Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 

Artikel Übersicht


Kurzfristig für den Ausbildungsstart 2021 bewerben

Koblenz

GK-Mittelrhein bildet zukunftsfähig aus – wenige Plätze sind noch frei

KOBLENZ. Ob kompetenter Pflegefachmann, einfühlsame Hebamme, cleverer

Technikexperte oder Organisationstalent in der Verwaltung – im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein starten jedes Jahr bis zu 290 junge Menschen ihre Ausbildung, u. a. an den eigenen Pflege-, Hebammen- und Physiotherapieschulen. Für das Ausbildungsjahr 2021 sind noch wenige Plätze für die Ausbildung zum Pflegefachmann (m/w/d), zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer (m/w/d), zum Altenpflegehelfer (m/w/d) sowie zum Operationstechnischen Assistenten (m/w/d) frei.

 

Daumen hoch für eine Ausbildung mit Zukunft. Im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein sind noch wenige Plätze zum Ausbildungsstart 2021 frei.

Straßenreinigungsarbeiten an der B9

Koblenz

In der Zeit vom 02. bis 13.08.2021 werden im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz Reinigungsarbeiten an der B9 von Höhe der Otto-Schönhagen-Straße bis zur Laubach durchgeführt.
 
Die Arbeiten erfolgen je nach Tageszeit und werden dem Berufsverkehr angepasst. In den Morgenstunden kann der Verkehr stadteinwärts ungehindert fließen, da stadtauswärts gearbeitet wird. Zum Feierabendverkehr werden die Arbeiten in der umgekehrten Richtung durchgeführt.
 
Während der Reinigung die Straße, die abschnittsweise erfolgt, wird sie in der jeweiligen Fahrtrichtung einspurig befahrbar sein.
 
Der Koblenzer Servicebetrieb bittet die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis und erhöhte Aufmerksamkeit im Arbeitsbereich.

Corona-Ambulanz: PCR-Tests möglich, Schnelltests nicht

Koblenz

(Koblenz: 26.07.2021) Aufgrund wiederholter Rückfragen informiert die Corona-Ambulanz in der CGM-Arena über ihre aktuellen Öffnungszeiten und ihr Testangebot.

Die Corona-Ambulanz Koblenz in der CGM-Arena ist von Montag bis Samstag von 09.00 - 11.00 Uhr geöffnet.

In der Corona-Ambulanz werden ausschließlich PCR-Testungen durchgeführt. Die zuvor ebenfalls in der CGM-Arena untergebrachte Schnellteststation ist aktuell nicht mehr in Betrieb. Dementsprechend können in der CGM-Arena zur Zeit keine Schnelltests mehr durchgeführt werden.

Schnellteststationen gibt es nach wie vor mehrere in Koblenz. Eine Übersicht findet man unter www.koblenz.de/teststellen .

Fans müssen nicht auf Rhein-in-Flammen®-Feeling verzichten

Koblenz

Das neue Rhein-in-Flammen®-Paket ist ab sofort in der Tourist-Information erhältlich
Koblenz. Es ist ein Trostpflaster für alle Rhein-in-Flammen®-Fans: Die Tourist-Information Koblenz im Forum Confluentes hat ein kleines Partypaket zusammengeschnürt, sodass am 14. August trotz der erneuten, pandemiebedingten Absage der Veranstaltung viele kleine, private Feiern in Koblenz und Umgebung steigen können. Das Rhein-in-Flammen®-Fanpaket enthält eine Flasche „von Canal“ Sekt Riesling Brut der Sektkellerei & Weingut von Canal aus Winningen (Mosel), ein Koblenz-Weinglas, eine Rhein-in-Flammen®-Postkarten-Schokolade sowie ein Päckchen Wunderkerzen für ein Miniatur-Feuerwerk zuhause. Und auch wenn diese Zusammenstellung die Traditionsveranstaltung nicht vollständig ersetzen kann, so verkürzt sie doch die Wartezeit bis zum nächsten Sommer, wo das Event hoffentlich wieder in gewohnter Weise stattfinden kann.

Drei Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Koblenz

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 3 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 26.07.2021, 10.00 Uhr). Das sind zwei Personen mehr im Vergleich zur letzten Meldung vom 22. Juli.
 
Ein Fortschreiben dieser Information erfolgt immer dann, wenn sich hierzu Änderungen ergeben.

Grillwiese am Rheinufer deutlich aufgewertet

Koblenz

Feuerprobe bestanden: Die neuen Grilltische auf der Grillwiese in Lützel konnten jetzt offiziell eingeweiht werden. Quartiersmanagerin Michaela Wolff von „Stadtgrün Koblenz-Lützel“ mit ihrer Arbeitsgruppe „Grillwiese“, der Beirat für Migration und Integration und die Stadtgärtner machten sich nach Rückgang des Hochwassers persönlich ein Bild von den Verbesserungen. „Wir freuen uns über die Aufwertung durch diese erste umgesetzte Maßnahme des Fördergebietes und danken auch den Mitgliedern der Arbeitsgruppe ganz herzlich für ihr Engagement,“ betonte Sonja Thiyagarajah, Leiterin für städtebauliche Erneuerung der Stadt Koblenz. Auch Monika Sauer vom Beirat für Migration und Integration zeigte sich begeistert. „Auch als Nachbarin (CTG) freue ich mich auch auf die weiteren positiven Veränderungen, die hier am Schartwiesenweg in den nächsten Jahren anstehen.“

Foto (Stadt Koblenz): Die Akteure des Projekts konnten sich Vorort überzeugen, dass die neuen Grilltische auf der Wiese am Rhein in Lützel gut gelungen sind.

Online-Dienste der Stadtbibliothek zeitweise nicht erreichbar

Koblenz

Seit dem Wochenende findet in der Stadtbibliothek Koblenz ein Wechsel der Bibliotheksserver statt. Die damit zusammenhängenden umfangreichen EDV-Wartungsarbeiten wirken sich auf die Online-Dienste aus. Es ist daher mit mehrtägigen Ausfällen zu rechnen. Betroffen sind der Online-Bibliothekskatalog, das Nutzerkonto im Internet und die Digitalen Angebote (Onleihe, freegal, filmfriend). Ein Login auf diesen Diensten wird dann nicht möglich sein.
Der Bibliotheksbetrieb vor Ort ist davon nicht beeinträchtigt. Die Stadtbibliothek im Forum Confluentes ist zu den üblichen Zeiten (Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 15  Uhr) geöffnet.
 
Informationen erhalten Sie unter Telefon (0261/1292626) oder eMail (stb@stadt.koblenz.de).
 
www.stb.koblenz.de

Langner dankt Einsatzkräften und Bürgern für enorme Hilfsbereitschaft

Koblenz

Koblenzer Oberbürgermeister erhält eindrückliche Schilderungen der Flutkatastrophe
Die Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen fordert die Einsatzkräfte in der Region auch weiterhin täglich. Oberbürgermeister David Langner nutzte nunmehr die Möglichkeit – stellvertretend für alle Einsatzkräfte von Deutschem Roten Kreuz, Malteser Hilfsdienst, Technischem Hilfswerk und Co. – der Feuerwehr Koblenz für ihren unermüdlichen Einsatz im Katastrophengebiet zu danken.
In mehreren Gesprächen schilderten Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr und der Integrierten Leitstelle dem Koblenzer Stadtchef die eindrückliche Einsatznacht vom 14. auf den 15. Juli und auch der Tage danach. „Die Schilderungen der Kolleginnen und Kollegen lassen einen nur erahnen, welche Tragödien und menschlichen Schicksale sich speziell in der Einsatznacht, aber auch an den Tagen danach im Kreis Ahrweiler sowie andernorts abgespielt haben und es teilweise noch tun. Hierfür kann man allen Einsatzkräften der Rettungs- und Hilfsorganisationen nur aus tiefstem Herzen danken“, erklärte ein sichtlich bewegter David Langner nach dem Gespräch mit der Feuerwehr Koblenz. Der Leitende Branddirektor Meik Maxeiner versicherte dem Oberbürgermeister, dass die haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Koblenz zur Verarbeitung der Katastropheneinsätze auch psychologische Unterstützung, wo gewünscht, zur Seite gestellt bekommen.

Foto: Stadt Koblenz/Egenolf

Wirtschaftsministerium fördert Projekt der Universität in Koblenz

Universität

Wirtschaftsministerium fördert Projekt der Universität in Koblenz mit 1,6 Millionen Euro

Rund 1,6 Millionen Euro konnte Prof. Dr. Peter Quirmbach, Leiter der Arbeitsgruppe Technische Chemie und Korrosionswissenschaften an der Universität in Koblenz, für sein Projekt CarbonARA aus dem Sondervermögen des Landes Rheinland-Pfalz einwerben. Die rheinland-pfälzische Ministerin für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Daniela Schmitt, hat den Bewilligungsbescheid persönlich am 08. Juli 2021 am Campus Koblenz übergeben.

v.l.n.r.: Ministerin Daniela Schmitt, Dekan des Fachbereichs Mathematik/Naturwissenschaften Prof. Dr. Wolfgang Imhof, Vizepräsident für Koblenz Prof. Dr. Stefan Wehner, Prof. Dr. Peter Quirmbach. Bild: Universität Koblenz-Landau/Sascha Ditscher

Dr. Michaela Schlich von der Universität in Koblenz

Universität

Dr. Michaela Schlich von der Universität in Koblenz zur außerplanmäßigen Professorin ernannt

Der Aufbau der Universität in Koblenz schreitet weiter voran: Dr. Michaela Schlich, Leiterin der Arbeitsgruppe Ernährungs- und Verbraucherbildung der Universität in Koblenz, wurde zur außerplanmäßigen Professorin ernannt.

Vizepräsident Prof. Dr. Stefan Wehner (re.) ernannte Dr. Michaela Schlich zur außerplanmäßigen Professorin. Dekan Prof. Dr. Wolfgang Imhof (li.) gratulierte. Bild: Universität Koblenz-Landau

PD Dr. Stefan Meier zum außerplanmäßigen Professor der Universität

Universität

PD Dr. Stefan Meier zum außerplanmäßigen Professor der Universität in Koblenz ernannt

Der Medienkulturwissenschaftler und Privatdozent Dr. Stefan Meier wurde zum außerplanmäßigen Professor der Universität in Koblenz ernannt. Er gilt als Initiator einer visuellen Stilistik digitaler Medienkommunikation: Sein Forschungsschwerpunkt liegt dabei in der Analyse bildlicher, graphisch-visueller und verschiedenartigen Erscheinungsformen der Inhalte von Medien.
«Mit einer visuellen Stilistik möchte ich erreichen, dass die zunehmende visuelle Selbstinszenierung in den digitalen Netzmedien und auch klassischen Medien als Mittel der Identitätsbildung analytisch und theoretisch gezielter untersucht werden kann,» erklärt Meier.

 

Vizepräsident Prof. Dr. Stefan Wehner (li.) überreicht PD Dr. Stefan Meier die Ernennungsurkunde. Bild: Universität Koblenz-Landau/Thomas Frey

 

Ehemaliges Vereinsgelände des „Hells Angels Motorradclubs Bonn“

Gerichtsnews
Ehemaliges Vereinsgelände des „Hells Angels Motorradclubs Bonn“ durfte sichergestellt werden
Pressemitteilung Nr. 25/2021

Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Koblenz durfte das frühere Vereinsgelände des verbotenen „Hells Angels Motorradclubs Bonn“ als Teil des Vereinsvermögens sichergestellt werden. Dem stehe nicht entgegen, dass das Gelände im Privateigentum Dritter gestanden habe.

Nachdem der Motorradclub bereits 2016 mit (zwischenzeitlich bestandskräftiger) Verfügung des Bundesministeriums des Inneren verboten und aufgelöst worden war, stellte der beklagte Landkreis ein durch den Verein genutztes, allerdings im Eigentum einer Gesellschaft Bürgerlichen Rechts stehendes Grundstück sicher. Die nach erfolglos durchlaufenem Widerspruchsverfahren hiergegen erhobene Klage blieb ohne Erfolg.

Dezernentin Theis-Scholz gratuliert pop rlp

Koblenz

Vor Kurzem hat die Kulturstaatsministerin Monika Grütters den Spielstätten-Programmpreis APPLAUS verliehen. Zu den prämierten Initiativen gehört auch pop rlp, das in Koblenz beheimatete Kompetenzzentrum für Popularmusik Rheinland-Pfalz. Der Preis wurde pop rlp für eine Spenden-/ und Streaming - Kampagne „Rettet die Popkultur Rheinland-Pfalz“ verliehen. Das Kompetenzzentrum hatte dabei über 50.000 Euro an Spenden eingeworben und diese Spendenaktion mit mehr als 20 Live-Konzert-Streams unterfüttert.

Ulrich Klaus bleibt Präsident des Tennisverbandes Rheinland

Koblenz

 Dr. Kristina Weber (Vizepräsidentin) und Christian Klapthor (Sportwart) neu ins Präsidium gewählt

Erstmals an einem Donnerstagabend statt wie zuvor traditionell Samstagvormittags hatte der Tennisverband Rheinland (TVR) zur alljährlichen Mitgliederversammlung in die Aula des Gymnasiums auf der Karthause geladen. Das Präsidium um Präsident Ulrich Klaus durfte neben Vertretern aus 31 Mitgliedsvereinen Ehrenmitglied Wilfried Wesch begrüßen.

Eine Woche nach dem verheerenden Hochwasser im Land stand die diesjährige Mitgliederversammlung im Zeichen dieser Katastrophe, von der auch mehrere Tennisclubs aus dem Einzugsgebiet des TVR akut betroffen sind. Vor dem Eintritt in die Tagesordnung wurden in einer Gedenkminute den Verstorbenen und Opfern der Hochwasserkatastrophe gedacht. Zuvor hatte Klaus in seiner Begrüßung die Worte in Richtung der Betroffenen gerichtet. „Es ist äußerst schwierig nach solch einer Katastrophe Worte zu finden. Sport und Tennis sind natürlich absolut nebensächlich in dieser Zeit. Von Seiten des Verbandes versuchen wir die Regionen so gut es geht zu unterstützen“, sagte Klaus. Wie später Schatzmeister Wolfgang Jung erläuterte, wird der Tennisverband Rheinland-Pfalz die betroffenen Regionen aus einem Solidarfonds, der vor vielen Jahren unter anderem vom TVR initiiert wurde, finanziell unterstützen. Darüber hinaus sagten mehrere anwesende Vereinsvertreter ihre Mithilfe für die betroffenen Regionen und Vereine zu.

 

 Die neuen Ehrenmitglieder Hans Molitor (l.) und Carl Kipp (r.) mit dem langjährigen Ehrenmitglied Wilfried Wesch (2. v. l.) sowie TVR-Präsident Ulrich Klaus (2. v. r.). (Foto: TVR)

ISB beteiligt sich an der lawcode GmbH aus Koblenz

Koblenz

Hinweisgebersystem für Unternehmen

Mainz, 23. Juli 2021. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) beteiligt sich über ihre Tochtergesellschaften, die VMU Venture-Capital Mittelrhein Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH und die Wagnisfinanzierungsgesellschaft für Technologieförderung in Rheinland-Pfalz mbH (WFT) aus Mitteln des Innovationsfonds II an der lawcode GmbH aus Koblenz. Beim Innovationsfonds Rheinland-Pfalz II handelt es sich um eine Fördermaßnahme des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau. Der Fonds wird mitfinanziert durch die Europäische Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

 

Wasserspielplatz ist frei gegeben

Koblenz

Gute Nachricht für alle Kinder: Der Wasserspielplatz wurde am heutigen Freitag wieder in Betrieb genommen. Viele Stunden Reinigung durch die Brunnenkolonne des Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen haben sich somit gelohnt. In den Wasserproben konnte keine bakterielle Verunreinigung nach dem Hochwasser gefunden werden.


6093 Artikel (381 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 26.07.2021 Kurzfristig für den Ausbildungsstart 2021 bewerben

GK-Mittelrhein bildet zukunftsfähig aus – wenige Plätze sind noch frei KOBLENZ. Ob kompetenter Pflegefachmann, einfühlsame Hebamme, ...

new: 26.07.2021 Straßenreinigungsarbeiten an der B9

In der Zeit vom 02. bis 13.08.2021 werden im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz Reinigungsarbeiten an der B9 von Höhe der ...

new: 26.07.2021 Corona-Ambulanz: PCR-Tests möglich, Schnelltests nicht

(Koblenz: 26.07.2021) Aufgrund wiederholter Rückfragen informiert die Corona-Ambulanz in der CGM-Arena über ihre aktuellen Öffnungszeiten und ihr ...

new: 26.07.2021 Fans müssen nicht auf Rhein-in-Flammen®-Feeling verzichten

Das neue Rhein-in-Flammen®-Paket ist ab sofort in der Tourist-Information erhältlich
Koblenz. Es ist ein Trostpflaster ...

new: 26.07.2021 Drei Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 3 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 26.07.2021, 10.00 Uhr). Das sind zwei Personen ...

new: 26.07.2021 Grillwiese am Rheinufer deutlich aufgewertet

Feuerprobe bestanden: Die neuen Grilltische auf der Grillwiese in Lützel konnten jetzt offiziell eingeweiht werden. Quartiersmanagerin Michaela Wolff von ...

new: 26.07.2021 Online-Dienste der Stadtbibliothek zeitweise nicht erreichbar

Seit dem Wochenende findet in der Stadtbibliothek Koblenz ein Wechsel der Bibliotheksserver statt. Die damit zusammenhängenden umfangreichen ...

new: 26.07.2021 Langner dankt Einsatzkräften und Bürgern für enorme Hilfsbereitschaft

Koblenzer Oberbürgermeister erhält eindrückliche Schilderungen der Flutkatastrophe
Die Hochwasserkatastrophe in ...

new: 26.07.2021 Wirtschaftsministerium fördert Projekt der Universität in Koblenz

Wirtschaftsministerium fördert Projekt der Universität in Koblenz mit 1,6 Millionen ...

new: 26.07.2021 Dr. Michaela Schlich von der Universität in Koblenz

Dr. Michaela Schlich von der Universität in Koblenz zur außerplanmäßigen Professorin ...

new: 26.07.2021  PD Dr. Stefan Meier zum außerplanmäßigen Professor der Universität

PD Dr. Stefan Meier zum außerplanmäßigen Professor der Universität in Koblenz ...

Ehemaliges Vereinsgelände des „Hells Angels Motorradclubs Bonn“

Ehemaliges Vereinsgelände des „Hells Angels Motorradclubs Bonn“ durfte sichergestellt werden Pressemitteilung ...

Dezernentin Theis-Scholz gratuliert pop rlp

Vor Kurzem hat die Kulturstaatsministerin Monika Grütters den Spielstätten-Programmpreis APPLAUS verliehen. Zu den prämierten Initiativen ...

Ulrich Klaus bleibt Präsident des Tennisverbandes Rheinland

 Dr. Kristina Weber (Vizepräsidentin) und Christian Klapthor (Sportwart) neu ins Präsidium gewählt Erstmals an einem Donnerstagabend statt ...

ISB beteiligt sich an der lawcode GmbH aus Koblenz

Hinweisgebersystem für Unternehmen Mainz, 23. Juli 2021. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) ...

Wasserspielplatz ist frei gegeben

Gute Nachricht für alle Kinder: Der Wasserspielplatz wurde am heutigen Freitag wieder in Betrieb genommen. Viele Stunden Reinigung durch die Brunnenkolonne ...

9 User online

Dienstag, 27. Juli 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied