Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Aufstehen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen – One Billion Rising

Sonstiges- » Sonstiges

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 07/19 | 14.02.2019

Immer wieder schockiert und empört sein ist eine Möglichkeit, auf die anhaltende Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu reagieren.  Man kann  auch super Schlagzeilen daraus machen, wenn wie jedes Jahr erneut berichtet wird, dass in Deutschland mehr als jeden dritten Tag eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner  getötet wird. Man kann auch die einfach nicht schrumpfende Einkommenskluft zwischen Frauen und Männern beklagen. Oder die erbärmliche finanzielle Lage von Frauenhäusern und Beratungsstellen. Das alles macht miese Gefühle und ändert nichts. Wie wäre es also mit Aufstehen, mit Tanzen, mit einem Feiern von Lebendigkeit, mit Ermutigung und Stärkung, mit Solidarität und gemeinsamer Freude, mit gezeigter Menschlichkeit und gegenseitiger Achtung? Das ist One Billion Rising.
One Billion Rising geht seit 2012 diesen Weg der Freude und Solidarität mit vielen Kampagnen und Aktionen. One Billion, also eine Milliarde, ist die Zahl der Frauen und Mädchen, die im Laufe ihres Lebens zu Opfern geschlechtsspezifischer Gewalt werden. Eine Milliarde Menschen hält dagegen. Weltweit. Das sind viele, die aufstehen und zeigen, dass sie die Gewalt beenden und mehr Raum für liebevollen Umgang schaffen. All das hat schon wunderbare Wirkung gezeigt. Es hat zu Gesetzesänderungen geführt, gewaltfreie Schulen geschaffen und Männer bewegt, die Selbstverständlichkeit liebevollen Umgangs miteinander öffentlich zu bekunden. Es hat viele Mädchen vor Genitalverstümmelung geschützt und die Sprache verändert.  Es hat eine Männerbewegung geschaffen, in der Raum für Selbstverantwortung und für Abgrenzung von Machogehabe ist.
Immer am 14. Februar, dem Tag der Verliebten, ist der wichtigste Aktionstag dieser Welle, die als Aktion begonnen und sich inzwischen zu einer Lebensform entwickelt hat. Rund um die Welt wird an diesem Tag der Tanz "Break the Chain" gemeinsam getanzt – und auch Koblenz erhebt sich zusammen mit seiner Umgebung von Lahnstein über Neuwied bis Puderbach.  
Man kann die kraftvolle und ausdrucksstarke Choreographie zu diesem Tanz in einem der workshops, oder bei Youtube lernen. Man kann auch ohne mitzutanzen einfach dabei sein, wenn sich am 14. Februar um 17 Uhr am Löhrrondell und gegen 18 Uhr am Forum in Koblenz viele Menschen treffen, um die Liebe und gemeinsame Freude von Männern und Frauen, Mädchen und Jungen miteinander zu feiern. Anschließend wandern wir in einem bunten Demonstrationszug zum Forum. Auch hier wird wieder Gelegenheit zum Tanzen, für Statements und Gespräche sein.
Nähere Informationen bekommt man bei den Beteiligten des Aktionsbündnisses und bei Facebook unter "One Billion Rising Koblenz".





Klicken für Bild in voller Größe...

Aufstehen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen – One Billion Rising
Aufstehen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen – One Billion Rising


Veranstaltungsort (Stadt): Koblenz
Webseitehttp://OneBillionRising.de



Publiziert am 22.01.2019 Von OneBillionRisingKoblenz - Dieser Termin wurde bisher 35 mal aufgerufen.





[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!
 

Nachrichten

new: 18.04.2019 Prof. Dr. Stefan Wehner offiziell in das Amt des Vizepräsidenten

 an der Universität Koblenz-Landau eingeführt Im Rahmen eines Festakts wurde Prof. Dr. Stefan Wehner am Mittwoch, 17. April  2019, ...

new: 18.04.2019 Fußgängerampel Wallersheimer Weg

Die Fußgängerlichtsignalanlage Wallersheimer Weg in der Nähe der Einmündung Nauweg wird derzeit umgebaut. ...

new: 17.04.2019 Starke Pflege sucht starke Pflege!

GK-Mittelrhein lädt zum Kennenlernen in die Eifelblock-Kletterhalle nach Koblenz ein KOBLENZ. Wer kann schon seinem zukünftigen Pflegedirektor die ...

new: 17.04.2019 Schieneninfrastruktur:

IHKs Saarland und Koblenz sprechen sich für Elektrifizierung der Nahetalstrecke aus Koblenz, 16. April 2019. Für ...

new: 17.04.2019 Windenergieanlagen in der Gemeinde Horn dürfen nicht gebaut werden

Pressemitteilung Nr. 14/2019 Die Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück-Kreises erteilte der Rechtsvorgängerin der ...

new: 17.04.2019 Haben Marktschreier Vorrang vor Koblenzern?

Die Bemühungen der Stadt Koblenz eine attraktive Freizeitmesse für die Stadt und die Umgebung hinzubekommen, ist vom Grundsatz her eigentlich ...

new: 17.04.2019 3. Zusammentreffen des ehrenamtlichen Kulturforums

Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft und macht unsere Stadt liebens- und lebenswert. Daher ...

sitzung des ausschusses für schule, kultur und sport

Sitzung des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport des Städtetages Rheinland-Pfalz
(Koblenz: 09.04.2019) Die ...

Qualität des weiterbildenden Fernstudiengangs Energiemanagement

an der Universität in Koblenz weiter gesichert Nach erfolgreicher Überprüfung reakkreditierte die Foundation ...

Temporäre Feuerwache auf rechter Rheinseite

Ab Dienstag, den 23.04.2019 wird auf der rechten Rheinseite eine temporäre Feuerwache der Berufsfeuerwehr eingerichtet. Die ...

Vom positivem Beispiel lernen

Die Arbeit eines sogenannten Nachtbürgermeisters ist für viele Städte eine Selbstverständlichkeit geworden. In Koblenz ist der Antrag zur ...

Vollsperrung der Pfaffendorfer Brücke für eine Nacht

In der Nacht von Dienstag, 16. auf Mittwoch, 17. April wird die Pfaffendorfer Brücke zwischen 21.45 Uhr und 5.30 Uhr ...

Befragung zeigt: Mentorinnen-Tätigkeit bestärkt MINT-Karriere

Mentoren geben ihre Erfahrungen und ihr Wissen an jüngere Nachwuchskräfte weiter - im Falle des Ada-Lovelace-Projekts ...

Pflege macht Angehörige körperlich und seelisch krank

Koblenz, 15. April 2019 – Pflegende Angehörige in Koblenz sind öfter krank als Menschen, die nicht pflegen ...

Relaunch der IHK-Ausbildungskampagne

„Durchstarter“ mit neuem Design und Konzept Koblenz, 15. April 2019. „Wir machen Ausbildung!“ Unter diesem Slogan steht seit April ...

Nachverlegung Leerung Biotonnen

Der Kommunale Servicebetrieb Koblenz weist darauf hin, dass es in der 17. Kalenderwoche 2019, bedingt durch den Feiertag ...

9 User online

Freitag, 19. April 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied