Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Sonderausstellung „Auf Beethovens Spuren“

Musik, Kultur- » Ausstellungen

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 29/20 | 19.07.2020 bis 03.01.2021

Museum Mutter-Beethoven-Haus Laufzeit: 19.07.2020-03.01.2021
 
Bis in die Gegenwart hinein fasziniert Ludwig van Beethoven (1770 – 1827) die breite Öffentlichkeit durch seine Musik, aber auch durch seine ungewöhnliche Persönlichkeit. Zu den besonders auffälligen Facetten seiner Biographie gehört die Gewohnheit, häufig das Wohnquartier zu wechseln – Beethoven zog in seinem Leben insgesamt 70mal um. Daher wird an zahlreichen Gebäuden in Bonn, Wien sowie in den von ihm bevorzugten Badeorten Österreichs und Böhmens in Form von Gedenktafeln an den Aufenthalt des Komponisten erinnert. Dies war einerseits dem unsteten Temperament Beethovens geschuldet, andererseits durch äußere Einflüsse wie häufiges Hochwasser in den Rhein-Orten oder die während der Sommermonate herrschende Luftverschmutzung in Wien bedingt. Und schließlich erforderte Beethovens kränkliche Konstitution immer wieder längere Kuraufenthalte und führte dadurch regelmäßig zum Ortswechsel.


In Deutschland haben sich bis heute nur zwei Gebäude erhalten, die nachweislich mit Beethoven und seiner Familie in Verbindung gebracht werden können: das Geburtshaus des Komponisten in Bonn und dasjenige seiner Mutter in Koblenz-Ehrenbreitstein. In Wien, wo bisher 22 Wohnadressen Beethovens in und vor der Stadt bekannt geworden sind, blieben vier Häuser, wenn auch partiell verändert, erhalten. Zahlreiche zwischenzeitlich zerstörte Bauten sind jedoch in Ansichten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts überliefert.


Die Sonderschau „Auf Beethovens Spuren“ ermöglicht anhand herausragender Exponate und Leihgaben, beispielsweise aus dem Beethoven-Haus Bonn oder dem Theatermuseum Wien, das schöpferische Werk des Musikers in Bezug zu seiner jeweiligen Lebens- und Wohnsituation zu setzen. Dabei geben persönliche Gegenstände einen Einblick, wie Beethoven seinen Alltag strukturierte und dessen Erfordernissen begegnete. Im Fokus steht dabei die prägende Erfahrung seiner seit 1800 zügig voranschreitenden Ertaubung, die stark in seinen Schaffensprozess und seine gesellschaftlichen Gepflogenheiten eingriff. Ein weiterer Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der Entstehungsgeschichte von Beethovens Lebensmaske im Jahr 1812, die seitdem zahlreiche Künstlerinnen und Künstler verschiedener Genres zur Beschäftigung mit dem ‚Genius Beethoven‘ inspirierte.  
„Beethovens Spuren“ zu folgen, eröffnet den Besucherinnen und Besuchern der Ausstellung die Möglichkeit, die private wie auch schöpferische Person Ludwig van Beethoven kennenzulernen.





Veranstaltungsort (Stadt): Koblenz
Veranstaltungsort (Anschrift): Museum Mutter-Beethoven-Haus



Publiziert am 13.07.2020 Von Stadt_Koblenz - Dieser Termin wurde bisher 679 mal aufgerufen.





[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!
 

Nachrichten

new: 26.10.2020 Corona-Ambulanz zieht nicht um

Der für Donnerstag, und Freitag dieser Woche angekündigte Umzug der Corona-Ambulanz in die Rhein-Mosel-Halle findet ...

new: 26.10.2020 Koblenz erreicht Corona-Alarmstufe

– Weitreichende Maßnahmen zur Senkung der Infektionszahlen stehen bevor

Die Stadt ...

new: 26.10.2020 Auftaktveranstaltung für Unternehmenskommunikation und Rhetorik

Mit einer digitalen Einführungsveranstaltung begrüßte das Zentrum für Fernstudien und universitäre Weiterbildung (ZFUW) der ...

new: 26.10.2020 Oberbürgermeister und Mosel-Weinprinzessin zu Gast an neuer InfoVinothek

Mit dem Koblenzer Oberbürgermeister David Langner und der amtierenden Mosel-Weinprinzessin Julia Gries haben sich gestern zwei besondere Gäste vom ...

new: 26.10.2020 Stadt Koblenz würdigt jahrzehntelanges Engagement zweier Urgesteine

Fevzi Kaplan und Vito Contento mit Integrationsehrennadel überrascht

Die Überraschung ...

Kurzfristiger Umzug der Corona-Ambulanz in die Rhein-Mosel-Halle

Am Donnerstag, 29. und Freitag, 30. Oktober befindet sich die Corona-Ambulanz in der Rhein-Mosel-Halle, Julius-Wegeler-Straße ...

Neues Grün für die Koblenzer Altstadt

Die Koblenzer Altstadt bekommt ein neues Kleinod: Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen wertet einen brachliegenden Innenhof zwischen ...

Deutschunterricht für neuzugewanderte Kinder in den Herbstferien

In den Herbstferien wurden erneut Feriensprachkurse für neuzugewanderte Kinder mit Migrationshintergrund eingerichtet, die vom Ministerium für Bildung ...

Änderungen bei den Besuchszeiten sind möglich

St. Elisabeth informiert aktuell MAYEN. Die aktuelle Pandemieentwicklung erfordert in Abhängigkeit der Corona-Lage ...

Fahrrad-Demo auf der Viktoriastraße

Am morgigen Samstag findet von 10.00 bis 14.00 Uhr eine Fahrrad-Demo in der Viktoriastraße statt. Dazu wird ab der Einmündung Altlöhrtor der ...

Stabsstelle Corona im Ordnungsamt – Neue Rufnummer der Hotline

Beim Ordnungsamt hat man sich gewappnet, wenn die Corona-Ampel in nächster Zeit auch in Koblenz auf Orange oder sogar Rot ...

Änderungen bei den Besuchszeiten in den Koblenzer Krankenhäusern

REGION. Die aktuelle Pandemieentwicklung macht weitere Einschränkungen der Besuchszeiten erforderlich. War noch vor wenigen ...

Zwanzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 20 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 23.10.2020, 11.00 Uhr). Das sind zwei Personen ...

35 Wahlvorschläge für die Wahl zum Jugendrat der Stadt Koblenz

In der Sitzung des Wahlausschusses der Stadt Koblenz am 20.10.2020 wurde über die eingereichten Wahlvorschläge zur ...

Neubau Stauraumkanal Andernacher Straße - Halbseitige Sperrung

Der Baufortschritt am neuen Stauraumkanal erfordert eine halbseitige Sperrung der Andernacher Straße zwischen der Einmündung der Straße ...

SLOW LIFE. RADIKALE PRAKTIKEN DES ALLTAGS

Slow Life – Radikale Praktiken des Alltags ist eine Gruppenausstellung mit internationaler Reichweite; ein Engagement, das über die drängenden ...

9 User online

Montag, 26. Oktober 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied