wanderung „Rhein-Mosel 50“ am 13. Juni 2020 in Koblenz starten wird. Zu diesem Event werden wieder hunderte von Wanderern in die Region strömen und eine 50 km lange Runde durch Koblenz und das Umland wandern. „Mit dem Termin am 13. Juni möchten wir gerade auch Wanderern mit einer weiteren Anreise die Chance geben, an der Rhein-Mosel 50 teilzunehmen und das Brückentagswochenende für einen abwechslungsreichen Kurzurlaub in der Region zu nutzen.“ so Bürgermeisterin Mohrs.   Start und Ziel wieder auf dem Jesuitenplatz Start und Ziel der nächsten Austragung des Wanderevents, zu dem sich bereits 2019 rund 500 Wanderer angemeldet hatten, wird erneut der Jesuitenplatz in der Koblenzer Innenstadt sein. „Der Jesuitenplatz mit dem Rathaus hat sich als tolle Kulisse für Start und Ziel bewährt und wird auch 2020 wieder einen angemessenen Rahmen für die Wanderung bilden. Daneben halten hier die ansässigen Gastronomen ein reichhaltiges Angebot für die Zuschauer bereit.“ so Bürgermeisterin Mohrs.   Die Planungen für die nächste Austragung der Rhein-Mosel 50 laufen schon. „In den letzten Wochen haben wir bereits mit ersten Vorbereitungen für die Rhein-Mosel 50 begonnen. In den nächsten Wochen und Monaten wird nun unsere Hauptaufgabe darin liegen die bestehende Strecke zu überarbeiten und neue Streckenabschnitte und Highlights zu integrieren.“ so Projektleiter Daniel Kumelis.   Anmeldungen ab sofort möglich Wer sich anmelden möchte, kann dies ab sofort unter www.rhein-mosel50.de tun. Auch 2020 wird es wieder möglich sein die Strecke allein zu wandern, oder als 2er- oder 4er-Staffel die 50km im Team zu bewältigen. LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Fbs-Koblenz -info@fbs-koblenz.de DTSTART:20191024T090000 DTEND:20191024T160000 UID:1b5a1ecde6a3f039d44956c2e00928d1 CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Wenn Kaffeekochen zur Herkulesaufgabe wird DESCRIPTION:Demenzparcours im Mehrgenerationenhaus Koblenz Am Donnerstag, 24. Oktober 2019 führt Sie ein interaktiver Parcours im Mehrgenerationenhaus Koblenz, Hohenfelder Straße 16,  in verschiedenen Alltagssituationen durch einen gewöhnlichen Tag. Vom Anziehen, Essen, Einkauf, Straßenverkehr bis zur Hausarbeit können Sie selbst erleben, wie sich die Symptome einer Demenz anfühlen und sich besser in die Situation Erkrankter hineinversetzen. In Deutschland gibt es 1,6 Millionen Menschen mit Demenz. Sie haben Schwierigkeiten, sich zu erinnern, Wege zu finden und den Alltag zu organisieren. Ein aufgeklärtes Umfeld kann entscheidend dazu beitragen, dass eine Person auch mit Demenz weiterhin selbstbestimmt und sicher leben kann.   Herr Wölk vom DRK Mittelrhein begleitet den Parcours von 9.00 bis 16.00 Uhr. Weitere Informationen: MGH-kontakt@fbs-koblenz.de LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=IHK_KOBLENZ-danneberg@koblenz.ihk.de DTSTART:20191024T173000 DTEND:20191024T190000 UID:b68cec2288f58d17469a3278a9ad483d CREATED:20191022T130200 SUMMARY:IHK-BranchenfoaKI und Ethik – Künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt von morgrum Handel DESCRIPTION:Donnerstag, 24. Oktober 2019 | 17:30 – 19:00 Uhr Industrie- und Handelskammer Koblenz Schlossstraße 2 | 56068 Koblenz Digitalisierung und künstliche Intelligenz werden die Arbeitswelt von morgen verändern. Paradigmen, die heute noch gelten, werden überholt, Arbeitsprozesse und Tätigkeitsfelder weiterentwickelt. Welche Entwicklungen zeichnen sich bereits heute ab und welche ökonomischen Chancen können sich daraus ergeben? Und: Welchen ethischen Herausforderungen stehen Wirtschaft und Gesellschaft dabei gegenüber? Wir laden Sie herzlich zu einem öffentlichen Forum ein, um diesen Megatrend gemeinsam zu diskutieren. Mehr Infos und Anmeldung: www.ihk-koblenz.de/kiundethik LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191130T103000 DTEND:20191130T150000 UID:09cbde50d2e3f7395de0997dcb835edb CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Ukulele Weihnachtsspezial DESCRIPTION:Wer kennt nicht „Over the Rainbow“ des hawaiianischen Künstlers Israel Kamakowiwo’ole und ist vom Klang der Ukulele begeistert? Haben Sie jetzt mehr Zeit in Ihrem Leben und suchen eine Aktivität der ganz anderen Art? Wenn Sie schon immer gern ein Instrument spielen wollten, ist die Ukulele die perfekte Wahl, denn Sie ist klein, einfach zu transportieren, günstig in der Anschaffung und leicht zu erlernen. Sie ist ein originelles Instrument, perfekt vor allem auch für Ältere und alle, die neune Wege gehen wollen. Probieren Sie es aus! Gönnen Sie sich einen Tag lang Spaß und Entspannung. Keine Notenkenntnisse erforderlich! Auf Wunsch kann ein Leihinstrument für 5 € zur Verfügung gestellt werden (bitte bei der Anmeldung angeben). Ein Notenständer sollte mitgebracht werden. Erproben Sie Ihr Talent und freuen sich über die ersten Lieder, die Sie nach einem Tag spielen können. „Ukulele Weihnachtsspezial“ am 30. November 2019.   Referentin: Frau Diane Tausch   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191117T100000 DTEND:20191117T180000 UID:c3fee83ad4d7d9e813fd0ae06801ae0a CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Tanztage-Tanzend durch das Jahr DESCRIPTION:„Stufen“ ein Gedicht von Herrmann Hesse Mit Hesses Gedicht „Stufen“ sich ein Jahr lang auf den Weg machen, es erkunden, es verstehen und es sich zu eigen machen. Dies in einer Gruppe von Menschen, die auch Freude an Poesie haben und bereit sind, sich auf die Begegnung mit sich selbst und mit anderen Menschen einzulassen. Dabei verbinden wir diesen Text mit Tänzen von Friedel Kloke-Eibl und anderen Choreographen, auch als Folklore. Die Tage können auch einzeln besucht werden, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen.   Referentin: Bernhild Vanegas   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Koblenz-pressestelle@stadt.koblenz.de DTSTART:20191024T170000 DTEND:20191024T193000 UID:62f6ecba63339484e7df7a50a0a44b1f CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Vortrag „Die heilsame Kraft Ihrer Sprache“ in der Stadtbibliothek DESCRIPTION:Am 24. Oktober 2019, 17 Uhr (bis ca. 18.30 Uhr) findet in der Stadtbibliothek Koblenz der Vortrag „Die heilsame Kraft Ihrer Sprache“ statt. Referentin ist die erfahrene Kommunikationsexpertin Marion Wellens. Sprache ist mehr als nur der Austausch von Informationen. So wie wir sprechen, so denken und fühlen wir auch. Wörter können krank und schwach machen. Sie können auch wohltun und wie eine gute Medizin wirken. Die innere Einstellung zu unserem Körper zeigt sich in der Sprache ebenso wie die Symptome einzelner Erkrankungen. In diesem Vortrag erfahren wir, wie wir durch gezielte Änderungen unserer gewohnten Wortwahl zerstörerische Denk- und Verhaltensstrukturen hinter uns lassen und wohltuende Effekte erreichen können. Gleichstellungsstelle und Stadtbibliothek der Stadt Koblenz unterstützen - wie viele andere – die Informations- und Veranstaltungsreihe im Brustkrebsmonat Oktober in Koblenz. Betroffene und Interessierte können aus einer Vielzahl interessanter Angebote rund um das Thema Brustkrebs wählen. Herzlich eingeladen sind betroffene Frauen, ihre Angehörige und alle am Thema Interessierte. Die Teilnahme ist kostenfrei.  Beginn ist 17 Uhr, Einlass ab 16:30 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten: Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz, Fon 129 1051, E-Mail Gleichstellungsstelle@stadt.koblenz.de. Nähere Informationen finden Sie in den an vielen Orten ausgelegten Flyern und im Internet, u. a. auf www.frauen.koblenz.de. Begleitend zum Vortrag gibt es an diesem Abend auch einen Infotisch der Frauenselbsthilfe nach Krebs zum Projekt „Junge Frauen nach Krebs“ und die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen. LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Gemeinschaftsklinikum_KO-Tamara.Kahl@gk.de DTSTART:20191105T180000 DTEND:20191105T160000 UID:b5cdad15ef4b35f9a5b8e3f876a49482 CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Ev. Stift St. Martin - Keine falsche Scham bei Enddarmerkrankungen DESCRIPTION:Proktologe informiert am 5. November im Ev. Stift über Diagnostik und Therapie KOBLENZ. Schmerzen beim Stuhlgang, Juckreiz am After, Entleerungsstörungen oder Hämorrhoiden – Probleme, über die man ungerne spricht und bei denen viele aus falschem Schamgefühl oft nicht oder erst spät zum Arzt gehen. Dabei ist eine frühzeitige Diagnose bei Enddarmerkrankungen wichtig. Beschwerden können so früh wie möglich gelindert und harmlose von ernsthaften Krankheiten unterschieden werden. Hierrüber sowie über entsprechende Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten informiert aus seiner langjährigen proktologischen Erfahrung am Dienstag, 5. November, 18 Uhr, Prof. Dr. Samir Said im Panorama-Café im Ev. Stift. „Darüber sprechen ist ein wichtiger, erster Schritt. Manchmal ist es bereits mit einfachen Mitteln wie Salben, Zäpfchen oder Verhaltensänderungen getan, bei anderen sind operative Eingriffe erforderlich. Schließlich reicht die Bandbreite von Fisteln, Fissuren und Abszessen über Schließmuskelschwäche bis hin zum Tumor. Deswegen geht es immer um individuelle Therapiekonzepte“, erklärt der Proktologe und Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Er steht im Nachgang auch für Fragen der Besucher zur Verfügung. Fortgesetzt wird die Veranstaltungsreihe „Patienten fragen – GK-Mittelrhein antwortet“ im Ev. Stift bereits am Dienstag, 12. November. Dann im Fokus: Vampir-Lifting, Botox und Hyaluron. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist nicht notwendig. Informationen gibt es bei der Pressestelle, Tel. 0261 499-1024. Eine Gesamtübersicht der Reihe bietet die Internetseite www.gk.de unter News & Veranstaltungen. LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Koblenz-pressestelle@stadt.koblenz.de DTSTART:20191024T160000 DTEND:20191024T150000 UID:cceba3cd7e854d8c6580ee063107e76e CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Lustige Quatschgeschichte in der StadtBibliothek Koblenz DESCRIPTION:Das Bibliotheksteam und Ada Fürstenau heißen am Donnerstag, 24. Oktober 2019, alle Kinder im Alter von vier bis acht Jahren zur wöchentlichen Vorlesestunde in der StadtBibliothek im Forum Confluentes willkommen. Auf dem Programm steht eine lustige Geschichte mit einer Reise rund um die Welt. Eine Schildkröte begibt sich auf den Weg in ein großes Abenteuer und hat gemeinsam mit vielen anderen Tieren jede Menge Spaß. Was die tierische Truppe erlebt wird ab 16:00 Uhr vorgelesen. Anschließend kann gemalt werden. Die Dauer der Veranstaltung beträgt etwa eine Stunde. Treffpunkt ist das 4. OG der StadtBibliothek am Zentralplatz. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Voranmeldung unter Tel. 0261 /129 2624 wird gebeten. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.stb.koblenz.de. LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Gemeinschaftsklinikum_KO-Tamara.Kahl@gk.de DTSTART:20191105T180000 DTEND:20191105T150000 UID:f22e4cbf7d33a93790c2a48d3e721386 CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Kemperhof - Schwerstkranke Herzpatienten retten DESCRIPTION:Kemperhof informiert am 5. November über Möglichkeiten im Herzkatheterlabor KOBLENZ. Der Anteil älterer Menschen mit Verengungen in den Herzkranzgefäßen und schweren Begleiterkrankungen nimmt stetig zu. Für viele dieser schwerstkranken Patienten kommt eine (rettende) Bypass-Operation aufgrund des damit verbundenen Risikos nicht in Betracht. Der Einsatz von Kreislauf-Unterstützungssystemen macht die Behandlung solcher Hochrisiko-Patienten im Herzkatheter-Labor mithilfe von Kathetertechniken und Stents aber möglich. Hierrüber berichtet am Dienstag, 5. November, Dr. Waldemar Bojara. Er ist Chefarzt für Innere Medizin – Kardiologie im Kemperhof und steht im Anschluss an den Vortrag für Fragen zur Verfügung. Beginn ist um 18 Uhr im Konferenzzentrum des Kemperhofs. Der Vortrag findet im Rahmen der diesjährigen Herzwochen statt. Sie werden jedes Jahr im November von der Deutschen Herzstiftung initiiert mit dem Ziel, die Bevölkerung für verschiedene Fragestellungen rund ums Thema Herz zu sensibilisieren. Zum plötzlichen Herztod informiert eine Info-Veranstaltung am Donnerstag, 21. November, im Ev. Stift. An diesem Abend referieren ab 18 Uhr Vertreter aus dem GK-Mittelrhein, dem Katholischen Klinikum Koblenz Montabaur sowie aus dem Bundeswehrzentralkrankenhaus. Eine Anmeldung zu den kostenlosen Veranstaltungen ist nicht notwendig. Informationen gibt es bei der Pressestelle, Tel. 0261 499-1024. Eine Gesamtübersicht der Reihe bietet die Internetseite www.gk.de unter News & Veranstaltungen.   LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191101T180000 DTEND:20191103T133000 UID:d4d4865a627dd89746a5a3213b8ef8b0 CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Tanzwochenende zu Märchen und Tanz DESCRIPTION:Die weiße und die schwarze Braut (Brüder Grimm) Das Märchen „Die weiße und die schwarze Braut“ von den Brüdern Grimm erzählt von Neid und Eifersucht, von Verrat und Verlust. Es zeigt aber auch Perspektiven, wie wir mit diesen Schattenseiten umgehen können und weist einen Weg zur Erlösung über die Verwandlung. Wir arbeiten intensiv mit dem Märchentext und verbinden unsere Erkenntnisse und Erfahrungen mit Tänzen aus der Meditation des Tanzes von Friedel Kloke-Eibl und aus der internationalen Folklore. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wünschenswert ist die Bereitschaft, sich auf andere Menschen einzulassen, sich selbst und anderen mit Offenheit zu begegnen und darüber sich selbst vielleicht tiefer kennenzulernen. Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen und vor allem Freude an der Bewegung und an der Begegnung.     Referentin: Bernhild Vanegas     Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191109T103000 DTEND:20191109T150000 UID:2c8d5334e0418f8d7d0fe4e4e53b96ae CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Schnupperkurs Tischharfe DESCRIPTION:Lassen Sie sich vom sanften Klang einer Tischharfe verzaubern. Sie wollten schon immer ein Instrument lernen, aber das tägliche Üben und Lesen von Noten war für Sie bis jetzt eine Hürde? Dann wäre eine Tischharfe z. B. die Zauberharfe oder Veehharfe das richtige Instrument für Sie. Diese bietet einen leichten Zugang zur aktiven Musikgestaltung und der damit verbundenen Musik. Das Erfolgserlebnis stellt sich sofort ein und die damit zusammhängende Motivation kommt von ganz allein. Das Herzstück dieses Musikinstrumentes sind die Notenblätter. Sie werden unter die Saiten geschoben. Auf ihnen ist ein Notenweg eingezeichnet, dem die Finger folgen und zupfen. Das Spielen der Tischharfe erfordert keine Noten-kenntnisse oder musikalische Vorbildung und ist für jeden möglich. Probieren Sie es aus!   Referentin: Frau Diane Tausch   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost   LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=ForumVP-nrudolph@pthv.de DTSTART:20191108T170000 DTEND:20191110T133000 UID:f83e76f6a5b376b51a08d6e44dd6f29a CREATED:20191022T130200 SUMMARY:Werkkurs für biblische Erzählfiguren DESCRIPTION:"Als wär' ich selbst dabei gewesen!" Biblische Figuren erzählen von Menschen, die wirklich gelebt haben. Sie können uns die Botschaft der Bibel, ihre Gestalten und deren Gottes- und Menschen Erfahrung näherbringen und uns ermuntern, sie mit unserer eigenen Lebenssituation zu verbinden. Wesentlich dabei ist das eigene Schaffen der Figuren. Im Kurs werden pro Person zwei bis drei Figuren (30 cm groß und biegsam) erarbeitet.   Referentin: Sibylle Wahl   Anmeldungen und weitere Informationen unter www.forum-pallotti.de oder 0261-6402-249, Fr. Antje Joost LAST-MODIFIED:20191022T130200 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT END:VCALENDAR