Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Ev. Stift St. Martin - Den plötzlichen Herztod verhindern

Kurse, Seminare, Vorträge, Informationsanstaltungen- » Gesundheit

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 47/19 | 21.11.2019 | Beginn 18:00 Uhr

Koblenzer Krankenhäuser klären am 21. November gemeinsam im Ev. Stift auf

KOBLENZ. Das Herz gerät von einer Sekunde auf die andere komplett aus dem Takt. Es hört auf zu schlagen, der Blutdruck sinkt auf null. Der Patient verspürt nach vier Sekunden eine „Leere“ im Kopf. Nach acht Sekunden bricht er bewusstlos zusammen. Nach zwei bis drei Minuten hört er auf zu atmen. Nach zehn Minuten sind Wiederbelebungsmaßnahmen in aller Regel erfolglos. Die Rede ist vom plötzlichen Herztod, den jedes Jahr in Deutschland rund 65.000 Menschen erleiden – etwa 60.000 versterben daran. Dabei ist der plötzliche Herztod meist kein schicksalhaftes Ereignis, vor dem es kein Entkommen gibt. Mit einer gemeinsamen Abendveranstaltung am Donnerstag, 21. November, machen sich die Koblenzer Krankenhäuser für die Aufklärung von Patienten und deren Angehörigen stark. Ab 18 Uhr referieren Vertreter des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein, des Katholischen Klinikums Koblenz Montabaur und des Bundeswehrzentralkrankenhauses Koblenz in der Sporthalle des Ev. Stift St. Martin. Dabei erklären sie laienverständlich, wie es zum plötzlichen Herztod kommt, wie man im Notfall reagieren sollte, wie die optimale Behandlung der häufigsten Ursache – die koronare Herzkrankheit – aussieht und was man vorbeugend tun kann.

Die Referenten an diesem Abend sind Prof. Dr. Christoph Bickel vom Bundeswehrzentralkrankenhaus, Dr. Felix Post vom Katholischen Klinikum Koblenz Montabaur sowie aus dem GK-Mittelrhein Dr. Waldemar Bojara vom Kemperhof und Dr. Dietmar Burkhardt vom Ev. Stift. Durch das Programm führt Dr. Norbert Kaul, ebenfalls vom Ev. Stift. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen gibt es bei der Pressestelle des GK-Mittelrhein unter 0261 499-1024 sowie im Internet auf www.gk.de unter News & Veranstaltungen.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der bundesweiten Herzwochen statt. Jährlich bündelt die Deutsche Herzstiftung einen Monat lang Veranstaltungen rund um das Thema Herz. In diesem Jahr steht die Aktion unter dem Motto: „Plötzlicher Herztod. Wie kann man sich davor schützen?“. Weiterführende Informationen hierüber sowie eine Übersicht aller Veranstaltungen im Rahmen der Herzwochen gibt es im Internet unter  www.herzstiftung.de/Herzwochen-2019.html.

 


Foto: Im Rahmen der bundesweiten Herzwochen im November klären auch die Koblenzer Krankenhäuser in einer Gemeinschaftsveranstaltung über den plötzlichen Herztod auf.





Klicken für Bild in voller Größe...

Ev. Stift St. Martin - Den plötzlichen Herztod verhindern


Veranstaltungsort (Stadt): Koblenz
Veranstaltungsort (Anschrift): Ev. Stift St. Martin
Webseitehttp://www.gk.de



Publiziert am 30.10.2019 Von Gemeinschaftsklinikum_KO - Dieser Termin wurde bisher 675 mal aufgerufen.





[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!
 

Nachrichten

new: 20.01.2020 Bäume werden nachgepflanzt

In den nächsten Wochen werden durch den Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen Baumpflanzungen bzw. Baumnachpflanzungen im Stadtgebiet ...

new: 20.01.2020 Veränderte Parksituation in der Hoevelstraße 6

Die Anzahl der Parkmöglichkeiten wurde von Seiten des Eigentümers reduziert, sodass bei allen drei Institutionen Volkshochschule, Musikschule und ...

new: 20.01.2020 Mit dem Bus zu „Markus Krebs“

 - Koblenzer Verkehrsbetriebe bieten Buspendelverkehre an Am Samstag, 25.01.2020 findet um 20:00 Uhr die Veranstaltung „Markus Krebs“ in der ...

new: 20.01.2020 Mit dem Bus zu „Dieter Nuhr“ – koveb Buspendelverkehr

Am Freitag, 24.01.2020 findet um 20:00 Uhr eine Veranstaltung mit Dieter Nuhr in der CGM ARENA ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Pressemitteilung Nr. 2/2020 Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit ...

Ausbildungszahlen 2019

Zahl der Ausbildungsverträge im IHK-Bezirk Koblenz weiter auf hohem Niveau Koblenz, 15. Januar 2020. 5353 ...

Ev. Stift St. Martin erweitert sein Zentrum für Querschnittlähmung

Fördererverein und Stiftung unterstützen auch diesen Schwerpunkt des Klinikums KOBLENZ. In Deutschland leben aktuell etwa 100.000 Menschen mit ...

Beschattung Wasserspielplatz ohne Ergebnis

Seit Jahren werden die Forderungen zu einer Beschattung des Wasserspielplatzes am Peter-Altmeier-Ufer von den Sozialdemokraten Fritz Naumann und Denny Blank vom ...

Start von Projekten zur kulturellen Bildung an der Universität in Koblenz

Zwei innovative Projekte, die verschiedene Aspekte der kulturellen Bildung in ländlichen Räumen beleuchten, sind an ...

Kanalarbeiten in der Schanzenpforte

Am Donnerstag, 23. Januar wird der Schmutzwasserkanal in der Schanzenpforte gereinigt und im Anschluss inspiziert. Dazu wird die Straße in der Zeit von ...

Familien-Workshops

 zu "Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute" Theaterpädagogisches Rahmenprogramm für alle ab 12 ...

Sammlung bei Krippenführung

kommt ambulantem  Kinder- und Jugendhospiz Koblenz zugute
  Über einen Scheck in Höhe von 1.730 Euro konnte ...

Jugend- und Sozialempfang der Stadt Koblenz im September

Bereits seit 1994 lädt der Oberbürgermeister der Stadt Koblenz zum Jugend- und Sozialempfang engagierte ...

Fachkräfte erhalten praktische Tipps im Umgang mit traumatisierten Müttern

Die Familienhebamme und Expertin für Gesundheitsorientierte Familienbegleitung Jennifer Jaque-Rodney informierte 100 Fachkräfte aus dem Bereich ...

Baustelle im Kreuzungsbereich Gartenstraße

Von Montag, 20. bis Samstag, 25.01.2020 wird im Stadtteil Lützel im Kreuzungsbereich Gartenstraße/Andernacher Straße eine Baustelle ...

Sondereinsatz Shisha-Bars und Prostitutionsbetrieb

Ordnungsamt, Bauaufsicht, Schornsteinfeger und Feuerwehr kontrollieren CO-Werte in Koblenzer Shisha-Bars und überprüfen gemeinsam mit der Polizei die ...

8 User online

Dienstag, 21. Januar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied